Mac-TV.dehttp://www.mac-tv.deFernsehen fuer Apple-Anwender Thu, 27 Nov 2014 00:00:00 GMTFotos und iCloud: Wie klappt der Umstieg zu iCloud? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2065_iCloudPhotoLibrary.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35063" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Mal ehrlich, wer blickt noch genau durch, auf welchem Gerät welche Fotos importiert wurden, wohin man sie synchronisiert hatte und woher sie ursprünglich stammten? Dieses Durcheinander will Apple mit der "iCloud Photo Library" beseitigen. Es ist das große, einheitliche Fotoalbum in der Wolke, wo jedes Foto landet, egal mit welchem Gerät wir es einst aufgenommen hatten. Das ist schön. Aber wie gelangt man dorthin? Wie bringt man seine verstreuten Fotos alle in die neue Herrlichkeit, ohne aus Versehen die Hälfte davon zu löschen? Die zahlreichen Optionen und Einstellungen sind ziemlich verwirrend. Gerd Ohlweiler erläutert, wie der ganze Zirkus funktioniert.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35063http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35063 image Trailer ansehen...   Mal ehrlich, wer blickt noch genau durch, auf welchem Gerät welche Fotos importiert wurden, wohin man sie synchronisiert hatte und woher sie ursprünglich stammten? Dieses Durcheinander will Apple mit der "iCloud Photo Library" beseitigen. Es ist das große, einheitliche Fotoalbum in der Wolke, wo jedes Foto landet, egal mit welchem Gerät wir es einst aufgenommen hatten. Das ist schön. Aber wie gelangt man dorthin? Wie bringt man seine verstreuten Fotos alle in die neue Herrlichkeit, ohne aus Versehen die Hälfte davon zu löschen? Die zahlreichen Optionen und Einstellungen sind ziemlich verwirrend. Gerd Ohlweiler erläutert, wie der ganze Zirkus funktioniert.

]]>
Wed, 26 Nov 2014 00:00:00 GMTKrankenkassen wollen unsere Daten: Wird die Apple Watch zur Fußfessel? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2066_Krankenkassen.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35064" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Schon in kurzer Zeit wird es völlig normal sein, dass wir zahlreiche Sensoren am Körper tragen. Die Apple Watch ist dabei nur ein ganz zahmer Vorstoß in diese Zukunft, denn sie misst lediglich den Herzschlag und die Bewegungen des Köpers. Aus diesen paar Daten lässt sich aber bereits eine Menge ableiten. Deswegen dauerte es nicht lange, bis die erste Krankenkasse auf die Idee kam, diese Daten zu verwenden, um das Versicherungsrisiko eines Patienten besser abzuschätzen. Wo führt das hin? Wollen wir das? Nützt uns das? Können wir es überhaupt beeinflussen oder sind wir gezwungen, es hinzunehmen? Darüber diskutieren wir in dieser Sendung.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35064http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35064 image Trailer ansehen...   Schon in kurzer Zeit wird es völlig normal sein, dass wir zahlreiche Sensoren am Körper tragen. Die Apple Watch ist dabei nur ein ganz zahmer Vorstoß in diese Zukunft, denn sie misst lediglich den Herzschlag und die Bewegungen des Köpers. Aus diesen paar Daten lässt sich aber bereits eine Menge ableiten. Deswegen dauerte es nicht lange, bis die erste Krankenkasse auf die Idee kam, diese Daten zu verwenden, um das Versicherungsrisiko eines Patienten besser abzuschätzen. Wo führt das hin? Wollen wir das? Nützt uns das? Können wir es überhaupt beeinflussen oder sind wir gezwungen, es hinzunehmen? Darüber diskutieren wir in dieser Sendung.

]]>
Tue, 25 Nov 2014 00:00:00 GMTWatchKit: Was wird die Apple Watch leisten? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2064_WatchKit.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35062" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Was ist WatchKit? Es sind Apples Werkzeuge, mit denen Programmierer ihre Software für die Apple Watch entwickeln können. Wenn man also weiß, welche Möglichkeiten in WatchKit eingebaut sind, weiß man ebenso, was die Apple Watch zukünftig können wird. Aus diesem Grund ist es sehr spannend, sich mit dem gerade veröffentlichten WatchKit zu befassen. Wir tragen in diesem Beitrag alle wichtigen Fakten zusammen, die für die zukünftigen Anwender von Interesse sind: Welche Arten von Apps kann man erwarten? Welche Apps sind von vornherein ausgeschlossen? Wie läuft das Zusammenspiel mit dem iPhone? Ist es klug, sich gleich die erste Apple Watch zu kaufen, oder sollte man eine spätere Version abwarten?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35062http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35062 image Trailer ansehen...   Was ist WatchKit? Es sind Apples Werkzeuge, mit denen Programmierer ihre Software für die Apple Watch entwickeln können. Wenn man also weiß, welche Möglichkeiten in WatchKit eingebaut sind, weiß man ebenso, was die Apple Watch zukünftig können wird. Aus diesem Grund ist es sehr spannend, sich mit dem gerade veröffentlichten WatchKit zu befassen. Wir tragen in diesem Beitrag alle wichtigen Fakten zusammen, die für die zukünftigen Anwender von Interesse sind: Welche Arten von Apps kann man erwarten? Welche Apps sind von vornherein ausgeschlossen? Wie läuft das Zusammenspiel mit dem iPhone? Ist es klug, sich gleich die erste Apple Watch zu kaufen, oder sollte man eine spätere Version abwarten?

]]>
Mon, 24 Nov 2014 00:00:00 GMTTest: Amazon Fire Phone <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2063_TestFirePhone.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35061" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Das Amazon Fire Phone ist ein erstaunliches Gerät. Schon deshalb, weil es in vielen Punkten einen anderen Weg geht als das iPhone oder die Android-Geräte. Viele Ideen sind neu und innovativ, beispielsweise die 3D-Ansichten oder die Verwendung von Gesten zur Navigation. Das bedeutet aber nicht, dass diese Ideen auch gut umgesetzt wurden. Es bedeutet ebenfalls nicht, dass sie nützlich wären. Aber interessant sind sie allemal, und das ist Grund genug, um das Fire Phone ausführlich vorzuführen. Sascha Drache hat eine Weile mit Amazons Smartphone gelebt und berichtet hier von seinen Erfahrungen. Er zeigt alle wichtigen Funktionen und gibt eine Bewertung, wie gut das Fire Phone wirklich ist.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35061http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35061 image Trailer ansehen...   Das Amazon Fire Phone ist ein erstaunliches Gerät. Schon deshalb, weil es in vielen Punkten einen anderen Weg geht als das iPhone oder die Android-Geräte. Viele Ideen sind neu und innovativ, beispielsweise die 3D-Ansichten oder die Verwendung von Gesten zur Navigation. Das bedeutet aber nicht, dass diese Ideen auch gut umgesetzt wurden. Es bedeutet ebenfalls nicht, dass sie nützlich wären. Aber interessant sind sie allemal, und das ist Grund genug, um das Fire Phone ausführlich vorzuführen. Sascha Drache hat eine Weile mit Amazons Smartphone gelebt und berichtet hier von seinen Erfahrungen. Er zeigt alle wichtigen Funktionen und gibt eine Bewertung, wie gut das Fire Phone wirklich ist.

]]>
Mon, 24 Nov 2014 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 23.11.2014 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35065http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35065 image

]]>
Thu, 20 Nov 2014 00:00:00 GMTApple Watch gegen Google Glass: Wer setzt sich durch? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2062_GlassVSWatch.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35058" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Google Glass ist sicherlich eine interessante Technologie. Deswegen war es auch kein Wunder, dass gerade eine so technik-verliebte Firma wie Google das Risiko auf sich nahm, das Projekt zu wagen. Google hat aber kaum Kontakt zu normalen Anwendern, sondern lebt in seiner digitalen Hippie-Welt aus Entwicklern und Datenbank-Nerds. Dort war die Begeisterung auch groß. Aber die ersten Testberichte mit Prototypen fielen verheerend aus, weil plötzlich der Alltag seinen Tribut zollte. Die Apple Watch hat diese Bewährungsprobe noch vor sich. Ist die Watch ebenfalls nur ein Nerd-Spielzeug? Welches der beiden Projekte könnte am Schluss erfolgreich werden?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35058http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35058 image Trailer ansehen...   Google Glass ist sicherlich eine interessante Technologie. Deswegen war es auch kein Wunder, dass gerade eine so technik-verliebte Firma wie Google das Risiko auf sich nahm, das Projekt zu wagen. Google hat aber kaum Kontakt zu normalen Anwendern, sondern lebt in seiner digitalen Hippie-Welt aus Entwicklern und Datenbank-Nerds. Dort war die Begeisterung auch groß. Aber die ersten Testberichte mit Prototypen fielen verheerend aus, weil plötzlich der Alltag seinen Tribut zollte. Die Apple Watch hat diese Bewährungsprobe noch vor sich. Ist die Watch ebenfalls nur ein Nerd-Spielzeug? Welches der beiden Projekte könnte am Schluss erfolgreich werden?

]]>
Thu, 20 Nov 2014 00:00:00 GMTAviary: Fotos bearbeiten für iPhone/iPad <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2061_Aviary.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35057" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Aviary wurde kürzlich von Adobe gekauft, und das ist durchaus eine Auszeichung. Mit Aviary kann man seine Fotos nachbearbeiten. Das ist im Grunde nicht aufregend, aber die Vielzahl der Möglichkeiten und die simple Bedienung machen die Software zu einem Must-Have. Was wird geboten? Einerseits kann man seine Fotos durch die üblichen Filter etwas interessanter gestalten. Jedoch ist die schiere Menge der Filter (und deren Qualität) wirklich außergewöhnlich. Andererseits gibt es aber auch echte Werkzeuge wie z.B. Pinsel, Schriften oder geometrische Objekte. Sogar Retuschen sind möglich. Kein Wunder, dass Adobe da nervös wurde...http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35057http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35057 image Trailer ansehen...   Aviary wurde kürzlich von Adobe gekauft, und das ist durchaus eine Auszeichung. Mit Aviary kann man seine Fotos nachbearbeiten. Das ist im Grunde nicht aufregend, aber die Vielzahl der Möglichkeiten und die simple Bedienung machen die Software zu einem Must-Have. Was wird geboten? Einerseits kann man seine Fotos durch die üblichen Filter etwas interessanter gestalten. Jedoch ist die schiere Menge der Filter (und deren Qualität) wirklich außergewöhnlich. Andererseits gibt es aber auch echte Werkzeuge wie z.B. Pinsel, Schriften oder geometrische Objekte. Sogar Retuschen sind möglich. Kein Wunder, dass Adobe da nervös wurde...

]]>
Thu, 20 Nov 2014 00:00:00 GMTJohnny Ive: Weise Worte und was sie bedeuten könnten <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2060_JohnnyIve.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35056" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Sir Jonathan Ive ist neben Tim Cook vermutlich die mächtigste Person bei Apple, und damit ist er wohl der einflussreichste Designer weltweit. In der jüngsten Zeit gab er ein paar kurze Interviews, meist bei kleinen Veranstaltungen, die keine große Öffentlichkeit fanden. Obwohl er sich sichtbar bemüht, die Fragen zu beantworten, wirken seine Antworten meist etwas nebulös und wenig konkret. Wir haben die interessantesten Zitate aus seinen letzten Auftritten gesammelt und stellen sie in dieser Sendung vor. Die meisten Zitate sind recht kontrovers. Beispielsweise verteidigt er das Festhalten am gleichen Design beim iPhone 4, 4S, 5 und 5S über so lange Zeit.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35056http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35056 image Trailer ansehen...   Sir Jonathan Ive ist neben Tim Cook vermutlich die mächtigste Person bei Apple, und damit ist er wohl der einflussreichste Designer weltweit. In der jüngsten Zeit gab er ein paar kurze Interviews, meist bei kleinen Veranstaltungen, die keine große Öffentlichkeit fanden. Obwohl er sich sichtbar bemüht, die Fragen zu beantworten, wirken seine Antworten meist etwas nebulös und wenig konkret. Wir haben die interessantesten Zitate aus seinen letzten Auftritten gesammelt und stellen sie in dieser Sendung vor. Die meisten Zitate sind recht kontrovers. Beispielsweise verteidigt er das Festhalten am gleichen Design beim iPhone 4, 4S, 5 und 5S über so lange Zeit.

]]>
Thu, 20 Nov 2014 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 16.11.2014 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35059http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35059 image

]]>
Thu, 13 Nov 2014 00:00:00 GMTApple Pay: Die neue Schlammschlacht <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2058_ApplePaySchlacht.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35052" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Apple Pay soll den Zahlungsverkehr verbessern, da es für die Anwender bequem, für die Geschäfte reibungslos und für die Banken sicher ist. Was will man mehr? In den USA hat Apple Pay jedoch eine öffentliche Schlammschlacht ausgelöst, weil sich einige der größten Ladenketten weigern, Apple Pay zu unterstützen -- obwohl sie bisher ganz selbstverständlich eine Fülle von Zahlungsmethoden zugelassen hatten. Denn die großen Ladenketten stricken an einem eigenen System. Das ist ihr gutes Recht. Aber was wäre das Beste für die Kunden? Muss beim Kauf eines Schnitzels wirklich eine Armee von Banken, Instituten, Gesellschaften und Konsortien aktiv werden, damit der Wirt sein Geld bekommt? Und alle verdienen mit?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35052http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35052 image Trailer ansehen...   Apple Pay soll den Zahlungsverkehr verbessern, da es für die Anwender bequem, für die Geschäfte reibungslos und für die Banken sicher ist. Was will man mehr? In den USA hat Apple Pay jedoch eine öffentliche Schlammschlacht ausgelöst, weil sich einige der größten Ladenketten weigern, Apple Pay zu unterstützen -- obwohl sie bisher ganz selbstverständlich eine Fülle von Zahlungsmethoden zugelassen hatten. Denn die großen Ladenketten stricken an einem eigenen System. Das ist ihr gutes Recht. Aber was wäre das Beste für die Kunden? Muss beim Kauf eines Schnitzels wirklich eine Armee von Banken, Instituten, Gesellschaften und Konsortien aktiv werden, damit der Wirt sein Geld bekommt? Und alle verdienen mit?

]]>
Wed, 12 Nov 2014 00:00:00 GMTDie großartige Rundschau! (Woche 45/2014) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2059_Rundschau4514.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35053" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Wer hätte nicht gerne einen Kommunikator, wie man ihn aus Star Trek kannte? Ein kurzes Tippen auf die Brust, und schon ist man verbunden mit allem und jedem. "Beam me up, Scotty!" gibt's jetzt für jeden, und wir zeigen wie es aussieht. Microsoft hingegen zeigt der Welt, warum man ein MacBook Air nicht in ein Zelt verwandeln kann, während es mit einem Surface Tablet problemlos funktioniert. Amazon präsentiert eine Plastikröhre, die mit uns spricht, und ein US-Popstar präsentiert eine Uhr, die unsere Gefühle versteht. Dazu passt ein Becher, der weiß, was wir trinken, und der uns obendrein sagt, was stattdessen gut für uns gewesen wäre. Diesen ganzen Irrsinn gibt's kompakt und unterhaltsam in der großartigen Rundschau!http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35053http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35053 image Trailer ansehen...   Wer hätte nicht gerne einen Kommunikator, wie man ihn aus Star Trek kannte? Ein kurzes Tippen auf die Brust, und schon ist man verbunden mit allem und jedem. "Beam me up, Scotty!" gibt's jetzt für jeden, und wir zeigen wie es aussieht. Microsoft hingegen zeigt der Welt, warum man ein MacBook Air nicht in ein Zelt verwandeln kann, während es mit einem Surface Tablet problemlos funktioniert. Amazon präsentiert eine Plastikröhre, die mit uns spricht, und ein US-Popstar präsentiert eine Uhr, die unsere Gefühle versteht. Dazu passt ein Becher, der weiß, was wir trinken, und der uns obendrein sagt, was stattdessen gut für uns gewesen wäre. Diesen ganzen Irrsinn gibt's kompakt und unterhaltsam in der großartigen Rundschau!

]]>
Tue, 11 Nov 2014 00:00:00 GMTOutlook 2015: Was bringt die neue Version? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2057_Outlook15.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35051" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Outlook ist für viele Anwender der wichtigste Teil von Microsofts Office Suite. Es ist der Dreh- und Angelpunkt der Kommunikation in vielen Unternehmen. Eine gute Mac-Version ist deswegen für zahlreiche Mac-Anwender sehr wichtig. Microsoft steht dabei vor einer schwierigen Aufgabe. Einerseits sollen die Funktionen möglichst identisch sein mit der Windows-Version. Andererseits bevorzugen die Apple-Anwender eine auf ihre Plattform zugeschnittene Oberfläche, die möglichst schlank und übersichtlich sein soll. Je besser dieser Spagat gelingt, desto besser ist Outlook. Gerd Ohlweiler zeigt, was sich in der neuen Version geändert hat und ob sich das Upgrade lohnt.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35051http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35051 image Trailer ansehen...   Outlook ist für viele Anwender der wichtigste Teil von Microsofts Office Suite. Es ist der Dreh- und Angelpunkt der Kommunikation in vielen Unternehmen. Eine gute Mac-Version ist deswegen für zahlreiche Mac-Anwender sehr wichtig. Microsoft steht dabei vor einer schwierigen Aufgabe. Einerseits sollen die Funktionen möglichst identisch sein mit der Windows-Version. Andererseits bevorzugen die Apple-Anwender eine auf ihre Plattform zugeschnittene Oberfläche, die möglichst schlank und übersichtlich sein soll. Je besser dieser Spagat gelingt, desto besser ist Outlook. Gerd Ohlweiler zeigt, was sich in der neuen Version geändert hat und ob sich das Upgrade lohnt.

]]>
Tue, 11 Nov 2014 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 09.11.2014 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35054http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35054 image

]]>
Thu, 06 Nov 2014 00:00:00 GMTPixelmator: Bildbearbeitung für das iPad <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2054_PixelmatoriPad.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35046" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Wer Pixelmator bereits vom Mac kennt, weiß bereits, wie leistungsfähig diese Bildbearbeitung ist. Ebenen, aufwändige Pinselformen, zahlreiche Retusche-Möglichkeiten, Farbkorrekturen und vieles mehr haben Pixelmator zu einem beliebten Programm gemacht. Und all das soll nun auf dem iPad funktionieren? Das wollen wir uns ansehen. Gerd Ohlweiler zeigt die zentralen Funktionen anhand verschiedener, realer Szenarien, die jeder von uns gebrauchen kann. Er führt vor, wie flüssig das Arbeiten auf einem iPad mit A7-Prozessor ist, den die meisten Zuschauer derzeit verwenden dürften. Auch das Zusammenspiel mit Pixelmator und der Fotoverwaltung von iOS wird erläutert.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35046http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35046 image Trailer ansehen...   Wer Pixelmator bereits vom Mac kennt, weiß bereits, wie leistungsfähig diese Bildbearbeitung ist. Ebenen, aufwändige Pinselformen, zahlreiche Retusche-Möglichkeiten, Farbkorrekturen und vieles mehr haben Pixelmator zu einem beliebten Programm gemacht. Und all das soll nun auf dem iPad funktionieren? Das wollen wir uns ansehen. Gerd Ohlweiler zeigt die zentralen Funktionen anhand verschiedener, realer Szenarien, die jeder von uns gebrauchen kann. Er führt vor, wie flüssig das Arbeiten auf einem iPad mit A7-Prozessor ist, den die meisten Zuschauer derzeit verwenden dürften. Auch das Zusammenspiel mit Pixelmator und der Fotoverwaltung von iOS wird erläutert.

]]>
Wed, 05 Nov 2014 00:00:00 GMTTolle Fundstücke in OS X Yosemite (2. Teil) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2055_YosemiteFundstueckeZwei.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35047" target="_blank">Trailer ansehen... </a> OS X Yosemite bringt mehr neue Funktionen als je ein Update zuvor. Man muss sich schon ein wenig damit beschäftigen, aber das macht großen Spaß. Viele Neuerungen hat Apple gar nicht erst veröffentlicht, damit die Aufmerksamkeit eher den "großen" Funktionen zugute kommt. Doch gerade die kleinen Details sind oft besonders interessant. Wir haben viele, viele Details zu Yosemite gesammelt und stellen sie in einer kleinen Serie vor. Es ist eine gut gelaunte Reise kreuz und quer durch das System. Natürlich gibt's dabei auch wieder jede Menge Votings und einen Haufen interessanter Kommentare und Tipps von den Zuschauern!http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35047http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35047 image Trailer ansehen...   OS X Yosemite bringt mehr neue Funktionen als je ein Update zuvor. Man muss sich schon ein wenig damit beschäftigen, aber das macht großen Spaß. Viele Neuerungen hat Apple gar nicht erst veröffentlicht, damit die Aufmerksamkeit eher den "großen" Funktionen zugute kommt. Doch gerade die kleinen Details sind oft besonders interessant. Wir haben viele, viele Details zu Yosemite gesammelt und stellen sie in einer kleinen Serie vor. Es ist eine gut gelaunte Reise kreuz und quer durch das System. Natürlich gibt's dabei auch wieder jede Menge Votings und einen Haufen interessanter Kommentare und Tipps von den Zuschauern!

]]>
Tue, 04 Nov 2014 00:00:00 GMTGoogle Inbox: Email neu erfunden <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2056_GoogleInbox.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35048" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Google hatte vor einigen Jahren mit Gmail eine kleine Revolution ausgelöst, denn erstmals wurde "Webmail" (im Browser) so leistungsfähig wie mit einem nativen Programm. Viele Anwender sagen, es sei das beste Email-System überhaupt. Nun schickt sich Google an, dieses System erneut zu revolutionieren. Mit einem betont einfachen Interface werden die häufigsten Anwendungen noch angenehmer, und die Software lernt schnell, Routinearbeiten automatisch zu erledigen. Außerdem führt es einige Funktionen ein, um Aufgaben, Erinnerungen und Termine zu verwalten, ohne dabei die Komplexität von Outlook zu bekommen. Gerd Ohlweiler zeigt an zahlreichen Beispielen, wie das neue System aussieht.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35048http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35048 image Trailer ansehen...   Google hatte vor einigen Jahren mit Gmail eine kleine Revolution ausgelöst, denn erstmals wurde "Webmail" (im Browser) so leistungsfähig wie mit einem nativen Programm. Viele Anwender sagen, es sei das beste Email-System überhaupt. Nun schickt sich Google an, dieses System erneut zu revolutionieren. Mit einem betont einfachen Interface werden die häufigsten Anwendungen noch angenehmer, und die Software lernt schnell, Routinearbeiten automatisch zu erledigen. Außerdem führt es einige Funktionen ein, um Aufgaben, Erinnerungen und Termine zu verwalten, ohne dabei die Komplexität von Outlook zu bekommen. Gerd Ohlweiler zeigt an zahlreichen Beispielen, wie das neue System aussieht.

]]>
Mon, 03 Nov 2014 00:00:00 GMTDie Smartwatch-Story: Der spannende Weg in die Zukunft <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2053_SmartwatchStory.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35045" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Apples Einstieg in den Markt der Smartwatches bedeutet einen neuen Startschuss für einen neue Kategorie, der technisch sehr aufregend werden wird. Denn es ist überhaupt nicht entschieden, wer das beste Konzept und die leistungsfähigste Technologie bieten kann. Seit mehr als 40 Jahren versuchen verschiedene Firmen, die Idee der Smartwatch zu realisieren. Die Vielzahl der Ideen, Formen und Funktionen aus dieser Zeit sind äußerst interessant und aufschlussreich. Diese unterhaltsame Zeitreise ermöglicht eine bessere Perspektive auf das, was Apple mit seiner ersten Smartwatch geleistet hat, aber auch, welche Hürden noch nicht überwunden wurden. Bühne frei für Kurioses, Interessantes und Lustiges aus den letzten 40 Jahren!http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35045http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35045 image Trailer ansehen...   Apples Einstieg in den Markt der Smartwatches bedeutet einen neuen Startschuss für einen neue Kategorie, der technisch sehr aufregend werden wird. Denn es ist überhaupt nicht entschieden, wer das beste Konzept und die leistungsfähigste Technologie bieten kann. Seit mehr als 40 Jahren versuchen verschiedene Firmen, die Idee der Smartwatch zu realisieren. Die Vielzahl der Ideen, Formen und Funktionen aus dieser Zeit sind äußerst interessant und aufschlussreich. Diese unterhaltsame Zeitreise ermöglicht eine bessere Perspektive auf das, was Apple mit seiner ersten Smartwatch geleistet hat, aber auch, welche Hürden noch nicht überwunden wurden. Bühne frei für Kurioses, Interessantes und Lustiges aus den letzten 40 Jahren!

]]>
Mon, 03 Nov 2014 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 02.11.2014 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35049http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35049 image

]]>
Fri, 31 Oct 2014 00:00:00 GMTTest: iPad Air 2: Wie gut ist die neue Version? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2051_iPadAir2Test.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35042" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Das neue iPad Air ist offenbar nur ein "kleines" Update. Es ist eine Modellpflege, und das ist auch in Ordnung. Allerdings, wenn man die letzten paar iPads zum Vergleich in die Hand nimmt, spürt man schon einen deutlichen Unterschied. Es ist verblüffend, wie sehr man selbst kleine Gewichtsveränderungen in der Hand bemerkt. Und je leichter es wird, desto mehr kommt die "Magie" zum Vorschein, denn es ist schon ein kleines Wunder, was ein so leichtes und flaches Gerät leisten kann. Die verbesserte Performance ist zwar nicht um Welten besser, aber die Lücke zum Laptop schließt sich immer mehr. Gerd Ohlweiler und Sascha Drache führen das neue iPad Air 2 vor und diskutieren, ob sich der Kauf lohnt.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35042http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35042 image Trailer ansehen...   Das neue iPad Air ist offenbar nur ein "kleines" Update. Es ist eine Modellpflege, und das ist auch in Ordnung. Allerdings, wenn man die letzten paar iPads zum Vergleich in die Hand nimmt, spürt man schon einen deutlichen Unterschied. Es ist verblüffend, wie sehr man selbst kleine Gewichtsveränderungen in der Hand bemerkt. Und je leichter es wird, desto mehr kommt die "Magie" zum Vorschein, denn es ist schon ein kleines Wunder, was ein so leichtes und flaches Gerät leisten kann. Die verbesserte Performance ist zwar nicht um Welten besser, aber die Lücke zum Laptop schließt sich immer mehr. Gerd Ohlweiler und Sascha Drache führen das neue iPad Air 2 vor und diskutieren, ob sich der Kauf lohnt.

]]>
Wed, 29 Oct 2014 00:00:00 GMTTolle Fundstücke in OS X Yosemite (1. Teil) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2052_YosemiteFundstuecke1.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35043" target="_blank">Trailer ansehen... </a> OS X Yosemite bringt mehr neue Funktionen als je ein Update zuvor. Man muss sich schon ein wenig damit beschäftigen, aber das macht großen Spaß. Viele Neuerungen hat Apple gar nicht erst veröffentlicht, damit die Aufmerksamkeit eher den "großen" Funktionen zugute kommt. Doch gerade die kleinen Details sind oft besonders interessant. Wir haben viele, viele Details zu Yosemite gesammelt und stellen sie in einer kleinen Serie vor. Es ist eine gut gelaunte Reise kreuz und quer durch das System. Natürlich gibt's dabei auch wieder jede Menge Votings und einen Haufen interessanter Kommentare und Tipps von den Zuschauern!http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35043http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35043 image Trailer ansehen...   OS X Yosemite bringt mehr neue Funktionen als je ein Update zuvor. Man muss sich schon ein wenig damit beschäftigen, aber das macht großen Spaß. Viele Neuerungen hat Apple gar nicht erst veröffentlicht, damit die Aufmerksamkeit eher den "großen" Funktionen zugute kommt. Doch gerade die kleinen Details sind oft besonders interessant. Wir haben viele, viele Details zu Yosemite gesammelt und stellen sie in einer kleinen Serie vor. Es ist eine gut gelaunte Reise kreuz und quer durch das System. Natürlich gibt's dabei auch wieder jede Menge Votings und einen Haufen interessanter Kommentare und Tipps von den Zuschauern!

]]>
Tue, 28 Oct 2014 00:00:00 GMTTest: iMac Retina 5k: Lohnt sich der Aufstieg? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2050_TestiMacRetina5k.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35041" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Das Retina-Display des neuen iMacs ist ohne Frage das beste Display, das wir jemals gesehen haben. Es ist so fein und elegant, dass der Begriff "Computer-Display" eigentlich in die Irre führt, denn man denkt unweigerlich an Pixel. Man denkt an etwas, was die Realität lediglich simuliert. Aber beim neuen iMac gibt es keinen Unterschied mehr zwischen der Online-Ausgabe einer Zeitschrift und dem gedruckten Exemplar. Allenfalls ist die digitale Version schärfer, strahlender und lebendiger. In dieser Sendungen geht es ausschließlich um das Retina-Display und die Performance. Wir wollen ein Gefühl dafür vermitteln, ob man tatsächlich jetzt kaufen oder besser auf die nächste Version warten sollte.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35041http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35041 image Trailer ansehen...   Das Retina-Display des neuen iMacs ist ohne Frage das beste Display, das wir jemals gesehen haben. Es ist so fein und elegant, dass der Begriff "Computer-Display" eigentlich in die Irre führt, denn man denkt unweigerlich an Pixel. Man denkt an etwas, was die Realität lediglich simuliert. Aber beim neuen iMac gibt es keinen Unterschied mehr zwischen der Online-Ausgabe einer Zeitschrift und dem gedruckten Exemplar. Allenfalls ist die digitale Version schärfer, strahlender und lebendiger. In dieser Sendungen geht es ausschließlich um das Retina-Display und die Performance. Wir wollen ein Gefühl dafür vermitteln, ob man tatsächlich jetzt kaufen oder besser auf die nächste Version warten sollte.

]]>
Tue, 28 Oct 2014 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 26.10.2014 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35044http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35044 image

]]>
Wed, 22 Oct 2014 00:00:00 GMTKeynote-Stammtisch Oktober 2014 (3. Teil: iPads) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2049_StammiPads.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35038" target="_blank">Trailer ansehen... </a> In den letzten Jahren verfolgte Tim Cook bei den iPads eine simple Strategie, die er "Pedal to the metal" nannte. Auf deutsch: Vollgas. Während Samsung und Konsorten noch versuchten, das aktuelle Produkt zu klonen, raste Apple bereits zur nächsten Version: mehr Power, dünner und mit besseren Komponenten. Apple hat sich dadurch einen guten Vorsprung erarbeitet. Da überrascht es, dass die neuesten Modelle sich nur geringfügig von den Vorgängern unterscheiden. Besonders kurios ist es beim iPad mini, denn hier wird weiterhin der A7-Prozessor vom letzten Jahr verkauft, und die billigste Version verwendet gar den A5. Wir diskutieren: Wie gut ist Apple bei den Tablets aufgestellt?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35038http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35038 image Trailer ansehen...   In den letzten Jahren verfolgte Tim Cook bei den iPads eine simple Strategie, die er "Pedal to the metal" nannte. Auf deutsch: Vollgas. Während Samsung und Konsorten noch versuchten, das aktuelle Produkt zu klonen, raste Apple bereits zur nächsten Version: mehr Power, dünner und mit besseren Komponenten. Apple hat sich dadurch einen guten Vorsprung erarbeitet. Da überrascht es, dass die neuesten Modelle sich nur geringfügig von den Vorgängern unterscheiden. Besonders kurios ist es beim iPad mini, denn hier wird weiterhin der A7-Prozessor vom letzten Jahr verkauft, und die billigste Version verwendet gar den A5. Wir diskutieren: Wie gut ist Apple bei den Tablets aufgestellt?

]]>
Tue, 21 Oct 2014 00:00:00 GMTKeynote-Stammtisch Oktober 2014 (2. Teil: Mac Retina und Mac Mini) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2048_StammiMacRetina.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35037" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Bei den klassischen Personal Computern ist der neue iMac Retina zweifellos der Knaller des Jahres. Selbst die zufriedensten PC-Anwender werden vermutlich zugeben, dass Apple hier einen großen Vorsprung vor den Konkurrenten hat. Dennoch wirft der neue iMac auch einige Fragen auf: Welche Konfiguration empfiehlt sich? Wer sollte besser zum Mac Pro greifen, und wann könnte Apple ein externes Retina-Display auf den Markt bringen? Wir wägen die Argumente dafür ab und wenden uns dann dem Mac Mini zu. Der Mac Mini ist ein toller Computer, der oft unterschätzt wird. Warum hat Apple die leistungsstarken Varianten abgeschafft? Ist der Mac Mini immer noch ein guter Kauf?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35037http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35037 image Trailer ansehen...   Bei den klassischen Personal Computern ist der neue iMac Retina zweifellos der Knaller des Jahres. Selbst die zufriedensten PC-Anwender werden vermutlich zugeben, dass Apple hier einen großen Vorsprung vor den Konkurrenten hat. Dennoch wirft der neue iMac auch einige Fragen auf: Welche Konfiguration empfiehlt sich? Wer sollte besser zum Mac Pro greifen, und wann könnte Apple ein externes Retina-Display auf den Markt bringen? Wir wägen die Argumente dafür ab und wenden uns dann dem Mac Mini zu. Der Mac Mini ist ein toller Computer, der oft unterschätzt wird. Warum hat Apple die leistungsstarken Varianten abgeschafft? Ist der Mac Mini immer noch ein guter Kauf?

]]>
Mon, 20 Oct 2014 00:00:00 GMTKeynote-Stammtisch Oktober 2014 (1. Teil: OS X Yosemite) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2047_StammYosemite.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35036" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Nachdem wir alle unsere Macs auf die neueste Version von OS X aktualisiert haben, sind viele interessante Details ans Tageslicht gekommen, die vielleicht noch nicht jeder kennt oder ausprobiert hat. Zu den aufregendsten Funktionen gehören »Handoff« und »Continuity«, die das Zusammenspiel von Macs, iPhones und iPads verbessern sollen. Die Idee ist gut, aber bei unseren Tests hat es nicht immer zuverlässig funktioniert. Sehr wichtig ist das neue »iCloud Drive«, welches ein herkömmliches Datei-Management auf iOS-Geräten möglichen machen soll. Auch hier hat Apple wohl etwas zu viel versprochen. Wir zeigen, diskutieren und bewerten diese und weitere Dinge in unserem großartigen Keynote-Stammtisch!http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35036http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35036 image Trailer ansehen...   Nachdem wir alle unsere Macs auf die neueste Version von OS X aktualisiert haben, sind viele interessante Details ans Tageslicht gekommen, die vielleicht noch nicht jeder kennt oder ausprobiert hat. Zu den aufregendsten Funktionen gehören »Handoff« und »Continuity«, die das Zusammenspiel von Macs, iPhones und iPads verbessern sollen. Die Idee ist gut, aber bei unseren Tests hat es nicht immer zuverlässig funktioniert. Sehr wichtig ist das neue »iCloud Drive«, welches ein herkömmliches Datei-Management auf iOS-Geräten möglichen machen soll. Auch hier hat Apple wohl etwas zu viel versprochen. Wir zeigen, diskutieren und bewerten diese und weitere Dinge in unserem großartigen Keynote-Stammtisch!

]]>