logo
logo
[Mein Erfahrungsbericht zu] Dragon Dictate - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Rund um Apple und Technik > Macs, macOS und Zubehör
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 02.04.2011, 11:26
apfel apfel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2009
Beiträge: 37
[Mein Erfahrungsbericht zu] Dragon Dictate

Ich wuerde mich sehr ueber eine sendung zu Dragon Dictate freuen (das ist die neue mac version von dragon naturally speaking). Angeblich kann man damit text in alle programme diktieren, und seine finger schonen und gleichzeitig zeit sparen. Geht das, oder ist es "zu schoen um wahr zu sein"? Ich wuerde mich auch freuen hier ueber erfahrungsberichte von leuten die es schon benuetzen; ganz billig ist es naemlich nicht.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.04.2011, 13:05
der_alte_Sack der_alte_Sack ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2010
Beiträge: 875
Würde mich auch interessieren. Ich habe etwa im Abstand von jeweils fünf Jahren schon diverse Diktier- und Spracherkennungsprogramme ausprobiert, war aber immer enttäuscht.
__________________
Ich bin jetzt so alt...
Ich muss nicht mehr alles verstehen!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.04.2011, 13:21
thymin thymin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2008
Beiträge: 1.280
Mich würde es ebenfalls interessieren.
Ich hatte zuletzt zu OS/2-Zeit mit sowas zu tun, da war ja sowas direkt dabei...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.04.2011, 14:32
Rapownzel Rapownzel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2011
Beiträge: 633
Das geht. Ich habe damit allein in der letzten Woche knappe 70 Seiten Interviews transkribiert.
Wenn man nur was aufschreiben will, geht es vermutlich sogar schneller - vorausgesetzt, man weiß, was man schreiben will
Man braucht dazu jedoch ein wirklich gutes Mikrofon.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.04.2011, 21:27
apfel apfel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2009
Beiträge: 37
Danke erst mal fuer die unterstuetzung, vielleicht lassen die sich ja ueberreden eine sendung zu machen.

Ich dachte gerade interviews gingen nicht, da man da staendig die user profile wechseln muesste?

Welche Mikrofone sind denn zu empfehlen? Ich nehme an das im Imac eingebaute reicht nicht? Sind die mikrofone die bei dragon mitgeliefert werden gut genug? (welche werden denn eigentlich mitgeliefert?) Und wie ist die genauigkeit der wireless version im vergleich? (viel bequemer faende ich das schon.)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.04.2011, 22:40
Rapownzel Rapownzel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2011
Beiträge: 633
Ja, die Empfehlungen von Dragon reichen. Die wurden getestet und für gut befunden. Jedoch würde ich mich nicht mit dem "kleinsten" zufrieden geben. Die Ergebnisse mit einem wirklich guten Mikrofon sind erstaunlich. Wenn man das Programm dann noch gut "ausbildet" und einige Zeit in Benutzung hat, kommt man damit sehr gut zurecht.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.04.2011, 16:10
apfel apfel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2009
Beiträge: 37
Wenn ich die werbung richtig verstanden habe wird ja beim kauf von dragon dictate ein mikrofon mitgeliefert (USB Mikrofon oder wireless=bluetooth). Ist das bereits gut genug, oder muss man noch mehr investieren?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.04.2011, 16:21
Rapownzel Rapownzel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2011
Beiträge: 633
Im Prinzip reicht es. Für bessere Ergebnisse muss man schnell tief in die Tasche greifen.
Probier es am besten erst einmal aus. Vielleicht hast du ja eine gute Aussprache. Ich für meinen Teil nuschele etwas und bin selten allein im Raum. Da brauchte ich ein besseres Mikro.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.04.2011, 18:50
nutello nutello ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2010
Beiträge: 130
Ich würde mich auch für eine Sendung mit einem Test interessieren. Ich habe mir für das iPhone die Dragon-Software heruntergeladen, und ich muss sagen, dass ich ziemlich enttäuscht bin. Die Erkennungsrate ist sehr niedrig.
Daher wäre ich an einem Test von DNS 2 interessiert. Allerdings sehe ich auch das Problem, dass man hier nicht einfach einen Test mit einer Probeversion machen kann, sondern auch die Hardware testen muss.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.04.2011, 16:51
apfel apfel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2009
Beiträge: 37
Hat jemand erfahrung mit der wireless version von dragon dictate? ich faende das viel bequemer und auch einen aufpreis wert, aber nur wenn die genauigkeit nicht schlechter ist.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.