logo
logo
Der feine Sammelthread zur WWDC 2020 — iOS, watchOS und anderer Krempel - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Allgemeine Diskussionen über Computertechnik > Diskussionen rund um Apple
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 10.06.2020, 01:52
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.732
Der feine Sammelthread zur WWDC 2020 — iOS, watchOS und anderer Krempel

Noch zwei Wochen bis zur Keynote, ungefähr!

Ich bin ja sehr gespannt, wie es mit iOS und iPadOS weitergeht, d.h. wo sie auseinander driften, aber auch, wo sie sich gegenseitig mit neuen Features befruchten.

Mein persönlicher Verdacht ist, dass iOS und iPadOS ganz gut aus der WWDC rauskommen werden, aber watchOS 7 klingt für mich noch etwas oll, wenn die Gerüchte stimmen.

Was denkt Ihr darüber?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.06.2020, 22:46
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.732
Scheint Euch ja wahnsinnig zu interessieren.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.06.2020, 09:08
woreich woreich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 808
Habe versucht, Popcorn bei iTunes zu bestellen, gab aber nur "The Corner Grocery Store and Other Singable Songs".
Bin schon auf eine AR-Brille gespannt und hoffe, das funktioniert mindestens genauso gut wie AR bei VW und Unifi . Nein, im Ernst. Ein paar Healthfeatures wären bestimmt interessant und die Nutzung von Armbändern nicht nur für den Chic. Jetzt wo ich nach langen Jahren das Dingens am Arm habe...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.06.2020, 20:04
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.982
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

dieses Jahr wäre ja mal wieder ein Stabilitätsjahr nötig (bei den ganzen Problemen mit iOS / iPadOS / macOS).

Würde dann auch noch ein wenig am Springboard geschraubt (Widgeds auf normalen Homescreen Seiten wäre ich schon recht zufrieden.

Standard Apps festlegen wäre natürlich auch ein praktisches und überfälliges Thema.

Schön wäre dann noch wenn an der Aktivitätsapp / Trainings geschraubt wprde dass man nicht nur den Kalorienring beeinflussen kann.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Pro 2018 / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.06.2020, 00:03
Marvin89 Marvin89 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.095
Also ich würde mich ja sehr darüber freuen, wenn der Homescreen endlich mal überarbeitet wird. Es gibt ja Gerüchte, wonach wir ja etwas mehr Flexibilität in der Anordnung der Apps bekommen werden. Das habe ich sowieso nie verstanden: Wieso wird man immer in diesen feste Grid gezwungen, vor allem immer von links nach rechts, Reihe für Reihe. Bei vielen Apps wird das auch schnell unübersichtlich.
Ich hätte mir schon länger gewünscht, dass man z.B. einfach mal eine Zeile freilassen könnte, um eine Art Gruppierung von Apps zu erlauben (unabhängig von Ordnern).

Nun sollen wir ja wohl eine generelle Listenansicht von Apps erhalten und müssen dann vielleicht nicht mehr alle installierten Apps auch auf dem Homescreen haben? Und wenn man gewisse App-Icons vergrößern könnte damit sie mehr darstellen könnten (also quasi wie Widgets) wäre das auch ein Gewinn (für mich jedenfalls). Es würde auf jeden Fall mal frischen Wind in den sehr angestaubten Homescreen bringen.

Ansonsten habe ich was iPadOS betrifft eigentlich nur den Wunsch, dass sie den Weg, den sie beschritten haben nun konsequent weitergehen. Sprich weitere Pro-Features einbauen wie richtiger Multi-Display Support. Wenn man jetzt einen externen Monitor anschließt wird ja selbst das 4:3 Verhältnis vom iPad beibehalten, das ist bitter.
Außerdem würde ich mir wünschen, dass sie den Maus-Support noch ausbauen. So wie ich es verstanden habe eignet sich die Maus im aktuellen iPadOS noch nicht für alle Szenarien. Also ich glaube zum Beispiel Spieleentwickler haben nicht alle Möglichkeiten, die eine Maus auf dem Mac bietet.
__________________
MacBook Pro 13" 2017 | iPhone X 64 GB | iPad Pro 12,9" 2020 256 GB | Apple Watch Series 4
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.06.2020, 12:55
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.884
Jetzt haben wir die wirkliche entscheidende Voranmeldung aus der Szene: iOS wird in iPhoneOS umbenannt. Dann kann ja nichts mehr fehlen!
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 11 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.06.2020, 20:30
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.982
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

die entscheidende Frage ist wann kommt GlassOS?
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Pro 2018 / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.06.2020, 04:35
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.732
Sehr kewl: ARKit 4!

Gähnt nicht!

Damit können Augmented-Reality-Objekte an einer sehr genauen Position aus Apple Maps (!) positioniert werden.

Beispielsweise können Touristen in Rom ein Gebäude oder eine Skulptur erkunden, die längst zerfallen ist. Man sieht das "Forum Romanum" so, wie es die Römer damals sahen. Man spaziert durch die Ruinen, aber auf dem iPad sieht man die Welt, wie sie damals war.

Man könnte sich die Treppe ansehen, auf der Cäsar seine letzten Worte sprach: "Auch Du, mein Sohn Brutus?"
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.06.2020, 07:12
woreich woreich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 808
Genau - oder wie der oder die Zukünftige in 50 Jahren .
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.06.2020, 07:57
SirRichard SirRichard ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Kakenstorf
Beiträge: 459
Für meinen Geschmack war der Entwickler-Anteil bei dieser Keynote deutlich zu klein. Nicht ein einziges Wort – geschweige denn Bild – zu Xcode und Swift, eine einzige Folie zu den neuen Catalyst-Features. Statt dessen Trailer für neuen Content in Apple TV.

Dieses (eingebaute?) Virtualisierungs-Feature hat mich sofort neugierig gemacht (Linux in einer Apple-Keynote: Hell froze over!) – und dann zeigen sie nur kurz VMware.

Als Entwickler fühle ich mich dieses mal nicht wirklich abgeholt. Show war toll, Relevanz eher gering.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.