logo
logo
Jahreswechsel Shitstorms um Apple - Seite 12 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Allgemeine Diskussionen über Computertechnik > Diskussionen rund um Apple
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #111  
Alt 07.01.2019, 21:21
lol lol ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 109
Ach, jetzt kommt die Handelsblatt-Nummer wieder. Herrlich. Könnte man fast schon Postfaktisch nennen was hier abgeht.

Du hast mir die ganze Zeit klar machen wollen, Apple habe doch noch so viele Produkte als Standbein. Am Ende sind sie aber alle vom iPhone abhängig. Selbiges erzielt kein Wachstum mehr und verkauft sich absolut in Stückzahlen sogar schlechter als in der Vergangenheit. Warum hier Kritik aufkommt, leuchtet da natürlich nicht ein. Alles Fakenews. Obwohl aktuell niemand vom Untergang redet, aber die Zeiten an der Spitze der Börse sind somit vorbei. Google und Co. geben zunehmend den Ton an. Von den Problemen in China und Indien ganz zu schweigen.

Niemand sagt, dass Apple alles 100% zu Android kompatibel machen muss. Man braucht aber ein zweites Standbein. Neue Innovationen. Die Konkurrenz schläft nicht. Aber da muss Apple liefern, mit was auch immer.

Ich kann dir nur mal empfehlen, kauf dir ein modernes Android-Smartphone und schau an, was die Teile inzwischen können. Dank Cloud-Services ist die Integration besser als jemals zuvor.
Der jüngste Erfolg von MS spricht eben für die Strategie.

Zum Rest: Die Nummer mit dem iPad ist peinlich und wird aktuell zu recht durch die Medien gezogen. Apple sollte auf die zum Teil berechtige Kritik besser reagieren und diese nicht arrogant ignorieren wie jüngst beim iPad. Sonst gilt der alte Spruch „wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit“.
  #112  
Alt 07.01.2019, 22:09
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.886
Apple hat zahlreiche Standbeine, und Du wurdest von mir und von anderen bereits mehrfach darauf hingewiesen. Eines dieser Standbeine ist der Mac, für sich selbst ein Fortune-500-Unternehmen. Der Mac ist nicht vom iPhone abhängig. Ebenso Apple Music.

Die große Kunst besteht jedoch darin,

a) dass sich die Standbeine gegenseitig stützen und verstärken
b) die vorhandenen Standbeine gut zu bewirtschaften (zu "melken").

Zum zweiten Punkt b): iPhone-Stückzahlen mögen nicht immer auf diesem Niveau bleiben, wer weiß? Aber jedes iPhone steht für einen Kunden, dem man was verkaufen kann -- auch dies ist eine Chance, die sich durch Integration ergibt.

Ein iPhone-Kunde kauft daher Apps, Filme, Musik oder Bücher bei Apple, oder abonniert Speicherplatz bei der iCloud. Der Kunde tut das vor allem deshalb, weil es gut integriert ist. Anstatt also andere, unabhängige Standbeine zu schaffen, kann Apple die vorhandene Kundschaft mit Zusatz-Angeboten melken.

Diese Zusatzangebote kann man verächtlich vom Tisch wischen, weil sie stets in Verbindung stehen mit Apples Hardware (bis auf Apple Music). Aber mit dem richtigen Management befeuern sich diese Angebote gegenseitig und bringen Apple gute, wiederkehrende Umsätze, die nicht von immer neuen Hardware-Verkäufen abhängig sind.

Zufriedene Kunden, die man regelmäßig melken kann, sind die beste Versicherung. Apple bietet eben nicht nur das iPhone, sondern eine ganze Welt drumherum. Das sollte man nicht vergessen.

Geändert von Jörn (07.01.2019 um 23:33 Uhr).
  #113  
Alt 07.01.2019, 22:11
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.886
Zitat:
Zitat von lol Beitrag anzeigen
Neue Innovationen. Die Konkurrenz schläft nicht. Aber da muss Apple liefern, mit was auch immer.
Also wenn das kein Spiegel-Online-Troll-Kommentar ist, dann weiß ich's auch nicht.

Apple soll mal endlich Innovationen bringen, egal was.

Alles klar.
  #114  
Alt 07.01.2019, 22:18
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.886
Zitat:
Zitat von lol Beitrag anzeigen
Die Nummer mit dem iPad ist peinlich und wird aktuell zu recht durch die Medien gezogen.
Dieser Hype beruht darauf, dass viele Leute nur die Schlagzeilen und die Bilder lesen, vor allem bei Facebook.

Die Leute begreifen dadurch nicht, dass ein Foto von einem völlig geknickten iPad in keinem Zusammenhang steht mit minimal verzogenen Alu-Gehäusen.

Apple sagt, minimale, kaum wahrnehmbare Toleranzen von unter einem halben Millimeter sind in Ordnung; wenn es mehr ist, wird umgetauscht. In den Medien findet man jedoch das Foto eines geknickten iPads und die Schlagzeile: "Apple sagt, geknickte iPads sind normal! WTF!!??"

Du bist auf diesen Hype offenbar hereingefallen und verbreitest ihn hier im Forum weiter. Ich finde das nicht in Ordnung.
  #115  
Alt 07.01.2019, 23:06
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.594
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

zum ATV ohne Hardware:

das fände ich mehr als schlecht

- habe hier ein knapp 1 Jahr altes LG TV mit WebOS trotzdem läuft hier alles übers ATV weil das einfach besser tut
- an meinem letzten TV hingen drei Generationen ATV lässt sich einfacher und günstiger aktualisieren als der SOC des TV

Nur weil Apple jetzt Kooperationen mit Samsung und Co. ankündigt iTunes, Apple Music, … auf deren TVs zu bringen heisst das noch lange nicht dass das komplette tvOS lizensiert wird.

Und wann hat Apple das letzte mal Softwarelizenzen verkauft? Das muss zu den Zeiten der Mac Clones also vor über 20 Jahren gewesen sein und so wirklich gut hat das Apple nicht getan.

Das sie iTunes (Movies, künftige Eigenproduktionen, …) auf andere Plattformen bringen machen sie ja mit AppleMusic für Android heute auch schon. Genau das gleiche auf den Echos. Trotzdem gibt es die HomePods. Genauso verhält es sich IMHO mit den ATVs. Nur weil Teilfeatures auf andere Plattformen kommen heisst das noch lange nicht das Apple dafür an einer anderen Stelle einen Geschäftsbereich einstellt.

Da machen sie doch genau das was hier die ganze Zeit gefordert wird (auch von mir) andere Standbeine (in diesem Fall Contentanbieter) ausbauen.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone Xs Max / iPad Pro 2018 / 2 HPs / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
  #116  
Alt 08.01.2019, 00:59
LukeM LukeM ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 1.051
Ich nehme mal an es ist lächerlich sich über einen Umsatz von mehr als 80 Milliarden USD zu beschweren, weil dieser die über 90 Milliarden nicht erreicht hat... die reißerischen Artikel hierzu sind peinlich.

Jedoch: ich fände es trotzdem gut, wenn die iPhone Verkaufszahlen mal spürbar sinken sollten in Zukunft. Ein Wirtschaftsunternehmen versteht manchmal eben nur die Sprache der Zahlen, und wenn diese zu niedrig sind. Erst dann werden Produkte hinsichtlich eines günstigeren Preises neu ausgerichtet - und das hat Apple bitter nötig in Zeiten vom 1500€-iPhone-Größenwahnsinn.
  #117  
Alt 08.01.2019, 08:01
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.886
Samsung meldet gerade, dass es seine Gewinnprognose für das laufende Quartal zurückschrauben muss, auf ca. 10 Mrd. Dollar, etwa 29% weniger als im Jahr zuvor.
Deteriorating relations between the U.S. and China — Samsung’s two biggest export destinations — has hit demand for memory used in everything from personal computers to mobile devices, raising the pressure on a company struggling to revitalize its smartphone business.

"“It’s a shock,” Song Myung-sup, an analyst at Hi Investment & Securities Co., said of Samsung’s results. “It’s not just Apple, but also smartphone, server and PC manufacturers that are not buying." (Bloomberg)
Samsung gilt als einer der am breitesten aufgestellten Technologie-Konzerne, der vom Kühlschrank über Fernseher und Smartphones bis hin zu Mikroprozessoren alles herstellt, was Strom braucht.
  #118  
Alt 08.01.2019, 08:48
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.886
Samsung macht Apple wirklich alles nach.

Peinlich.
  #119  
Alt 08.01.2019, 10:57
Victor Hugenay Victor Hugenay ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 78
Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Samsung macht Apple wirklich alles nach.
Hehe!
  #120  
Alt 08.01.2019, 11:06
Victor Hugenay Victor Hugenay ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 78
Zitat:
Zitat von QWallyTy Beitrag anzeigen
- habe hier ein knapp 1 Jahr altes LG TV mit WebOS trotzdem läuft hier alles übers ATV weil das einfach besser tut
Bin kein Intensivnutzer und das projiziere ich mal auf die Mehrheit:

ATV wird meist nur noch für den Zugang zu Medieninhalten aus dem iTunes Store/Apple Music genutzt.

Wenn dies der neue Fernseher inklusive böte würde ich im Falles eines ATV-Ausfalls kein neues ATV mehr kaufen. Spiele bieten Konsolen besser und Smart-TV Dinge wie Streaming mittlerweile genauso gut und zudem von Jahr zu Jahr besser.

Und wenn ich mir den Preis eines Amazon Fire Sticks 4 K ansehe frage ich mich, ob Apple eh noch ATV verkauft. Solange Apple nicht speziell auf dem ATV etwas besonderes bietet (und dafür hatten sie wirklich Zeit genug...) ist das Ding wohl durch oder ein weiterer "Stütz-Zombie" im Programm.

Aber wer weiß, vielleicht kostet Apple das Ding auch kaum was: der Prozessor dazu fällt quasi nebenbei bei der Entwicklung vom iPad an, das OS wird von wenigen Entwicklern nebenbei gepflegt (zumindest lässt dies das Innovationstempo annehmen). Und ein paar "Verrückte", die dafür den hohen Preis zahlen, lässt vielleicht einen bilanziellen Verlust vermeiden.

Beim Lizensieren von tvOS stimme ich Dir zu: Apple war in den letzten Jahrzehnten für sowas nicht zu haben. Aber der Kauf bei gleichzeitigem Erhalt der Marke Beats war auch eher ungewöhnlich, Apple ist halt immer etwas unberechenbar. Zum Graus von Konkurrenten und nicht selten auch Kunden.
Thema geschlossen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.