Mac-TV.dehttp://www.mac-tv.deFernsehen fuer Apple-Anwender Thu, 26 Mar 2015 00:00:00 GMTOS X Yosemite: Wie gut war es wirklich? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2105_RueckblickYosemite.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35123" target="_blank">Trailer ansehen... </a> OS X Yosemite war ein großer Sprung nach vorne, denn nach einer Zeit der kleinen Schritte ging es plötzlich wieder mächtig voran. Viele tolle Funktionen begeisterten uns während der Keynote. Doch wie sehr haben diese Funktionen unsere tägliche Arbeit verändert? Haben sie es überhaupt? Wer benutzt die Telefonie-Funktion am Mac? Wie gut schlägt sich "AirDrop" im Alltag? In diesem Beitrag stellen wir die wichtigsten Neuerungen von Yosemite auf den Prüfstand und untersuchen anhand von Votings, was unsere Zuschauer davon halten. Das Ergebnis ist überraschend. Manche Funktionen sind ein großer Erfolg für Apple, während andere komplett durchgefallen sind.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35123http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35123 image Trailer ansehen...   OS X Yosemite war ein großer Sprung nach vorne, denn nach einer Zeit der kleinen Schritte ging es plötzlich wieder mächtig voran. Viele tolle Funktionen begeisterten uns während der Keynote. Doch wie sehr haben diese Funktionen unsere tägliche Arbeit verändert? Haben sie es überhaupt? Wer benutzt die Telefonie-Funktion am Mac? Wie gut schlägt sich "AirDrop" im Alltag? In diesem Beitrag stellen wir die wichtigsten Neuerungen von Yosemite auf den Prüfstand und untersuchen anhand von Votings, was unsere Zuschauer davon halten. Das Ergebnis ist überraschend. Manche Funktionen sind ein großer Erfolg für Apple, während andere komplett durchgefallen sind.

]]>
Thu, 26 Mar 2015 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 24.03.2015 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35126http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35126 image

]]>
Thu, 26 Mar 2015 00:00:00 GMTNächste Live-Sendung am Mittwoch, 01. April Im März und April ändern sich unsere Sendetermine. Wir verlegen die Sonntags-Sendung um ein paar Tage nach vorne oder nach hinten. Der Grund liegt hauptsächlich in unvermeidlichen, privaten Verpflichtungen, beispielsweise der Umzug von Gerd. Zwei Termine müssen deswegen geändert werden. Hier sind die nächsten Termine. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen, abhängig von neuen Produkten bzw. deren Erscheinen in Deutschland. - Mittwoch, 01. April - Danach folgt das Oster-Wochenende, da gibt's keine Sendung - Mittwoch, 15. April - Sonntag, 19. April - Sonntag, 26. April Beginn bleibt wie immer bei 19 Uhr.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35122http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35122 Im März und April ändern sich unsere Sendetermine. Wir verlegen die Sonntags-Sendung um ein paar Tage nach vorne oder nach hinten. Der Grund liegt hauptsächlich in unvermeidlichen, privaten Verpflichtungen, beispielsweise der Umzug von Gerd. Zwei Termine müssen deswegen geändert werden. Hier sind die nächsten Termine. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen, abhängig von neuen Produkten bzw. deren Erscheinen in Deutschland. - Mittwoch, 01. April - Danach folgt das Oster-Wochenende, da gibt's keine Sendung - Mittwoch, 15. April - Sonntag, 19. April - Sonntag, 26. April Beginn bleibt wie immer bei 19 Uhr.

]]>
Thu, 19 Mar 2015 00:00:00 GMTKeynote-Stammtisch: Interessante Details zur Apple Watch <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2104_StammWatchPreise.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35120" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Während der letzten Keynote gab es viele interessante Details zur Apple Watch, die im Geschrei um das neue MacBook etwas untergegangen sind. Dabei sind sie sehr spannend. Wir haben einige kurze Video-Clips gesammelt, welche die Apple Watch in Aktion zeigen, sodass man sich gut vorstellen kann, wie man sie benutzt. Vor allem aber widmen wir uns der Frage, ob die Apple Watch zu teuer ist. Dazu haben wir in den Frankfurter Kaufhäusern fast die gesamte Uhren-Auslage fotografiert, sodass man Designs und Preise gut vergleichen kann. In vielen Fotos zeigen wir, was derzeit über den Ladentisch geht. Von preiswert bis teuer ist alles dabei. Wie gut schlägt sich hier die Apple Watch?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35120http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35120 image Trailer ansehen...   Während der letzten Keynote gab es viele interessante Details zur Apple Watch, die im Geschrei um das neue MacBook etwas untergegangen sind. Dabei sind sie sehr spannend. Wir haben einige kurze Video-Clips gesammelt, welche die Apple Watch in Aktion zeigen, sodass man sich gut vorstellen kann, wie man sie benutzt. Vor allem aber widmen wir uns der Frage, ob die Apple Watch zu teuer ist. Dazu haben wir in den Frankfurter Kaufhäusern fast die gesamte Uhren-Auslage fotografiert, sodass man Designs und Preise gut vergleichen kann. In vielen Fotos zeigen wir, was derzeit über den Ladentisch geht. Von preiswert bis teuer ist alles dabei. Wie gut schlägt sich hier die Apple Watch?

]]>
Wed, 18 Mar 2015 00:00:00 GMTKeynote-Stammtisch: Was kann USB-C? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2103_StammUSBC.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35119" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Auf den ersten Blick scheint USB-C eine weitere verschrobene Eigenart von Apples Laptops zu sein. Beispielsweise verbaut Apple seit einem Jahrzehnt alle möglichen Monitor-Ausgänge, die ohne Adapter nirgends angeschlossen werden können: Mal ist es Mini-DVI, dann ist es Micro-DVI, dann Mini-HDMI oder DisplayPort oder Mini-DisplayPort oder Thunderbolt. Hauptsache, es ist nicht das, was jeder Monitor oder jeder Fernseher eingebaut hat. Ist es nun mit USB-C genauso? Oder ist es der kommende Standard für alle PCs, Macs, Tablets und Smartphones? Was kann USB-C überhaupt? Welche anderen Schnittstellen wird es ersetzen? Wird Apple nun bei allen Macs auf das normale USB verzichten? Darüber berichten und diskutieren wir in unserem Keynote-Stammtisch.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35119http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35119 image Trailer ansehen...   Auf den ersten Blick scheint USB-C eine weitere verschrobene Eigenart von Apples Laptops zu sein. Beispielsweise verbaut Apple seit einem Jahrzehnt alle möglichen Monitor-Ausgänge, die ohne Adapter nirgends angeschlossen werden können: Mal ist es Mini-DVI, dann ist es Micro-DVI, dann Mini-HDMI oder DisplayPort oder Mini-DisplayPort oder Thunderbolt. Hauptsache, es ist nicht das, was jeder Monitor oder jeder Fernseher eingebaut hat. Ist es nun mit USB-C genauso? Oder ist es der kommende Standard für alle PCs, Macs, Tablets und Smartphones? Was kann USB-C überhaupt? Welche anderen Schnittstellen wird es ersetzen? Wird Apple nun bei allen Macs auf das normale USB verzichten? Darüber berichten und diskutieren wir in unserem Keynote-Stammtisch.

]]>
Tue, 17 Mar 2015 00:00:00 GMTKeynote-Stammtisch: MacBook 12" <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2102_StammMacBook12.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35118" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Seit der Keynote sind viele interessante Details über das neue MacBook ans Tageslicht gekommen. Wir tragen diese Neuigkeiten zusammen und diskutieren sie mit den Zuschauern. Dabei geht es natürlich auch um das neue, dünnere Design und die Frage, ob Apple es womöglich übertreibt, sodass andere Dinge darunter leiden müssen. Außerdem widmen wir uns ausführlich dem neuen Trackpad, welches Bewegungen vorgaukeln kann, die gar nicht existieren, und zwar so echt, dass "unwissende" Anwender schwören würden, dass sich das Trackpad nach unten bewegt. Die Tastatur ist ebenfalls neu. Die ersten kurzen Tests dazu waren allerdings nicht gut.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35118http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35118 image Trailer ansehen...   Seit der Keynote sind viele interessante Details über das neue MacBook ans Tageslicht gekommen. Wir tragen diese Neuigkeiten zusammen und diskutieren sie mit den Zuschauern. Dabei geht es natürlich auch um das neue, dünnere Design und die Frage, ob Apple es womöglich übertreibt, sodass andere Dinge darunter leiden müssen. Außerdem widmen wir uns ausführlich dem neuen Trackpad, welches Bewegungen vorgaukeln kann, die gar nicht existieren, und zwar so echt, dass "unwissende" Anwender schwören würden, dass sich das Trackpad nach unten bewegt. Die Tastatur ist ebenfalls neu. Die ersten kurzen Tests dazu waren allerdings nicht gut.

]]>
Tue, 17 Mar 2015 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 15.03.2015 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35121http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35121 image

]]>
Tue, 10 Mar 2015 00:00:00 GMTKeynote-Nachlese: Das neue MacBook 12" <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2100_KeynoteMacBook12.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35115" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Damit hatte eigentlich kaum jemand zu diesem Zeitpunkt gerechnet: Ein von Grund auf neu entwickeltes Laptop verblüffte die Zuschauer der Keynote. Unfassbar dünn, sehr hochwertig, mit zahlreichen interessanten Technologien, ohne Lüfter und, typisch für Apple, einer höchst umstrittenen Entscheidung: Das Ding kommt tatsächlich mit nur einem einzigen Anschluss daher, der zu nichts kompatibel ist. Ist das Gerät der erste mutige Vertreter eines neuen Trends? Oder ignoriert es die Bedürfnisse der Anwender? Darüber diskutieren wir in diesem Beitrag, den wir wenige Minuten nach dem Ende der Keynote ausgestrahlt hatten. Gemeinsam mit den Zuschauern erkunden wir die Neuigkeiten.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35115http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35115 image Trailer ansehen...   Damit hatte eigentlich kaum jemand zu diesem Zeitpunkt gerechnet: Ein von Grund auf neu entwickeltes Laptop verblüffte die Zuschauer der Keynote. Unfassbar dünn, sehr hochwertig, mit zahlreichen interessanten Technologien, ohne Lüfter und, typisch für Apple, einer höchst umstrittenen Entscheidung: Das Ding kommt tatsächlich mit nur einem einzigen Anschluss daher, der zu nichts kompatibel ist. Ist das Gerät der erste mutige Vertreter eines neuen Trends? Oder ignoriert es die Bedürfnisse der Anwender? Darüber diskutieren wir in diesem Beitrag, den wir wenige Minuten nach dem Ende der Keynote ausgestrahlt hatten. Gemeinsam mit den Zuschauern erkunden wir die Neuigkeiten.

]]>
Tue, 10 Mar 2015 00:00:00 GMTKeynote-Nachlese: Das kostet die Apple Watch <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2101_KeynoteWatchPreise.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35116" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Jetzt ist die Bombe also geplatzt! Apple hat endlich verraten, was die Uhren kosten werden. Dabei gab es durchaus positive Überraschungen, aber auch so manche bittere Pille. Zudem gab es lustige Kuriositäten, wie etwa das teuerste Modell für 18.000 Euro, bei dem allein das Leder-Armband (!) schlappe 7.000 Euro kostet. Aber davon darf man sich nicht blenden lassen. Unterm Strich hat Apple eine solide Produktpalette vorgestellt, die einen breiten Markt abdeckt. Neue Funktionen gab es auf der Keynote ebenfalls zu bewundern, sodass wir uns besser vorstellen können, wie man die Uhr in den normalen Alltag einbindet. Wir betrachten Apples neu gestaltete Webseiten und diskutieren die Neuigkeiten der Keynote.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35116http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35116 image Trailer ansehen...   Jetzt ist die Bombe also geplatzt! Apple hat endlich verraten, was die Uhren kosten werden. Dabei gab es durchaus positive Überraschungen, aber auch so manche bittere Pille. Zudem gab es lustige Kuriositäten, wie etwa das teuerste Modell für 18.000 Euro, bei dem allein das Leder-Armband (!) schlappe 7.000 Euro kostet. Aber davon darf man sich nicht blenden lassen. Unterm Strich hat Apple eine solide Produktpalette vorgestellt, die einen breiten Markt abdeckt. Neue Funktionen gab es auf der Keynote ebenfalls zu bewundern, sodass wir uns besser vorstellen können, wie man die Uhr in den normalen Alltag einbindet. Wir betrachten Apples neu gestaltete Webseiten und diskutieren die Neuigkeiten der Keynote.

]]>
Tue, 10 Mar 2015 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 09.03.2015 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35117http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35117 image

]]>
Thu, 05 Mar 2015 00:00:00 GMTMicrosoft: Die schönsten Flops <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2097_MicrosoftFlops.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35110" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Spaß muss sein, und ein Koloss wie Microsoft kann das durchaus vertragen. Vor allem, wenn es historisch interessant ist. Denn wer von uns kennt schon die wahre Geschichte der vielen, vielen Produkte, die Microsoft völlig erfolglos auf den Markt warf? Zu sehr ist man geblendet durch den epochalen Erfolg von Windows und Office. Unser Streifzug durch die Flops von Microsoft erfolgt daher streng im Dienste der Wissenschaft und ist ein wertvoller Beitrag zur Bildung der Jugend. Wir zeigen zahlreiche Bilder von kuriosen Geräten und obskurer Software, die zum Glück nicht erfolgreich wurden. Im Grunde will man es nicht sehen, aber Wegschauen geht auch nicht.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35110http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35110 image Trailer ansehen...   Spaß muss sein, und ein Koloss wie Microsoft kann das durchaus vertragen. Vor allem, wenn es historisch interessant ist. Denn wer von uns kennt schon die wahre Geschichte der vielen, vielen Produkte, die Microsoft völlig erfolglos auf den Markt warf? Zu sehr ist man geblendet durch den epochalen Erfolg von Windows und Office. Unser Streifzug durch die Flops von Microsoft erfolgt daher streng im Dienste der Wissenschaft und ist ein wertvoller Beitrag zur Bildung der Jugend. Wir zeigen zahlreiche Bilder von kuriosen Geräten und obskurer Software, die zum Glück nicht erfolgreich wurden. Im Grunde will man es nicht sehen, aber Wegschauen geht auch nicht.

]]>
Wed, 04 Mar 2015 00:00:00 GMTWartung: So hält man den Mac fit! (3. Teil) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2098_WartungTeil3WLAN.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35111" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Im dritten Teil unserer kleinen Serie widmen wir uns dem WLAN. Es ist erstaunlich, wie stark die Qualität eines drahtlosen Netzes schwanken kann. Oft ist die Datenrate stark reduziert oder man bekommt in manchen Zimmern keine gute Verbindung. Wie kommt man der Ursache auf die Spur? Kann man es messen? Was kann man das WLAN überhaupt beeinflussen, und wo findet man die erforderlichen Einstellungen? Was bedeuten die unterschiedlichen Frequenzen und Standards? Ist "mehr" immer auch "besser"? Welche Geräte können helfen, alle Zimmer einen Hauses zu versorgen? Wir geben einen guten Einstieg in die versteckten Optionen von OS X und den Airport-Produkten.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35111http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35111 image Trailer ansehen...   Im dritten Teil unserer kleinen Serie widmen wir uns dem WLAN. Es ist erstaunlich, wie stark die Qualität eines drahtlosen Netzes schwanken kann. Oft ist die Datenrate stark reduziert oder man bekommt in manchen Zimmern keine gute Verbindung. Wie kommt man der Ursache auf die Spur? Kann man es messen? Was kann man das WLAN überhaupt beeinflussen, und wo findet man die erforderlichen Einstellungen? Was bedeuten die unterschiedlichen Frequenzen und Standards? Ist "mehr" immer auch "besser"? Welche Geräte können helfen, alle Zimmer einen Hauses zu versorgen? Wir geben einen guten Einstieg in die versteckten Optionen von OS X und den Airport-Produkten.

]]>
Tue, 03 Mar 2015 00:00:00 GMTApple Watch: Die Schmuck-Wette <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2099_WatchSchmuck.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35112" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Einige Wochen trennen uns noch vom Erstverkauf der Apple Watch, aber so langsam kommt Apples Marketing auf Touren. In den ersten Mode-Magazinen gibt es groß angelegte Kampagnen, die sehr aufschlussreich sind. Warum? Weil Apple dadurch verrät, was die wichtigste Eigenschaft der Uhr ist. Ist es die Funktion? Ist es das Design? In den bislang veröffentlichten Anzeigen ist von den Funktionen nichts zu sehen. Es geht allein um die Verwendung als Schmuck. Außerdem spricht Apple bislang ausschließlich eine weibliche Kundschaft an. Apple verwettet den Erfolg der Watch also auf den Erfolg als Schmuck. Aber wie wahrscheinlich ist es, dass dies funktioniert?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35112http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35112 image Trailer ansehen...   Einige Wochen trennen uns noch vom Erstverkauf der Apple Watch, aber so langsam kommt Apples Marketing auf Touren. In den ersten Mode-Magazinen gibt es groß angelegte Kampagnen, die sehr aufschlussreich sind. Warum? Weil Apple dadurch verrät, was die wichtigste Eigenschaft der Uhr ist. Ist es die Funktion? Ist es das Design? In den bislang veröffentlichten Anzeigen ist von den Funktionen nichts zu sehen. Es geht allein um die Verwendung als Schmuck. Außerdem spricht Apple bislang ausschließlich eine weibliche Kundschaft an. Apple verwettet den Erfolg der Watch also auf den Erfolg als Schmuck. Aber wie wahrscheinlich ist es, dass dies funktioniert?

]]>
Tue, 03 Mar 2015 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 01.03.2015 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35113http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35113 image

]]>
Thu, 26 Feb 2015 00:00:00 GMTSteve Jobs zum 60. Geburtstag: Was können wir von ihm lernen? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2096_SteveJobs60.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35108" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Vor genau 60 Jahren blickte Steve Jobs das Licht der Welt. Aber damals hieß er noch ganz anders, und sein Start ins Leben verlief alles andere als glatt. Heute kennt man ihn als eine der glanzvollsten Persönlichkeiten Amerikas, aber es hätte auch ganz anders kommen können. Sein Erfolg ist erstaunlich, aber noch erstaunlicher ist, wie hartnäckig er diesen Erfolg erkämpft hat, und wie oft er zu scheitern drohte. Was können wir Normalsterbliche daraus lernen? Diese Frage versuchen wir anhand einiger Anekdoten aus seinem Leben zu beantworten. Wir erzählen von seiner frühen Kindheit, von der Gründung der Firma Apple, von seinem Rauswurf, seinen Niederlagen und seinen triumphalen Erfolgen.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35108http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35108 image Trailer ansehen...   Vor genau 60 Jahren blickte Steve Jobs das Licht der Welt. Aber damals hieß er noch ganz anders, und sein Start ins Leben verlief alles andere als glatt. Heute kennt man ihn als eine der glanzvollsten Persönlichkeiten Amerikas, aber es hätte auch ganz anders kommen können. Sein Erfolg ist erstaunlich, aber noch erstaunlicher ist, wie hartnäckig er diesen Erfolg erkämpft hat, und wie oft er zu scheitern drohte. Was können wir Normalsterbliche daraus lernen? Diese Frage versuchen wir anhand einiger Anekdoten aus seinem Leben zu beantworten. Wir erzählen von seiner frühen Kindheit, von der Gründung der Firma Apple, von seinem Rauswurf, seinen Niederlagen und seinen triumphalen Erfolgen.

]]>
Thu, 26 Feb 2015 00:00:00 GMTApple Watch: Das könnte teuer werden! <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2095_WatchPreise.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35107" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Ob das wohl gut geht? Erste Spekulationen über die Kosten der Apple Watch deuten auf erstaunlich hohe Preise hin. Natürlich hat niemand mit Schnäppchen-Preisen gerechnet, aber manche Beobachter gehen von Preisen aus, die sonst eher für Schmuck gezahlt werden. Wer kein Plastik-Armband möchte, wird vermutlich mit einem vierstelligen Betrag konfrontiert werden. Zusätzlich könnte Apple versucht sein, nur bestimmte Kombinationen aus Uhr und Armband zuzulassen, damit niemand den Frevel begeht, die preisgünstige Aluminium-Variante mit einem Leder-Armband zu kombinieren. Das sind zwar im Moment nur Spekulationen, aber völlig aus der Luft gegriffen sind sie nicht.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35107http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35107 image Trailer ansehen...   Ob das wohl gut geht? Erste Spekulationen über die Kosten der Apple Watch deuten auf erstaunlich hohe Preise hin. Natürlich hat niemand mit Schnäppchen-Preisen gerechnet, aber manche Beobachter gehen von Preisen aus, die sonst eher für Schmuck gezahlt werden. Wer kein Plastik-Armband möchte, wird vermutlich mit einem vierstelligen Betrag konfrontiert werden. Zusätzlich könnte Apple versucht sein, nur bestimmte Kombinationen aus Uhr und Armband zuzulassen, damit niemand den Frevel begeht, die preisgünstige Aluminium-Variante mit einem Leder-Armband zu kombinieren. Das sind zwar im Moment nur Spekulationen, aber völlig aus der Luft gegriffen sind sie nicht.

]]>
Thu, 26 Feb 2015 00:00:00 GMTWartung: So hält man den Mac fit! (2. Teil) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2094_WartungTeil2.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35106" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Dieser Beitrag richtet sich an Einsteiger und Aufsteiger. Wir besprechen in lockerer Runde, wie man den Mac fit hält und was man bei plötzlichen Problemen tun könnte. Dabei lassen wir uns spontan von den Vorschlägen und Erfahrungen der Zuschauer leiten, sodass wir kunterbunt von Blüte zu Blüte fliegen, damit es nicht zu langweilig wird. Dabei dreht es sich immer um drei Kernfragen: Erstens, benötigt der Mac eine regelmäßige Wartung? Zweitens, wie grenzt man Probleme ein, um schließlich die Ursache zu finden? Drittens, was kann man tun, wenn der Mac plötzlich streikt? Im zweiten Teil geht es um Erste-Hilfe-Maßnahmen für ein bereits defektes System.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35106http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35106 image Trailer ansehen...   Dieser Beitrag richtet sich an Einsteiger und Aufsteiger. Wir besprechen in lockerer Runde, wie man den Mac fit hält und was man bei plötzlichen Problemen tun könnte. Dabei lassen wir uns spontan von den Vorschlägen und Erfahrungen der Zuschauer leiten, sodass wir kunterbunt von Blüte zu Blüte fliegen, damit es nicht zu langweilig wird. Dabei dreht es sich immer um drei Kernfragen: Erstens, benötigt der Mac eine regelmäßige Wartung? Zweitens, wie grenzt man Probleme ein, um schließlich die Ursache zu finden? Drittens, was kann man tun, wenn der Mac plötzlich streikt? Im zweiten Teil geht es um Erste-Hilfe-Maßnahmen für ein bereits defektes System.

]]>
Thu, 26 Feb 2015 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 22.02.2015 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35109http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35109 image

]]>
Thu, 19 Feb 2015 00:00:00 GMTWartung: So hält man den Mac fit! (1. Teil) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2093_WartungTeil1.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35103" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Dieser Beitrag richtet sich an Einsteiger und Aufsteiger. Wir besprechen in lockerer Runde, wie man den Mac fit hält und was man bei plötzlichen Problemen tun könnte. Dabei lassen wir uns spontan von den Vorschlägen und Erfahrungen der Zuschauer leiten, sodass wir kunterbunt von Blüte zu Blüte fliegen, damit es nicht zu langweilig wird. Dabei dreht es sich immer um drei Kernfragen: Erstens, benötigt der Mac eine regelmäßige Wartung? Zweitens, wie grenzt man Probleme ein, um schließlich die Ursache zu finden? Drittens, was kann man tun, wenn der Mac plötzlich streikt? Im ersten Teil dieser kleinen Serie geht es vor allem um die regelmäßige Wartung.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35103http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35103 image Trailer ansehen...   Dieser Beitrag richtet sich an Einsteiger und Aufsteiger. Wir besprechen in lockerer Runde, wie man den Mac fit hält und was man bei plötzlichen Problemen tun könnte. Dabei lassen wir uns spontan von den Vorschlägen und Erfahrungen der Zuschauer leiten, sodass wir kunterbunt von Blüte zu Blüte fliegen, damit es nicht zu langweilig wird. Dabei dreht es sich immer um drei Kernfragen: Erstens, benötigt der Mac eine regelmäßige Wartung? Zweitens, wie grenzt man Probleme ein, um schließlich die Ursache zu finden? Drittens, was kann man tun, wenn der Mac plötzlich streikt? Im ersten Teil dieser kleinen Serie geht es vor allem um die regelmäßige Wartung.

]]>
Wed, 18 Feb 2015 00:00:00 GMTWorkflow: Arbeitsabläufe automatisieren mit iPhone und iPad <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2092_WorkflowApp.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35102" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Auf dem Mac gibt es ein paar tolle Werkzeuge, um Aufgaben zu automatisieren, nämlich den Automator und AppleScript. Für iPhone und iPad gibt es von Apple leider keine Apps mit diesen Fähigkeiten. Aber ein cleverer Anbieter schließt nun diese Lücke. Mit »Workflow« kann man Aufgaben stapeln, und das Gerät arbeitet diesen Stapel dann ab. Ein solcher Stapel könnte Fotos auswählen, diese automatisch verkleinern und dann per iMessage verschicken. Es gibt eine riesige Fülle solcher Anweisungen, die man beinahe beliebig kombinieren kann. So entstehen im Handumdrehen kleine Mini-Programme, exakt angepasst an den eigenen Bedarf.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35102http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35102 image Trailer ansehen...   Auf dem Mac gibt es ein paar tolle Werkzeuge, um Aufgaben zu automatisieren, nämlich den Automator und AppleScript. Für iPhone und iPad gibt es von Apple leider keine Apps mit diesen Fähigkeiten. Aber ein cleverer Anbieter schließt nun diese Lücke. Mit »Workflow« kann man Aufgaben stapeln, und das Gerät arbeitet diesen Stapel dann ab. Ein solcher Stapel könnte Fotos auswählen, diese automatisch verkleinern und dann per iMessage verschicken. Es gibt eine riesige Fülle solcher Anweisungen, die man beinahe beliebig kombinieren kann. So entstehen im Handumdrehen kleine Mini-Programme, exakt angepasst an den eigenen Bedarf.

]]>
Tue, 17 Feb 2015 00:00:00 GMTBaut Apple ein Auto? Was spricht dafür? Was spricht dagegen? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2091_BautAppleAuto.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35101" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Es sind die aufregendsten Gerüchte seit langer Zeit: Apple arbeitet angeblich an einem neuartigen Auto. Belastbare Belege für diese Behauptung gibt es nicht, dennoch scheint es im Silicon Valley als Tatsache zu gelten, dass Apple ein solches Projekt gestartet hat. Angeblich sollen tausend Mitarbeiter auf einem Gelände nahe der Firmenzentrale bereits am Auto der Zukunft tüfteln. Wie plausibel sind diese Behauptungen? Wieso könnte dieser Markt für Apple attraktiv sein? Kann Apple die komplexe Produktion eines Autos stemmen? Welche Innovation von Apple könnte das Interesse der Kunden wecken? Was kann Apple, was Mercedes und Audi nicht können? Diese Fragen diskutieren wir in unserer Sendung. http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35101http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35101 image Trailer ansehen...   Es sind die aufregendsten Gerüchte seit langer Zeit: Apple arbeitet angeblich an einem neuartigen Auto. Belastbare Belege für diese Behauptung gibt es nicht, dennoch scheint es im Silicon Valley als Tatsache zu gelten, dass Apple ein solches Projekt gestartet hat. Angeblich sollen tausend Mitarbeiter auf einem Gelände nahe der Firmenzentrale bereits am Auto der Zukunft tüfteln. Wie plausibel sind diese Behauptungen? Wieso könnte dieser Markt für Apple attraktiv sein? Kann Apple die komplexe Produktion eines Autos stemmen? Welche Innovation von Apple könnte das Interesse der Kunden wecken? Was kann Apple, was Mercedes und Audi nicht können? Diese Fragen diskutieren wir in unserer Sendung.

]]>
Tue, 17 Feb 2015 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 15.02.2015 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35104http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35104 image

]]>
Thu, 12 Feb 2015 00:00:00 GMTIntelligente Autos: Die nächste Revolution <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2089_SelbstfahrendeAutos.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35097" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Schon seit längerer Zeit hört man immer wieder von selbstfahrenden Autos, meist mit obskuren Radar-Anlagen auf dem Dach, und weit entfernt von Alltagstauglichkeit. Aber dieser Eindruck täuscht. Selbstfahrende Autos nehmen bereits testweise am normalen Straßenverkehr teil, zumindest in den USA, wo die Gesetze es erlauben. In Deutschland wird ein solches Gesetz gerade beraten, und zwar für das Autobahnnetz. (Man stelle sich vor!) Allerdings, die wahre Revolution wird bestimmt werden durch das, was NACH diesen selbstfahrenden Autos entwickelt wird. Das »Auto« wird zu einem Spezialfall werden. Weitaus häufiger werden wir "fahrende Drohnen" sehen. Das ändert unseren Alltag komplett.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35097http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35097 image Trailer ansehen...   Schon seit längerer Zeit hört man immer wieder von selbstfahrenden Autos, meist mit obskuren Radar-Anlagen auf dem Dach, und weit entfernt von Alltagstauglichkeit. Aber dieser Eindruck täuscht. Selbstfahrende Autos nehmen bereits testweise am normalen Straßenverkehr teil, zumindest in den USA, wo die Gesetze es erlauben. In Deutschland wird ein solches Gesetz gerade beraten, und zwar für das Autobahnnetz. (Man stelle sich vor!) Allerdings, die wahre Revolution wird bestimmt werden durch das, was NACH diesen selbstfahrenden Autos entwickelt wird. Das »Auto« wird zu einem Spezialfall werden. Weitaus häufiger werden wir "fahrende Drohnen" sehen. Das ändert unseren Alltag komplett.

]]>
Wed, 11 Feb 2015 00:00:00 GMTUmstieg zu »Fotos«: Wie man von iPhoto oder Aperture wechselt <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2090_FotosMigration.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35098" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Mit der neuen »Fotos«-App steht für alle Mac-Anwender ein Umstieg bevor. Manche Anwender haben zuvor iPhoto benutzt, andere kommen von Aperture. Was muss man beim Umstieg beachten? Wie werden die alten Bibliotheken importiert, und was geschieht dabei? Was macht man mit den alten Daten? Kann man die danach löschen? Was geschieht, wenn man bei Aperture eine Vielzahl von Bibliotheken verwendet hatte? Ist »Fotos« überhaupt in der Lage, mit professionellen RAW-Dateien umzugehen, wie sie in Aperture oft gespeichert wurden? Wir zeigen anhand von vielen konkreten Beispielen, wie der Umstieg funktioniert und welche Fehler man vermeiden sollte.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35098http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35098 image Trailer ansehen...   Mit der neuen »Fotos«-App steht für alle Mac-Anwender ein Umstieg bevor. Manche Anwender haben zuvor iPhoto benutzt, andere kommen von Aperture. Was muss man beim Umstieg beachten? Wie werden die alten Bibliotheken importiert, und was geschieht dabei? Was macht man mit den alten Daten? Kann man die danach löschen? Was geschieht, wenn man bei Aperture eine Vielzahl von Bibliotheken verwendet hatte? Ist »Fotos« überhaupt in der Lage, mit professionellen RAW-Dateien umzugehen, wie sie in Aperture oft gespeichert wurden? Wir zeigen anhand von vielen konkreten Beispielen, wie der Umstieg funktioniert und welche Fehler man vermeiden sollte.

]]>
Tue, 10 Feb 2015 00:00:00 GMTFotos: Alles über die neue App! <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2088_FotosAppMac.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35096" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Endlich ist er da, der lang ersehnte Nachfolger von iPhoto. »Fotos« heisst die App. Schnell soll sie sein, leistungsfähig, übersichtlich und perfekt integriert in die iCloud. Auf den ersten Blick ist das sogar zutreffend: Scrollen, Zoomen und Sortieren gelingt atemberaubend flüssig. Die App startet praktisch ohne Wartezeit. Welch ein Unterschied zu iPhoto! Besonders interessant sind die Funktionen zur Bearbeitung der Fotos und die neuen Methoden zur Organisation. Nicht allen Anwendern wird das gefallen. Manche werden es als Rückschritt bezeichnen, für andere Anwender wird es ein Fortschritt sein. Wir zeigen ausführlich eine Beta-Version für Entwickler, die sehr nahe an dem ist, was in ein paar Wochen auf den Markt kommen wird.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35096http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35096 image Trailer ansehen...   Endlich ist er da, der lang ersehnte Nachfolger von iPhoto. »Fotos« heisst die App. Schnell soll sie sein, leistungsfähig, übersichtlich und perfekt integriert in die iCloud. Auf den ersten Blick ist das sogar zutreffend: Scrollen, Zoomen und Sortieren gelingt atemberaubend flüssig. Die App startet praktisch ohne Wartezeit. Welch ein Unterschied zu iPhoto! Besonders interessant sind die Funktionen zur Bearbeitung der Fotos und die neuen Methoden zur Organisation. Nicht allen Anwendern wird das gefallen. Manche werden es als Rückschritt bezeichnen, für andere Anwender wird es ein Fortschritt sein. Wir zeigen ausführlich eine Beta-Version für Entwickler, die sehr nahe an dem ist, was in ein paar Wochen auf den Markt kommen wird.

]]>