logo
logo
Corona-Endlosthread - Seite 146 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Off Topic > Abseits der Computerwelt (Off-Topic)
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1451  
Alt 23.11.2021, 23:12
TJ1977 TJ1977 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2021
Beiträge: 15
Ja die Impfung hätte es bei uns garantiert gebracht.

https://www.fr.de/panorama/gibraltar...-91130238.html
Mit Zitat antworten
  #1452  
Alt 23.11.2021, 23:48
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.438
Liest Du die Artikel überhaupt, die Du hier andauernd verlinkst? Offenbar kopierst Du einfach Links aus Deiner Querdenker-Gruppe auf Facebook. Der Artikel sagt genau das Gegenteil aus von dem, was Du erhoffst. Sondern er macht sich über die "Querdenker" lustig und legt dar, wo sie falsch liegen.

Zitat: "Im kleinen Gibraltar sind nahezu 100 Prozent der Bevölkerung geimpft. Doch (...) steigen die Corona-Fallzahlen an. Gegnerinnen und Gegner der Impfung sehen diesen Umstand als Beweis dafür an, dass die Vakzine nicht helfen. Kann das in Gibraltar wirklich beobachtet werden?"

Zitat: "Einige Menschen in den sozialen Netzwerken verbreiteten, dass Gibraltar wegen Corona sämtliche Weihnachtsfeierlichkeiten abgesagt hätte – diese Darstellung ist allerdings falsch."

Zitat: "Zwar sieht die Situation auf den ersten Blick tatsächlich dramatisch aus. Blickt man jedoch genauer hin, verlieren die Zahlen ihren Schrecken. Nach offiziellen Angaben liegt nur ein einziger Mensch auf der Corona-Station im Krankenhaus. Intensiv wird keine Person behandelt."

Zitat: "Auch ein weiteres Detail zeigt, dass die Impfung wirkt: Unter den 25 am Sonntag (21.11.2021) gemeldeten Neuinfizierten befanden sich neun Ungeimpfte, der Großteil Minderjährige. Am Freitag (19.11.2021) wurden 56 neue Corona-Fälle gemeldet, 29 davon waren ungeimpft, die meisten davon minderjährig. Die Stichprobe zumindest zeigt, dass sich in Gibraltar – setzt man es in Relation – deutlich mehr Ungeimpfte als Geimpfte mit dem Coronavirus anstecken. Außerdem zeigen die Zahlen, dass es in Gibraltar dank der weit verbreiteten Impfungen kaum schwere Corona-Verläufe gibt."



Es ist übrigens ein Irrtum der Querdenker-Szene, die Impfung würde gegen die Infektion helfen. Tatsächlich hilft die Impfung gegen die Erkrankung. Jeder Geimpfte wird sich nämlich irgendwann infizieren, aber die Hoffnung ist eben, dass es keinen schweren Verlauf gibt, weil das Immunsystem den Angreifer bereits kennt. Insofern sind Artikel über hohe Infektionszahlen bei Geimpften von vornherein unsinnig. Wir werden uns alle infizieren, genauso wie wir alle irgendwann eine Grippe bekommen.
Mit Zitat antworten
  #1453  
Alt 24.11.2021, 00:58
desELend desELend ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Backnang
Beiträge: 742
Zitat:
Zitat von TJ1977 Beitrag anzeigen
Ja die Impfung hätte es bei uns garantiert gebracht.

https://www.fr.de/panorama/gibraltar...-91130238.html
Entschuldige mal, aber hast du den Artikel eigentlich gelesen?
Darf ich für dich auszugsweise kurz frei Zitieren:
- Inz: 1000 bei fast vollständiger durch Impfung
- 1 Covid Patient wird auf Intensivstation behandelt
- Neuansteckung findet hauptsächlich bei un-geimpften statt

Um also auf deine Frage von oben zu Antworten, "ja" durch Impfen hätten wir unsere derzeitige Situation sicher positiv ändern können.
Mit Zitat antworten
  #1454  
Alt 24.11.2021, 02:15
Arcam Arcam ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2011
Beiträge: 423
Zitat:
Zitat von desELend Beitrag anzeigen
Entschuldige mal, aber hast du den Artikel eigentlich gelesen?
Darf ich für dich auszugsweise kurz frei Zitieren:
- Inz: 1000 bei fast vollständiger durch Impfung
- 1 Covid Patient wird auf Intensivstation behandelt
- Neuansteckung findet hauptsächlich bei un-geimpften statt

Um also auf deine Frage von oben zu Antworten, "ja" durch Impfen hätten wir unsere derzeitige Situation sicher positiv ändern können.
Gibraltar: ca. 33.700 Einwohner
Intensivpatienten: 1

= 0,002967%

Deutschland: ca 83.000.000 Einwohner
Intensivpatienten:3.987
Davon Beatmet: 2.042
(Quelle de.statista / Stand vom 23.11.2021)

= 0,00480% (Intensiv gesamt)
bzw
= 0,002460% (Beatmet)


Bleibt Gesund.
VG

(P.S. sollte in meiner Darstellung etwas falsch sein, so ist dieses ungewollt und bitte um Korrektur)
Mit Zitat antworten
  #1455  
Alt 24.11.2021, 08:12
desELend desELend ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Backnang
Beiträge: 742
Damit liegen in Deutschland also doppelt so viele Menschen auf der ITS im direkten vergleich mit Gibraltar.
Mit Zitat antworten
  #1456  
Alt 24.11.2021, 19:21
cordcam cordcam ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2010
Beiträge: 2.824
Zitat:
Zitat von TJ1977 Beitrag anzeigen
Oh man, was für eine Schleimerei.
Bettel ihn doch gleich mal um ein neues IPhone an.
LOL, dass mir hier mal jemand unterstellt, ich würde mich bei Jörn einschleimen….sagt viel aus…..
Mit Zitat antworten
  #1457  
Alt 24.11.2021, 23:04
cordcam cordcam ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2010
Beiträge: 2.824
Korrektur, Arcam:

In Gibraltar liegt eine Person im KH, null intensiv. Steht deutlich im Artikel.
Mit Zitat antworten
  #1458  
Alt 24.11.2021, 23:30
Arcam Arcam ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2011
Beiträge: 423
Zitat:
Zitat von cordcam Beitrag anzeigen
Korrektur, Arcam:

In Gibraltar liegt eine Person im KH, null intensiv. Steht deutlich im Artikel.

Dann hat wohl desELend (unbeabsichtigt) fake news verbreitet

Bei den Zitaten von Jörn heist es, 1 Patient auf der Corona Station.

Soweit ich es verstehe, liegen bei uns Infizierte auf der Corona Intensivstation (low care) und nur die schweren Fälle auf der "richtigen" Intensiv wo auch mehr Personal und vor allem Lebenserhaltene Geräte zum Einsatz kommen.

Somit würde ich diese eine Person dem low care zuordnen.
Mit Zitat antworten
  #1459  
Alt 29.11.2021, 09:31
Ruegge Ruegge ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.251
Schade das wenig, eigentlich überhaupt nicht, über die bisher aufgetretenen Nebenwirkungen der unterschiedlichen Impfungen geredet wird. zB hat jemand aus meiner Familie den Riechsinn nach der 2ten Impung zu 80% verloren. Er konnte vorher sehr gut riechen und jetzt nur noch wenn etwas sehr stark riecht. Ok im Vergleich mit einer Corona Ansteckung ist das sicherlich harmlos und er hat sich jetzt auch die dritte Impfung geholt. 2x Moderna und jetzt BioNTech.

Ich habe auch von weiteren Einflüssen bei Bekannten gehört, aber da weiß ich nicht Einzelheiten, darum erwähne ich die hier nicht. Ich meine nur das man darüber ruhig informieren sollte, eine Impfung ist eben auch nicht für jeden ohne Risiko.

Zwar kann man Nebenwirkungen zB beim Paul-Ehrlich-Institut melden (www.pei.de) aber ich habe dort keine Möglichkeit gefunden über die berichteten Nebenwirkungen Auskunft zu bekommen, geschweige denn eine Statistik dazu die das ins Verhältnis der problemlosen Impfungen setzt. Warum verheimlicht man das anscheinend sehr bewusst, das finde ich traurig. Ehrlichkeit sollte schon sein statt immer nur heile Welt verkünden.
Mit Zitat antworten
  #1460  
Alt 29.11.2021, 12:39
Berto Berto ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2010
Ort: Stockstadt am Main
Beiträge: 447
Man darf aber nicht einfach von sich auf andere schließen. Wenn bei Person A keine Nebenwirkungen auftreten, heißt das nicht automatisch, dass bei Person B ebenfalls keine Nebenwirkungen auftreten. Und umgekehrt: Wenn bei Person A Nebenwirkungen (z.B. gestörter Geruchsinn) auftreten, heißt das nicht automatisch, dass diese bei Person B ebenfalls auftreten.

Zudem könnte eine solche Veröffentlichung dazu führen, dass sich noch weniger Bürger impfen lassen, weil sie von beispielsweise tausenden Fällen (Nebenwirkungen) gelesen haben. Diese Nebenwirkungen wären auf die absolute Zahl an Impfungen eine verschwindend geringe und vor allem vertretbare Anzahl, aber das wäre diesen Personen egal. Weißt Du, was ich meine?

Und dann muss bei gemeldeten Nebenwirkungen natürlich auch Kausalität sichergestellt sein. Es könnte ja auch sein, dass der Geruchsinn von etwas anderem (beispielsweise einer temporären Erkältung) gestört wird. Ich behaupte ausdrücklich nicht, dass dies bei Deiner Familie der Fall ist. Aber you gut the idea...

Zitat:
Zitat von Ruegge Beitrag anzeigen
[..]Warum verheimlicht man das anscheinend sehr bewusst[..]
Aus diesen genannten- und vielen weiteren Gründen wäre ich vorsichtig mit der Behauptung, dass Nebenwirkungen bewusst verheimlicht werden. Dies könnte schnell in Richtung Verschwörung geschoben werden. Nochmal: Ich behaupte ausdrücklich nicht, dass dies bei Dir der Fall ist. Außerdem findet man im Internet sehr viele Berichte.

Peace!

Geändert von Berto (29.11.2021 um 15:43 Uhr). Grund: Grammatikalische- und sachliche Fehler
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.