logo
logo
Die Apple Watch - Seite 3 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen zur Apple Watch > Allgemeine Diskussion zur Apple Watch
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #21  
Alt 11.09.2014, 15:25
iTom iTom ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2009
Beiträge: 95
Ich stand der AppleWatch direkt nach ihrer Vorstellung sehr kritisch gegenüber und habe das in der Live-Sendung auch so geäussert indem ich meine Überzeugung bekannt gab, dass die Uhr ein Flop würde. Habe meine Meinung geändert. Daran ist u.a. dieser Artikel schuld:
http://gizmodo.com/this-is-what-a-wa...tch-1633387118
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 11.09.2014, 17:23
jankernet jankernet ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 217
Der Artikel auf Gizmodo geht genau um den Link welchen ich vorher gepostet habe!

Mich hat das auch überzeugt vor allem, dass ein Uhrensammler wie der einer ist sagt, die Qualität ist super und Schweizer Uhrenhersteller sollten sich mal eine Scheibe abschneiden von der Qualität insbesondere die Armbändern sollen sehr hohe Qualität haben.
Er hat ja auch z.b. das Milanaise Armband mit einer 700.- Tissot Uhr verglichen:
http://www.hodinkee.com/blog/the-val...odate-milanais
Wenn man sich sämtliche Armbänder anschaut muss ich sagen - Apple hat alleine schon bei den Armbändern nen gewaltige Verbesserung hervorgebracht. Ein ganzen Uhren-Traditionsland (Schweiz) bringt es in 50 Jahren nicht fertig die Armbänder zu verbessern und dann muss Ive in 2-3 Jahren mal eben zeigen wie man sowas macht.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 11.09.2014, 19:53
nexus nexus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2008
Beiträge: 5.389
Egal wieviele Leute dieser Uhr einen Flop prophezeien, die wird sich verkaufen wie geschnitten Brot. Apple hat mal wieder astreines Marketing-Geschick bewiesen, indem dieses Video wie aus dem Bilderbuch gemacht ist. Dadurch wird ein unfassbarer "Geil-Faktor" und "Haben-Will"-Effekt erreicht.

Ich selbst werde dieser Uhr fernbleiben, aus folgenden, schon genannten Gründen:
Zunächst ist sie einfach zu groß, so ein Teil am Arm sieht einfach kacke aus! Ich bevorzuge einen eher klassischen Look, da wirkt sowas absolut deplatziert.
Des Weiteren ist sie unfassbar dick, und das typische erste Modell. Ich hatte das erste iPhone und das erste iPad (letzteres wollte ich allerdings zunächst ebenfalls nicht). Diese Modelle waren so unfassbar schnell veraltet wie keiner der Nachfolger (im jeweiligen Zeitraum gesehen), soll heißen, mit Version 3 oder so wird dann die Watch kommen, die man tragen kann. Außerdem bin ich Linkshänder, und habe meine Uhr immer ein paar Minuten vorgestellt. Bei beiden Punkten würde ich hier in die Röhre schauen.

Nichtsdestotrotz wird es ein riesen Hype werden, die Menschen werden Schlange stehen. Es ist halt Apple.

P.S.: Die Musik aus dem Video ist geil, hätte die gerne...
__________________
"Meine Defintion von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen."
Harald Juhnke
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 11.09.2014, 22:56
Apfelchips Apfelchips ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 666
Nach der heutigen Sendung hat mir eines keine Ruhe gelassen: Hat die Apple Watch nun WLAN oder nicht? Diese Quelle wird wohl kaum jemand anzweifeln: Apples offizielle Pressemitteilung:

Zitat:
Apple Watch also features Wi-Fi 802.11b/g and Bluetooth 4.0 to pair seamlessly with your iPhone.
Irgendwo müssen die Batteriefresser ja auch stecken – das Display allein, welches sich bei Nichtnutzung ja sogar abschaltet, kann doch nicht allein Schuld haben an einer Akkulaufzeit von einem Tag (wenn das denn stimmt.)

Außerdem reicht eine reine Bluetooh-Übertragung für bestimmte Datenintensive Dienste (man denke etwa an die Kartendarstellung auf der Uhr) wohlmöglich auch technisch gar nicht aus.

Geändert von Apfelchips (11.09.2014 um 23:31 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 12.09.2014, 00:38
saxophonmusikant saxophonmusikant ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 800
Zitat:
Zitat von nexus Beitrag anzeigen
Außerdem bin ich Linkshänder, und habe meine Uhr immer ein paar Minuten vorgestellt. Bei beiden Punkten würde ich hier in die Röhre schauen.
Es gibt einen Linkshänder-Modus:
http://www.mactechnews.de/news/artic...us-159325.html
__________________
"Donald schau, die Wunder werden nicht alle!" (Gustav Gans)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 12.09.2014, 06:09
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.549
Es könnte sein, dass die Apple Watch nur ein ad-hoc-WLAN-Netz mit dem iPhone aufbauen kann (für einen schnellen Datentransfer zwischen Watch und iPhone), sich jedoch nicht mit einem "richtigen" WLAN-Netz verbindet.

Also in etwa das, was AirDrop leistet: Gerät entdecken und Verbindung aushandeln per Bluetooth, aber die Daten laufen dann über eine vorübergehend aufgebaute WLAN-Verbindung.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 12.09.2014, 08:21
woreich woreich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 544
Wir haben offensichtlich kein Design- oder Funktionsdefizit, sondern hauptsächlich ein Energieproblem. Das betrifft nicht nur die ganzen Uhrengadgets sondern generell alles was mit mobiler Elektronik und Elektrik zu tun hat. Solange das nicht deutlich besser gelöst wird oder gelöst werden kann, sind imho keine wirklichen Innovationen mehr möglich.

Die Herausforderung lautet Erzeugung und Speicherung von elektrischer Energie.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 12.09.2014, 08:30
woreich woreich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 544
Das rechteckige Format halte ich für logischer, da in der Uhr kein mechanisches Getriebe im Kreis läuft. So lässt sich am Display mehr darstellen.
Die runden Icons finde ich recht clever. Ich kann diese bzw. ihre Funktion sehr schnell identifizieren. Das ist eine Innovation, die mag evtl. etwas gewöhnungsbedürftig sein aber sie macht Sinn.
Auf die praktischen Eindrücke zum Bedienungsmix aus Wischen, Drücken und Kronendreh bin wirklich gespannt.

Zum nicht vorhandenen GPS - was nützt mir eine onlinelastige GPS-autarke Handgelenksnavi, wenn die nach ein paar Minuten jeden Akku leersaugt?
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 12.09.2014, 10:03
fafhnir fafhnir ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 143
Die Apple-Watch ist grossartig!

Ausser bei Autos und Schmuck kann man nur für Uhren beliebig viel Geld für
relativ wenig Funktionalität ausgeben.

Oder kauft man eine Edelstahl-Rolex wirklich wegen Funktionen, die
man nicht von jeder Casio-Billig-Uhr ebenso (wenn auch digital)
bekommt?

Apple verkauft die Uhr nicht an Leute, die 1000 Technik-Blogs lesen,
jeden CPU-Takt beim Vornamen kennen oder Laufzeit-Minuten
vergleichen.

Die Kunden sind Mode-Begeisterten, die sich mit einer Marke, deren
Strahlkraft und Bekanntheit schmücken (wie Rolex eben auch). Und
welche Technik-Marke ausser Apple würde sich die Dame (oder Herr) von
Welt heute sonst gerne auf die Haut spannen?

Und die Entscheidung Apples, 6 Gehäuse-Varianten mit 2 Größen und was
weiss ich wie viele Armband-Varianten zu kombinieren, ist da sicher
auch nicht verkehrt.

Ich erinnere mich an die Zeit vom ersten iPhone, wo manche auch der
Meinung waren, das sei eine lächerliche Laufzeit, die Feature-Phones
hätten schliesslich Wochenlange laufzeiten!!!
Und? Was hat sich durchgesetzt? Die Feature-Phones waren schon
verschwunden, als die Akkulaufzeit gerade mal 1 1/2 tage betrug (bei
moderater nutzung).

Der Apple-Watch-Kunde(In) nutzt die Firlefanz-Funktionen der Uhr,
bezahlt mit der Uhr die neuen Riemchen-Sandalen, schickt dem Liebchen den
Herzschlag, legt abends die Uhr auf den Magsafe-Adapter und rätselt
am anderen morgen, welches Armband ihrer Kollektion wohl am besten
zum Tagesoutfit passt.

Das sind die Apple-Watch-Kunden! Uhren müssen nicht vernünftig sein
(das sind Alufelgen für den Audi auch nicht) und es wird verdammt
nochmal Zeit, dass jemand diese Luxus-Produkte ins 21. Jahrhundert
befördert.

Insofern hat der Ive recht, wenne er sagt, dass sich die Schweiz
Sorgen machen muss.

Und wer Laufzeit braucht, der soll sich ne Quarzuhr oder ne goldene
Luxusuhr kaufen.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 12.09.2014, 12:25
Tope Tope ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 519
Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Also in etwa das, was AirDrop leistet: Gerät entdecken und Verbindung aushandeln per Bluetooth
Es ist bestimmt kein Zufall, dass auch AirDrop erst ab dem iPhone 5 funktioniert. Mit Sicherheit werden beide Methoden mit einer ähnlichen, wenn nicht sogar der gleichen Technik im Hintergrund funktionieren.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.