logo
logo
Ist die Apple Watch ein Rohrkrepierer? Google Trends: Selbst der iPod ist beliebter! - Seite 4 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen zur Apple Watch > Allgemeine Diskussion zur Apple Watch
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #31  
Alt 09.07.2015, 00:22
saftauge saftauge ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2011
Beiträge: 79
Der eigentliche Fehler den die Leute bei der Betrachtung der Apple Watch machen ,ist das sie auf irgendwelche Killer Features warten.Das eigentliche Killer Feature der Apple Watch ist doch,das man sie ständig bei sich hat und auch wieder nicht ,dasman sie sofort benutzen kann und auch wieder nicht und das ist beim iPhone ganz anders ,weil man dies immer und immer wieder aus der Tasche holen muss ,aufstehen wenn man sitzt aus der Tasche holen hinsetzen in die Tasche stecken und so weiter ,Man kann zum Beispiel mit der Apple Watch einfach By the way ein Chat führen ohne dass man ständig das iPhone wieder in die Tasche steckt ,eine Nachricht bekommt es wieder raus holt ,die Nachricht gelesen hat und es wieder in die Tasche steckt . Oder das Beispiel der Navigation ,was mit der Apple Watch perfekt funktioniert :wie blöde sieht es denn aus wenn man mit dem iPhone in einer fremden Stadt durch die Straße läuft ,es in die Tasche steckt ,es wieder rausholt und immer wieder das gleiche macht . Ein Blick auf die Apple Watch und man weiß sofort wo man lang gehen muss ,sie führt einen frei zum Ziel das alleine ist ein absolutes Killer Feature ! Mir kommen die Leute auf der Straße die ständig beim laufen Ihr Smartphone in der Hand haben schon etwas suspekt vor seitdem ich die Apple Watch habe . Und wenn einige Dinge noch nicht richtig funktionieren dann liegt es nicht an der Apple Watch an sich sondern es liegt an der Software die noch nicht fertig ist mit Os2.0 wird dies aber gelöst werden !
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 09.07.2015, 12:37
andijegg andijegg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2010
Ort: Rosenheim
Beiträge: 600
andijegg eine Nachricht über Skype™ schicken
Sogar n-tv.de greift das ganze auf

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Apple-...e15475021.html
__________________
| MacBook Pro i7 15" Early 2014 | iPad Pro 12,9" 128 GB Cellular | iPad Mini 2 16 GB Wifi zur Haussteuerung | iPhone 7 128 GB | Watch 2 Nike+ | ATV 4 32 GB + 2x ATV 3 | Mac Pro 2006 als Mediaserver |
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 09.07.2015, 13:39
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.555
Dann muss es stimmen!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 09.07.2015, 14:22
Aloxus Aloxus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2014
Beiträge: 532
Erschreckend, mit wie wenig Eigenrecherche und Hintergrundinfos hier wieder etwas weiterverbreitet wird.

Die Defizite der Studie wurden ja hier schon angesprochen:
- Nach unglaublich vielen Bestellungen am ersten Wochenende gab es lange Lieferengpässe. Die Watch war auf Wochen nicht zu haben.
- Nur Online-Bestellungen (Käufe im Laden ab Juni fallen raus)
- Nur USA (alle anderen Länder fallen raus)
- Nur eine bestimmte Gruppe von Leuten, die bestimmte Shopping-Software oder Email-Programme mit entsprechenden Slice-APIs nutzen (was sollte hier die Motivation sein?)
- Insgesamt sollen 2 Millionen durch diesen Dienst erfasst werden. Davon sind nur iPhone-Besitzer relevant, weil sonst keiner was mit der Watch anfangen kann. (Selbst bei amerikanischen Verhältnissen höchstens ~40%, wahrscheinlich weniger)

Fazit: Man schließt von einer kleinen Gruppe von Online-Käufern in den USA, das die jetzt schon meistverkaufte Smartwatch aller Zeiten sich zum Flop entwickelt. Mutig.
Die Millionen von Menschen, die ihre Produkte nach wie vor im Laden kaufen werden nie gezählt werden. Die Chinesen könnten wie verrückt goldene 17000$-Uhren kaufen und keiner würde es mitbekommen.

Und viele sind sich noch nicht des Nutzens der Watch bewusst. Das wird langsam kommen, wenn die Watch im Alltag auftaucht und man sie im Einsatz sieht. Mich hat z.B. mein Hausarzt nach der Apple Watch gefragt. Nach dem Gespräch hatte ich den Eindruck, dass seine Zweifel ausgeräumt waren und er sich eine kaufen wird.

Nicht zu vergessen, dass viele potentielle Käufer (darunter auch richtige Fans von Apple-Produkten) auf die zweite Version warten werden. Ich selbst habe wie viele bei iPhone und iPad auf die zweite Version gewartet. Man sieht ja heute was für Flops die geworden sind.
__________________
: iMac 27" Mid 2010 / MBP 15" Retina Mid 2012 / iPhone 7 Black / iPad Air Silver / iPod Nano 7th Gen / Apple Watch
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 09.07.2015, 15:05
iEi iEi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2012
Beiträge: 309
Ehrlichgesagt (ist aber nur ein Bauchgefühl) denke ich, dass die ganze Kategorie keine große Rolle in der Zukunft spielen wird.
Wenn ich mich so umschaue (in Städten/auf Festen/in Sporthallen/in der Firma/auf Events): Fast keiner hat eine Smartwatch.
Für uns Tech-Nerds ist das sicher was dolles, aber der/die "Normalo" will ne schicke/individuelle Uhr am Arm und gut ist. (und vor allem bei dem Preis)
Die Funktion hat man schon im Smartphone - das reicht den allermeisten Leuten.
Und selbst bei mir ist es so:
Wenn ich statt der Watch meine normale Uhr anziehe, vermisse ich garnichts.

Klaro kann es sich auch (langfristig) anders entwickeln.
Vor allem wenn es mal einen wirklichen Must-Have-Grund gibt für die Uhr gibt - und nicht irgendwelche hinkonstruierten.
Mir fällt allerdings keiner ein.

Ich glaube eher wir tun uns nach der iPhone-Welle schwer auch mal einzugestehen, dass nicht alles von Apple immer ein Mega-Bahnbrechender-Industrie-Umkrempel-Erfolg sein wird.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 09.07.2015, 15:09
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.555
Mich würde eine direkte Gegenüberstellung der Verkaufszahlen von anderen Herstellern interessieren. Dort gibt es zwar ebenfalls keine offiziellen Zahlen des Herstellers, jedoch müsste diese Email-Schätzung auch dort funktionieren.

Ich finde es etwas kurios, dass dieses Marktforschungs-Institut den Vergleich nicht von sich aus präsentiert. Sie müssten doch nur in ihre Datenbank schauen.

Es kommt nicht selten vor, dass Agenturen, die ihre Studien verkaufen wollen, mit hysterischen Schlagzeilen auf sich aufmerksam machen. Manchmal werden diese Agenturen auch gebeten, bestimmte Teilaspekte ihrer Studien zu veröffentlichen. Ich erinnere mich an eine solche "Studie", die sagte, dass Windows Phone alle anderen (iOS, Android) überholt, während die tatsächlichen Zahlen genau das Gegenteil offenbarten. (Tatsächlich fiel Windows Phone immer weiter zurück.) Wär hätte wohl ein Interesse an solchen Schlagzeilen?

Wenn es meine Agentur wäre, und wenn ich beweisen könnte, dass Samsung mehr Smartwatches verkauft als Apple, dann wäre das meine Schlagzeile. Mehr Krawall geht nicht. Ich würde mich nicht lange mit Kurven aufhalten. Andersrum, wenn Apple viele Smartwatches verkauft hätte, wäre das eine langweilige Nachricht. Wer soll mich dafür bezahlen? Kein Hahn kräht nach einer weiteren Erfolgsmeldung für Apple. Da konstruiere ich dann lieber eine Kurve und interpretiere sie so, dass eine schöne Schlagzeile draus wird.

Wieso gibt es keine Schlagzeile über die schlechten (oder guten) Verkäufe der Galaxy Gear Smartwatch?

Ich finde das ziemlich dubios.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 09.07.2015, 15:30
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.555
Zur Frage, ob die Smartwatch als Kategorie erfolgreich wird:

Da besteht für mich gar kein Zweifel. Die technischen Hürden (Akkulaufzeit, Unabhängigkeit vom Smartphone, Apps) werden mit der Zeit gelöst werden. Es ist genau das, was die IT-Industrie gut kann: Immer kleiner, immer mehr Performance, immer weniger Energieverbrauch. Man muss also kein Prophet sein, um vorherzusagen, dass die Smartwatch ihre jetzigen Fesseln bald abstreifen wird.

Das ist die technische Seite. Was ist mit der "Notwendigkeit"? Braucht man eine Smartwatch? Manche Diskutanten im Thread sagen, man braucht keine Smartwatch, schon gar, wenn man eh ein Smartphone hat.

Ich verstehe das Argument und würde mich dem auch anschließen. Aber für die Zukunft könnte es sich umdrehen. Wenn jemand aus dem Haus geht, dann wird er sich in ein paar Jahren nicht fragen: "Brauche ich wirklich eine Smartwatch und ein Smartphone? Es reicht mir das Smartphone." Sondern er wird sich sagen: "Ich geh' ja nur kurz einkaufen, wozu soll ich da das klobige Smartphone herumschleppen? Da reicht die Smartwatch."

Wenn die Smartwatch ins Mobilfunknetz gelangt (also autark ist) und die üblichen Kommunikationsaufgaben erledigt, und obendrein noch die Einkaufsliste und Facebook-News zeigt, dann muss man sich wirklich überlegen, ob man das iPhone noch für den Stadtbummel braucht.

-------

Dorthin zu gelangen wird nicht einfach sein. Man kann zwar abwarten, bis alle Probleme gelöst sind, aber das ist der Moment, ab dem jede Hinterhof-Werkstatt in China eine Smartwatch bauen kann, und das wirkt sich auf die Profite aus. Besser ist es, der Industrie möglichst weit voraus zu sein. Deswegen macht Apple sich jetzt auf den Weg, und nicht erst in fünf Jahren.

Microsoft kam mit dem Smartphone etwas zu spät, vielleicht ein oder zwei Jahre, aber da waren die Weichen unverrückbar gestellt. So schnell kann es gehen, und schwupps! jemand stiehlt die Krone.

Die anfänglichen Verkaufszahlen sind da gar nicht so interessant. Ich denke, Apple wird das Projekt hartnäckig verfolgen, egal wie die anfänglichen Verkaufszahlen sind.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 09.07.2015, 22:05
OrangeMac OrangeMac ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.082
Ich bin zwar bislang auch noch skeptisch mit der SmartWatch aber das ist ein sehr guter Kommentar von Dir, Jörn, dem ich auch zustimme.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 13.07.2015, 14:21
OpDraht
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von hanswurst_2 Beitrag anzeigen
Die digitale Krone geht mit der Zeit nicht mehr so richtig/leichtgängig.
Komisch, meine nicht, obwohl ich sie sogar beim Sport trage. Insofern ist die Aussage nicht allgemeingültig sondern es kann passieren dass...

Vermutlich hat meine bewahrt dass ich nach dem Sport die Watch mit unter die Dusche nehme ...
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 14.07.2015, 06:20
Thomas78 Thomas78 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 3.831
erinnert mich an die Mighty Mouse
__________________
iPhone Xs Max / iPhone 6+ / Nokia 6.1 (Android 9) / iPad 13" / MBP 13" / watch 2 / ATV
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.