logo
logo
mini 2018 - Encoding Erfahrungen mit dem T2? - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen für klassische Macs > Apple-Hardware
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 14.01.2019, 14:57
QWallyTy QWallyTy ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.441
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
mini 2018 - Encoding Erfahrungen mit dem T2?

Moin,

der neue 18er mini encoded h264/h265 ja wie es scheint nicht auf der intel CPU sondern auf dem T2 Chip.

Da ich vor allem mit Handbrake TV Aufnahmen und DVDs aufs NAS schiebe (OK da kann Handbrake auch kein QuickSync) frage ich mich jetzt bringt mir der neue mini gegenüber meinem MBP aus 2015 beim Thema Encoding nach h264/h265 überhaupt nennenswerte Performancevorteile?
__________________
QWallyTy
MBP mid 2015 / iPhone Xs Max / iPad Pro 2018 / 4 HPs / AW 4 LTE
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.