logo
logo
Wird man auch mit ApplePay zahlen können, sobald es in Deutschland geht? - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Rund um Mac-TV.de > TV-Talk
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 04.07.2018, 17:56
rene204 rene204 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 307
Wird man auch mit ApplePay zahlen können, sobald es in Deutschland geht?

Hallo Jörn,
wirst Du auch die Zahlung mittels ApplePay unterstützen, wenn es in Deutschland verfügbar ist?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.07.2018, 19:33
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.328
Diese Frage wird wohl erst ab April 2023 relevant.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone XS MAX - iPad Pro 12 WIFI - Apple Watch Series 4 LTE
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.07.2018, 20:16
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.465
Schwer zu sagen. Es wäre natürlich toll, wenn alle (die meisten) Apple-User einfach über einen simplen Button bei uns ein Ticket buchen könnten. Jedoch scheitern die meisten Web-Zahlungssysteme daran, wiederkehrende Zahlungen (für Abos) zu unterstützen, bzw. so, wie wir es brauchen.

Ein weiterer Punkt ist, wie mit fehlgeschlagenen Zahlungen umgegangen wird. Oder wie mit anstehenden Zahlungen (Abo-Erneuerung) umgegangen wird, wenn die hinterlegte Kreditkarte abgelaufen ist.

Unsere Anforderungen sind da ganz deutlich komplexer, als es einem einem simplen Kauf in einem Web-Shop ist (jemand kauft einen Stuhl in einem Online-Store und sitzt direkt vor dem Browser).

Im Grunde wartet das Web darauf, dass die Leute einfach per Klick etwas kaufen können. Das jetzige System mit 280-stelliger IBAN, die sich kein Mensch merken kann, oder mit 4096-stelliger Kreditkartennummer, die sich ebenfalls niemand merken kann, ist zum Lachen. So funktioniert es nicht. Auch das lästige Registrieren mit Username/Passwort, Adresse, Freischalte-Code und all dem überflüssigen Kram ist ziemlich scheiße, und ich wünschte, wir würden es loswerden.

Die Tatsache, dass Apple Pay bislang nur im Safari-Browser funktioniert, scheint mir einigermaßen bizarr zu sein. Ich sehe Apple Pay in der jetzigen Form als "ersten Schritt", aber noch keine endgültige Lösung des Problems. Beispielsweise könnte ich mir nicht vorstellen, dass "Facebook Pay" nur im Firefox funktionieren würde.

Geändert von Jörn (04.07.2018 um 20:45 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.07.2018, 22:48
nexus nexus ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2008
Beiträge: 5.372
Der Titel ist etwas doppelt gemoppelt, vermute mal es soll „Wollen“ heißen (bzw. das „Können“ einfach streichen)?

Also, ich würde es nicht nutzen, zumindest im normalen Einkauf. Wieso?
Kontaktloses Zahlen mit Karte geht jetzt schon prima und schnell. Und hierbei sammle ich dann sogar noch Meilen. :)
__________________
"Meine Defintion von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen."
Harald Juhnke
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.07.2018, 17:37
iPhoneMac iPhoneMac ist gerade online
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 12
Zusätzlich eine Zahlung per App Store wäre schön. Natürlich auch wenn die Apples Gebühren zu uns weiter gereicht werden wie manche andere Anbieter es auch machen.

Solange man beide Wege zum Einkaufen hat. Würde vermutlich auch viel Arbeit für Jörn langfristig wegnehmen, wenn sich dann Apple darum kümmern muss.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.07.2018, 18:04
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.465
Zwei hochkomplexe Zahlungsmethoden in unsere Abrechnung zu integrieren und für jedes Detail zwei Varianten programmieren und aktuell halten zu müssen, würde mir sicherlich viel Arbeit abnehmen.

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.07.2018, 13:26
iPhoneMac iPhoneMac ist gerade online
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 12
Ok, stimmt.

Aber müsste dann nicht dann ein hochkomplexes Zahlungsmethode ergänzt werden, da der Rest ja weiter laufen kann?

Hilfe durch Praktikanten geht vermutlich nicht, da das ganze System zu komplex ist. Zumindest hast du so etwas in der Richtung öfter mal gesagt.

Oder alles langfristig umstellen? Aber stimmt, als Kunde stellte man In-App-Käufe vermutlich deutlich komfortabler bei Apple vor als sie in der Praxis als Entwickler (vermutlich) sind.

Eine andere Frage wäre, ob euch mit als TV-Sendung anerkennt für den iTunes Store.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.