Mac-TV.dehttp://www.mac-tv.deFernsehen fuer Apple-Anwender Thu, 04 Aug 2016 00:00:00 GMTDie großartige Rundschau! (Woche 30/2016) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2307_Rundschau2916.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35401" target="_blank">Trailer ansehen... </a> In unserer letzten Rundschau vor der Sommerpause hatten wir das Glück, dass unsere Mann für die Bildregie, Stefan Bienewald, von einer Fahrt in einem Elektro-Autop von Tesla berichten konnte. Die wenigsten von uns hatten bisher die Gelegenheit dazu, insofern konnten wir uns dieses Thema nicht entgehen lassen. Gefühlte viertausend PS, allein angetrieben von einer winzigen 9-Volt-Batterie... so ein Auto hätte man gerne. Anschließend untersuchten wir die jüngst veröffentlichten Quartalszahlen von Apple. Es ging wieder etwas bergab. Ist das nun gefährlich? Läuft was verkehrt? Oder gibt es andere Ursachen, die wieder verschwinden werden? Wir schauen uns an, wie sich der Mac verkauft und ob die iPads endlich wieder Luft unter die Flügel bekommen. Dazu zeigen wir jede Menge anschaulicher Grafiken.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35401http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35401 image Trailer ansehen...   In unserer letzten Rundschau vor der Sommerpause hatten wir das Glück, dass unsere Mann für die Bildregie, Stefan Bienewald, von einer Fahrt in einem Elektro-Autop von Tesla berichten konnte. Die wenigsten von uns hatten bisher die Gelegenheit dazu, insofern konnten wir uns dieses Thema nicht entgehen lassen. Gefühlte viertausend PS, allein angetrieben von einer winzigen 9-Volt-Batterie... so ein Auto hätte man gerne. Anschließend untersuchten wir die jüngst veröffentlichten Quartalszahlen von Apple. Es ging wieder etwas bergab. Ist das nun gefährlich? Läuft was verkehrt? Oder gibt es andere Ursachen, die wieder verschwinden werden? Wir schauen uns an, wie sich der Mac verkauft und ob die iPads endlich wieder Luft unter die Flügel bekommen. Dazu zeigen wir jede Menge anschaulicher Grafiken.

]]>
Mon, 01 Aug 2016 00:00:00 GMTMini-Workshop: Filme bearbeiten mit QuickTime <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/QuickTimeXWorkshop.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35399" target="_blank">Trailer ansehen... </a> QuickTime ist vor allem ein Player zum Abspielen von Filmen. Aber man kann ihn mittlerweile auch als kleines Werkzeug einsetzen. Beispielsweise kann man damit mehrere Clips zusammenfügen, um damit einen kurzen Urlaub zu dokumentieren. Die einzelnen Clips lassen sich kürzen, zerschneiden und neu arrangieren. Anschließend lädt man das Ergebnis per Mausklick zu Youtube hoch oder versendet es per Email. Sogar Screencasts sind möglich, bei denen man sich selbst und den Monitor-Inhalt aufnimmt, etwa um eine Funktion zu demonstrieren. Eine der besten Möglichkeiten besteht in der Automatisierung: Ganze Filmsammlungen kann man mit wenig Aufwand komprimieren, ohne dass man dafür eine spezielle App bräuchte. Oder man erzeugt eine Audio-Version für den iPod. In einem kurzen Mini-Workshop zeigen wir diese Wunder anhand einfacher Beispiele und Anleitungen.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35399http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35399 image Trailer ansehen...   QuickTime ist vor allem ein Player zum Abspielen von Filmen. Aber man kann ihn mittlerweile auch als kleines Werkzeug einsetzen. Beispielsweise kann man damit mehrere Clips zusammenfügen, um damit einen kurzen Urlaub zu dokumentieren. Die einzelnen Clips lassen sich kürzen, zerschneiden und neu arrangieren. Anschließend lädt man das Ergebnis per Mausklick zu Youtube hoch oder versendet es per Email. Sogar Screencasts sind möglich, bei denen man sich selbst und den Monitor-Inhalt aufnimmt, etwa um eine Funktion zu demonstrieren. Eine der besten Möglichkeiten besteht in der Automatisierung: Ganze Filmsammlungen kann man mit wenig Aufwand komprimieren, ohne dass man dafür eine spezielle App bräuchte. Oder man erzeugt eine Audio-Version für den iPod. In einem kurzen Mini-Workshop zeigen wir diese Wunder anhand einfacher Beispiele und Anleitungen.

]]>
Sat, 30 Jul 2016 00:00:00 GMTTolle Apps für den Urlaub! (Update 2016) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2306_UrlaubApps16.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35400" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Es ist beinahe schon eine Tradition, dass wir im Sommer eine Reihe empfehlenswerter Apps für den Urlaub vorstellen. Man kann damit Geld sparen oder die Freude steigern. Diesmal haben wir wieder eine gute Auswahl, die sich meist der Organisation des Urlaubs widmen. Beispielsweise durch Stadtpläne, die ohne Internet funktionieren. Das hatten wir zwar schon gezeigt, aber diesmal gibt es viel bessere Apps, die auch mehr Sehenswürdigkeiten empfehlen, quasi eine Art eingebauter Stadtführer. Eine andere App zeigt Ausflüge, Aktivitäten und Events, die man direkt buchen kann. Eine weitere App richtet sich an Urlauber, die in letzter Minute ein Hotel benötigen. Da gibt es verblüffende Schnäppchen, die in den üblichen Suchmaschinen nicht auftauchen. Dies und einiges mehr gibt's in Gerds großartiger App-Sendung!http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35400http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35400 image Trailer ansehen...   Es ist beinahe schon eine Tradition, dass wir im Sommer eine Reihe empfehlenswerter Apps für den Urlaub vorstellen. Man kann damit Geld sparen oder die Freude steigern. Diesmal haben wir wieder eine gute Auswahl, die sich meist der Organisation des Urlaubs widmen. Beispielsweise durch Stadtpläne, die ohne Internet funktionieren. Das hatten wir zwar schon gezeigt, aber diesmal gibt es viel bessere Apps, die auch mehr Sehenswürdigkeiten empfehlen, quasi eine Art eingebauter Stadtführer. Eine andere App zeigt Ausflüge, Aktivitäten und Events, die man direkt buchen kann. Eine weitere App richtet sich an Urlauber, die in letzter Minute ein Hotel benötigen. Da gibt es verblüffende Schnäppchen, die in den üblichen Suchmaschinen nicht auftauchen. Dies und einiges mehr gibt's in Gerds großartiger App-Sendung!

]]>
Fri, 29 Jul 2016 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 27.07.2016 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35402http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35402 image

]]>
Wed, 27 Jul 2016 00:00:00 GMTDie großartige Rundschau! (Woche 29/2016) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2304_Rundschau2916.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35397" target="_blank">Trailer ansehen... </a> In dieser munteren Rundschau geht es um all das, was unsere Zuschauer vorwiegend interessiert: Pornos und Autos. (Sehr witzig.) Wir empören uns über schockierende Szenen, die sich angeblich bei einem Festival in Fernost abgespielt haben sollen, bei denen es um erotische Bewegtbilder unter Zuhilfenahme von VR-Brillen ging. Danach unterhalten wir uns über Elektroautos und intelligente Assistenten, wie sie heute schon in vielen Autos verwendet werden. Ein besonders kurioses Thema ist ein kleines Mini-Fahrzeug, welches selbständig irgendwelche Gegenstände ausliefern kann. Quasi eine Drohne, nur eben auf Rädern. Ist das nützlich oder überflüssig? Man könnte damit seine Einkäufe liefern lassen. Ein Video zeigt, wie diese Zukunft aussehen würde.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35397http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35397 image Trailer ansehen...   In dieser munteren Rundschau geht es um all das, was unsere Zuschauer vorwiegend interessiert: Pornos und Autos. (Sehr witzig.) Wir empören uns über schockierende Szenen, die sich angeblich bei einem Festival in Fernost abgespielt haben sollen, bei denen es um erotische Bewegtbilder unter Zuhilfenahme von VR-Brillen ging. Danach unterhalten wir uns über Elektroautos und intelligente Assistenten, wie sie heute schon in vielen Autos verwendet werden. Ein besonders kurioses Thema ist ein kleines Mini-Fahrzeug, welches selbständig irgendwelche Gegenstände ausliefern kann. Quasi eine Drohne, nur eben auf Rädern. Ist das nützlich oder überflüssig? Man könnte damit seine Einkäufe liefern lassen. Ein Video zeigt, wie diese Zukunft aussehen würde.

]]>
Tue, 26 Jul 2016 00:00:00 GMTApple Music und die iCloud Music Library <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2303_iCloudMusicLibrary.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35396" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Apple ist gerade dabei, eine sehr wichtige Verbesserung für Apple Music einzuführen, nämlich das sog. "Fingerprintig". Dahinter verbirgt sich eine Methode, Musik anhand der tatsächlichen Tonwellen zu erkennen (und nicht etwa nur nach dem Titelnamen). Das ist nützlich, wenn ein Anwender seine Musiksammlung über die Wolke auf allen Geräten synchron halten will. Wenn Apple erkennt, dass ein Titel bereits auf Apples Servern existiert, muss er nicht erst umständlich hochgeladen werden. Dieser Komfort ist aber nur dann verfügbar, wenn der Anwender entweder die "iCloud Music Library" aktiviert oder "iTunes Match" bucht. Das Räderwerk, welches sich dadurch in Bewegung setzt, ist manchmal schwer zu durchschauen. Wir erläutern deswegen noch einmal, was die "iCloud Music Library" ist, wie man sie handhabt und wo der Unterschied zu "iTunes Match" ist.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35396http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35396 image Trailer ansehen...   Apple ist gerade dabei, eine sehr wichtige Verbesserung für Apple Music einzuführen, nämlich das sog. "Fingerprintig". Dahinter verbirgt sich eine Methode, Musik anhand der tatsächlichen Tonwellen zu erkennen (und nicht etwa nur nach dem Titelnamen). Das ist nützlich, wenn ein Anwender seine Musiksammlung über die Wolke auf allen Geräten synchron halten will. Wenn Apple erkennt, dass ein Titel bereits auf Apples Servern existiert, muss er nicht erst umständlich hochgeladen werden. Dieser Komfort ist aber nur dann verfügbar, wenn der Anwender entweder die "iCloud Music Library" aktiviert oder "iTunes Match" bucht. Das Räderwerk, welches sich dadurch in Bewegung setzt, ist manchmal schwer zu durchschauen. Wir erläutern deswegen noch einmal, was die "iCloud Music Library" ist, wie man sie handhabt und wo der Unterschied zu "iTunes Match" ist.

]]>
Mon, 25 Jul 2016 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 24.07.2016 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35398http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35398 image

]]>
Mon, 25 Jul 2016 00:00:00 GMTiPad gegen MacBook: Das mörderische Duell <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2302_DuellMacBookiPad.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35395" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Man hört oft, dass man mit dem iPad nicht arbeiten könne, und dass mit einem Mac alles schneller und einfacher ginge. Stimmt das? In einem schonungslosen Experiment decken wir die Wahrheit auf. Seite an Seite (und gegen die Stoppuhr) versuchen Jörn und Gerd, alltägliche Aufgaben zu erledigen. Wer wird gewinnen? Wo liegt der Mac vorne, und wo das iPad? Wie groß sind die Unterschiede? Bei den Aufgaben handelt es sich um Office-Arbeiten wie etwa der Import einer CSV-Datei in Numbers oder Exel, um daraus eine Chart-Grafik zu erzeugen und diese an einen Kollegen zu versenden. Oder wir erzeugen eine Email mit Anhängen unterschiedlichen Dateityps. Wir schneiden kurze Video-Clips, recherchieren bei Google, organisieren Musik, erstellen eine Präsentation und einiges mehr.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35395http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35395 image Trailer ansehen...   Man hört oft, dass man mit dem iPad nicht arbeiten könne, und dass mit einem Mac alles schneller und einfacher ginge. Stimmt das? In einem schonungslosen Experiment decken wir die Wahrheit auf. Seite an Seite (und gegen die Stoppuhr) versuchen Jörn und Gerd, alltägliche Aufgaben zu erledigen. Wer wird gewinnen? Wo liegt der Mac vorne, und wo das iPad? Wie groß sind die Unterschiede? Bei den Aufgaben handelt es sich um Office-Arbeiten wie etwa der Import einer CSV-Datei in Numbers oder Exel, um daraus eine Chart-Grafik zu erzeugen und diese an einen Kollegen zu versenden. Oder wir erzeugen eine Email mit Anhängen unterschiedlichen Dateityps. Wir schneiden kurze Video-Clips, recherchieren bei Google, organisieren Musik, erstellen eine Präsentation und einiges mehr.

]]>
Wed, 20 Jul 2016 00:00:00 GMTwatchOS 3.0: Erster Blick auf die Beta-Version <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2301_watchOS3Beta.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35393" target="_blank">Trailer ansehen... </a> watchOS 3.0 ist für die Anwender vermutlich ein kompletter Neustart. Was man bereits abgeschrieben hatte, weil es nicht gut funktioniert hatte, wird wieder attraktiv. Das gut gemeinte Konzept aus Apps, Glances und Komplikationen war viel zu langsam und viel zu technisch. Nun soll alles einfacher, schlanker und vor allem schneller werden. Unser erster Blick auf die Beta-Version zeigt, dass Apple diese Ziele in den meisten Fällen erreicht. Natürlich nur, wenn die Anwender sich tatsächlich umgewöhnen und sich auf die neue Bedienung einlassen. Wir zeigen in dieser Sendung, wie die neue Bedienung aussieht und wie es technisch realisiert wurde. Wir zeigen das neue Dock, die neuen Ziffernblätter mit ihren Komplikationen und viele kleine Details.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35393http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35393 image Trailer ansehen...   watchOS 3.0 ist für die Anwender vermutlich ein kompletter Neustart. Was man bereits abgeschrieben hatte, weil es nicht gut funktioniert hatte, wird wieder attraktiv. Das gut gemeinte Konzept aus Apps, Glances und Komplikationen war viel zu langsam und viel zu technisch. Nun soll alles einfacher, schlanker und vor allem schneller werden. Unser erster Blick auf die Beta-Version zeigt, dass Apple diese Ziele in den meisten Fällen erreicht. Natürlich nur, wenn die Anwender sich tatsächlich umgewöhnen und sich auf die neue Bedienung einlassen. Wir zeigen in dieser Sendung, wie die neue Bedienung aussieht und wie es technisch realisiert wurde. Wir zeigen das neue Dock, die neuen Ziffernblätter mit ihren Komplikationen und viele kleine Details.

]]>
Wed, 20 Jul 2016 00:00:00 GMTiOS 10 Public Beta (Zugabe: Was bietet 3D Touch?) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2300_3DTouchiOS10.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35392" target="_blank">Trailer ansehen... </a> In einer kleinen Zugabe unserer Sendung über iOS 10 zeigen wir jene Funktionen, die nur mit 3D Touch möglich sind. Weil das sehr umfangreich ist, beschränken wir uns auf jene Aktionen, die direkt mit dem Home Screen zusammenhängen. Anders ausgedrückt: Welche Funktionen bekommt man, wenn man auf die App-Icons drückt? Dort gibt es nämlich zahlreiche clevere Abkürzungen, um schneller ans Ziel zu kommen. Gerade in iOS 10 hat Apple sehr viel getan, um 3D Touch noch attraktiver zu machen. Das Ziel unserer Sendung ist es, den Zuschauern ein Gespür dafür zu geben, ob sich der Aufpreis für ein Gerät lohnt, welches 3D Touch beherrscht. Ist es wirklich nützlich? Was gewinnt man hinzu? http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35392http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35392 image Trailer ansehen...   In einer kleinen Zugabe unserer Sendung über iOS 10 zeigen wir jene Funktionen, die nur mit 3D Touch möglich sind. Weil das sehr umfangreich ist, beschränken wir uns auf jene Aktionen, die direkt mit dem Home Screen zusammenhängen. Anders ausgedrückt: Welche Funktionen bekommt man, wenn man auf die App-Icons drückt? Dort gibt es nämlich zahlreiche clevere Abkürzungen, um schneller ans Ziel zu kommen. Gerade in iOS 10 hat Apple sehr viel getan, um 3D Touch noch attraktiver zu machen. Das Ziel unserer Sendung ist es, den Zuschauern ein Gespür dafür zu geben, ob sich der Aufpreis für ein Gerät lohnt, welches 3D Touch beherrscht. Ist es wirklich nützlich? Was gewinnt man hinzu?

]]>
Wed, 20 Jul 2016 00:00:00 GMTiOS 10 Public Beta: Installieren oder nicht? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2299_iOS10PublicBeta.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35391" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Mit der ersten Public Beta für iOS 10 nähert sich Apple langsam der finalen Version. Aber der Weg ist noch weit. Da fragt man sich, ob man die Installation bereits wagen sollte? Lohnen die neuen Funktionen das Risiko? Oder sollte man besser abwarten? Wir zeigen, was sich seit der vorherigen Beta-Version (die es nur für Entwickler gab) geändert hat und was uns beim Testen aufgefallen ist. Wir möchten einen Eindruck vermitteln, wie viele Fehler noch im System stecken und wie schwerwiegend sie sind. Einige der gezeigten Bereich sind iMessage, Siri, Maps, Music und zahlreiche neue Einstellung fürs System. Wir fragen die Tester unter unseren Zuschauern in einem Voting, ob sie eine Installation empfehlen würden oder nicht.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35391http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35391 image Trailer ansehen...   Mit der ersten Public Beta für iOS 10 nähert sich Apple langsam der finalen Version. Aber der Weg ist noch weit. Da fragt man sich, ob man die Installation bereits wagen sollte? Lohnen die neuen Funktionen das Risiko? Oder sollte man besser abwarten? Wir zeigen, was sich seit der vorherigen Beta-Version (die es nur für Entwickler gab) geändert hat und was uns beim Testen aufgefallen ist. Wir möchten einen Eindruck vermitteln, wie viele Fehler noch im System stecken und wie schwerwiegend sie sind. Einige der gezeigten Bereich sind iMessage, Siri, Maps, Music und zahlreiche neue Einstellung fürs System. Wir fragen die Tester unter unseren Zuschauern in einem Voting, ob sie eine Installation empfehlen würden oder nicht.

]]>
Wed, 20 Jul 2016 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 17.07.2016 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35394http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35394 image

]]>
Sun, 17 Jul 2016 00:00:00 GMTmacOS Sierra Public Beta: Installieren oder nicht? Erfahrungsberichte. <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2296_SierraPublicBeta.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35387" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Mit der Public Beta von macOS Sierra gibt es erstmals eine Möglichkeit für normale Anwender, das neue Betriebssystem zu installieren. Der Name "Public Beta" suggeriert auch, dass die Software reif sei, um von der allgemeinen Öffentlichkeit benutzt zu werden. Aber trifft das auch zu? Nach unseren Erfahrungen ist diese Beta-Version noch ziemlich wacklig. Andere Berichte aus dem Web sprechen aber von einer besonders stabilen Software, verglichen mit früheren Betas. Also was soll man tun? Installieren oder nicht? Um diese Frage zu klären, bitten wir unsere Zuschauer darum, ihre eigenen Erfahrungen mitzuteilen. Außerdem führen wir noch einmal die wichtigsten Funktionen von macOS Sierra vor und zeigen, wie zuverlässig diese bereits arbeiten.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35387http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35387 image Trailer ansehen...   Mit der Public Beta von macOS Sierra gibt es erstmals eine Möglichkeit für normale Anwender, das neue Betriebssystem zu installieren. Der Name "Public Beta" suggeriert auch, dass die Software reif sei, um von der allgemeinen Öffentlichkeit benutzt zu werden. Aber trifft das auch zu? Nach unseren Erfahrungen ist diese Beta-Version noch ziemlich wacklig. Andere Berichte aus dem Web sprechen aber von einer besonders stabilen Software, verglichen mit früheren Betas. Also was soll man tun? Installieren oder nicht? Um diese Frage zu klären, bitten wir unsere Zuschauer darum, ihre eigenen Erfahrungen mitzuteilen. Außerdem führen wir noch einmal die wichtigsten Funktionen von macOS Sierra vor und zeigen, wie zuverlässig diese bereits arbeiten.

]]>
Sat, 16 Jul 2016 00:00:00 GMTmacOS Sierra: Soll man den Sprung in die Cloud wagen? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2298_iCloudDocuments.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35389" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Mit macOS Sierra schlägt Apple ein neues Kapitel auf: Der gesamte Desktop und der Dokumente-Ordner sollen in die Wolke wandern, sofern der Anwender diese Funktion aktiviert. Hier überschreitet Apple eine Linie, die für die meisten von uns bisher tabu war. Daher stellt sich in diesen Wochen für viele Anwender die Frage, ob man mitmacht oder nicht. Was spricht dafür? Was dagegen? Warum soll es überhaupt nützlich sein? In welchem Szenario wäre es überflüssig oder schädlich? Und was ist mit der Datensicherheit? Wir diskutieren diese Fragen anhand konkreter Szenarien. Das Ziel des Beitrags ist, jedem Zuschauer eine Reihe von Argumenten vorzulegen, anhand derer er für sich selbst entscheiden kann, wie er sich verhalten möchte.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35389http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35389 image Trailer ansehen...   Mit macOS Sierra schlägt Apple ein neues Kapitel auf: Der gesamte Desktop und der Dokumente-Ordner sollen in die Wolke wandern, sofern der Anwender diese Funktion aktiviert. Hier überschreitet Apple eine Linie, die für die meisten von uns bisher tabu war. Daher stellt sich in diesen Wochen für viele Anwender die Frage, ob man mitmacht oder nicht. Was spricht dafür? Was dagegen? Warum soll es überhaupt nützlich sein? In welchem Szenario wäre es überflüssig oder schädlich? Und was ist mit der Datensicherheit? Wir diskutieren diese Fragen anhand konkreter Szenarien. Das Ziel des Beitrags ist, jedem Zuschauer eine Reihe von Argumenten vorzulegen, anhand derer er für sich selbst entscheiden kann, wie er sich verhalten möchte.

]]>
Sat, 16 Jul 2016 00:00:00 GMTAirDrop für Mac und iOS: Troubleshooting, Tricks und Kuriositäten <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2297_AirdropTipps.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35388" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Mit AirDrop kann man Dateien zwischen Macs und iOS-Geräten austauschen, ganz ohne Netzwerk-Gefummel oder Konfiguration. Die Realität sieht anders aus. Mal funktioniert es, mal nicht. Mal tauchen die gewünschten Personen auf, mal nicht. Was ist da los? Tatsächlich kann man die meisten Fehlerquellen auf einige wenige Aspekte reduzieren. Wir erläutern diese Aspekte und führen vor, was man konkret tun kann, damit es zuverlässiger funktioniert. Wir erklären auch, wie AirDrop technisch funktioniert und welches Räderwerk hinter den Kulissen arbeitet. Dadurch wird deutlich an welchen Stellschrauben man drehen kann, wenn's mal hakt. Interessant ist dabei das Zusammenspiel aus lokalem Netz und der iCloud, denn beides greift hier ineinander.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35388http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35388 image Trailer ansehen...   Mit AirDrop kann man Dateien zwischen Macs und iOS-Geräten austauschen, ganz ohne Netzwerk-Gefummel oder Konfiguration. Die Realität sieht anders aus. Mal funktioniert es, mal nicht. Mal tauchen die gewünschten Personen auf, mal nicht. Was ist da los? Tatsächlich kann man die meisten Fehlerquellen auf einige wenige Aspekte reduzieren. Wir erläutern diese Aspekte und führen vor, was man konkret tun kann, damit es zuverlässiger funktioniert. Wir erklären auch, wie AirDrop technisch funktioniert und welches Räderwerk hinter den Kulissen arbeitet. Dadurch wird deutlich an welchen Stellschrauben man drehen kann, wenn's mal hakt. Interessant ist dabei das Zusammenspiel aus lokalem Netz und der iCloud, denn beides greift hier ineinander.

]]>
Sat, 16 Jul 2016 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 13.07.2016 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35390http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35390 image

]]>
Wed, 06 Jul 2016 00:00:00 GMTStille ums iPhone 7: Ist es die Ruhe vor dem Sturm? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2293_iPhone7Stille.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35382" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Wenn derzeit von Gerüchten zum iPhone die Rede ist, geht es dabei meist um das iPhone 8, also die übernächste Generation. Vom kommenden iPhone 7 hingegen liest man nur Kleinigkeiten, oder allenfalls unerfreuliche Debatten über den Wegfall der Audio-Buchse. Niemand wird deswegen leuchtende Augen bekommen. Was ist da los? Wird das iPhone 7 wirklich ein langweiliges Gerät, bevor es mit dem iPhone 8 wieder richtig vorwärts geht? Wir haben die wichtigsten und glaubwürdigsten Gerüchte zum iPhone 7 gesammelt. Dadurch wollen wir bewerten, ob die aktuelle Depression im Web gerechtfertigt ist. Dem gegenüber stellen wir die Gerüchte zum iPhone 8. Ist da wirklich mehr los? Wir befragen die Zuschauer, welches Gerät für sie attraktiver wäre, wenn alle Gerüchte wahr wären.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35382http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35382 image Trailer ansehen...   Wenn derzeit von Gerüchten zum iPhone die Rede ist, geht es dabei meist um das iPhone 8, also die übernächste Generation. Vom kommenden iPhone 7 hingegen liest man nur Kleinigkeiten, oder allenfalls unerfreuliche Debatten über den Wegfall der Audio-Buchse. Niemand wird deswegen leuchtende Augen bekommen. Was ist da los? Wird das iPhone 7 wirklich ein langweiliges Gerät, bevor es mit dem iPhone 8 wieder richtig vorwärts geht? Wir haben die wichtigsten und glaubwürdigsten Gerüchte zum iPhone 7 gesammelt. Dadurch wollen wir bewerten, ob die aktuelle Depression im Web gerechtfertigt ist. Dem gegenüber stellen wir die Gerüchte zum iPhone 8. Ist da wirklich mehr los? Wir befragen die Zuschauer, welches Gerät für sie attraktiver wäre, wenn alle Gerüchte wahr wären.

]]>
Wed, 06 Jul 2016 00:00:00 GMTDie großartige Rundschau! (Woche 26/2016) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2295_Rundschau2616.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35384" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Zwei Themen gibt es in dieser munteren Rundschau. Das erste Thema befasst sich mit Apples neuer "Differential Privacy". Wir erläutern, was im Kern dabei herauskommen soll und warum es angeblich sicherer sein soll als die früheren Methoden. Wir stellen die Frage, ob es wirklich private Daten sind, die Googles Dienste teilweise besser machen als Apples Angebote. Vielleicht liegt es ja an ganz anderen Dingen. Ändert sich das nun? Beim zweiten Thema geht es um die Einstellung von Apples einzigem externen Display. Ist das schade oder ist es egal? Was könnten die Gründe sein? Ist es ein Abschied für immer oder wird Apple bald mit einem Killer-Display auf den Markt zurückkehren? Wieso halten sie das Display nicht einfach mit modernen 4k-Panels aktuell?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35384http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35384 image Trailer ansehen...   Zwei Themen gibt es in dieser munteren Rundschau. Das erste Thema befasst sich mit Apples neuer "Differential Privacy". Wir erläutern, was im Kern dabei herauskommen soll und warum es angeblich sicherer sein soll als die früheren Methoden. Wir stellen die Frage, ob es wirklich private Daten sind, die Googles Dienste teilweise besser machen als Apples Angebote. Vielleicht liegt es ja an ganz anderen Dingen. Ändert sich das nun? Beim zweiten Thema geht es um die Einstellung von Apples einzigem externen Display. Ist das schade oder ist es egal? Was könnten die Gründe sein? Ist es ein Abschied für immer oder wird Apple bald mit einem Killer-Display auf den Markt zurückkehren? Wieso halten sie das Display nicht einfach mit modernen 4k-Panels aktuell?

]]>
Wed, 06 Jul 2016 00:00:00 GMTBesten Dank! Aber wo bleibt der Rest? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2294_WWDC16WoBleibtRest.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35383" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Auf der WWDC hat Apple alle vier Betriebssysteme aktualisiert und zudem noch ein paar Apps präsentiert. Vielen Dank! Aber wo bleibt der Rest? Bei all dem Krawall wird leicht übersehen, dass Apple einige sehr alte Baustellen hat, die dringend etwas Aufmerksamkeit benötigten. Eins dieser ungeliebten Kinder ist ausgerechnet Apples Profi-Flaggschiff, der Mac Pro. Mit großem Schwung wurde dieser vor drei Jahren neu erfunden, und seitdem hat man nichts mehr gehört. Die Kunden sind ratlos, ob Apple daran noch Interesse hat. Eine weitere Produktreihe sind die iWork-Apps. Auch sie wurden damals neu gestartet, und seitdem gab's zwei Updates, aber lange nicht so, wie es erforderlich wäre, um auf Dauer konkurrenzfähig zu sein.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35383http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35383 image Trailer ansehen...   Auf der WWDC hat Apple alle vier Betriebssysteme aktualisiert und zudem noch ein paar Apps präsentiert. Vielen Dank! Aber wo bleibt der Rest? Bei all dem Krawall wird leicht übersehen, dass Apple einige sehr alte Baustellen hat, die dringend etwas Aufmerksamkeit benötigten. Eins dieser ungeliebten Kinder ist ausgerechnet Apples Profi-Flaggschiff, der Mac Pro. Mit großem Schwung wurde dieser vor drei Jahren neu erfunden, und seitdem hat man nichts mehr gehört. Die Kunden sind ratlos, ob Apple daran noch Interesse hat. Eine weitere Produktreihe sind die iWork-Apps. Auch sie wurden damals neu gestartet, und seitdem gab's zwei Updates, aber lange nicht so, wie es erforderlich wäre, um auf Dauer konkurrenzfähig zu sein.

]]>
Wed, 06 Jul 2016 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 03.07.2016 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35385http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35385 image

]]>
Tue, 05 Jul 2016 00:00:00 GMTmacOS Sierra: Das große Bild und die große Zukunft <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2290_macOSSierraZukunft.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35378" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Nachdem wir in den vorherigen Sendungen die neuen Funktionen und Konzepte der Beta-Version betrachtet haben, widmen wir uns diesmal dem großen Bild. Warum ist macOS Sierra so, wie es ist? Welche langfristigen Ziele verfolgt Apple damit? Welche Weichen werden gestellt? Tatsächlich ist macOS Sierra voll von Hinweisen auf die Zukunft. Nach unserer Einschätzung wird es sogar dramatische Änderungen für den Mac geben, und das neue macOS ist der erste Schritt. In unserer Sendung untersuchen wir die wichtigsten Neuheiten in macOS Sierra und "verlängern" diese sozusagen in die Zukunft. Wir diskutieren, welche der heutigen Technologien vermutlich demnächst obsolet werden und wie das unseren Alltag beeinflussen wird.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35378http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35378 image Trailer ansehen...   Nachdem wir in den vorherigen Sendungen die neuen Funktionen und Konzepte der Beta-Version betrachtet haben, widmen wir uns diesmal dem großen Bild. Warum ist macOS Sierra so, wie es ist? Welche langfristigen Ziele verfolgt Apple damit? Welche Weichen werden gestellt? Tatsächlich ist macOS Sierra voll von Hinweisen auf die Zukunft. Nach unserer Einschätzung wird es sogar dramatische Änderungen für den Mac geben, und das neue macOS ist der erste Schritt. In unserer Sendung untersuchen wir die wichtigsten Neuheiten in macOS Sierra und "verlängern" diese sozusagen in die Zukunft. Wir diskutieren, welche der heutigen Technologien vermutlich demnächst obsolet werden und wie das unseren Alltag beeinflussen wird.

]]>
Tue, 05 Jul 2016 00:00:00 GMTApps per Abo: Wird jetzt alles teurer? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2292_AppsAbo.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35380" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Apple ermöglicht es zukünftig den Entwicklern für iOS-Apps, diese per Abo zu verkaufen. Die Anwender würden also eine App abonnieren wie eine Zeitschrift (oder wie Mac-TV). Die Zahlungen könnten monatlich oder jährlich erfolgen. Apple will damit erreichen, dass die Entwickler mehr und bessere Möglichkeiten finden, Geld zu verdienen. Denn viele Entwickler beklagen sich, dass es sich kaum noch lohnt, gute Apps zu schreiben und diese aktuell zu halten. Aber sind Abos wirklich der beste Weg, um dieses Ziel zu erreichen? Sind wir Anwender wirklich bereit, laufende Kosten zu akzeptieren? Hängt es von der App ab? Ist es vielleicht ein Irrweg, und wären klassische Testversionen und allgemein etwas höhere Preise besser?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35380http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35380 image Trailer ansehen...   Apple ermöglicht es zukünftig den Entwicklern für iOS-Apps, diese per Abo zu verkaufen. Die Anwender würden also eine App abonnieren wie eine Zeitschrift (oder wie Mac-TV). Die Zahlungen könnten monatlich oder jährlich erfolgen. Apple will damit erreichen, dass die Entwickler mehr und bessere Möglichkeiten finden, Geld zu verdienen. Denn viele Entwickler beklagen sich, dass es sich kaum noch lohnt, gute Apps zu schreiben und diese aktuell zu halten. Aber sind Abos wirklich der beste Weg, um dieses Ziel zu erreichen? Sind wir Anwender wirklich bereit, laufende Kosten zu akzeptieren? Hängt es von der App ab? Ist es vielleicht ein Irrweg, und wären klassische Testversionen und allgemein etwas höhere Preise besser?

]]>
Tue, 05 Jul 2016 00:00:00 GMTiOS 10: Tolle Fundstücke und Details <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2291_iOS10BetaDetails.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35379" target="_blank">Trailer ansehen... </a> iOS 10 hat so viele neue Funktionen und Feinheiten, dass Apple sie bei weitem nicht alle zeigen konnte. Auch unsere bisherigen Sendungen zur Beta-Version blieben unvollständig. In diesem Beitrag gehen wir deswegen auf die Jagd nach den etwas kleineren Details, die aber typischerweise zu den besonders beliebten Dingen in iOS gehören. Denn es sind oft clevere Problemlöser oder Abkürzungen, die man ansonsten nicht entdeckt hätte. Apple versteckt auch immer mehr Funktionen, um ein aufgeräumtes Design zu bekommen. Aber dadurch sind wesentliche Funktionen teilweise schwer zu finden. Besonders toll und empfehlenswert sind übrigens die neuen Möglichkeiten in Safari auf dem iPad, die ganz wesentlich verbessert wurden.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35379http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35379 image Trailer ansehen...   iOS 10 hat so viele neue Funktionen und Feinheiten, dass Apple sie bei weitem nicht alle zeigen konnte. Auch unsere bisherigen Sendungen zur Beta-Version blieben unvollständig. In diesem Beitrag gehen wir deswegen auf die Jagd nach den etwas kleineren Details, die aber typischerweise zu den besonders beliebten Dingen in iOS gehören. Denn es sind oft clevere Problemlöser oder Abkürzungen, die man ansonsten nicht entdeckt hätte. Apple versteckt auch immer mehr Funktionen, um ein aufgeräumtes Design zu bekommen. Aber dadurch sind wesentliche Funktionen teilweise schwer zu finden. Besonders toll und empfehlenswert sind übrigens die neuen Möglichkeiten in Safari auf dem iPad, die ganz wesentlich verbessert wurden.

]]>
Tue, 05 Jul 2016 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 29.06.2016 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35381http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35381 image

]]>
Wed, 29 Jun 2016 00:00:00 GMTFotos: Viele neue Funktionen in iOS 10 und macOS Sierra (Beta) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2287_KeynoteFotosBeta.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35374" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Mit iOS 10 und macOS Sierra kommt auch eine verbesserte Version der Fotos-App, die wir hier in einer Beta-Version zeigen. Neben vielen interessanten Details ist vor allem eine neue "Ereignis-Zusammenfassung" auffällig. Hier versucht die App, automatisch die wichtigsten Events zu erkennen und daraus eine Übersicht mit den besten Fotos zu gestalten. Man kann sich das vorstellen wie ein kleines Magazin oder Poster, welches man schnell bei Freunden herumzeigen kann, ohne zuerst ein Album erstellen zu müssen. Die iOS-version kann daraus sogar tolle Videos erzeugen, die selbst einen verregneten Urlaub aussehen lassen wie die ultimative Raserei. Wir zeigen die neue App auf iOS und macOS anhand zahlreicher Beispiele.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35374http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35374 image Trailer ansehen...   Mit iOS 10 und macOS Sierra kommt auch eine verbesserte Version der Fotos-App, die wir hier in einer Beta-Version zeigen. Neben vielen interessanten Details ist vor allem eine neue "Ereignis-Zusammenfassung" auffällig. Hier versucht die App, automatisch die wichtigsten Events zu erkennen und daraus eine Übersicht mit den besten Fotos zu gestalten. Man kann sich das vorstellen wie ein kleines Magazin oder Poster, welches man schnell bei Freunden herumzeigen kann, ohne zuerst ein Album erstellen zu müssen. Die iOS-version kann daraus sogar tolle Videos erzeugen, die selbst einen verregneten Urlaub aussehen lassen wie die ultimative Raserei. Wir zeigen die neue App auf iOS und macOS anhand zahlreicher Beispiele.

]]>