Mac-TV.dehttp://www.mac-tv.deFernsehen fuer Apple-Anwender Thu, 18 Jan 2018 00:00:00 GMT2018: Auf was freuen wir uns, und auf was nicht? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2484_Vorschau18.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35732" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Das vergangene Jahr 2017 gibt uns bereits viele Hinweise auf das, was uns im Jahr 2018 erfreuen und überraschen wird. Apple hat viele Grundlagen gelegt für neue Technologien und Produkte, die noch auf ihre Einführung und ihren großen Durchbruch warten. Wir spekulieren in munterer Runde, was wir uns persönlich erhoffen und worüber wir uns besonders freuen würden. Es gibt auch einige Baustellen, die uns allen gut bekannt sind, gerade beim Mac. Vielleicht werden gerade sie für besonders spannende und unterhaltsame Momente sorgen. Tim Cook weiß jedoch, dass er besonders daran gemessen wird, welche komplett neuen Lösungen er präsentieren kann, und, wer weiß, vielleicht will er allen beweisen, wozu er und Apple fähig sind.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35732http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35732 image Trailer ansehen...   Das vergangene Jahr 2017 gibt uns bereits viele Hinweise auf das, was uns im Jahr 2018 erfreuen und überraschen wird. Apple hat viele Grundlagen gelegt für neue Technologien und Produkte, die noch auf ihre Einführung und ihren großen Durchbruch warten. Wir spekulieren in munterer Runde, was wir uns persönlich erhoffen und worüber wir uns besonders freuen würden. Es gibt auch einige Baustellen, die uns allen gut bekannt sind, gerade beim Mac. Vielleicht werden gerade sie für besonders spannende und unterhaltsame Momente sorgen. Tim Cook weiß jedoch, dass er besonders daran gemessen wird, welche komplett neuen Lösungen er präsentieren kann, und, wer weiß, vielleicht will er allen beweisen, wozu er und Apple fähig sind.

]]>
Mon, 15 Jan 2018 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 14.01.2018 • Warum drosselt Apple unsere iPhones? – Technischer Vortrag und Debatte • Alte iPads – Wie werden sie wieder schnell? • 2018 – Auf was freuen wir uns, und auf was nicht? http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35733http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35733 image • Warum drosselt Apple unsere iPhones? – Technischer Vortrag und Debatte • Alte iPads – Wie werden sie wieder schnell? • 2018 – Auf was freuen wir uns, und auf was nicht?

]]>
Mon, 15 Jan 2018 00:00:00 GMTWarum drosselt Apple unsere iPhones? Technischer Vortrag und Debatte <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2482_iPhoneDrosselung.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35730" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Wir zeigen, wie die iPhone-Akkus technisch funktionieren und warum sie mit der Zeit schwächer werden. Was genau bedeutet es, wenn sie schwächer werden? Warum beeinträchtigt es die Performance und nicht einfach nur die Laufzeit? Nach einem kurzen technischen Vortrag vergleichen wir zudem die betroffenen iPhones mit führenden Smartphones von anderen Herstellern, um ein Gespür dafür zu bekommen, wie gut oder schlecht die iPhone-Akkus abschneiden. Wir betrachten, warum und wann eine Drosselung sinnvoll sein kann und wie viel Leistung dabei verloren geht. Anschließend debattieren wir die Ergebnisse mit unseren Zuschauern. Sind die iPhones falsch konstruiert, um möglichst dünn zu sein? Kaschiert Apple einen Fehler zu Lasten der Kunden?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35730http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35730 image Trailer ansehen...   Wir zeigen, wie die iPhone-Akkus technisch funktionieren und warum sie mit der Zeit schwächer werden. Was genau bedeutet es, wenn sie schwächer werden? Warum beeinträchtigt es die Performance und nicht einfach nur die Laufzeit? Nach einem kurzen technischen Vortrag vergleichen wir zudem die betroffenen iPhones mit führenden Smartphones von anderen Herstellern, um ein Gespür dafür zu bekommen, wie gut oder schlecht die iPhone-Akkus abschneiden. Wir betrachten, warum und wann eine Drosselung sinnvoll sein kann und wie viel Leistung dabei verloren geht. Anschließend debattieren wir die Ergebnisse mit unseren Zuschauern. Sind die iPhones falsch konstruiert, um möglichst dünn zu sein? Kaschiert Apple einen Fehler zu Lasten der Kunden?

]]>
Sat, 09 Dec 2017 00:00:00 GMTGute Vorsätze 2018: Was werden wir alle anders machen? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2481_Vorsaetze18.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35727" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Zum Ausklang des Jahres haben wir uns den Spaß erlaubt, einfach mal ins Blaue über mögliche Vorsätze für das neue Jahr zu schwadronieren. Dabei kommen sowohl technische Großtaten als auch peinlich-private Unglücke zur Sprache. Die technischen Großtaten erweisen sich dabei als theoretisch, während die peinlich-privaten Unglücke bereits passiert sind und ihrer Korrektur entgegensehen. Dabei dürfen natürlich auch einige langweilige Allgemeinplätze nicht fehlen, etwa der kreative Einfall, sein Email-, Facebook- und Twitter-Gekröse zu entrümpeln. Unterhaltsamer erscheint da ein Einblick in Jörns Strategie der verteilten Kleiderschränke, sowie Gerds grandioser Einfall, keine Kugelschreiber mehr zu benutzen.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35727http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35727 image Trailer ansehen...   Zum Ausklang des Jahres haben wir uns den Spaß erlaubt, einfach mal ins Blaue über mögliche Vorsätze für das neue Jahr zu schwadronieren. Dabei kommen sowohl technische Großtaten als auch peinlich-private Unglücke zur Sprache. Die technischen Großtaten erweisen sich dabei als theoretisch, während die peinlich-privaten Unglücke bereits passiert sind und ihrer Korrektur entgegensehen. Dabei dürfen natürlich auch einige langweilige Allgemeinplätze nicht fehlen, etwa der kreative Einfall, sein Email-, Facebook- und Twitter-Gekröse zu entrümpeln. Unterhaltsamer erscheint da ein Einblick in Jörns Strategie der verteilten Kleiderschränke, sowie Gerds grandioser Einfall, keine Kugelschreiber mehr zu benutzen.

]]>
Sat, 09 Dec 2017 00:00:00 GMTPixelmator Pro: Was kann der Photoshop-Konkurrent? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2480_PixelmatorPro.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35726" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Pixelmator Pro ist die neue Profi-Variante von Pixelmator. Es ist eine Alternative zu Photoshop, jedenfalls für bestimmte Anwendungen (nicht für Print-Produktionen). Pixelmator Pro bietet eine moderne, aufgeräumte Oberfläche und macht Gebrauch von zahlreichen Apple-Technologien wie z.B. künstliche Intelligenz. Damit werden Bildinhalte (beispielsweise wird ein Auto) erkannt. Das ist natürlich nur ein nettes Detail, aber es illustriert, dass Pixelmator Pro einen modernen Ansatz verfolgt und nicht auf alten Code-Bestand oder eine Windows-Version Rücksicht nehmen muss. Attraktiv ist auch der geringe Preis im Vergleich zu Adobe-Produkten, und die Tatsache, dass man kein Abo benötigt. Gerd Ohlweiler gibt einen Überblick.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35726http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35726 image Trailer ansehen...   Pixelmator Pro ist die neue Profi-Variante von Pixelmator. Es ist eine Alternative zu Photoshop, jedenfalls für bestimmte Anwendungen (nicht für Print-Produktionen). Pixelmator Pro bietet eine moderne, aufgeräumte Oberfläche und macht Gebrauch von zahlreichen Apple-Technologien wie z.B. künstliche Intelligenz. Damit werden Bildinhalte (beispielsweise wird ein Auto) erkannt. Das ist natürlich nur ein nettes Detail, aber es illustriert, dass Pixelmator Pro einen modernen Ansatz verfolgt und nicht auf alten Code-Bestand oder eine Windows-Version Rücksicht nehmen muss. Attraktiv ist auch der geringe Preis im Vergleich zu Adobe-Produkten, und die Tatsache, dass man kein Abo benötigt. Gerd Ohlweiler gibt einen Überblick.

]]>
Sat, 09 Dec 2017 00:00:00 GMTMac gegen Windows: Ist das Rennen vorbei? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2479_MacWindowsTalkbox.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35725" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Wie sieht der aktuelle Stand im Wettrennen zwischen Mac und Windows-PC aus? Darüber debattieren wir aus rein subjektiven Perspektiven. Zusammen mit zwei Skype-Gästen erörtern wir den Stand der Dinge. Irgendwie ist der Kampf der Plattformen, der uns vor ein paar Jahren noch so stark beschäftigt hat, zur Ruhe gekommen. Zu gewaltig ist der Erfolg der Smartphone-Systeme, und zu spektakulär ist das Scheitern von Microsoft in diesem gigantischen Markt. Dennoch hat Microsoft in seinen angestammten Märkten die Zügel weiterhin fest in der Hand. Wo steht Apple? Welche Siege hat Apple zu verzeichnen? Konnte der Mac einen Teil des Marktes erobern, oder muss man dieses Wettrennen verloren geben?http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35725http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35725 image Trailer ansehen...   Wie sieht der aktuelle Stand im Wettrennen zwischen Mac und Windows-PC aus? Darüber debattieren wir aus rein subjektiven Perspektiven. Zusammen mit zwei Skype-Gästen erörtern wir den Stand der Dinge. Irgendwie ist der Kampf der Plattformen, der uns vor ein paar Jahren noch so stark beschäftigt hat, zur Ruhe gekommen. Zu gewaltig ist der Erfolg der Smartphone-Systeme, und zu spektakulär ist das Scheitern von Microsoft in diesem gigantischen Markt. Dennoch hat Microsoft in seinen angestammten Märkten die Zügel weiterhin fest in der Hand. Wo steht Apple? Welche Siege hat Apple zu verzeichnen? Konnte der Mac einen Teil des Marktes erobern, oder muss man dieses Wettrennen verloren geben?

]]>
Sat, 09 Dec 2017 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 06.12.2017 • Mac gegen Windows – Ist das Rennen vorbei? • Pixelmator Pro – Was kann der Photoshop-Konkurrent? • Gute Vorsätze 2018 – Was werden wir alle anders machen? http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35728http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35728 image • Mac gegen Windows – Ist das Rennen vorbei? • Pixelmator Pro – Was kann der Photoshop-Konkurrent? • Gute Vorsätze 2018 – Was werden wir alle anders machen?

]]>
Tue, 28 Nov 2017 00:00:00 GMTIst Jony Ive langweilig geworden? Was spricht dafür, und was dagegen? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2478_JonyIveDesign.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35722" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Jony Ive ist fraglos der beste Industriedesigner, den man sich für Apple vorstellen kann. Diese Sendung will daran nicht zweifeln. Aber wie Apple entwickelt sich auch Jony Ive weiter (und wir alle mit ihm). Während Ende der 90er und Anfang der 2000er-Jahre vor allem spektakuläre Designs aus dem Hut gezaubert wurden, besteht das neuen Marken-Image aus klaren Linien und Sachlichkeit. Vorbei sind die großen Überraschungen und der tosende Applaus des verblüfften Publikums auf den Keynotes. Das Design des nächsten MacBooks kann man sich ziemlich genau ausrechnen. Ist das langweilig? Oder ist es Perfektion? Wie stehen wir als Anwender dazu? In der Sendung zeigen wir einige alte Keynote-Ausschnitte, aber auch viele aktuelle Designs und diskutieren über den Wow-Faktor von Apple.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35722http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35722 image Trailer ansehen...   Jony Ive ist fraglos der beste Industriedesigner, den man sich für Apple vorstellen kann. Diese Sendung will daran nicht zweifeln. Aber wie Apple entwickelt sich auch Jony Ive weiter (und wir alle mit ihm). Während Ende der 90er und Anfang der 2000er-Jahre vor allem spektakuläre Designs aus dem Hut gezaubert wurden, besteht das neuen Marken-Image aus klaren Linien und Sachlichkeit. Vorbei sind die großen Überraschungen und der tosende Applaus des verblüfften Publikums auf den Keynotes. Das Design des nächsten MacBooks kann man sich ziemlich genau ausrechnen. Ist das langweilig? Oder ist es Perfektion? Wie stehen wir als Anwender dazu? In der Sendung zeigen wir einige alte Keynote-Ausschnitte, aber auch viele aktuelle Designs und diskutieren über den Wow-Faktor von Apple.

]]>
Tue, 28 Nov 2017 00:00:00 GMTiOS 11: Per Anhalter durch das neue System (3: Control Center) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2477_iOS11ControlCenter.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35721" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Das neue Control Center von iOS 11 bietet viele Funktionen, und wir zeigen sie. Anders als früher ist das Control Center nicht mehr nur eine Schublade für ein paar wenige Buttons. Sondern es bietet ein ausgefeiltes neues User-Interface für eine Vielzahl von Funktionen, die man erst entdecken muss. Einige der Widgets erweitern sich, wenn man länger draufdrückt oder 3D Touch benutzt. Manche Listen muss man an anderer Stelle erst mit Optionen füllen. Manche Widgets ersetzen ganze Apps. Manches ist auch herrlich verrückt und verspielt, etwa der Einsatz der Taptic Engine an einigen Stellen. Wir unternehmen einen munteren Spaziergang durch das Control Center und verweilen dort, es besonders viel Spaß macht.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35721http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35721 image Trailer ansehen...   Das neue Control Center von iOS 11 bietet viele Funktionen, und wir zeigen sie. Anders als früher ist das Control Center nicht mehr nur eine Schublade für ein paar wenige Buttons. Sondern es bietet ein ausgefeiltes neues User-Interface für eine Vielzahl von Funktionen, die man erst entdecken muss. Einige der Widgets erweitern sich, wenn man länger draufdrückt oder 3D Touch benutzt. Manche Listen muss man an anderer Stelle erst mit Optionen füllen. Manche Widgets ersetzen ganze Apps. Manches ist auch herrlich verrückt und verspielt, etwa der Einsatz der Taptic Engine an einigen Stellen. Wir unternehmen einen munteren Spaziergang durch das Control Center und verweilen dort, es besonders viel Spaß macht.

]]>
Tue, 28 Nov 2017 00:00:00 GMTHigh Sierra: Spotlight kann neue Tricks! <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2476_HighSierraSpotlight.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35720" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Spotlight soll zur schnellen Info-Zentrale werden. Warum? Weil die Konkurrenten über ausgefeilte Suchdienste verfügen, mit denen sie eine Menge nützlicher Informationen direkt auf dem Desktop verfügbar machen können. Da will Apple natürlich mithalten. Anstatt also nur nach Dateien und deren Inhalten zu suchen, spuckt Spotlight seit einer Weile auch Wikipedia-Einträge aus, sucht in Lexika oder durchforstet Landkarten. Die langweiligsten dieser Dienste hat Gerd Ohlweiler zu einer schläfrigen Demo altbekannter Features zusammengefasst, die aber immerhin einige bis dato in Vergessenheit geratene Tastenkürzel enthält. Wer gerade überhaupt nichts Besseres zu tun hat, kann sich den Beitrag ja trotzdem ansehen.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35720http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35720 image Trailer ansehen...   Spotlight soll zur schnellen Info-Zentrale werden. Warum? Weil die Konkurrenten über ausgefeilte Suchdienste verfügen, mit denen sie eine Menge nützlicher Informationen direkt auf dem Desktop verfügbar machen können. Da will Apple natürlich mithalten. Anstatt also nur nach Dateien und deren Inhalten zu suchen, spuckt Spotlight seit einer Weile auch Wikipedia-Einträge aus, sucht in Lexika oder durchforstet Landkarten. Die langweiligsten dieser Dienste hat Gerd Ohlweiler zu einer schläfrigen Demo altbekannter Features zusammengefasst, die aber immerhin einige bis dato in Vergessenheit geratene Tastenkürzel enthält. Wer gerade überhaupt nichts Besseres zu tun hat, kann sich den Beitrag ja trotzdem ansehen.

]]>
Tue, 28 Nov 2017 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 26.11.2017 • iOS 11 – Per Anhalter durch das neue System (3: Control Center) • Ist Jony Ive langweilig geworden? – Was spricht dafür, und was dagegen? • High Sierra – Spotlight kann neue Tricks! http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35723http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35723 image • iOS 11 – Per Anhalter durch das neue System (3: Control Center) • Ist Jony Ive langweilig geworden? – Was spricht dafür, und was dagegen? • High Sierra – Spotlight kann neue Tricks!

]]>
Sun, 26 Nov 2017 00:00:00 GMTWhat's a computer: Wie wahr ist Apples iPad-Werbung? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2475_WhatsAComputerReklame.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35717" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Apple hat erneut eine Werbe-Kampagne für das iPad gestartet. Interessanterweise testet Apple eine neue Strategie, die viel über Apples Pläne für das iPad aussagen könnte. Bisher wollte man vor allem rüberbringen, dass das iPad nicht mehr nur der kleine Video-Player ist, sondern dass es mittlerweile Dinge erledigen kann, die bisher nur der PC konnte. Nun legt Apple eine Schippe drauf und behauptet, dass man den PC komplett vergessen kann, wenn man ein feines iPad Pro besitzt. Apple stellt sich eine neue Generation von jungen Kunden vor, die gar nicht mehr wissen, was das Wort "Computer" überhaupt bedeutet -- weil man nie einen brauchte. Klar, Werbung darf übertreiben und zuspitzen. Dennoch muss sie wahr sein. Ist wie wahr? Darüber debattieren wir mit den Zuschauern.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35717http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35717 image Trailer ansehen...   Apple hat erneut eine Werbe-Kampagne für das iPad gestartet. Interessanterweise testet Apple eine neue Strategie, die viel über Apples Pläne für das iPad aussagen könnte. Bisher wollte man vor allem rüberbringen, dass das iPad nicht mehr nur der kleine Video-Player ist, sondern dass es mittlerweile Dinge erledigen kann, die bisher nur der PC konnte. Nun legt Apple eine Schippe drauf und behauptet, dass man den PC komplett vergessen kann, wenn man ein feines iPad Pro besitzt. Apple stellt sich eine neue Generation von jungen Kunden vor, die gar nicht mehr wissen, was das Wort "Computer" überhaupt bedeutet -- weil man nie einen brauchte. Klar, Werbung darf übertreiben und zuspitzen. Dennoch muss sie wahr sein. Ist wie wahr? Darüber debattieren wir mit den Zuschauern.

]]>
Sun, 26 Nov 2017 00:00:00 GMTLuminar: Wie gut ist die Foto-Software, von der alle sprechen? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2474_LuminarFotos.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35716" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Luminar ist eine Software für den Mac, um Fotos zu bearbeiten. Sie steht irgendwo zwischen Apples Fotos-App (für den Mac) und Lightroom. Es ist keine Bildverwaltung. Sondern man benutzt Luminar, um besonders schnell und ausgefeilt Korrekturen vorzunehmen, der mit anderen Lösungen zu schwierig oder zu fummlig wären. Es ist also eine gewisse Cleverness, die das Programm auszeichnen. Ein besonderer Clou sind Filter, die im Grunde Presets sind. Das bedeutet, dass diese Filter lediglich die vorhandenen Einstellmöglichkeiten auf eine bestimmte Weise verändern. Etwa, um einen tollen Belichtungseffekt zu erreichen. Dadurch lassen sich alle Einstellungen, die zu dieser Belichtung geführt haben, nachträglich anpassen. Man gelangt so sehr schnell zu idealen Bildern. Ein weiterer Vorteil ist, dass man Luminar auch als Plugin für die Fotos-App benutzen kann.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35716http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35716 image Trailer ansehen...   Luminar ist eine Software für den Mac, um Fotos zu bearbeiten. Sie steht irgendwo zwischen Apples Fotos-App (für den Mac) und Lightroom. Es ist keine Bildverwaltung. Sondern man benutzt Luminar, um besonders schnell und ausgefeilt Korrekturen vorzunehmen, der mit anderen Lösungen zu schwierig oder zu fummlig wären. Es ist also eine gewisse Cleverness, die das Programm auszeichnen. Ein besonderer Clou sind Filter, die im Grunde Presets sind. Das bedeutet, dass diese Filter lediglich die vorhandenen Einstellmöglichkeiten auf eine bestimmte Weise verändern. Etwa, um einen tollen Belichtungseffekt zu erreichen. Dadurch lassen sich alle Einstellungen, die zu dieser Belichtung geführt haben, nachträglich anpassen. Man gelangt so sehr schnell zu idealen Bildern. Ein weiterer Vorteil ist, dass man Luminar auch als Plugin für die Fotos-App benutzen kann.

]]>
Sun, 26 Nov 2017 00:00:00 GMTApples Strategien-Zickzack: Vom Höhenflug zum Untergang und wieder zurück <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2473_ApplesStrategien.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35715" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Wir zeigen Apples sehr unterschiedliche Strategien seit der Gründung der Firma bis heute. Heute kennen wir Apple mit klaren Strategien: Steve Jobs, der mit fester Hand die Firma zum Höhenflug führte; und Tim Cook, der mit strenger Führung darauf achtet, dass alle ihr Bestes geben. Aber das war nicht immer so. Tatsächlich hat Apple so oft wie kaum eine andere IT-Firma ihr Ziele fundamental geändert – oft ins Gegenteil dessen, was zuvor als offizielle Marschrichtung galt. War das eine Schwäche? Dass man stets der neuesten Idee hinterher lief? Oder war es die entscheidende Stärke? Dass man sich laufend anpassen konnte? Vermutlich war es beides: Die Schwäche, oft kein klares Konzept zu haben; und die Stärke, dennoch das Beste aus der jeweiligen Situation zu machen.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35715http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35715 image Trailer ansehen...   Wir zeigen Apples sehr unterschiedliche Strategien seit der Gründung der Firma bis heute. Heute kennen wir Apple mit klaren Strategien: Steve Jobs, der mit fester Hand die Firma zum Höhenflug führte; und Tim Cook, der mit strenger Führung darauf achtet, dass alle ihr Bestes geben. Aber das war nicht immer so. Tatsächlich hat Apple so oft wie kaum eine andere IT-Firma ihr Ziele fundamental geändert – oft ins Gegenteil dessen, was zuvor als offizielle Marschrichtung galt. War das eine Schwäche? Dass man stets der neuesten Idee hinterher lief? Oder war es die entscheidende Stärke? Dass man sich laufend anpassen konnte? Vermutlich war es beides: Die Schwäche, oft kein klares Konzept zu haben; und die Stärke, dennoch das Beste aus der jeweiligen Situation zu machen.

]]>
Mon, 20 Nov 2017 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 19.11.2017 • Apples Strategien-Zickzack – Vom Untergang zum Höhenflug • Luminar – Wie gut ist die Foto-Software, von der alle sprechen? • What's a computer? – Wie wahr ist Apples iPad-Werbung? http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35718http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35718 image • Apples Strategien-Zickzack – Vom Untergang zum Höhenflug • Luminar – Wie gut ist die Foto-Software, von der alle sprechen? • What's a computer? – Wie wahr ist Apples iPad-Werbung?

]]>
Thu, 16 Nov 2017 00:00:00 GMTiPhone X: Erfahrungsbericht <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2470_iPhoneXErfahrungen.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35710" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Mehrere Tester des iPhone X diskutieren ihre Erfahrungen nach intensiver Benutzung. Das iPhone X hat nicht nur ein spektakuläres Design, sondern es bricht auch mit guten Gewohnheiten, die für die meisten Anwender bisher unverzichtbar waren. Der Home-Button weicht diversen Gesten, und die Konsequenzen sind weitreichend. Wie waren unsere Erfahrungen im Alltag damit? Wie gut ist das OLED-Display, und wie sehr macht sich die Färbung bemerkbar, von der man so viel gehört hat? Wir sprechen über die Alltagstauglichkeit von Touch ID und den neuen Porträt-Modi, mit denen man verblüffende Fotografien erzielen kann. Ist die "Notch" dauernd im Weg? Insgesamt wollten wir herausfinden, ob sich der Kauf für unsere Tester gelohnt hat oder nicht.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35710http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35710 image Trailer ansehen...   Mehrere Tester des iPhone X diskutieren ihre Erfahrungen nach intensiver Benutzung. Das iPhone X hat nicht nur ein spektakuläres Design, sondern es bricht auch mit guten Gewohnheiten, die für die meisten Anwender bisher unverzichtbar waren. Der Home-Button weicht diversen Gesten, und die Konsequenzen sind weitreichend. Wie waren unsere Erfahrungen im Alltag damit? Wie gut ist das OLED-Display, und wie sehr macht sich die Färbung bemerkbar, von der man so viel gehört hat? Wir sprechen über die Alltagstauglichkeit von Touch ID und den neuen Porträt-Modi, mit denen man verblüffende Fotografien erzielen kann. Ist die "Notch" dauernd im Weg? Insgesamt wollten wir herausfinden, ob sich der Kauf für unsere Tester gelohnt hat oder nicht.

]]>
Thu, 16 Nov 2017 00:00:00 GMTDie großartige Rundschau! (Woche 45/2017) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2472_Rundschau4517.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35712" target="_blank">Trailer ansehen... </a> In dieser Talkbox-Version unserer feinen Rundschau durften wir uns gleich zu fünft über diverse Skandale und Kuriositäten unterhalten. Das erste Thema widmet sich einem neuen Gigantismus, der sich bei Apple nicht nur in Form des neuen Headquarters ausdrückt, sondern in Palast-ähnlichen Stores, die ein Wunder aus Glas, Marmor und Glitzer sind. Ist das cool oder doof? Zweites Thema: Das Ende von Windows Phone. War es richtig, bereits nach ein paar Jahren aufzugeben? Woran ist es gescheitert? Das dritte Thema betrachtet die Situation der Touch Bar, die mit den MacBook Pro-Modellen eingeführt wurde. Da wir drei Besitzer eines solchen Geräts in der Runde hatten, war es interessant zu erfahren, was sich seit der Markteinführung getan hat und wie nützlich die Touch Bar im Alltag ist.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35712http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35712 image Trailer ansehen...   In dieser Talkbox-Version unserer feinen Rundschau durften wir uns gleich zu fünft über diverse Skandale und Kuriositäten unterhalten. Das erste Thema widmet sich einem neuen Gigantismus, der sich bei Apple nicht nur in Form des neuen Headquarters ausdrückt, sondern in Palast-ähnlichen Stores, die ein Wunder aus Glas, Marmor und Glitzer sind. Ist das cool oder doof? Zweites Thema: Das Ende von Windows Phone. War es richtig, bereits nach ein paar Jahren aufzugeben? Woran ist es gescheitert? Das dritte Thema betrachtet die Situation der Touch Bar, die mit den MacBook Pro-Modellen eingeführt wurde. Da wir drei Besitzer eines solchen Geräts in der Runde hatten, war es interessant zu erfahren, was sich seit der Markteinführung getan hat und wie nützlich die Touch Bar im Alltag ist.

]]>
Wed, 15 Nov 2017 00:00:00 GMTiOS 11: Per Anhalter durch das neue System (2: Files) <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2471_AnhalteriOS11Teil2Files.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35711" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Wir zeigen nützliche Funktionen der Files-App, die nicht jedem bekannt sind. Apple versucht wie immer einen Spagat zwischen leichter Bedienung und vielseitiger Funktion. Bei iOS bedeutet das oft, dass man die fortgeschrittenen Funktionen erst entdecken muss. Das lohnt sich bei der Files-App, denn sie katapultiert das iPhone und das iPad in eine ganz neue Liga. Endlich kann man gut mit Dateien arbeiten und auch mit Macs, Servern und Online-Diensten kommunizieren. Viele Anwender werden sich hier vor allem für Dropbox, OneDrive oder Google Drive interessieren, die sich gut einbinden lassen. Dass man sie überhaupt erst einbinden muss, ist für viele Anwender ungewohnt. Gerd Ohlweiler zeigt ein paar Kniffe und widmet such auf dem Thema Verschlüsselung.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35711http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35711 image Trailer ansehen...   Wir zeigen nützliche Funktionen der Files-App, die nicht jedem bekannt sind. Apple versucht wie immer einen Spagat zwischen leichter Bedienung und vielseitiger Funktion. Bei iOS bedeutet das oft, dass man die fortgeschrittenen Funktionen erst entdecken muss. Das lohnt sich bei der Files-App, denn sie katapultiert das iPhone und das iPad in eine ganz neue Liga. Endlich kann man gut mit Dateien arbeiten und auch mit Macs, Servern und Online-Diensten kommunizieren. Viele Anwender werden sich hier vor allem für Dropbox, OneDrive oder Google Drive interessieren, die sich gut einbinden lassen. Dass man sie überhaupt erst einbinden muss, ist für viele Anwender ungewohnt. Gerd Ohlweiler zeigt ein paar Kniffe und widmet such auf dem Thema Verschlüsselung.

]]>
Wed, 15 Nov 2017 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 12.11.2017 • iPhone X – Erfahrungsbericht • iOS 11: Per Anhalter durch das neue System – Teil 2: Die Files-App • Die großartige Rundschau! – Woche 45/2017 http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35713http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35713 image • iPhone X – Erfahrungsbericht • iOS 11: Per Anhalter durch das neue System – Teil 2: Die Files-App • Die großartige Rundschau! – Woche 45/2017

]]>
Sat, 04 Nov 2017 00:00:00 GMTiPhone X live ausprobiert <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2469_iPhoneXLiveTest.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35708" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Wir probieren die neuen Funktionen des iPhone X aus und betrachten das neue Design. Für einen offiziellen Testbericht ist es noch zu früh, da wir das System erst direkt vor der Sendung bekommen haben (dieser Test folgt am Sonntag in unserem TV-Studio). Aber schon vorab hat es großen Spaß gemacht, gemeinsam mit den Talkboxern Marco, Andreas und Klaus einen ersten Blick auf das neue Gerät zu werfen. Wir widmen uns dem Design ausführlich, zeigen einen Größenvergleich mit dem iPhone 6/7, demonstrieren FaceID und erläutern die neuen Gesten, die den Home-Button ablösen. Wir experimentieren mit der neuen Portrait-Funktionen und den lustigen Animojis. Dazu gibt's wie immer Zuschauer-Kommentare und Votings!http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35708http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35708 image Trailer ansehen...   Wir probieren die neuen Funktionen des iPhone X aus und betrachten das neue Design. Für einen offiziellen Testbericht ist es noch zu früh, da wir das System erst direkt vor der Sendung bekommen haben (dieser Test folgt am Sonntag in unserem TV-Studio). Aber schon vorab hat es großen Spaß gemacht, gemeinsam mit den Talkboxern Marco, Andreas und Klaus einen ersten Blick auf das neue Gerät zu werfen. Wir widmen uns dem Design ausführlich, zeigen einen Größenvergleich mit dem iPhone 6/7, demonstrieren FaceID und erläutern die neuen Gesten, die den Home-Button ablösen. Wir experimentieren mit der neuen Portrait-Funktionen und den lustigen Animojis. Dazu gibt's wie immer Zuschauer-Kommentare und Votings!

]]>
Sat, 04 Nov 2017 00:00:00 GMTLightroom CC: Was kann die neue Version? <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2464_LightroomCCUeberblick.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35700" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Warum gibt es plötzlich eine ganz neue Version von Lightroom, und warum hat sie weniger Funktionen als zuvor? Antwort: Weil Adobe die Mobil-Version und die Desktop-Version zusammenführt. Dadurch ändert sich vieles, nicht nur bei den Funktionen für die Bildbearbeitung. Auch der Speicherort der Fotos ist neu: die Cloud. Die Cloud ist nötig, weil die mobilen Geräte nicht über Terabytes an Speicher verfügen. Dies wiederum bedeutet, dass man den Speicherplatz bei Adobe mieten muss. Da fragt man sich: lohnt sich das alles? Nur weil ein paar Leute plötzlich ihre Fotos auf dem iPad bearbeiten wollen? Andererseits kann ein Blick auf die neue Version nicht schaden. Und siehe da: Adobe hat wirklich eine ganz vorzügliche Software vorgestellt. Gerd Ohlweiler gibt einen kurzen Überblick.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35700http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35700 image Trailer ansehen...   Warum gibt es plötzlich eine ganz neue Version von Lightroom, und warum hat sie weniger Funktionen als zuvor? Antwort: Weil Adobe die Mobil-Version und die Desktop-Version zusammenführt. Dadurch ändert sich vieles, nicht nur bei den Funktionen für die Bildbearbeitung. Auch der Speicherort der Fotos ist neu: die Cloud. Die Cloud ist nötig, weil die mobilen Geräte nicht über Terabytes an Speicher verfügen. Dies wiederum bedeutet, dass man den Speicherplatz bei Adobe mieten muss. Da fragt man sich: lohnt sich das alles? Nur weil ein paar Leute plötzlich ihre Fotos auf dem iPad bearbeiten wollen? Andererseits kann ein Blick auf die neue Version nicht schaden. Und siehe da: Adobe hat wirklich eine ganz vorzügliche Software vorgestellt. Gerd Ohlweiler gibt einen kurzen Überblick.

]]>
Wed, 01 Nov 2017 00:00:00 GMTApp-Entwicklung: Kevin Reutter über das Entwickeln mit Swift <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2467_KevonReutterSwift.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35705" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Wie schwierig ist es eigentlich, eigene Apps für den Mac oder die iOS-Plattform zu schreiben? Wir befragen dazu Kevin Reutter, der gerade seine erste App erfolgreich im AppleStore veröffentlicht hat. Er erzählt, wie er die Programmierung mit Swift erlernt hat und welche Hilfsmittel von Apple zur Verfügung gestellt werden. Wir möchten natürlich wissen, wie schnell man die Programmierung erlernen kann und ob man irgendwelches Vorwissen benötigt. Spannend ist der Kontakt mit dem Review-Team bei Apple, das jede App auf Herz und Nieren testet. Kevin erzählt von kleinen Hürden und Stolperfallen, die einem dabei begegnen können. Der Beitrag richtet sich an interessierte Nicht-Programmierer, die sich überlegen, ob sie mal einen Versuch wagen sollten. http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35705http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35705 image Trailer ansehen...   Wie schwierig ist es eigentlich, eigene Apps für den Mac oder die iOS-Plattform zu schreiben? Wir befragen dazu Kevin Reutter, der gerade seine erste App erfolgreich im AppleStore veröffentlicht hat. Er erzählt, wie er die Programmierung mit Swift erlernt hat und welche Hilfsmittel von Apple zur Verfügung gestellt werden. Wir möchten natürlich wissen, wie schnell man die Programmierung erlernen kann und ob man irgendwelches Vorwissen benötigt. Spannend ist der Kontakt mit dem Review-Team bei Apple, das jede App auf Herz und Nieren testet. Kevin erzählt von kleinen Hürden und Stolperfallen, die einem dabei begegnen können. Der Beitrag richtet sich an interessierte Nicht-Programmierer, die sich überlegen, ob sie mal einen Versuch wagen sollten.

]]>
Wed, 01 Nov 2017 00:00:00 GMTWie gut ist Apples Service? Erfahrungen und Berichte <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2468_SupportTalkbox.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35706" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Wir tauschen unsere Erfahrungen mit Apples Support aus, erzählen Anekdoten und versuchen herauszufinden, wie zuverlässig und angenehm Apples Service mittlerweile ist. Apple arbeitet seit vielen Jahren daran, Service und Reparaturen zu verbessern und kundenfreundlicher abzuwickeln. Das ist mit weltweit fast einer Milliarde Kunden ein gigantisches Unterfangen, und doch möchte jeder Kunde das Gefühl haben, dass individuell auf ihn eingegangen wird. Wir berichten von unseren Erlebnissen in den Apple Stores, als auch über Erfahrungen an der Telefon-Hotline und der neuen Support-App. Anhand von Votings untersuchen wir, wie viele Anwender bereits mit dem Support zu tun hatten und ob es ein gutes Ergebnis hatte.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35706http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35706 image Trailer ansehen...   Wir tauschen unsere Erfahrungen mit Apples Support aus, erzählen Anekdoten und versuchen herauszufinden, wie zuverlässig und angenehm Apples Service mittlerweile ist. Apple arbeitet seit vielen Jahren daran, Service und Reparaturen zu verbessern und kundenfreundlicher abzuwickeln. Das ist mit weltweit fast einer Milliarde Kunden ein gigantisches Unterfangen, und doch möchte jeder Kunde das Gefühl haben, dass individuell auf ihn eingegangen wird. Wir berichten von unseren Erlebnissen in den Apple Stores, als auch über Erfahrungen an der Telefon-Hotline und der neuen Support-App. Anhand von Votings untersuchen wir, wie viele Anwender bereits mit dem Support zu tun hatten und ob es ein gutes Ergebnis hatte.

]]>
Wed, 01 Nov 2017 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 31.10.2017 Talkbox: • Planny – Der neue Tagesplaner. Demo und Interview. • App-Entwicklung – Kevin Reutter über das Entwickeln mit Swift • Apples Support – Wie gut ist Apples Service? Erfahrungen und Berichte.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35707http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35707 image Talkbox: • Planny – Der neue Tagesplaner. Demo und Interview. • App-Entwicklung – Kevin Reutter über das Entwickeln mit Swift • Apples Support – Wie gut ist Apples Service? Erfahrungen und Berichte.

]]>
Wed, 01 Nov 2017 00:00:00 GMTPlanny: Der neue Tagesplaner. Demo und Interview. <img src="http://www.mac-tv.de/Titel_160/2466_PlannyAppKevinReutter.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="http://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=35704" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Planny ist ein Tagesplaner, der einen etwas anderen Ansatz verfolgt als die herkömmlichen To-Do-Apps. Die App schlägt jeden Morgen aus einer Reihe von Aufgaben eine intelligente Auswahl vor. Aus dieser Auswahl pickt man sich jene Aufgaben heraus, die man tagsüber erledigen möchte. Hinzu kommen noch die Aufgaben, die sich aus aktuellen Projekten ergeben, und jene Aufgaben, die sich regelmäßig wiederholen. Auf diese Weise gelangt man zu einem realistischen Tagesplan, der einen nicht überfordert und dennoch anspornt. Der Entwickler Kevin Reutter führt die App persönlich per Skype vor und erläutert, welche Ideen der Entwicklung zugrunde lagen. In einem weiteren Beitrag plaudert er mit uns über die Programmierung von Apple-Geräten.http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35704http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=35704 image Trailer ansehen...   Planny ist ein Tagesplaner, der einen etwas anderen Ansatz verfolgt als die herkömmlichen To-Do-Apps. Die App schlägt jeden Morgen aus einer Reihe von Aufgaben eine intelligente Auswahl vor. Aus dieser Auswahl pickt man sich jene Aufgaben heraus, die man tagsüber erledigen möchte. Hinzu kommen noch die Aufgaben, die sich aus aktuellen Projekten ergeben, und jene Aufgaben, die sich regelmäßig wiederholen. Auf diese Weise gelangt man zu einem realistischen Tagesplan, der einen nicht überfordert und dennoch anspornt. Der Entwickler Kevin Reutter führt die App persönlich per Skype vor und erläutert, welche Ideen der Entwicklung zugrunde lagen. In einem weiteren Beitrag plaudert er mit uns über die Programmierung von Apple-Geräten.

]]>