logo
logo
iMac 27 2010 wieder Flecken auf dem Display - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen für klassische Macs > Apple-Hardware
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 26.08.2011, 10:24
Der Luppi Der Luppi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 338
iMac 27 2010 wieder Flecken auf dem Display

Hi, habe ja nun schon seit März 2010 meinen iMac und habe ihn damals zweimal tauschen lassen weil das Display die Typischen Gelben Flecken hatte, ist also das dritte Gerät! So und nun habe ich vermehrt dunkle Flecken auf der rechten oberen Seite des Displays! Das nervt schon sehr, weil ich den Rechner Hauptsächlich zur Bildbearbeitung benutze und auf ein Weißen Hintergrund angewiesen bin!

Kennt Jemand das Problem und was kann ich am besten machen? Wie sieht es da mit der Gewährleistung aus? Apple Care hab ich leider nicht! Oder kann man da gar selbst Hand anlegen, sind diese Flecken vielleicht doch nur auf bzw hinter dem Glas und putzen würde reichen? Wenn der Rechner zwecks Reparatur für eine Woche weg wäre, wäre das schon blöd, da ich echt angewiesen bin auf ihn!

also wenn jemand ne Idee hat oder das selbe problem hat würde ich mich freuen wenn sich der wenige meldet!

Gruss Lupi…
__________________
--- iMac i7 - 8GB - 1TB ----- Mac Book Pro 13 2,26 4GB 0,5 TB --- iPad 16GB ---
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.08.2011, 10:28
iPodFan94 iPodFan94 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.389
Hey Luppi,

ich habe einen iMac von Mitte 2010 (Juli). Dieser hat oben rechts sehr viel Staub (ich vermute, dass es Staub ist, weiß es aber nicht!) hinter der Glasscheibe. (War schon da, als ich ihn ausgepackt habe)

Sind die dunklen Flecken bei dir im Monitor-Panel oder hinter der Glasscheibe? Vielleicht kannst Du ein Bild hochladen?
__________________
Ist der Apple Store Down?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.08.2011, 10:47
Der Luppi Der Luppi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 338
hier mal nen Bild…!

obs nun auf dem display oder einfach nur hinter der Scheibe ist versuch ich ja herauszufinden! das es aber staub ist glaub ich nicht, staub sieht anders aus! soweit ich weiss ist die Glasscheibe ja "nur" mittels Magneten befestigt, werds mal versuchen zu lösen, wenn es wirklich nur schmutz ist, wäre ich sehr zufrieden!
Angehängte Grafiken
 
__________________
--- iMac i7 - 8GB - 1TB ----- Mac Book Pro 13 2,26 4GB 0,5 TB --- iPad 16GB ---
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.08.2011, 13:06
iPodFan94 iPodFan94 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.389
OK, wow. So sieht das bei mir nicht aus. Den Staub sehe ich nur, wenn der Monitor aus ist und ich mit einer Taschenlampe an die entsprechende Stelle leuchte.

Das sieht wohl echt nach einem Garantiefall aus..
__________________
Ist der Apple Store Down?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.08.2011, 14:38
MacPingu MacPingu ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2011
Beiträge: 880
Hallo Lupi,

das ist ein ziemlich bekanntes und sehr ärgerliches Problem des iMacs, besonders bei den 27" Modellen.

Durch die Hitzeentwicklung im Inneren kann es dazu kommen, dass sich innen Staub ansammelt oder, wie bei Dir, Teile des Panels selbst beschädigt (kein Dreck also) werden, so dass die Beleuchtung an manchen Stellen nicht mehr gleichmäßig ist.

Auf keinen Fall solltest Du da selbst Hand anlegen. Telefon nehmen und bei Apple anrufen und auf Reparatur bestehen. Wenn Du zufällig in einer Stadt mit einem AppleStore wohnst, kannst Du auch direkt mit dem iMac dort vorbei gehen und es einem "Genius" zeigen.

PS: Ah ich sehe, du hast kein Apple Care ! Katastrophe! Da sieht das Ganze so aus: Du musst nachweisen, dass der Fehler ab Werk vorliegt, dann hast Du erst Anspruch auf die Gewährleistung, weil ja die ein Jahres Garantie abgelaufen ist. ein neues Pannel inklusive Tausch kostet ca 450 € + Versand.
Tut mir echt leid für Dich, aber Apple Care muss man leider immer bei allen Macs beim Kauf zum Preis dazu rechnen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.08.2011, 15:27
Der Luppi Der Luppi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 338
ohje, na 450€ klingt nicht gut! Was ich aber nicht ganz verstehe, also wenn das ein bekanntes Problem ist bei dem 27er, wieso muss man dann nachweisen das der Fehler ab Werk besteht? Also der Fehler liegt ja nun ganz klar nicht bei mir, also mir kann man ja schlecht vorwerfen das ich den Rechner benutze und dieser dadurch wärme erzeugt und damit das Display beschädigt! und wie soll man denn das überhaupt nachweisen? na ich werd mal versuchen bei apple anzurufen, alle guten dinge sind drei hab ich gehört, also hartnäckig bleiben und nicht gleich vom ersten Bearbeiter abwimmeln lassen! AppleCare hab ich mir übrigens noch nie zu meinen Rechnern geholt, hatte nie Probleme mit meinen Macs! naja irgendwann ist immer das erste mal! Falls ich aber wirklich dafür löhnen sollte, werde ich eher den iMac an jemanden Verscherbeln dem es nicht stört! Ganz so schlimm wie man es auf dem Foto sieht ist es nun doch nicht, hab es durch Kontrast etc etwas mehr hervorgehoben zur Veranschaulichung, hab schlimmere Displays gesehen aber mich stört es nun mal bei der Fotobearbeitung, für alle anderen Sachen sicher nicht störend!


Vielen Dank
__________________
--- iMac i7 - 8GB - 1TB ----- Mac Book Pro 13 2,26 4GB 0,5 TB --- iPad 16GB ---
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.08.2011, 17:09
MacPingu MacPingu ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2011
Beiträge: 880
Ja, wie gesagt ich hatte ja genau das gleiche Problem und habe wie Du im April 2010 einen Mac tauschen lassen und dann paar Monate drauf das Pannel tauschen lassen, war zwar nicht so wild, aber da der Mac sowieso wegen der HD in der Werkstadt war…
daraufhin war mir klar, dass für diesen iMac ein AppleCare her muss.
Jetzt zeichnen sich an einer Stelle kleine Flecken aus, ist aber bei weitem nicht so schlimm, wie bei Dir.

Also probier es noch mal bei Apple. Ich denke das liegt in der Kulanz von Apple auf diesen "Nachweis" zu bestehen oder nicht. Da sie das Problem kennen, denke ich aber, dass Du gute Chancen hast. Bei den weißen MacBooks haben sie ja auch die Tastatur ausgetauscht, auch teilweise nach 2 Jahren Gewährleistungspflicht und ohne AppleCare.

Viel Glück

(und immer schön berichten, gell )
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.08.2011, 18:52
Der Luppi Der Luppi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 338
Werde berichten! Muss mir nur noch den passenden Zeitpunkt suchen wann ich am besten das gerät zur Reparatur schicke, sofern Apple das macht!

Mir fällt da noch ein, dass ich von Anfang an, sehr sporadisch mir der komplette Rechner eingefroren ist! Ich meine keine Kernel Panik sondern das der Bildschirm einfror und ich viele kleine Kästchen, quasi wie ein Gitter wo man noch erahnen konnte was auf dem Display zu sehen ist, und dies hat dann stark gezappelt, so will ich es mal beschreiben! Hatte aber nie eine Videokamera bereit um das abzufilmen! Danach hilf dann nur ein fünf Sekunden Druck auf den Ausschalter! Ist geschatzterweise 6-7 mal aufgetreten seitdem ich den iMac habe! Wäre das ein Zeichen dass die Grafikkarte auch einen defekt hat oder liegt das auch unmittelbar am Display? Werde dies natürlich auch angeben bei Apple!

So dann bin ich quasi guter Hoffnung und werde mich melden sobald ich mehr weiß!

Gruß Lupi...
__________________
--- iMac i7 - 8GB - 1TB ----- Mac Book Pro 13 2,26 4GB 0,5 TB --- iPad 16GB ---
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.09.2011, 17:02
luma48 luma48 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2011
Beiträge: 3
hallo,
ich wollte mich mal erkundigen, ob du deinen mac inzwischen eingeschickt hast. ich habe nämlich dasselbe problem! viele dunkle schlieren und flecken hinter dem display, besonders gut auf weißem bzw. hellem hintergrund sichtbar.
ich habe meinen 27" letztes jahr bei media markt gekauft, es liegt also gott sei dank noch in der garantie. vor 9 tagen habe ich ihn bei media markt abgegeben, die schicken ihn dann ja direkt zu apple. der media markt mitarbeiter war aber sehr sehr unfreundlich und unterstellte mir, dass mir flüssigkeit ins gerät gelaufen sei! ich sagte ihm dann, dass es sich hierbei um einen 27" imac und nicht um irgendein laptop handelt, das man auf dem schoß hat und wo theoretisch schon mal ne cola drüber laufen kann. aber er hat mir echt wenig hoffnung auf eine reparatur gemacht.. mache mir schon ein wenig sorgen. ist einem von euch ein fall bekannt, in dem es nicht repariert wurde?

liebe grüße, luma
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.09.2011, 18:26
Der Luppi Der Luppi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 338
hi, nein hatte leider noch keine zeit den iMac einzuschicken, brauch die Kiste grad, vielleicht schaffe ich es ja nächste Woche, also wenigstens mal anzurufen!

dass mit dem mediamarkt-mitarbeiter finde ich äußerst unverschämt!!!

an deiner stelle hätte ich es aber gleich direkt über den Apple support gemacht!

Gruß lupi…
__________________
--- iMac i7 - 8GB - 1TB ----- Mac Book Pro 13 2,26 4GB 0,5 TB --- iPad 16GB ---
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.