logo
logo
Themenvorschlag: Externe Grafikkarte mittels Thunderbolt - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Rund um Mac-TV.de > Themenwünsche
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 30.04.2012, 11:37
hanstolo hanstolo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2010
Beiträge: 65
Themenvorschlag: Externe Grafikkarte mittels Thunderbolt

Mich würde interessieren ob ein solches Hardware-Tool mit dem man z.B. ein MacBook Air in eine Grafik-Powerhouse verwandeln könnte realistisch ist (hinsichtlich Treiberunterstüzung durch Apple).
Die Möglichkeiten erscheinen mir gigantisch: Leichter Rechner für unterwegs. Abends zuhause an das Cinema Display anschließen und mittels der externen Grafikkarte Videos bearbeiten => die eierlegende Wollmilchsau!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.04.2012, 17:50
486er 486er ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 2.691
Willst du eine philosophisch angehauchte, unendlich lange Diskussion über das Thema mit allen Pros und Cons oder, sofern bereits am Markt, einen Praxistest/Vergleich entsprechender Hardware?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.04.2012, 18:31
hanstolo hanstolo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2010
Beiträge: 65
Hmh, wusste nicht dass das Thema schon so belastet ist.

Wenn deine Frage ernst gemeint ist würde mich interessieren ob das
a) technisch überhaupt Sinn macht (also Vergleich interne/externe Grafikkarte)
b) Apple überhaupt jemals unterstützen würde
c) ab wann im Laden zu haben (falls c positiv)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.05.2012, 12:16
Janhagel Janhagel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Stockach
Beiträge: 227
Ich kann mich erinnern, dass in dem Beitrag "Die Macs der Zukunft: Stirbt der Mac Pro?" zumindest ein Teil der "philosophisch angehauchten" Diskussion erfolgt ist.
Wenn man also die Meinung des Mac-TV Teams und einige Beispiele dazu hören möchte, kann ich den Film empfehlen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.08.2016, 01:06
Donnydarko Donnydarko ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2011
Beiträge: 158
Hallo liebe Gemeinde,
Der Thread ist ja schon uralt aber hat meiner Meinung nach nichts an Aktualität verloren.
Ich habe ein iMac von 2013 mit der bösesten Grafikkarte die es damals gab konfiguriert. 2016 merkt man doch schon bei dem einen oder anderen Spiel das Alter der Grafikkarte, aber einen neuen iMac will ich mir nicht holen denn meiner ist ja in allen anderen Bereichen mehr als schnell.
Also ist die logische Wahl eine externe Grafikkarte anzuschließen wozu habe ich denn sonst diesen komischen Anschluss (Thunderbolt) der nur als Staubfänger dient.

Hat jemand Erfahrung von euch gesammelt oder ist es viel wirtschaftlicher sich einfach alle 3 Jahre einen PC zu kaufen und den alten dann wegzuschmeißen.

Irgendwie bricht mir Apple das Genick mit der nicht Austauschbarkeit nochmal ein neuer Mac für 2700 kommt nicht ins Haus der alte ist super.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.08.2016, 11:32
Aloxus Aloxus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2014
Beiträge: 532
Stimmen die Gerüchte, wird Apple ja genau das mit dem neuen 5k-Display mit extra GPU machen. Wenn das gut funktioniert, sollte es auch kein Problem sein, die Grafikkarte in ein eigenes Gehäuse zu packen und per TB 3 anzuschließen.

Ich würde mal abwarten, ob Apple das mit Display durchzieht und wie das funktioniert. Falls es kommt und gut ist, könnte das der Startschuss für externe Grafik für die kommenden Macs werden.

Das wäre übrigens auch die Lösung für VR (und auch Games) am Mac. Wer das will, kauft sich einfach eine Grafikeinheit dazu. Bin mal gespannt ob so etwas kommt.
__________________
: iMac 27" Mid 2010 / MBP 15" Retina Mid 2012 / iPhone 7 Black / iPad Air Silver / iPod Nano 7th Gen / Apple Watch
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.09.2016, 21:25
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 18.120
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

von Alienware gibt es ja schon diverse Notebooks mit externer Grafikbeschleunigung.

Ich denke auch dass das eine gute Lösung ist um vorhandene Hardware aufzubohren. Es steht und fällt hat mit Treibern, … und das ist bei Apple und Grafikkarten ja immer etwas heikel wie wohl schon viele Nutzer des alten MacPro erfahren haben.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.09.2016, 01:13
Donnydarko Donnydarko ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2011
Beiträge: 158
Die Treiber wären mir ja egal, da Windows mittels Bootcamp betrieben wird.
Dieser Grafikverstärker ist ein richtiger Schritt in die richtige Richtung. Damit ist es möglich ultraportabel zu sein und zu Hause mutiert das portable Gerät zur Höllenmaschiene.

Geändert von Donnydarko (03.09.2016 um 01:24 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.