Mac-TV.dehttp://www.mac-tv.deFernsehen fuer Apple-Anwender Tue, 24 Jan 2017 00:00:00 GMTLG Ultrafine Display: Der 5k-Monitor fürs MacBook Pro <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2356_LGUltrafine5kTest.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35520" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Apple bietet keine eigenen externen Displays mehr an, und das ist schade. Allerdings hat man mit dem Hersteller LG zusammengearbeitet, um ein Display speziell auf das neue MacBook Pro abzustimmen. Denn nur mit einem besonderen Trick kann man über Thunderbolt eine 5k-Auflösung realisieren. Wer also diese fantastische Auflösung haben möchte, ist derzeit auf das LG-Display angewiesen. Ein weiterer Bonus: Das MacBook Pro wird mit einem einzigen Kabel verbunden, und dieses Kabel lädt das MacBook Pro gleichzeitig auf. Man könnte also meinen, dass die Mac-Gemeinde sehr erfreut ist. Aber das LG-Display ist stattdessen recht umstritten, und das liegt vor allem am Design. Im Studio führen wir das Gerät vor. Gerd Ohlweiler hatte es eine Weile in Gebrauch und erzählt von seinen Eindrücken.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35520http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35520 image Trailer ansehen...   Apple bietet keine eigenen externen Displays mehr an, und das ist schade. Allerdings hat man mit dem Hersteller LG zusammengearbeitet, um ein Display speziell auf das neue MacBook Pro abzustimmen. Denn nur mit einem besonderen Trick kann man über Thunderbolt eine 5k-Auflösung realisieren. Wer also diese fantastische Auflösung haben möchte, ist derzeit auf das LG-Display angewiesen. Ein weiterer Bonus: Das MacBook Pro wird mit einem einzigen Kabel verbunden, und dieses Kabel lädt das MacBook Pro gleichzeitig auf. Man könnte also meinen, dass die Mac-Gemeinde sehr erfreut ist. Aber das LG-Display ist stattdessen recht umstritten, und das liegt vor allem am Design. Im Studio führen wir das Gerät vor. Gerd Ohlweiler hatte es eine Weile in Gebrauch und erzählt von seinen Eindrücken.

]]>
Tue, 24 Jan 2017 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 22.01.2017 • LG Ultrafine Display – Der 5k-Monitor fürs MacBook Pro • MacBook Pro – Erfahrungsbericht nach einem Monat • Die großartige Rundschau! – Woche 3/2017 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35523http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35523 image • LG Ultrafine Display – Der 5k-Monitor fürs MacBook Pro • MacBook Pro – Erfahrungsbericht nach einem Monat • Die großartige Rundschau! – Woche 3/2017

]]>
Thu, 19 Jan 2017 00:00:00 GMT10 Jahre iPhone: Rückblick auf eine Revolution (3/3) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2355_iPhoneZehnJahreTeil3.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35517" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Das iPhone ist das erfolgreichste kommerzielle Produkt aller Zeiten. Und es erreichte diesen Status in weniger als 10 Jahren. Fernseher, Auto, Telefon, Radio, ja sogar die Stromversorgung brauchten mehr als 70 Jahre, bis sie zu allgegenwärtigen Massenprodukten wurden. Gleichzeitig hat das Smartphone unsere Welt auf den Kopf gestellt: Für die Kids ist eine Welt ohne Smartphone ebenso wenig vorstellbar wie für die "alten Hasen" eine Welt ohne Strom. Vieles davon war im Jahr 2007 noch nicht absehbar. Aber dennoch lag ein deutlich spürbarer Zauber über dieser historischen Keynote, die uns heute noch einen Schauer über den Rücken treibt. In drei Folgen erzählen wir von der fantastischen Präsentation von Steve Jobs, und betrachten, was daraus wurde.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35517http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35517 image Trailer ansehen...   Das iPhone ist das erfolgreichste kommerzielle Produkt aller Zeiten. Und es erreichte diesen Status in weniger als 10 Jahren. Fernseher, Auto, Telefon, Radio, ja sogar die Stromversorgung brauchten mehr als 70 Jahre, bis sie zu allgegenwärtigen Massenprodukten wurden. Gleichzeitig hat das Smartphone unsere Welt auf den Kopf gestellt: Für die Kids ist eine Welt ohne Smartphone ebenso wenig vorstellbar wie für die "alten Hasen" eine Welt ohne Strom. Vieles davon war im Jahr 2007 noch nicht absehbar. Aber dennoch lag ein deutlich spürbarer Zauber über dieser historischen Keynote, die uns heute noch einen Schauer über den Rücken treibt. In drei Folgen erzählen wir von der fantastischen Präsentation von Steve Jobs, und betrachten, was daraus wurde.

]]>
Wed, 18 Jan 2017 00:00:00 GMT10 Jahre iPhone: Rückblick auf eine Revolution (2/3) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2354_iPhoneZehnJahreTeil2.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35516" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Das iPhone ist das erfolgreichste kommerzielle Produkt aller Zeiten. Und es erreichte diesen Status in weniger als 10 Jahren. Fernseher, Auto, Telefon, Radio, ja sogar die Stromversorgung brauchten mehr als 70 Jahre, bis sie zu allgegenwärtigen Massenprodukten wurden. Gleichzeitig hat das Smartphone unsere Welt auf den Kopf gestellt: Für die Kids ist eine Welt ohne Smartphone ebenso wenig vorstellbar wie für die "alten Hasen" eine Welt ohne Strom. Vieles davon war im Jahr 2007 noch nicht absehbar. Aber dennoch lag ein deutlich spürbarer Zauber über dieser historischen Keynote, die uns heute noch einen Schauer über den Rücken treibt. In drei Folgen erzählen wir von der fantastischen Präsentation von Steve Jobs, und betrachten, was daraus wurde.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35516http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35516 image Trailer ansehen...   Das iPhone ist das erfolgreichste kommerzielle Produkt aller Zeiten. Und es erreichte diesen Status in weniger als 10 Jahren. Fernseher, Auto, Telefon, Radio, ja sogar die Stromversorgung brauchten mehr als 70 Jahre, bis sie zu allgegenwärtigen Massenprodukten wurden. Gleichzeitig hat das Smartphone unsere Welt auf den Kopf gestellt: Für die Kids ist eine Welt ohne Smartphone ebenso wenig vorstellbar wie für die "alten Hasen" eine Welt ohne Strom. Vieles davon war im Jahr 2007 noch nicht absehbar. Aber dennoch lag ein deutlich spürbarer Zauber über dieser historischen Keynote, die uns heute noch einen Schauer über den Rücken treibt. In drei Folgen erzählen wir von der fantastischen Präsentation von Steve Jobs, und betrachten, was daraus wurde.

]]>
Tue, 17 Jan 2017 00:00:00 GMT10 Jahre iPhone: Rückblick auf eine Revolution (1/3) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2353_iPhoneZehnJahreTeil1.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35515" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Das iPhone ist das erfolgreichste kommerzielle Produkt aller Zeiten. Und es erreichte diesen Status in weniger als 10 Jahren. Fernseher, Auto, Telefon, Radio, ja sogar die Stromversorgung brauchten mehr als 70 Jahre, bis sie zu allgegenwärtigen Massenprodukten wurden. Gleichzeitig hat das Smartphone unsere Welt auf den Kopf gestellt: Für die Kids ist eine Welt ohne Smartphone ebenso wenig vorstellbar wie für die "alten Hasen" eine Welt ohne Strom. Vieles davon war im Jahr 2007 noch nicht absehbar. Aber dennoch lag ein deutlich spürbarer Zauber über dieser historischen Keynote, die uns heute noch einen Schauer über den Rücken treibt. In drei Folgen erzählen wir von der fantastischen Präsentation von Steve Jobs, und betrachten, was daraus wurde.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35515http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35515 image Trailer ansehen...   Das iPhone ist das erfolgreichste kommerzielle Produkt aller Zeiten. Und es erreichte diesen Status in weniger als 10 Jahren. Fernseher, Auto, Telefon, Radio, ja sogar die Stromversorgung brauchten mehr als 70 Jahre, bis sie zu allgegenwärtigen Massenprodukten wurden. Gleichzeitig hat das Smartphone unsere Welt auf den Kopf gestellt: Für die Kids ist eine Welt ohne Smartphone ebenso wenig vorstellbar wie für die "alten Hasen" eine Welt ohne Strom. Vieles davon war im Jahr 2007 noch nicht absehbar. Aber dennoch lag ein deutlich spürbarer Zauber über dieser historischen Keynote, die uns heute noch einen Schauer über den Rücken treibt. In drei Folgen erzählen wir von der fantastischen Präsentation von Steve Jobs, und betrachten, was daraus wurde.

]]>
Tue, 17 Jan 2017 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 15.01.2017 • 10 Jahre iPhone – Rückblick auf eine Revolution (Teil 1 bis 3) http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35518http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35518 image • 10 Jahre iPhone – Rückblick auf eine Revolution (Teil 1 bis 3)

]]>
Mon, 19 Dec 2016 00:00:00 GMTDer großartige Jahresrückblick 2016! (1/3) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2350_Jahr2016Teil1.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35506" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Unser gut gelaunter Jahresrückblick lädt dazu ein, sich noch einmal über die unterhaltsamsten Momente des Jahres zu freuen. Wir picken uns in loser Folge jene Dinge heraus, die uns selber interessiert haben, ohne uns zu sehr auf die sattsam bekannten News zu konzentrieren, die wir erst in den letzten Wochen diskutiert hatten. Denn auch abseits der Mega-Seller iPhone und iOS gab's jede Menge Neuheiten, selbst wenn es für uns Computer-Fans natürlich nie genug sein kann. Der Mac kam definitiv zu kurz, aber immerhin sind macOS Sierra und die MacBook Pro-Modelle interessant und ambitioniert. Richtig spannend war Apples Auseinandersetzung mit dem FBI. In drei Teilen erzählen wir von den großen und kleinen Skandalen und Kuriositäten des Jahres 2016.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35506http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35506 image Trailer ansehen...   Unser gut gelaunter Jahresrückblick lädt dazu ein, sich noch einmal über die unterhaltsamsten Momente des Jahres zu freuen. Wir picken uns in loser Folge jene Dinge heraus, die uns selber interessiert haben, ohne uns zu sehr auf die sattsam bekannten News zu konzentrieren, die wir erst in den letzten Wochen diskutiert hatten. Denn auch abseits der Mega-Seller iPhone und iOS gab's jede Menge Neuheiten, selbst wenn es für uns Computer-Fans natürlich nie genug sein kann. Der Mac kam definitiv zu kurz, aber immerhin sind macOS Sierra und die MacBook Pro-Modelle interessant und ambitioniert. Richtig spannend war Apples Auseinandersetzung mit dem FBI. In drei Teilen erzählen wir von den großen und kleinen Skandalen und Kuriositäten des Jahres 2016.

]]>
Mon, 19 Dec 2016 00:00:00 GMTDer großartige Jahresrückblick 2016! (2/3) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2351_Jahr2016Teil2.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35507" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Unser gut gelaunter Jahresrückblick lädt dazu ein, sich noch einmal über die unterhaltsamsten Momente des Jahres zu freuen. Wir picken uns in loser Folge jene Dinge heraus, die uns selber interessiert haben, ohne uns zu sehr auf die sattsam bekannten News zu konzentrieren, die wir erst in den letzten Wochen diskutiert hatten. Denn auch abseits der Mega-Seller iPhone und iOS gab's jede Menge Neuheiten, selbst wenn es für uns Computer-Fans natürlich nie genug sein kann. Der Mac kam definitiv zu kurz, aber immerhin sind macOS Sierra und die MacBook Pro-Modelle interessant und ambitioniert. Richtig spannend war Apples Auseinandersetzung mit dem FBI. In drei Teilen erzählen wir von den großen und kleinen Skandalen und Kuriositäten des Jahres 2016.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35507http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35507 image Trailer ansehen...   Unser gut gelaunter Jahresrückblick lädt dazu ein, sich noch einmal über die unterhaltsamsten Momente des Jahres zu freuen. Wir picken uns in loser Folge jene Dinge heraus, die uns selber interessiert haben, ohne uns zu sehr auf die sattsam bekannten News zu konzentrieren, die wir erst in den letzten Wochen diskutiert hatten. Denn auch abseits der Mega-Seller iPhone und iOS gab's jede Menge Neuheiten, selbst wenn es für uns Computer-Fans natürlich nie genug sein kann. Der Mac kam definitiv zu kurz, aber immerhin sind macOS Sierra und die MacBook Pro-Modelle interessant und ambitioniert. Richtig spannend war Apples Auseinandersetzung mit dem FBI. In drei Teilen erzählen wir von den großen und kleinen Skandalen und Kuriositäten des Jahres 2016.

]]>
Mon, 19 Dec 2016 00:00:00 GMTDer großartige Jahresrückblick 2016! (3/3) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2352_Jahr2016Teil3.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35508" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Unser gut gelaunter Jahresrückblick lädt dazu ein, sich noch einmal über die unterhaltsamsten Momente des Jahres zu freuen. Wir picken uns in loser Folge jene Dinge heraus, die uns selber interessiert haben, ohne uns zu sehr auf die sattsam bekannten News zu konzentrieren, die wir erst in den letzten Wochen diskutiert hatten. Denn auch abseits der Mega-Seller iPhone und iOS gab's jede Menge Neuheiten, selbst wenn es für uns Computer-Fans natürlich nie genug sein kann. Der Mac kam definitiv zu kurz, aber immerhin sind macOS Sierra und die MacBook Pro-Modelle interessant und ambitioniert. Richtig spannend war Apples Auseinandersetzung mit dem FBI. In drei Teilen erzählen wir von den großen und kleinen Skandalen und Kuriositäten des Jahres 2016.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35508http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35508 image Trailer ansehen...   Unser gut gelaunter Jahresrückblick lädt dazu ein, sich noch einmal über die unterhaltsamsten Momente des Jahres zu freuen. Wir picken uns in loser Folge jene Dinge heraus, die uns selber interessiert haben, ohne uns zu sehr auf die sattsam bekannten News zu konzentrieren, die wir erst in den letzten Wochen diskutiert hatten. Denn auch abseits der Mega-Seller iPhone und iOS gab's jede Menge Neuheiten, selbst wenn es für uns Computer-Fans natürlich nie genug sein kann. Der Mac kam definitiv zu kurz, aber immerhin sind macOS Sierra und die MacBook Pro-Modelle interessant und ambitioniert. Richtig spannend war Apples Auseinandersetzung mit dem FBI. In drei Teilen erzählen wir von den großen und kleinen Skandalen und Kuriositäten des Jahres 2016.

]]>
Mon, 19 Dec 2016 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 11.12.2016 • Der großartige Jahresrückblick 2016! http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35509http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35509 image • Der großartige Jahresrückblick 2016!

]]>
Sat, 10 Dec 2016 00:00:00 GMTTest: MacBook Pro 15" (1/3) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2347_TestMBP15TeilEins.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35501" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Nach der enormen Kontroverse um die neuen MacBook Pro-Modelle war es umso interessanter, das Flaggschiff-Modell im Studio unter die Lupe zu nehmen. In drei Beiträgen untersuchen wir die verschiedenen Aspekte des Geräts. Im ersten Teil geht es um das neue Design. Wie viel dünner und leichter ist das Gerät? Wie sehr macht sich das im Alltag bemerkbar? Ausführlich widmen wir uns der neuen Tastatur. Wir vergleichen sie mit zwei früheren Modellen und richten unsere Mikrofone auf die Tasten. Ist die neue Version wirklich so laut, wie es im Web zu lesen war? Ein kurzer Performance-Vergleich gibt einen Eindruck über den Unterschied zum direkten Vorgänger-Modell. Manche Dinge wurden kaum schneller, manche jedoch sehr deutlich.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35501http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35501 image Trailer ansehen...   Nach der enormen Kontroverse um die neuen MacBook Pro-Modelle war es umso interessanter, das Flaggschiff-Modell im Studio unter die Lupe zu nehmen. In drei Beiträgen untersuchen wir die verschiedenen Aspekte des Geräts. Im ersten Teil geht es um das neue Design. Wie viel dünner und leichter ist das Gerät? Wie sehr macht sich das im Alltag bemerkbar? Ausführlich widmen wir uns der neuen Tastatur. Wir vergleichen sie mit zwei früheren Modellen und richten unsere Mikrofone auf die Tasten. Ist die neue Version wirklich so laut, wie es im Web zu lesen war? Ein kurzer Performance-Vergleich gibt einen Eindruck über den Unterschied zum direkten Vorgänger-Modell. Manche Dinge wurden kaum schneller, manche jedoch sehr deutlich.

]]>
Sat, 10 Dec 2016 00:00:00 GMTTest: MacBook Pro 15" (2/3) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2348_TestMBP15TeilZwei.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35502" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Im zweiten Teil unseres Tests zum neuen MacBook Pro zeigen wir die neuen Anschlüsse, die sowohl mit Thunderbolt 3 als auch mit USB-C funktionieren. Da wir schon einige Beiträge zu den neuen Anschlüssen gemacht haben, konzentrieren wir uns diesmal auf den täglichen Umgang mit der Schnittstelle. Die winzigen Buchsen sind erstaunlich, vor allem wenn man bedenkt, wie leistungsfähig sie sind. Kein Wunder, dass Apple den ganzen alten Krempel nicht mehr einbauen wollte. Aber wie gestaltet sich nun der Umstieg im Alltag? Gerd Ohlweiler berichtet von seinen Erfahrungen. Ein Highlight der neuen Modellreihe ist das verbesserte Display. Es ist strahlend hell. Der Bildeindruck ist packend. Vor allem ist es unfassbar dünn.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35502http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35502 image Trailer ansehen...   Im zweiten Teil unseres Tests zum neuen MacBook Pro zeigen wir die neuen Anschlüsse, die sowohl mit Thunderbolt 3 als auch mit USB-C funktionieren. Da wir schon einige Beiträge zu den neuen Anschlüssen gemacht haben, konzentrieren wir uns diesmal auf den täglichen Umgang mit der Schnittstelle. Die winzigen Buchsen sind erstaunlich, vor allem wenn man bedenkt, wie leistungsfähig sie sind. Kein Wunder, dass Apple den ganzen alten Krempel nicht mehr einbauen wollte. Aber wie gestaltet sich nun der Umstieg im Alltag? Gerd Ohlweiler berichtet von seinen Erfahrungen. Ein Highlight der neuen Modellreihe ist das verbesserte Display. Es ist strahlend hell. Der Bildeindruck ist packend. Vor allem ist es unfassbar dünn.

]]>
Sat, 10 Dec 2016 00:00:00 GMTTest: MacBook Pro 15" (3/3) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2349_TestMBP15TeilDrei.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35503" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Im dritten Teil unseres Tests zeigen wir ausführlich die neue Touch Bar. Zuerst vermitteln wir einen Eindruck, wie die Touch Bar technisch funktioniert, d.h. wie fein sie aufgelöst das OLED-Display ist. Wir demonstrieren zahlreiche Programme, sodass man einen umfassenden Eindruck erhält, was man als Anwender konkret erwarten kann. Manche Funktionen sind spektakulär. Interessant sind auch die Möglichkeiten zur Konfiguration, sodass man genau jene Buttons bekommt, die man am besten gebrauchen kann. Sehr beeindruckend ist der Login per TouchID, also per Fingerabdruck. Wir untersuchen, wie gut und wie schnell das funktioniert. Am Ende unseres großartigen Testberichts steht natürlich ein Voting der Zuschauer, wie sie das Gerät insgesamt bewerten.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35503http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35503 image Trailer ansehen...   Im dritten Teil unseres Tests zeigen wir ausführlich die neue Touch Bar. Zuerst vermitteln wir einen Eindruck, wie die Touch Bar technisch funktioniert, d.h. wie fein sie aufgelöst das OLED-Display ist. Wir demonstrieren zahlreiche Programme, sodass man einen umfassenden Eindruck erhält, was man als Anwender konkret erwarten kann. Manche Funktionen sind spektakulär. Interessant sind auch die Möglichkeiten zur Konfiguration, sodass man genau jene Buttons bekommt, die man am besten gebrauchen kann. Sehr beeindruckend ist der Login per TouchID, also per Fingerabdruck. Wir untersuchen, wie gut und wie schnell das funktioniert. Am Ende unseres großartigen Testberichts steht natürlich ein Voting der Zuschauer, wie sie das Gerät insgesamt bewerten.

]]>
Sat, 10 Dec 2016 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 07.12.2016 • Test: MacBook Pro 15". Drei Beiträge zu allen Aspekten des neuen Flaggschiffs. 1. Beitrag: Design, Größenvergleiche, Tastaturgeräusch, Beleuchtung, Trackpad zu groß?, kurzer Performance-Vergleich. 2. Beitrag: USB-C, Display. 3. Beitrag: Touch Bar, Touch ID, Fazit.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35504http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35504 image • Test: MacBook Pro 15". Drei Beiträge zu allen Aspekten des neuen Flaggschiffs. 1. Beitrag: Design, Größenvergleiche, Tastaturgeräusch, Beleuchtung, Trackpad zu groß?, kurzer Performance-Vergleich. 2. Beitrag: USB-C, Display. 3. Beitrag: Touch Bar, Touch ID, Fazit.

]]>
Sat, 03 Dec 2016 00:00:00 GMTHat Apple mich noch lieb? Oder frisst die Revolution ihre Kinder? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2345_AppleNochLieb.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35496" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Die alten Hasen unter den Mac-Anwendern können sich noch gut an die "dunklen Jahre" erinnern, als Apple unterzugehen drohte. Da ging es um mehr als nur einen beliebigen Computerhersteller. Es hat uns tatsächlich etwas bedeutet. Viele von uns haben sich bei Freunden und Kollegen für die Marke eingesetzt und so manche Schlacht in den Computer-Foren geschlagen. Jetzt geht es Apple wieder prächtig, besser denn je. Doch der Erfolg kam durch das iPhone, nicht durch den Mac, und Apples Kunden sind vor allem iPhone-Kunden, keine Mac-Kunden. Hat Apple überhaupt noch Interesse an den alten Gefährten? Wie sicher kann man sein? Wie viel Aufmerksamkeit kann die Firma noch für die Mac-Kunden aufbringen? Was können wir in Zukunft erwarten?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35496http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35496 image Trailer ansehen...   Die alten Hasen unter den Mac-Anwendern können sich noch gut an die "dunklen Jahre" erinnern, als Apple unterzugehen drohte. Da ging es um mehr als nur einen beliebigen Computerhersteller. Es hat uns tatsächlich etwas bedeutet. Viele von uns haben sich bei Freunden und Kollegen für die Marke eingesetzt und so manche Schlacht in den Computer-Foren geschlagen. Jetzt geht es Apple wieder prächtig, besser denn je. Doch der Erfolg kam durch das iPhone, nicht durch den Mac, und Apples Kunden sind vor allem iPhone-Kunden, keine Mac-Kunden. Hat Apple überhaupt noch Interesse an den alten Gefährten? Wie sicher kann man sein? Wie viel Aufmerksamkeit kann die Firma noch für die Mac-Kunden aufbringen? Was können wir in Zukunft erwarten?

]]>
Fri, 02 Dec 2016 00:00:00 GMTLuminar: Leistungsfähige Photo-Software für den Mac <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2346_LuminarApp.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35497" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Luminar ist eine Mischung aus "Photos" und Photoshop. Es bietet viele tolle Funktionen, die "Photos" nicht hat. Es ist aber bei weitem nicht so kompliziert und teuer wie Photoshop. Das Beste ist, dass sich Luminar als Plugin innerhalb von "Photos" benutzen lässt. Was wird geboten? Geboten wird eine schnelle Korrektur von Fotografien, die aber bei Bedarf auch sehr mächtig sein können. Man kann ein paar gute Filter anwenden, die vieles automatisch einstellen, oder man kann komplexe Kompositionen erzeugen anhand von Ebenen und Masken. Sogar intelligente Retuschen sind möglich, etwa wenn der berühmte Leuchtturm an der Küste verschwinden soll. Gerd Ohlweiler verwandelt damit ein paar triste Aufnahmen in ansehnliche Kunstwerke, die durchaus aus Photoshop stammen könnten.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35497http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35497 image Trailer ansehen...   Luminar ist eine Mischung aus "Photos" und Photoshop. Es bietet viele tolle Funktionen, die "Photos" nicht hat. Es ist aber bei weitem nicht so kompliziert und teuer wie Photoshop. Das Beste ist, dass sich Luminar als Plugin innerhalb von "Photos" benutzen lässt. Was wird geboten? Geboten wird eine schnelle Korrektur von Fotografien, die aber bei Bedarf auch sehr mächtig sein können. Man kann ein paar gute Filter anwenden, die vieles automatisch einstellen, oder man kann komplexe Kompositionen erzeugen anhand von Ebenen und Masken. Sogar intelligente Retuschen sind möglich, etwa wenn der berühmte Leuchtturm an der Küste verschwinden soll. Gerd Ohlweiler verwandelt damit ein paar triste Aufnahmen in ansehnliche Kunstwerke, die durchaus aus Photoshop stammen könnten.

]]>
Thu, 01 Dec 2016 00:00:00 GMTThunderbolt und USB-C: Was man als Anwender jetzt wissen muss <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2344_TunderboltRatgeber.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35495" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Ein Anschluss für alles: Das klingt so, als ob es keine Fragen mehr gäbe. Man verbindet einfach alles mit dem gleichen Kabel. Allerdings klappt das nicht. Denn obwohl wir nun USB, Ethernet und Video über den gleichen Anschluss bekommen, bedeutet das nicht, dass es keinen Unterschied zwischen USB, Ethernet und Video mehr gäbe. Ein Video-Kabel mit USB-C-Anschluss überträgt womöglich keine Daten (sondern nur Video). Und ein Thunderbolt-Kabel, welches Daten und Video gleichzeitig übertragen könnte, überträgt vielleicht nur Daten (aber kein Video), weil der Hersteller ein paar Cent sparen wollte. Man muss in Zukunft höllisch aufpassen, was man kauft. Wir erklären, warum das so ist und wie man die richtigen Kabel und Adapter findet.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35495http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35495 image Trailer ansehen...   Ein Anschluss für alles: Das klingt so, als ob es keine Fragen mehr gäbe. Man verbindet einfach alles mit dem gleichen Kabel. Allerdings klappt das nicht. Denn obwohl wir nun USB, Ethernet und Video über den gleichen Anschluss bekommen, bedeutet das nicht, dass es keinen Unterschied zwischen USB, Ethernet und Video mehr gäbe. Ein Video-Kabel mit USB-C-Anschluss überträgt womöglich keine Daten (sondern nur Video). Und ein Thunderbolt-Kabel, welches Daten und Video gleichzeitig übertragen könnte, überträgt vielleicht nur Daten (aber kein Video), weil der Hersteller ein paar Cent sparen wollte. Man muss in Zukunft höllisch aufpassen, was man kauft. Wir erklären, warum das so ist und wie man die richtigen Kabel und Adapter findet.

]]>
Thu, 01 Dec 2016 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 29.11.2016 • Thunderbolt und USB-C – Was man als Anwender jetzt wissen muss • Hat Apple mich noch lieb? – Oder frisst die Revolution ihre Kinder? • Luminar – Leistungsfähige Photo-Software für den Mac http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35498http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35498 image • Thunderbolt und USB-C – Was man als Anwender jetzt wissen muss • Hat Apple mich noch lieb? – Oder frisst die Revolution ihre Kinder? • Luminar – Leistungsfähige Photo-Software für den Mac

]]>
Sun, 27 Nov 2016 00:00:00 GMTDie Technik des MacBook Pro: Das 15"-Modell mit Touch Bar <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2341_MBP15Technik.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35489" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Das große Modell mit Touch Bar ist das Highlight und Flaggschiff aus Apples Laptop-Serie. Hier konnten die Entwickler zeigen, was sie können. Denn Platz und Budget sind etwas großzügiger als bei den restlichen Modellen. Umso interessanter ist es, sich mit der aufwändigen Technik zu befassen, die Apple in diesen Geräten bietet. Durch die aktuelle Kontroverse um Preise und Schnittstellen geriet die Technik in den Hintergrund, aber in diesem Beitrag spielt sie die Hauptrolle. Wir beschreiben ausführlich, welche Technik verbaut ist und welche Gründe es dafür gibt. Hat Apple wirklich die besten Komponenten verbaut, oder sind andere Hersteller mittlerweile besser (und billiger)? Wir beschreiben auch, welche Unterschiede es bei den verschiedenen Modellen gibt.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35489http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35489 image Trailer ansehen...   Das große Modell mit Touch Bar ist das Highlight und Flaggschiff aus Apples Laptop-Serie. Hier konnten die Entwickler zeigen, was sie können. Denn Platz und Budget sind etwas großzügiger als bei den restlichen Modellen. Umso interessanter ist es, sich mit der aufwändigen Technik zu befassen, die Apple in diesen Geräten bietet. Durch die aktuelle Kontroverse um Preise und Schnittstellen geriet die Technik in den Hintergrund, aber in diesem Beitrag spielt sie die Hauptrolle. Wir beschreiben ausführlich, welche Technik verbaut ist und welche Gründe es dafür gibt. Hat Apple wirklich die besten Komponenten verbaut, oder sind andere Hersteller mittlerweile besser (und billiger)? Wir beschreiben auch, welche Unterschiede es bei den verschiedenen Modellen gibt.

]]>
Fri, 25 Nov 2016 00:00:00 GMTDie großartige Rundschau! (Woche 46/2016) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2343_Rundschau4616.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35491" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Als furiosen Einstieg in die Rundschau präsentieren wir ein paar geradezu magische Tricks, für die uns alle Zuschauer dankbar sein werden. Manche Zuschauer werden uns womöglich sogar ihr Erbe überschreiben oder eine Heirat anbieten. Diese allgemeine Euphorie weicht der Empörung, wenn wir über die Zukunft von AppleScript diskutieren. Jörn erläutert, warum es eine wichtige Technologie ist, die Apple unbedingt fördern sollte. Dazu gibt's ein interessantes Video. Als drittes Thema ergründen wir die wesentliche Frage, wer cooler ist: Tim Cook von Apple oder Elon Musk von Tesla? Dahinter steckt die Überlegung, ob Apple nicht etwas bräsig geworden ist, während Tesla mit großen Visionen beeindruckt. Anhand einer interessanten Statistik vergleichen wir beide Firmen und ihre Methoden.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35491http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35491 image Trailer ansehen...   Als furiosen Einstieg in die Rundschau präsentieren wir ein paar geradezu magische Tricks, für die uns alle Zuschauer dankbar sein werden. Manche Zuschauer werden uns womöglich sogar ihr Erbe überschreiben oder eine Heirat anbieten. Diese allgemeine Euphorie weicht der Empörung, wenn wir über die Zukunft von AppleScript diskutieren. Jörn erläutert, warum es eine wichtige Technologie ist, die Apple unbedingt fördern sollte. Dazu gibt's ein interessantes Video. Als drittes Thema ergründen wir die wesentliche Frage, wer cooler ist: Tim Cook von Apple oder Elon Musk von Tesla? Dahinter steckt die Überlegung, ob Apple nicht etwas bräsig geworden ist, während Tesla mit großen Visionen beeindruckt. Anhand einer interessanten Statistik vergleichen wir beide Firmen und ihre Methoden.

]]>
Thu, 24 Nov 2016 00:00:00 GMTForce Click! Tricks und Abkürzungen fürs Trackpad <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2342_TrackpadForceClick.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35490" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Die modernen Macs bieten mittlerweile ein Trackpad mit »Force Click«. Darunter versteht man Trackpads, die zusätzlich zum normalen Klick noch einen »tieferen« Extra-Klick bieten. Damit lassen sich zusätzliche Funktionen aufrufen. Gedacht ist es vor allem als praktische Abkürzung. Die Tücke liegt allerdings darin, dass man nicht sehen kann, wo ein »Force Click« möglich wäre und welche Funktionen er auslösen würde. Deswegen bleibt die Technik bisher weitgehend ungenutzt. Das ändert sich mit diesem feinen Beitrag, denn Gerd Ohlweiler hat eine Auswahl der besten Tricks und Abkürzungen gesammelt, die man sich leicht merken kann. Es ist interessant zu sehen, wie viele Aktionen damit schon möglich sind.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35490http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35490 image Trailer ansehen...   Die modernen Macs bieten mittlerweile ein Trackpad mit »Force Click«. Darunter versteht man Trackpads, die zusätzlich zum normalen Klick noch einen »tieferen« Extra-Klick bieten. Damit lassen sich zusätzliche Funktionen aufrufen. Gedacht ist es vor allem als praktische Abkürzung. Die Tücke liegt allerdings darin, dass man nicht sehen kann, wo ein »Force Click« möglich wäre und welche Funktionen er auslösen würde. Deswegen bleibt die Technik bisher weitgehend ungenutzt. Das ändert sich mit diesem feinen Beitrag, denn Gerd Ohlweiler hat eine Auswahl der besten Tricks und Abkürzungen gesammelt, die man sich leicht merken kann. Es ist interessant zu sehen, wie viele Aktionen damit schon möglich sind.

]]>
Tue, 22 Nov 2016 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 20.11.2016 • Die Technik des MacBook Pro – Das 15"-Modell mit Touch Bar • Force Click! – Tricks und Abkürzungen fürs Trackpad • Die großartige Rundschau! – Woche 46/2016 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35492http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35492 image • Die Technik des MacBook Pro – Das 15"-Modell mit Touch Bar • Force Click! – Tricks und Abkürzungen fürs Trackpad • Die großartige Rundschau! – Woche 46/2016

]]>
Fri, 18 Nov 2016 00:00:00 GMTForm über Funktion: Geht Johny Ive zu weit? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2339_FormFunktionJohnyIve.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35484" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Johny Ive hat offensichtlich mehr Einfluss auf Apples Geräte als irgendjemand sonst. Zweifellos ist Johny Ive ganz entscheidend für Apples Erfolg verantwortlich. Aber es mehren sich auch Stimmen, dass er dabei teilweise zu weit geht. Ein Beispiel dafür wäre die Gestaltung von iOS 7, dessen minimales Design einigen Anwendern übertrieben erschien. Hat hier die Optik über die Funktion gesiegt? Wie nützlich ist es, wenn Buttons nur noch aus einem Strich bestehen? Wie sinnvoll ist es, wenn die Geräte immer noch dünner werden müssen, obwohl vielleicht ein größerer Akku mehr Beifall bekäme? Wir wägen die verschiedenen Argumente anhand von konkreten Beispielen ab. Ist Apple hier auf dem Holzweg, oder bekommt es die Zustimmung unserer Zuschauer?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35484http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35484 image Trailer ansehen...   Johny Ive hat offensichtlich mehr Einfluss auf Apples Geräte als irgendjemand sonst. Zweifellos ist Johny Ive ganz entscheidend für Apples Erfolg verantwortlich. Aber es mehren sich auch Stimmen, dass er dabei teilweise zu weit geht. Ein Beispiel dafür wäre die Gestaltung von iOS 7, dessen minimales Design einigen Anwendern übertrieben erschien. Hat hier die Optik über die Funktion gesiegt? Wie nützlich ist es, wenn Buttons nur noch aus einem Strich bestehen? Wie sinnvoll ist es, wenn die Geräte immer noch dünner werden müssen, obwohl vielleicht ein größerer Akku mehr Beifall bekäme? Wir wägen die verschiedenen Argumente anhand von konkreten Beispielen ab. Ist Apple hier auf dem Holzweg, oder bekommt es die Zustimmung unserer Zuschauer?

]]>
Thu, 17 Nov 2016 00:00:00 GMTTV: Was genau verspricht Apples neue App? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2340_TVApp.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35485" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Mit der neuen TV-App zeigt Apple endlich, wie sie sich das Fernsehen der Zukunft vorstellen. Die Erwartungen sind hoch, denn Eddie Cue weist in jedem Interview darauf hin, wie mies das herkömmliche Fernsehen sei. Was also ist so anders an Apples TV-App? Die Inhalte können es offenbar nicht sein. Wir zeigen anhand von interessanten Ausschnitten aus der letzten Keynote, was genau die App bietet. Wir geben einen Eindruck, wie man damit umgeht, und wie man das Faulenzen auf dem Sofa in Zukunft organisieren soll, wenn es nach Apples Vorstellungen geht. Ist es besser als das, was wir von Netflix und Youtube kennen? Wird es auch in Europa funktionieren? Wir diskutieren, wie gut uns Apples Ideen gefallen und warum es mehr Spaß machen könnte als bisher.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35485http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35485 image Trailer ansehen...   Mit der neuen TV-App zeigt Apple endlich, wie sie sich das Fernsehen der Zukunft vorstellen. Die Erwartungen sind hoch, denn Eddie Cue weist in jedem Interview darauf hin, wie mies das herkömmliche Fernsehen sei. Was also ist so anders an Apples TV-App? Die Inhalte können es offenbar nicht sein. Wir zeigen anhand von interessanten Ausschnitten aus der letzten Keynote, was genau die App bietet. Wir geben einen Eindruck, wie man damit umgeht, und wie man das Faulenzen auf dem Sofa in Zukunft organisieren soll, wenn es nach Apples Vorstellungen geht. Ist es besser als das, was wir von Netflix und Youtube kennen? Wird es auch in Europa funktionieren? Wir diskutieren, wie gut uns Apples Ideen gefallen und warum es mehr Spaß machen könnte als bisher.

]]>
Tue, 15 Nov 2016 00:00:00 GMTTouch Bar: Die ersten Programme im Simulator <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2338_TouchBarSimulator.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35483" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Noch sind die neuen MacBook Pro mit Touch Bar nicht lieferbar, aber es gibt bereits einen Simulator, der zeigt, wie die Touch Bar in den verschiedenen Programmen aussehen wird. Genau das zeigen wir in der Sendung. Wir gehen durch die verschiedenen Programme (sofern sie bereits dafür angepasst sind) und untersuchen, welche Funktionen die Touch Bar anbietet. Die Touch Bar ändert sich aber nicht nur für unterschiedliche Applikationen, sondern auch für bestimmte Funktionen innerhalb der gleichen Applikation: Die Fotos-App zeigt beispielsweise andere Buttons, wenn man durch die Fotos blättert, und wieder andere, wenn man ein Foto editiert. Es ist sehr interessant. Der Beitrag gibt einen guten Eindruck, was in Zukunft auf uns zukommt. http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35483http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35483 image Trailer ansehen...   Noch sind die neuen MacBook Pro mit Touch Bar nicht lieferbar, aber es gibt bereits einen Simulator, der zeigt, wie die Touch Bar in den verschiedenen Programmen aussehen wird. Genau das zeigen wir in der Sendung. Wir gehen durch die verschiedenen Programme (sofern sie bereits dafür angepasst sind) und untersuchen, welche Funktionen die Touch Bar anbietet. Die Touch Bar ändert sich aber nicht nur für unterschiedliche Applikationen, sondern auch für bestimmte Funktionen innerhalb der gleichen Applikation: Die Fotos-App zeigt beispielsweise andere Buttons, wenn man durch die Fotos blättert, und wieder andere, wenn man ein Foto editiert. Es ist sehr interessant. Der Beitrag gibt einen guten Eindruck, was in Zukunft auf uns zukommt.

]]>