Mac-TV.dehttp://www.mac-tv.deFernsehen fuer Apple-Anwender Fri, 24 Mar 2017 00:00:00 GMTDie großartige Rundschau! (Woche 11/2017) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2387_Rundschau1117.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35568" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Gerd verkauft seinen Lieblings-Mac, das hilflose kleine MacBook, welches in vielen Sendungen seine Dienste treu und klaglos verrichtete. Wir sind empört! Wir verlangen eine schonungslose Aufklärung dieses Vorfalls! Nächstes Thema: Wie schlägt sich der 5k-Monitor im Alltag, den wir vor ein paar Wochen im Test hatten? Ist es immer noch die beste Wahl für Käufer des MacBook Pro? Ein weiteres Thema dreht sich um Googles Home-Appliance. Das ist ein kleiner Lautsprecher, der auf Zuruf irgendwelche Fragen beantworten oder Aufgaben erledigen kann, vergleichbar mit Siri. Dort wurde nun erstmals Werbung ausgegeben, jedoch nicht klar Erkennbar als Werbespot, sondern als Teil einer Antwort. Kann man diesen Geräten noch trauen, wenn die Antworten von Werbekunden stammen?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35568http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35568 image Trailer ansehen...   Gerd verkauft seinen Lieblings-Mac, das hilflose kleine MacBook, welches in vielen Sendungen seine Dienste treu und klaglos verrichtete. Wir sind empört! Wir verlangen eine schonungslose Aufklärung dieses Vorfalls! Nächstes Thema: Wie schlägt sich der 5k-Monitor im Alltag, den wir vor ein paar Wochen im Test hatten? Ist es immer noch die beste Wahl für Käufer des MacBook Pro? Ein weiteres Thema dreht sich um Googles Home-Appliance. Das ist ein kleiner Lautsprecher, der auf Zuruf irgendwelche Fragen beantworten oder Aufgaben erledigen kann, vergleichbar mit Siri. Dort wurde nun erstmals Werbung ausgegeben, jedoch nicht klar Erkennbar als Werbespot, sondern als Teil einer Antwort. Kann man diesen Geräten noch trauen, wenn die Antworten von Werbekunden stammen?

]]>
Thu, 23 Mar 2017 00:00:00 GMTTim Cook: Die Zukunft der Profi-Macs <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2388_ProfiMacsTimCook.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35569" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Tim Cook sah sich genötigt, etwas zur Zukunft der Profi-Macs zu sagen. In seinen Äußerungen bezog er sich allerdings nicht auf bestimmte Produkte, sondern es ging ihm allgemein um professionelle Kunden, speziell aus dem kreativen Bereich, die traditionell eine hohe Rechenleistung benötigen. Er sagte, die Bedürfnisse dieser Kunden sei nach wie vor eine Priorität bei Apple. Das ist durchaus bemerkenswert. Der derzeit angebotene Mac Pro wurde jahrelang nicht aktualisiert. Wie kann Tim Cook also behaupten, diese Kunden wären eine Priorität für Apple? Da muss schon etwas sehr Überzeugendes kommen, um die lange Durststrecke vergessen zu machen. Aber wenn es zu spät kommt, dann spielt es keine Rolle mehr. Was könnte wohl in Apples Laboren vor sich gehen?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35569http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35569 image Trailer ansehen...   Tim Cook sah sich genötigt, etwas zur Zukunft der Profi-Macs zu sagen. In seinen Äußerungen bezog er sich allerdings nicht auf bestimmte Produkte, sondern es ging ihm allgemein um professionelle Kunden, speziell aus dem kreativen Bereich, die traditionell eine hohe Rechenleistung benötigen. Er sagte, die Bedürfnisse dieser Kunden sei nach wie vor eine Priorität bei Apple. Das ist durchaus bemerkenswert. Der derzeit angebotene Mac Pro wurde jahrelang nicht aktualisiert. Wie kann Tim Cook also behaupten, diese Kunden wären eine Priorität für Apple? Da muss schon etwas sehr Überzeugendes kommen, um die lange Durststrecke vergessen zu machen. Aber wenn es zu spät kommt, dann spielt es keine Rolle mehr. Was könnte wohl in Apples Laboren vor sich gehen?

]]>
Wed, 22 Mar 2017 00:00:00 GMTRAW Power: Der neue Foto-Editor fürs RAW-Format <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2386_RawPowerFotoPlugin.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35567" target="_blank">Trailer ansehen... </a> RAW Power ist eine Software, mit der man Fotos im RAW-Format bearbeiten kann. Viele Anwender würden dazu Lightroom benutzen, aber vielleicht ist der enorme Funktionsumfang etwas zu viel. Ein Entwickler aus dem ehemaligen Aperture-Team möchte diese Lücke füllen mit einer Software, die entweder als eigene Applikation oder als Plug-In für die Fotos-App benutzt werden kann. Damit ist es möglich, in der vertrauten Umgebung der Fotos-App zu bleiben (und auch die Vorzüge von iCloud nutzen), aber dennoch erhält man sehr gute Werkzeuge, um das Potenzial von RAW-Fotografien auszuschöpfen. Außerdem kann man die vielen weiteren Plug-Ins nutzen, die es mittlerweile gibt. Gerd Ohlweiler gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der Software.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35567http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35567 image Trailer ansehen...   RAW Power ist eine Software, mit der man Fotos im RAW-Format bearbeiten kann. Viele Anwender würden dazu Lightroom benutzen, aber vielleicht ist der enorme Funktionsumfang etwas zu viel. Ein Entwickler aus dem ehemaligen Aperture-Team möchte diese Lücke füllen mit einer Software, die entweder als eigene Applikation oder als Plug-In für die Fotos-App benutzt werden kann. Damit ist es möglich, in der vertrauten Umgebung der Fotos-App zu bleiben (und auch die Vorzüge von iCloud nutzen), aber dennoch erhält man sehr gute Werkzeuge, um das Potenzial von RAW-Fotografien auszuschöpfen. Außerdem kann man die vielen weiteren Plug-Ins nutzen, die es mittlerweile gibt. Gerd Ohlweiler gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der Software.

]]>
Tue, 21 Mar 2017 00:00:00 GMTDas Design von iOS 10: Wo führt es uns hin? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2385_iOS10DesignReutter.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35566" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Jony Ive hat in iOS 7 ein radikal neues Design eingeführt, welches in den nachfolgenden Versionen weiter verfeinert und korrigiert wurde. Mit dem aktuellen iOS 10 erprobt Apple jedoch den nächsten großen Wechsel, der vermutlich im zukünftigen iOS 11 fortgeführt und finalisiert werden wird. Wir unterhalten uns darüber mit Kevin Reutter. Er zeigt, was die wesentlichen Design-Elemente von iOS 10 waren und welche Funktion sie unterstützten. Wir debattieren, wie gut sich das Design von iOS 10 in der Praxis (und für unseren Geschmack) bewährt hat. Besonders interessant ist ein Ausblick auf iOS 11. Welche Hinweise gibt es bereits auf dessen Design? Und wie gut würde es unseren Zuschauern gefallen?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35566http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35566 image Trailer ansehen...   Jony Ive hat in iOS 7 ein radikal neues Design eingeführt, welches in den nachfolgenden Versionen weiter verfeinert und korrigiert wurde. Mit dem aktuellen iOS 10 erprobt Apple jedoch den nächsten großen Wechsel, der vermutlich im zukünftigen iOS 11 fortgeführt und finalisiert werden wird. Wir unterhalten uns darüber mit Kevin Reutter. Er zeigt, was die wesentlichen Design-Elemente von iOS 10 waren und welche Funktion sie unterstützten. Wir debattieren, wie gut sich das Design von iOS 10 in der Praxis (und für unseren Geschmack) bewährt hat. Besonders interessant ist ein Ausblick auf iOS 11. Welche Hinweise gibt es bereits auf dessen Design? Und wie gut würde es unseren Zuschauern gefallen?

]]>
Tue, 21 Mar 2017 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 19.03.2017 • Das Design von iOS 10 – Kevin Reutter über Apples neue Richtung • RAW Power – Der neue Foto-Editor fürs RAW-Format • Die großartige Rundschau! – Woche 11/2017 • Die Zukunft der Profi-Macs http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35570http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35570 image • Das Design von iOS 10 – Kevin Reutter über Apples neue Richtung • RAW Power – Der neue Foto-Editor fürs RAW-Format • Die großartige Rundschau! – Woche 11/2017 • Die Zukunft der Profi-Macs

]]>
Sat, 18 Mar 2017 00:00:00 GMTDie großartige Rundschau XXL (5: Wearables, Apple Watch) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2384_WearablesAppleWatch.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35563" target="_blank">Trailer ansehen... </a> In der letzten Rundschau-Folge ging es bereits um die AirPods, und wir erweitern das Thema ein wenig. Apple scheint derzeit zum Marktführer bei "Wearables" zu werden, also bei Technologie, die man am Körper trägt. Das liegt vor allem am Erfolg der Apple Watch. Wir schauen uns ein paar Daten und Grafiken an, die illustrieren, wie sich Apples Erfolg ergeben hat. Außerdem macht es deutlich, dass Apple hier sehr strategisch vorgeht. Vermutlich wird Apples seine Produktpalette rasch erweitern. Als zweites Thema debattieren wir einen Aspekt der Apple Watch, der anfangs zentral wichtig war und heute kaum noch eine Rolle spielt: die Watch als teures Luxus-Objekt. Warum hat das nicht funktioniert, und wie hat Apple darauf reagiert? http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35563http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35563 image Trailer ansehen...   In der letzten Rundschau-Folge ging es bereits um die AirPods, und wir erweitern das Thema ein wenig. Apple scheint derzeit zum Marktführer bei "Wearables" zu werden, also bei Technologie, die man am Körper trägt. Das liegt vor allem am Erfolg der Apple Watch. Wir schauen uns ein paar Daten und Grafiken an, die illustrieren, wie sich Apples Erfolg ergeben hat. Außerdem macht es deutlich, dass Apple hier sehr strategisch vorgeht. Vermutlich wird Apples seine Produktpalette rasch erweitern. Als zweites Thema debattieren wir einen Aspekt der Apple Watch, der anfangs zentral wichtig war und heute kaum noch eine Rolle spielt: die Watch als teures Luxus-Objekt. Warum hat das nicht funktioniert, und wie hat Apple darauf reagiert?

]]>
Fri, 17 Mar 2017 00:00:00 GMTDie großartige Rundschau XXL (4: Time Machine, AirPods) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2383_TimeMachineAirPods.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35562" target="_blank">Trailer ansehen... </a> In unserem Forum häufen sich die Berichte über Fehlermeldungen bei Time Machine. In einem Voting wollten wir herausfinden, wie viele Zuschauer von diesen Problemen betroffen sind. Das Ergebnis war verblüffend. Ist das ein Hinweis darauf, dass sich etwas verändert hat? Oder ist es ein Anzeichen dafür, dass Apple diese Technologie als obsolet betrachtet und folglich nicht mehr pflegt? Aber wie kann ein Backup-System obsolet sein? Irgendwas ist da im Busch, aber was? Als zweites Thema wenden wir uns erneut den AirPods zu. Gerd ist ja der Meinung, dass er mit AirPods etwas doof aussieht. Ganz anders bei Jörn: Jörn sieht auch ohne AirPods doof aus. In einem Voting legen wir fest, ob sich Gerd mit AirPods in die Öffentlichkeit wagen soll. Wir fragen die Zuschauer nach ihren Erfahrungen und Eindrücken.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35562http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35562 image Trailer ansehen...   In unserem Forum häufen sich die Berichte über Fehlermeldungen bei Time Machine. In einem Voting wollten wir herausfinden, wie viele Zuschauer von diesen Problemen betroffen sind. Das Ergebnis war verblüffend. Ist das ein Hinweis darauf, dass sich etwas verändert hat? Oder ist es ein Anzeichen dafür, dass Apple diese Technologie als obsolet betrachtet und folglich nicht mehr pflegt? Aber wie kann ein Backup-System obsolet sein? Irgendwas ist da im Busch, aber was? Als zweites Thema wenden wir uns erneut den AirPods zu. Gerd ist ja der Meinung, dass er mit AirPods etwas doof aussieht. Ganz anders bei Jörn: Jörn sieht auch ohne AirPods doof aus. In einem Voting legen wir fest, ob sich Gerd mit AirPods in die Öffentlichkeit wagen soll. Wir fragen die Zuschauer nach ihren Erfahrungen und Eindrücken.

]]>
Thu, 16 Mar 2017 00:00:00 GMTDie großartige Rundschau XXL (3: März-Keynote, Apple Pay) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2382_RundschauApplePay.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35561" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Die Gerüchteküche sagt eine Keynote für März voraus. Was ist dabei zu erwarten? Vielleicht gibt's ja Neuheiten beim iPad, eventuell eine neue Generation. Vielleicht wäre es für die deutschen Zuschauer jedoch aufregender, wenn Apple Pay endlich in Deutschland eingeführt würde. Dieses Thema hat kurioserweise sehr viele Zuschauer-Kommentare ausgelöst. Offenbar können es viele Zuschauer kaum erwarten, bis der Dienst endlich in Deutschland eingeführt wird. Aber was wäre, wenn die großen Banken erstmal nicht mitmachen? Würden wir dann die Bank wechseln? Und welche Läden würden es unterstützen. Einige unserer Zuschauer berichten von ihren Erfahrungen mit einer französischen Bank, die bereits Apple Pay erlaubt.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35561http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35561 image Trailer ansehen...   Die Gerüchteküche sagt eine Keynote für März voraus. Was ist dabei zu erwarten? Vielleicht gibt's ja Neuheiten beim iPad, eventuell eine neue Generation. Vielleicht wäre es für die deutschen Zuschauer jedoch aufregender, wenn Apple Pay endlich in Deutschland eingeführt würde. Dieses Thema hat kurioserweise sehr viele Zuschauer-Kommentare ausgelöst. Offenbar können es viele Zuschauer kaum erwarten, bis der Dienst endlich in Deutschland eingeführt wird. Aber was wäre, wenn die großen Banken erstmal nicht mitmachen? Würden wir dann die Bank wechseln? Und welche Läden würden es unterstützen. Einige unserer Zuschauer berichten von ihren Erfahrungen mit einer französischen Bank, die bereits Apple Pay erlaubt.

]]>
Wed, 15 Mar 2017 00:00:00 GMTDie großartige Rundschau XXL (2: MacBook, Touch Bar, TV-Service) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2381_MacBookTVTouchBar.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35560" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Zwei von drei Themen durften die Zuschauer spontan bestimmen. Die größte Zustimmung gab's für eine Bestandsaufnahme beim MacBook. Gerd wurde gebeten, seine Erfahrungen mit dem Gerät zusammenzufassen und eine Prognose für die nächste Revision zu wagen. Speziell die Performance ist ein kritischer Punkt für die Anwender, die sich überlegen, ob ein Kauf lohnt. Und da wir schon mal dabei waren, kam die neue Touch Bar erneut auf den Prüfstand. Wie bewährt sie sich in der Praxis? Gibt es überhaupt genügend Gelegenheiten, sie zu benutzen? Das dritte Thema war unsere Prognose, wie ein TV-Service von Apple aussehen könnte, mit dem man ganz normale TV-Sender empfangen kann. YouTube hat gerade in den USA einen solchen Dienst angekündigt.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35560http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35560 image Trailer ansehen...   Zwei von drei Themen durften die Zuschauer spontan bestimmen. Die größte Zustimmung gab's für eine Bestandsaufnahme beim MacBook. Gerd wurde gebeten, seine Erfahrungen mit dem Gerät zusammenzufassen und eine Prognose für die nächste Revision zu wagen. Speziell die Performance ist ein kritischer Punkt für die Anwender, die sich überlegen, ob ein Kauf lohnt. Und da wir schon mal dabei waren, kam die neue Touch Bar erneut auf den Prüfstand. Wie bewährt sie sich in der Praxis? Gibt es überhaupt genügend Gelegenheiten, sie zu benutzen? Das dritte Thema war unsere Prognose, wie ein TV-Service von Apple aussehen könnte, mit dem man ganz normale TV-Sender empfangen kann. YouTube hat gerade in den USA einen solchen Dienst angekündigt.

]]>
Tue, 14 Mar 2017 00:00:00 GMTDie großartige Rundschau XXL (1: Dateien verwalten) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2380_DateienFinderTags.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35559" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Zehn Themen gab’s in einer Spezial-Ausgabe unserer beliebten Rundschau. Beim ersten Thema ging’s um die Organisation von Dateien. Das klingt unspektakulär, aber Apple befindet sich derzeit auf der Suche nach einem neuen und besseren Konzept, und das ist spannend. Vom Mac sind wir die Organisation durch Ordner gewohnt, aber Apple hat jüngst ein neues, flexibleres Konzept eingeführt: Tags. Aber benutzen wir sie wirklich? Für iOS gibt’s (so gut wie) keine Tags. Stattdessen werden Dateien durch Apps geordnet. Aber kürzlich kamen auch hier Ordner hinzu, wenn auch nur über iCloud. Es ist offenbar eine Baustelle. In der Sendung unterhalten wir uns über den Stand der Dinge und darüber, wie sich die Dinge in Zukunft entwickeln könnten.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35559http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35559 image Trailer ansehen...   Zehn Themen gab’s in einer Spezial-Ausgabe unserer beliebten Rundschau. Beim ersten Thema ging’s um die Organisation von Dateien. Das klingt unspektakulär, aber Apple befindet sich derzeit auf der Suche nach einem neuen und besseren Konzept, und das ist spannend. Vom Mac sind wir die Organisation durch Ordner gewohnt, aber Apple hat jüngst ein neues, flexibleres Konzept eingeführt: Tags. Aber benutzen wir sie wirklich? Für iOS gibt’s (so gut wie) keine Tags. Stattdessen werden Dateien durch Apps geordnet. Aber kürzlich kamen auch hier Ordner hinzu, wenn auch nur über iCloud. Es ist offenbar eine Baustelle. In der Sendung unterhalten wir uns über den Stand der Dinge und darüber, wie sich die Dinge in Zukunft entwickeln könnten.

]]>
Tue, 14 Mar 2017 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 12.03.2017 Die großartige Rundschau XXL! – Jede Menge lustiger und interessanter Themen! Folge 1: Dateien verwalten Folge 2: MacBook 12“, Touch Bar, TV-Service Folge 3: März-Keynote, Apple Pay Folge 4: Time Machine, AirPods Folge 5: Wearables, Apple Watchhttp://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35564http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35564 image Die großartige Rundschau XXL! – Jede Menge lustiger und interessanter Themen! Folge 1: Dateien verwalten Folge 2: MacBook 12“, Touch Bar, TV-Service Folge 3: März-Keynote, Apple Pay Folge 4: Time Machine, AirPods Folge 5: Wearables, Apple Watch

]]>
Fri, 10 Mar 2017 00:00:00 GMTHomeKit-Stories: Was kann HomeKit in der Praxis? (2) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2377_HomeKitStoriesTeil2.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35554" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Lohnt es sich, seinen Haushalt mit HomeKit-Geräten auszustatten? Was bringt es, wenn Licht, Jalousien, Fernseher und Türen automatisch oder per Sprachbefehl reagieren? Wie zuverlässig funktioniert es? Um das herauszufinden, lassen wir uns per Skype vorführen, wie es in den Haushalten unserer Zuschauer aussieht. Die dort gezeigten Lösungen sind teilweise erfreulich einfach (etwa die Steuerung von Licht) und teilweise durchaus komplex (etwa wenn ein einziges Kommando eine ganze Reihe von Geräten gleichzeitig in Aktion versetzt). Interessant ist dabei, dass Apples HomeKit für viele Dinge noch nicht verwendet werden kann, sodass man auch mit anderen Anbietern und Techniken konfrontiert wird. Wie bringt man das zusammen?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35554http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35554 image Trailer ansehen...   Lohnt es sich, seinen Haushalt mit HomeKit-Geräten auszustatten? Was bringt es, wenn Licht, Jalousien, Fernseher und Türen automatisch oder per Sprachbefehl reagieren? Wie zuverlässig funktioniert es? Um das herauszufinden, lassen wir uns per Skype vorführen, wie es in den Haushalten unserer Zuschauer aussieht. Die dort gezeigten Lösungen sind teilweise erfreulich einfach (etwa die Steuerung von Licht) und teilweise durchaus komplex (etwa wenn ein einziges Kommando eine ganze Reihe von Geräten gleichzeitig in Aktion versetzt). Interessant ist dabei, dass Apples HomeKit für viele Dinge noch nicht verwendet werden kann, sodass man auch mit anderen Anbietern und Techniken konfrontiert wird. Wie bringt man das zusammen?

]]>
Thu, 09 Mar 2017 00:00:00 GMTAkkulaufzeit verbessern: Wie hält der Mac länger durch? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2379_AkkulaufzeitMacBook.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35556" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Was kann man konkret tun, um die Akkulaufzeit seines MacBooks zu verlängern? Da gibt es eine ganze Menge. Häufig gibt es Programme oder Hintergrund-Prozesse, die viel Strom verbrauchen, ohne dass man sie wirklich benötigen würde (oder die man nur zu bestimmten Zeiten braucht). Wir zeigen, wie man das herausfindet. Außerdem besprechen wir ein paar besonders populäre Übeltäter, die den Akku leer saugen, ohne dass man es vermutet hätte. Wir zeigen Apples eigene System-Tools und ein paar empfehlenswerte Programme von anderen Herstellern. Ein besonderer Clou sind Programme, die abhängig vom Ladezustand des Akkus bestimmte Dinge ein-/ausschalten oder eine Warnung ausgeben können. Wir stellen eine Reihe praktischer Apps für den Mac vor.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35556http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35556 image Trailer ansehen...   Was kann man konkret tun, um die Akkulaufzeit seines MacBooks zu verlängern? Da gibt es eine ganze Menge. Häufig gibt es Programme oder Hintergrund-Prozesse, die viel Strom verbrauchen, ohne dass man sie wirklich benötigen würde (oder die man nur zu bestimmten Zeiten braucht). Wir zeigen, wie man das herausfindet. Außerdem besprechen wir ein paar besonders populäre Übeltäter, die den Akku leer saugen, ohne dass man es vermutet hätte. Wir zeigen Apples eigene System-Tools und ein paar empfehlenswerte Programme von anderen Herstellern. Ein besonderer Clou sind Programme, die abhängig vom Ladezustand des Akkus bestimmte Dinge ein-/ausschalten oder eine Warnung ausgeben können. Wir stellen eine Reihe praktischer Apps für den Mac vor.

]]>
Wed, 08 Mar 2017 00:00:00 GMTLaconia: Die Siri-Alternative für den Mac <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2378_LaconiaSiri.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35555" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Siri auf dem Mac ist lustig, aber auf wenige Aufgaben beschränkt. Außerdem ist die Spracheingabe in vielen Szenarien eher hinderlich als hilfreich: Hey Siri, zeige die Route zu "Hódmez?vásárhelykutasipuszta" in Ungarn! (Diesen Ort gibt's wirklich.) Zwar hat Apple bereits einen weiteren Assistenten, den man per Tastatur bedient (nämlich Spotlight), jedoch geht es hier eher um Suche und weniger um das automatische Erledigen von Aufgaben. In diese Lücke stößt eine neue Software namens "Laconia". Sie wird bedient wie Spotlight, ist aber nicht auf Suche beschränkt, sondern kann tatsächlich komplexe Aufgaben erledigen. Das beste daran ist, dass man diese Aufgaben selbst konfigurieren oder programmieren kann. Gerd Ohlweiler zeigt ein paar Demos.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35555http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35555 image Trailer ansehen...   Siri auf dem Mac ist lustig, aber auf wenige Aufgaben beschränkt. Außerdem ist die Spracheingabe in vielen Szenarien eher hinderlich als hilfreich: Hey Siri, zeige die Route zu "Hódmez?vásárhelykutasipuszta" in Ungarn! (Diesen Ort gibt's wirklich.) Zwar hat Apple bereits einen weiteren Assistenten, den man per Tastatur bedient (nämlich Spotlight), jedoch geht es hier eher um Suche und weniger um das automatische Erledigen von Aufgaben. In diese Lücke stößt eine neue Software namens "Laconia". Sie wird bedient wie Spotlight, ist aber nicht auf Suche beschränkt, sondern kann tatsächlich komplexe Aufgaben erledigen. Das beste daran ist, dass man diese Aufgaben selbst konfigurieren oder programmieren kann. Gerd Ohlweiler zeigt ein paar Demos.

]]>
Tue, 07 Mar 2017 00:00:00 GMTHomeKit-Stories: Was kann HomeKit in der Praxis? (1) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2376_HomeKitStoriesTeil1.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35553" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Lohnt es sich, seinen Haushalt mit HomeKit-Geräten auszustatten? Was bringt es, wenn Licht, Jalousien, Fernseher und Türen automatisch oder per Sprachbefehl reagieren? Wie zuverlässig funktioniert es? Um das herauszufinden, lassen wir uns per Skype vorführen, wie es in den Haushalten unserer Zuschauer aussieht. Die dort gezeigten Lösungen sind teilweise erfreulich einfach (etwa die Steuerung von Licht) und teilweise durchaus komplex (etwa wenn ein einziges Kommando eine ganze Reihe von Geräten gleichzeitig in Aktion versetzt). Interessant ist dabei, dass Apples HomeKit für viele Dinge noch nicht verwendet werden kann, sodass man auch mit anderen Anbietern und Techniken konfrontiert wird. Wie bringt man das zusammen?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35553http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35553 image Trailer ansehen...   Lohnt es sich, seinen Haushalt mit HomeKit-Geräten auszustatten? Was bringt es, wenn Licht, Jalousien, Fernseher und Türen automatisch oder per Sprachbefehl reagieren? Wie zuverlässig funktioniert es? Um das herauszufinden, lassen wir uns per Skype vorführen, wie es in den Haushalten unserer Zuschauer aussieht. Die dort gezeigten Lösungen sind teilweise erfreulich einfach (etwa die Steuerung von Licht) und teilweise durchaus komplex (etwa wenn ein einziges Kommando eine ganze Reihe von Geräten gleichzeitig in Aktion versetzt). Interessant ist dabei, dass Apples HomeKit für viele Dinge noch nicht verwendet werden kann, sodass man auch mit anderen Anbietern und Techniken konfrontiert wird. Wie bringt man das zusammen?

]]>
Tue, 07 Mar 2017 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 05.03.2017 • HomeKit-Stories – Was kann HomeKit in der Praxis? (1) • HomeKit-Stories – Was kann HomeKit in der Praxis? (2) • Laconia – Die Siri-Alternative für den Mac • Akkulaufzeit verbessern – Wie hält der Mac länger durch? http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35557http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35557 image • HomeKit-Stories – Was kann HomeKit in der Praxis? (1) • HomeKit-Stories – Was kann HomeKit in der Praxis? (2) • Laconia – Die Siri-Alternative für den Mac • Akkulaufzeit verbessern – Wie hält der Mac länger durch?

]]>
Mon, 06 Mar 2017 00:00:00 GMTmacOS Sierra: Die besten Apps für die Menüleiste (2) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2374_MenuAppsTeil2.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35548" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Eine der besten Funktionen von macOS ist die frei konfigurierbare Menüleiste. Hier kann man kleine Helfer platzieren, die sehr praktische Funktionen zur Verfügung stellen. Apple liefert ein paar dieser Menuüeisten-Programme mit, aber den echten Wahnsinn bekommt man erst mit Apps von Drittanbietern. Es sind jene cleveren Kleinigkeiten, auf die man bald nicht mehr verzichten möchte. Gerd Ohlweiler hat auf seinen Macs ungefähr 120 (gefühlt!) solcher Mini-Apps installiert und stellt uns die besten davon vor. Übrigens funktionieren diese Apps nicht nur unter macOS Sierra, sondern auch auf älteren Betriebssystem-Versionen. Wer sich damit noch nicht beschäftigt hat, sollte unbedingt einen Blick darauf werfen, denn es ist eine sehr nützliche Eigenschaft von macOS.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35548http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35548 image Trailer ansehen...   Eine der besten Funktionen von macOS ist die frei konfigurierbare Menüleiste. Hier kann man kleine Helfer platzieren, die sehr praktische Funktionen zur Verfügung stellen. Apple liefert ein paar dieser Menuüeisten-Programme mit, aber den echten Wahnsinn bekommt man erst mit Apps von Drittanbietern. Es sind jene cleveren Kleinigkeiten, auf die man bald nicht mehr verzichten möchte. Gerd Ohlweiler hat auf seinen Macs ungefähr 120 (gefühlt!) solcher Mini-Apps installiert und stellt uns die besten davon vor. Übrigens funktionieren diese Apps nicht nur unter macOS Sierra, sondern auch auf älteren Betriebssystem-Versionen. Wer sich damit noch nicht beschäftigt hat, sollte unbedingt einen Blick darauf werfen, denn es ist eine sehr nützliche Eigenschaft von macOS.

]]>
Sat, 04 Mar 2017 00:00:00 GMTiPad Pro: Apples neue Werbekampagne <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2375_iPadProWerbung.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35549" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Apple hat eine neue Werbekampagne speziell für das iPad Pro gestartet. Interessant ist dabei vor allem, dass Apple das iPad nicht mehr als Konsum-Gerät für den rein privaten Zweck bewirbt, sondern ausschließlich produktive Anwendungen zeigt: Tabellenkalkulation, Textverarbeitung und Multi-Tasking sind die Stars der Kampagne. Das iPad wird dabei stets mit externer Tastatur und Stift gezeigt. Die Nähe zum PC-Laptop ist gewollt, und die Ähnlichkeit zu Microsofts Surface-Tablets ist verblüffend. In der Sendung betrachten wir gemeinsam die bisher veröffentlichten Werbespots und diskutieren, ob das iPad Pro tatsächlich die gemachten Versprechungen einhalten kann. Ist die Zeit reif für eine neue Switcher-Kampagne oder sind diese Schuhe noch zu groß fürs iPad?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35549http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35549 image Trailer ansehen...   Apple hat eine neue Werbekampagne speziell für das iPad Pro gestartet. Interessant ist dabei vor allem, dass Apple das iPad nicht mehr als Konsum-Gerät für den rein privaten Zweck bewirbt, sondern ausschließlich produktive Anwendungen zeigt: Tabellenkalkulation, Textverarbeitung und Multi-Tasking sind die Stars der Kampagne. Das iPad wird dabei stets mit externer Tastatur und Stift gezeigt. Die Nähe zum PC-Laptop ist gewollt, und die Ähnlichkeit zu Microsofts Surface-Tablets ist verblüffend. In der Sendung betrachten wir gemeinsam die bisher veröffentlichten Werbespots und diskutieren, ob das iPad Pro tatsächlich die gemachten Versprechungen einhalten kann. Ist die Zeit reif für eine neue Switcher-Kampagne oder sind diese Schuhe noch zu groß fürs iPad?

]]>
Fri, 03 Mar 2017 00:00:00 GMTForklift: Die bessere Alternative für den Finder <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2372_Forklift3.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35544" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Forklist ist eine Alternative zum klassischen "Finder". Ist das obskur? Nein, denn es ist ungefähr so, als würde man einen alternativen Kalender oder ein alternatives Adressbuch verwenden. Es ist also nicht gefährlich. Warum sollte man das tun? Der Mac-Finder ist in seinen Fähigkeiten sehr beschränkt. Es ist vor allem ein Browser, der Dateien zeigt. Unter Windows ist das anders. Dort ist man mächtige Programme gewohnt, mit denen man die Dateien organisieren und bearbeiten kann. Forklift bringt beides zusammen: Forklift sieht so aus wie der klassische Finder, hat aber bei Bedarf viele tolle Funktionen zu bieten. Man verbindet sich mühelos mit Servern, synchronisiert Verzeichnisse, erzeugt Archive und vieles mehr. Gerd Ohlweiler gibt einen ersten Einblick in ein sehr nützliches Programm für den Mac.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35544http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35544 image Trailer ansehen...   Forklist ist eine Alternative zum klassischen "Finder". Ist das obskur? Nein, denn es ist ungefähr so, als würde man einen alternativen Kalender oder ein alternatives Adressbuch verwenden. Es ist also nicht gefährlich. Warum sollte man das tun? Der Mac-Finder ist in seinen Fähigkeiten sehr beschränkt. Es ist vor allem ein Browser, der Dateien zeigt. Unter Windows ist das anders. Dort ist man mächtige Programme gewohnt, mit denen man die Dateien organisieren und bearbeiten kann. Forklift bringt beides zusammen: Forklift sieht so aus wie der klassische Finder, hat aber bei Bedarf viele tolle Funktionen zu bieten. Man verbindet sich mühelos mit Servern, synchronisiert Verzeichnisse, erzeugt Archive und vieles mehr. Gerd Ohlweiler gibt einen ersten Einblick in ein sehr nützliches Programm für den Mac.

]]>
Thu, 02 Mar 2017 00:00:00 GMTDie großartige Rundschau! (Woche 8/2017) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2371_Rundschau0817.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35543" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Amazon wird demnächst Supermärkte eröffnen, die keine Kasse mehr haben. Man geht einfach rein, schnappt sich die Ware und türmt. Wie funktioniert das? Und werden wir jetzt endgültig alle zu Robotern mit einem Barcode am Schniedel? Nächstes Thema: Wahlkampf 2017! Juchhe! Nachdem Herr Trump sich per Twitter erfolgreich an die Spitze gepöbelt hat, kann man sich große Hoffnungen auf einen unterhaltsamen Sommer in Deutschland machen. Wir untersuchen, wie die neuen Medien auch den hiesigen Wahlkampf beeinflussen werden, und warum das so ist. Nächstes Thema: Eine sehr interessante Grafik veranschaulicht den Aufstieg und Fall von Computer-Plattformen. Was lernt man daraus für die Zukunft? Wie wird sich der Mac entwickeln? Oder das iPad? Außerdem sprechen wir über den neuen Apple Park und über ein lustiges Computermagazin.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35543http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35543 image Trailer ansehen...   Amazon wird demnächst Supermärkte eröffnen, die keine Kasse mehr haben. Man geht einfach rein, schnappt sich die Ware und türmt. Wie funktioniert das? Und werden wir jetzt endgültig alle zu Robotern mit einem Barcode am Schniedel? Nächstes Thema: Wahlkampf 2017! Juchhe! Nachdem Herr Trump sich per Twitter erfolgreich an die Spitze gepöbelt hat, kann man sich große Hoffnungen auf einen unterhaltsamen Sommer in Deutschland machen. Wir untersuchen, wie die neuen Medien auch den hiesigen Wahlkampf beeinflussen werden, und warum das so ist. Nächstes Thema: Eine sehr interessante Grafik veranschaulicht den Aufstieg und Fall von Computer-Plattformen. Was lernt man daraus für die Zukunft? Wie wird sich der Mac entwickeln? Oder das iPad? Außerdem sprechen wir über den neuen Apple Park und über ein lustiges Computermagazin.

]]>
Wed, 01 Mar 2017 00:00:00 GMTTest: MacBook Pro 15" (1/3) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2347_TestMBP15TeilEins.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35501" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Nach der enormen Kontroverse um die neuen MacBook Pro-Modelle war es umso interessanter, das Flaggschiff-Modell im Studio unter die Lupe zu nehmen. In drei Beiträgen untersuchen wir die verschiedenen Aspekte des Geräts. Im ersten Teil geht es um das neue Design. Wie viel dünner und leichter ist das Gerät? Wie sehr macht sich das im Alltag bemerkbar? Ausführlich widmen wir uns der neuen Tastatur. Wir vergleichen sie mit zwei früheren Modellen und richten unsere Mikrofone auf die Tasten. Ist die neue Version wirklich so laut, wie es im Web zu lesen war? Ein kurzer Performance-Vergleich gibt einen Eindruck über den Unterschied zum direkten Vorgänger-Modell. Manche Dinge wurden kaum schneller, manche jedoch sehr deutlich.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35501http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35501 image Trailer ansehen...   Nach der enormen Kontroverse um die neuen MacBook Pro-Modelle war es umso interessanter, das Flaggschiff-Modell im Studio unter die Lupe zu nehmen. In drei Beiträgen untersuchen wir die verschiedenen Aspekte des Geräts. Im ersten Teil geht es um das neue Design. Wie viel dünner und leichter ist das Gerät? Wie sehr macht sich das im Alltag bemerkbar? Ausführlich widmen wir uns der neuen Tastatur. Wir vergleichen sie mit zwei früheren Modellen und richten unsere Mikrofone auf die Tasten. Ist die neue Version wirklich so laut, wie es im Web zu lesen war? Ein kurzer Performance-Vergleich gibt einen Eindruck über den Unterschied zum direkten Vorgänger-Modell. Manche Dinge wurden kaum schneller, manche jedoch sehr deutlich.

]]>
Tue, 28 Feb 2017 00:00:00 GMTAlexa gegen Siri: Gespräch mit Holger Schmidt, MacManiacs.at <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2373_AlexaInterviewHolgerSchmidt.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35547" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Ist Amazons Sprachassistent "Alexa" besser als Siri? Und falls ja: warum? Amazon verkauft seit kurzem zwei kleine Lautsprecher, die man zum Beispiel als Küchenradio verwenden kann, und die auf Kommandos warten: "Hey Alexa, wie ist das Wetter?" oder "Hey Alexa, wie interpretierst Du die Singularität in einem sich ausdehnenden Universum unter Annahme eines psycho-magnetischen Protonenfeldes?" Im Web liest man viel von der angeblichen höheren Zuverlässigkeit der Spracherkennung, oder der besseren Erweiterbarkeit durch neue Befehle. Wir unterhalten uns mit Holger Schmidt von MacManiacs.at über seine eigenen Erfahrungen mit Alexa, und versuchen herauszufinden, wo Alexa tatsächlich die virtuelle Nase vorn hat.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35547http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35547 image Trailer ansehen...   Ist Amazons Sprachassistent "Alexa" besser als Siri? Und falls ja: warum? Amazon verkauft seit kurzem zwei kleine Lautsprecher, die man zum Beispiel als Küchenradio verwenden kann, und die auf Kommandos warten: "Hey Alexa, wie ist das Wetter?" oder "Hey Alexa, wie interpretierst Du die Singularität in einem sich ausdehnenden Universum unter Annahme eines psycho-magnetischen Protonenfeldes?" Im Web liest man viel von der angeblichen höheren Zuverlässigkeit der Spracherkennung, oder der besseren Erweiterbarkeit durch neue Befehle. Wir unterhalten uns mit Holger Schmidt von MacManiacs.at über seine eigenen Erfahrungen mit Alexa, und versuchen herauszufinden, wo Alexa tatsächlich die virtuelle Nase vorn hat.

]]>
Mon, 27 Feb 2017 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 26.02.2017 • Alexa gegen Siri – Wer kann was? Interview mit Holger Schmidt • macOS Sierra – Die besten Apps für die Menüleiste (2) • iPad Pro – We hear you: Apples neue Kampagne http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35550http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35550 image • Alexa gegen Siri – Wer kann was? Interview mit Holger Schmidt • macOS Sierra – Die besten Apps für die Menüleiste (2) • iPad Pro – We hear you: Apples neue Kampagne

]]>
Sat, 25 Feb 2017 00:00:00 GMTiPhone 8: Wilde Gerüchte! Trotzdem wahr? (2/2) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2370_iPhone8RumorsZwei.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35542" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Das iPhone 8 muss ein wahres Wunder sein, wenn man den aktuellen Gerüchten glauben kann. Verblüffend ist allerdings, dass diese Gerüchte von durchaus seriösen Quellen stammen. Mehr noch: Einige der Technologien werden auch von anderen Firmen oder Konsortien erforscht. Die Patente dazu sind öffentlich. Beispielsweise soll es möglich sein, das iPhone buchstäblich aus der Luft mit Strom zu versorgen, etwa so, wie man es vom WLAN gewohnt ist. In der Sendung gehen wir alle aktuellen Gerüchte zum iPhone 8 durch und diskutieren, wie realistisch sie sind. Wir versuchen, eine Vorstellung davon zu bekommen, wie man sich ein solch futuristisches Gerät vorstellen könnte, und welche Fähigkeiten es hätte.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35542http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35542 image Trailer ansehen...   Das iPhone 8 muss ein wahres Wunder sein, wenn man den aktuellen Gerüchten glauben kann. Verblüffend ist allerdings, dass diese Gerüchte von durchaus seriösen Quellen stammen. Mehr noch: Einige der Technologien werden auch von anderen Firmen oder Konsortien erforscht. Die Patente dazu sind öffentlich. Beispielsweise soll es möglich sein, das iPhone buchstäblich aus der Luft mit Strom zu versorgen, etwa so, wie man es vom WLAN gewohnt ist. In der Sendung gehen wir alle aktuellen Gerüchte zum iPhone 8 durch und diskutieren, wie realistisch sie sind. Wir versuchen, eine Vorstellung davon zu bekommen, wie man sich ein solch futuristisches Gerät vorstellen könnte, und welche Fähigkeiten es hätte.

]]>
Fri, 24 Feb 2017 00:00:00 GMTiPhone 8: Wilde Gerüchte! Trotzdem wahr? (1/2) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2369_iPhone8RumorsEins.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35541" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Das iPhone 8 muss ein wahres Wunder sein, wenn man den aktuellen Gerüchten glauben kann. Verblüffend ist allerdings, dass diese Gerüchte von durchaus seriösen Quellen stammen. Mehr noch: Einige der Technologien werden auch von anderen Firmen oder Konsortien erforscht. Die Patente dazu sind öffentlich. Beispielsweise soll es möglich sein, das iPhone buchstäblich aus der Luft mit Strom zu versorgen, etwa so, wie man es vom WLAN gewohnt ist. In der Sendung gehen wir alle aktuellen Gerüchte zum iPhone 8 durch und diskutieren, wie realistisch sie sind. Wir versuchen, eine Vorstellung davon zu bekommen, wie man sich ein solch futuristisches Gerät vorstellen könnte, und welche Fähigkeiten es hätte.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35541http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35541 image Trailer ansehen...   Das iPhone 8 muss ein wahres Wunder sein, wenn man den aktuellen Gerüchten glauben kann. Verblüffend ist allerdings, dass diese Gerüchte von durchaus seriösen Quellen stammen. Mehr noch: Einige der Technologien werden auch von anderen Firmen oder Konsortien erforscht. Die Patente dazu sind öffentlich. Beispielsweise soll es möglich sein, das iPhone buchstäblich aus der Luft mit Strom zu versorgen, etwa so, wie man es vom WLAN gewohnt ist. In der Sendung gehen wir alle aktuellen Gerüchte zum iPhone 8 durch und diskutieren, wie realistisch sie sind. Wir versuchen, eine Vorstellung davon zu bekommen, wie man sich ein solch futuristisches Gerät vorstellen könnte, und welche Fähigkeiten es hätte.

]]>