logo
logo
Hat Apple in vieler Hinsicht seinen ursprünglichen Weg verloren? - Seite 8 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Allgemeine Diskussionen über Computertechnik > Diskussionen rund um Apple
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #71  
Alt 22.06.2018, 17:59
DocHollywood DocHollywood ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2009
Beiträge: 1.767
Messages in the Cloud:

1. Das Produkt kommt mit einem Jahr Verspätung.

2. Unter iOS aktiviert man es in den Einstellungen unter iCloud. Und wo in macOS? Natürlich in Nachrichten/Einstellungen/Accounts.

3. In watchOS (zumindest ohne LTE) ist das Prinzip der messages in the Cloud nicht verwirklicht.

In meinen Augen hat das nichts mit Premiumqualität zu tun. Das ist nicht durchdacht und so etwas muss auffallen, auch Craig Federighi.
__________________
iMac (Ende 2013, 3,2 GHz, Fusion Drive, 16 GB RAM, OS X 10.13.5) • iPad Air 2 Cellular (64 GB, iOS 11.4.1) • Time Capsule (2014, 2 TB) • iPhone 6S (64 GB, iOS 11.4.1)

Geändert von DocHollywood (22.06.2018 um 18:46 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 22.06.2018, 18:27
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.403
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
ja eine einheitliche Linie ist da nicht wirlich zu erkennen.
__________________
QWallyTy
MBP mid 2015 / iPhone 7+ / iPad Pro 12 / iPad mini 3 / AW 2 DLC
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 14.07.2018, 21:06
DocHollywood DocHollywood ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2009
Beiträge: 1.767
Ich möchte den Thread hier nicht mit lauter Bugs füllen. Dennoch: Geht man in die App Kontakte und möchte hier Veränderungen in seinen bereits erstellten intelligenten Gruppen durchführen funktioniert das nicht. Hallo? Die App Kontakte ist absolut essentiell.

Auch wieder ein gutes Beispiel dafür, dass Software nicht mehr gepflegt wird. Hier und da wird Etwas gemacht. Da sind mir die neuen MacBook Pros relativ egal, gerade bei den stolzen Preisen.
__________________
iMac (Ende 2013, 3,2 GHz, Fusion Drive, 16 GB RAM, OS X 10.13.5) • iPad Air 2 Cellular (64 GB, iOS 11.4.1) • Time Capsule (2014, 2 TB) • iPhone 6S (64 GB, iOS 11.4.1)
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 15.07.2018, 19:05
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.403
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

das verstehe ich sowieso nicht bei dem Smart Kram (Smarte Kontakte, Smarte Wiedergabelisten, …)

Warum kann ich diese unter iOS nicht bearbeiten, erstellen? Das sollte ja nicht wirklich ein Problem sein.

Wäre halt wieder ein Pro Feature und da tut Apple sich ja mitunter am Mac schon schwer da wollen wir von iOS gar nicht erst anfangen zu reden
__________________
QWallyTy
MBP mid 2015 / iPhone 7+ / iPad Pro 12 / iPad mini 3 / AW 2 DLC
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 24.07.2018, 20:26
Ruegge Ruegge ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.226
Zitat:
Zitat von OpDraht Beitrag anzeigen
Ob die Softwaregüte dank künftig mangelnder Konzentration der Entwickler steigen wird...? Scheint ja eine gewisse Beunruhigung bei den Entwicklern bzgl. der offenen Bürogestaltung im neuen Gebäude zu geben:
Legebatterien für Hennen sind ähnlich eng und fördern nachweislich nicht die Qualität der Eier... Warum sollte es den dort arbeitenden ENtwicklern besser gehen? Und in der Mitte noch ein Tisch um durch Gespräche an ihm alle umliegenden Arbeitsplätze zu stören...
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 25.07.2018, 01:05
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.549
Klima-Anlage... alle Tische mit Elektro-Motor zum Verstellen der Höhe für Sitzen oder Stehen... schöne Aussicht in den Park überall... alle paar Meter eine Station mit Kaffe und Snacks... zahlreiche Sitzmöglichkeiten im Park, sogar am eigens angelegten See... überall Bäume und Sträucher... stets frisch gekochte Speisen in der Cafeteria... spontane Konferenzen mit den Kollegen im Mittelgang... gute Gehälter und Arbeitsbedingungen in einem der freiesten Staaten der Welt...

...wahrlich, es muss eine Qual sein, dort zu arbeiten. Pfui, Apple!

Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 26.07.2018, 20:13
DocHollywood DocHollywood ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2009
Beiträge: 1.767
Ich hatte vor ein paar Tagen wieder ein für mich symbolisches Ereignis. Eine Bekanntin fragte mich vor ein paar Tagen ob ich helfen könnte ihre Bilder und Videos vom iPhone auf das iPad zu transportieren. Ich sagte, kein Problem per AirDrop. Was passierte? Der Sendungsvorgang wurde einfach abgebrochen ohne Fehlermeldung. Und das mehrmals. Ich gehe davon aus, dass die Datenmenge zu hoch war. Mag sein, nur wieso gibt es keine Fehlermeldung mit Angabe einer Datenhöchstmenge? Woher soll ich das wissen oder woher soll das jemand wissen? Zurecht sagte die Bekanntin "aus dem Bauch raus": "Ja, dieser Apple Scheiß".

Wie gesagt, es geht um die Korrelation von Premiumpreisen und Premiumqualität.
__________________
iMac (Ende 2013, 3,2 GHz, Fusion Drive, 16 GB RAM, OS X 10.13.5) • iPad Air 2 Cellular (64 GB, iOS 11.4.1) • Time Capsule (2014, 2 TB) • iPhone 6S (64 GB, iOS 11.4.1)
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 26.07.2018, 20:29
Tensai Tensai ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Esslingen
Beiträge: 2.508
Es gibt keine Beschränkung der Datenhöchstmenge bei AirDrop.

Imho dürfen die Geräte aber während der Übertragung nicht in den Stand-by wechseln, was sie aber bei längerer Datenübertragung ohne „immer wieder auf den Bildschirm tippen“ tun. Wenn der Stand-by erreicht wird, bricht die Übertragung ab.
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 26.07.2018, 20:38
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.549
Wie wäre es mit Android gelaufen?
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 26.07.2018, 22:24
woreich woreich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 544
Vor Kurzem kam mir ein nagelneu aufgesetzter iMac 4K unter, dessen Besitzer mich bat, ihn doch bei der Einrichtung seiner Postfächer zu helfen. Alle Zugangsdaten und Parameter waren verfügbar und ich legte los. Erstes Postfach wurde fast vollständig erkannt. Bestens. Weiter so. Dann beim gleichen Provider ein weiteres Postfach - geht nicht. Manuell auch nicht. Ein weiteres ebenso. Dann zwei weitere Postfächer eines anderen Providers - aufgehängt. Kannte ich so bisher noch nicht.
Na gut - also Thunderbird drauf - Ruckzuck wurden die Servernamen und Ports sowie Art der Authentifizierung der Postfächer fast vollautomatisch erkannt.

Ich liebe AppleMail wegen seiner unerreichten grafischen und funktionellen Klarheit und überführe seit vielen Jahren meine Postfächer auf jeweils neu Macs. Sowas habe ich aber noch nicht erlebt. Wie gesagt war das Gerät nagelneu und frisch aktualisiert. Seltsam.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.