logo
logo
AirPods Max — Live-Sendung ab 19:00 Uhr! (08.12.2020) - Seite 2 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Rund um Mac-TV.de > TV-Talk
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  
Alt 08.12.2020, 23:24
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.167
299 Euro sind für gute Kopfhörer nicht übermäßig gefräßig.
Dann noch 100 Euro für die drahtlose Technik inklusive 20-Stunden-Akku.
Und noch 100 Euro fürs Noise Cancelling, das scheint fair. Immerhin mit 8 Mikros und eigenem Prozessor.
Macht 499 Euro.

Dann scheint Apple hochwertige Materialien verbaut zu haben, das kann man mit 50 Euro anrechnen. (Ob‘s stimmt, weiß ich nicht.) Dann wären wir bei 549 Euro.

So gerechnet wäre der Kopfhörer immer noch etwas zu teuer, aber nicht viel. Vorausgesetzt, der Klang ist superb. Ist er es nicht, nützt alles Rechnen nichts.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.12.2020, 23:25
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.167
Übrigens fand ich die Sendung mit Florian recht unterhaltsam, vielleicht machen wir öfter so eine spontane Sendung, wenn‘s Euch Spaß macht.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.12.2020, 23:35
nexus nexus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2008
Beiträge: 5.480
Die Dinger werden die neue Stilikone, keine Frage. Das kann Apple wie kein zweiter (auch wenn sie mir überhaupt nicht gefallen). Ebenso Funktionalität im Ökosystem.

Klanglich haben sie mich aber noch nie überzeugen können. Da lehne ich mich mal aus dem Fenster und sag gerade in dieser Preisklasse vertraue ich lieber Firmen die da mehr als 100 Jahre mitmischen - meine Kopfhörer waren damals 500 wert, da schütteln auch einige den Kopf, aber bis heute kann ich die Augen schließen und einfach genießen. :)
__________________
"Meine Defintion von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen."
Harald Juhnke
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.12.2020, 00:12
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.167
Was ich mich frage: Sind sie so viel besser als die AirPods Pro? Denn die AirPods Pro sind verdammt gut — nur mag nicht jeder, dass man sie ins Ohr stöpseln muss.

Aber für den Preis erwartet der unbedarfte Kunde vermutlich auch einen besseren Sound.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09.12.2020, 00:42
Florian Raabe Florian Raabe ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2011
Ort: Wolfhagen
Beiträge: 765
Naja, Over Ear müsste vom Klang durch die größeren Bauteile und die massivere Technik schon profitieren.
Keine Ahnung ob das heute noch gilt...
__________________
Never change a running System
-Since 1996
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 09.12.2020, 06:58
nexus nexus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2008
Beiträge: 5.480
Den besten Klang haben mit Abstand Over Ears. Du hast viel mehr Platz um feinere Spulen zu platzieren, die je nach Windungsanzahl so noch präziser die Membran schwingen lassen können. Den vollsten und sattesten Klang wirst Du immer mit Over Ears schaffen. In Ears sind nur ein Kompromiss, wo Du die mangelnde Kraft dadurch kompensierst dass der Weg zum Trommelfell exorbitant kurz ist, wodurch Du das deutlich geringere Klangspektrum weniger wahrnimmst. Den meisten fällt sowas aber gar nicht auf, nur, wenn sie einen direkten Vergleich haben.
__________________
"Meine Defintion von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen."
Harald Juhnke
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.12.2020, 07:41
jankernet jankernet ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 257
Ohne das man die Dinger jetzt gehört hat denke ich, kann Apple die großen im geschäft z.b. Beyerdynamic hier schlagen.
Denn die können zwar ausgefeilte KH bauen aber mit der gesamten Messelektronik usw.. was Apple da verbaut da kann kein einziger mithalten.
Man sieht ja am großem Homepod was das ausmacht. Dieser winzige Lautsprecher kann Standboxen ersetzen.
Ich würd Sie mir sofort holen, aber sie liegen über meinem Budget, noch dazu trage ich KH sehr sehr selten.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.12.2020, 11:30
McTenner McTenner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2020
Ort: Teutoburger Land
Beiträge: 291
Die Lieferzeiten gehen bereits bei einigen Farben bis in den März.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.12.2020, 12:12
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.167
Interessanterweise haben die AirPods Max nur Bluetooth als Datenquelle. Das bedeutet, dass sie stets mit einem Computer, Tablet oder iPhone verbunden sein müssen.

Zum Vergleich: Die HomePods haben WLAN. Dadurch sind sie autark und holen sich ihre Daten direkt von Apple Music aus den Netz.

Wer weiß? Vielleicht hätte eine zukünftige Version der AirPods ebenfalls eine WLAN-Option, auch wenn das vermutlich deutlich mehr Energie benötigt. Aber damit könnte sich jemand anstelle einer Stereo-Anlage einfach diese Kopfhörer kaufen, und schon kann er Musik hören. Wie bei den HomePods.

Andererseits hat heutzutage jeder ein Smartphone (mit einem leistungsfähigen Akku), und insofern ist diese WLAN-Option vermutlich überflüssig.

Trotzdem fasziniert mich der Gedanke, wie einfach es geworden ist, in guter Qualität Musik zu hören, ohne sich eine Stereo-Anlage kaufen zu müssen. Man bekommt sie zu jedem Smartphone quasi gratis dazu und muss sich nur noch für die gewünschten Lautsprecher/Kopfhörer entscheiden.

Ich weiß noch, wie ich zu Weihnachten einen Mono-Plattenspieler von Dual geschenkt bekam (Modell P24), dem jahrelang meine innigste Liebe galt. Der Lautsprecher befand sich im Deckel und leistete 5 Watt.

Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 09.12.2020, 12:30
mkummer mkummer ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 2.080
Ein Kopfhörer als einziges Audio-Gerät zum Empfang von Musik etc. wie der HomePod. Warum nicht?

Allerdings ist BT jetzt auch nicht so beschränkt und die „normalen“ AirPods laufen ja auch darüber. Jedes aktuelle Multimediasystem im Auto (früher Autoradio genannt) hat eine BT-Schnittstelle. Ebenso Heimkino, Hifi-Anlagen und - nicht zu vergessen - AppleTV. Mithin kann man den neuen Kopfhörer schon ziemlich universell einsetzen (obwohl man ihn im Auto besser nicht verwendet).
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 12 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.