logo
logo
Müsste ich die Verlängerung von Apple TV+ nicht gratis bekommen? - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Rund um Apple und Technik > Apple allgemein (und den Rest der Welt)
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 24.06.2021, 20:55
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.337
Müsste ich die Verlängerung von Apple TV+ nicht gratis bekommen?

Soeben hat Apple mir mitgeteilt, dass mein kostenloses Abo bald kostenpflichtig werden wird. Was ja auch fair ist.

Aber hieß es nicht, wer ein Produkt kauft, auf dem TV+ läuft (beispielsweise das neue Apple TV 4K), der bekommt automatisch ein Jahr gratis? Das würde auch für das iPhone und das iPad gelten.

Dann müsste ich doch eigentlich dauerhaft gratis dabei sein können? Oder geht das nur einmal? Denn ich kaufe ja häufig diese Apple-Produkte.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.06.2021, 21:08
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.337
Oh, ich sehe gerade, dass das kostenlose Jahr in Zukunft auf drei Monate gekürzt wird. Ich würde also ohnehin irgendwann bezahlen müssen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.06.2021, 22:49
Florian Raabe Florian Raabe ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2011
Ort: Wolfhagen
Beiträge: 796
Soweit ich weiß, geht das tatsächlich nur ein einziges Mal, Jörn.
__________________
Never change a running System
-Since 1996
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.06.2021, 23:45
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.337
Bekomme ich dann wenigstens kostenlose Lieferung?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.06.2021, 07:03
Florian Raabe Florian Raabe ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2011
Ort: Wolfhagen
Beiträge: 796
Bei Lieferando?
Woher soll ich das wissen?
__________________
Never change a running System
-Since 1996
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.06.2021, 08:12
smiling-mac smiling-mac ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 148
Ich kann Jörn hier nur beipflichten. Auch ich hatte es bei Einführung von Apple TV+ so verstanden, dass man bei jährlichem Kauf eines Apple Produktes jeweils ein Jahr Apple TV+ gratis bekommt. Ich dachte: Cooler Schachzug, cooler Mehrwert.

Aber auch ich habe kürzlich feststellen müssen, dass das Gratisjahr nur eine einmalige Aktion war.

Naja, ich finde es nicht so schlimm. Ich hab jetzt eine Weile Netflix, Prime, Disney+ und Apple TV+ parallel gehabt und fast nie in ATV+ reingeschaut. Insofern kein Verlust. Tschüss, Apple TV+.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.06.2021, 08:14
Florian Raabe Florian Raabe ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2011
Ort: Wolfhagen
Beiträge: 796
Das ist tatsächlich auch mein Problem mit ATV+, durch die Vielzahl der anderen Dienste bleibt gar keine Zeit mehr für Inhalte dort. Habe mein Gratisjahr tatsächlich nie eingelöst..
__________________
Never change a running System
-Since 1996
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.06.2021, 10:04
mleis mleis ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2014
Beiträge: 86
Ja, ich war da auch etwas überrascht. Ich hatte das Gratisjahr abonniert und dann vor Ablauf des Jahres recht frühzeitig gekündigt, da ich es von Apple so gewohnt war, dass ein Dienst so lange weiterläuft, wie er "ursprünglich" gebucht war. Das war leider nicht der Fall, und ich war sofort rausgekickt.

Die kulanten Verlängerungen konnte ich dann auch nicht mehr mitnehmen. Einmal raus, immer raus. Das neue Apple TV hat daran jetzt vor kurzem auch nichts geändert. Ich hätte eigentlich auch gedacht, dass sie den Dienst als "Bonus" für Neukäufer vermarkten. "Kauf dir regelmäßig brav neue Apple Produkte, und wir geben dir einen kleinen, aber feinen Streaming-Dienst oben drauf". Mit der Auswahl der "großen" Player im Geschäft können sie sich sowieso nicht wirklich messen. Mal sehen, ob der Dienst dann auf Dauer eine Chance hat.

Ich habe ihn mittlerweile wieder, weil ich auf Apple One gewechselt bin. Das hat für mich preislich nicht viel Unterschied gemacht (hatte vorher Apple Music Family plus iCloud-Upgrades), und da kommen Apple Arcade und TV+ jetzt quasi on top. Wenn sie da in Zukunft noch etwas bessere Pakete schnüren, nehmen es vielleicht dann doch einige mit. Aber als zusätzlichen Dienst für 5 € im Monat sehe ich zumindest in meinem Umfeld eher nicht die große Bereitschaft, neben Netflix, Amazon Prime und evtl. noch Disney+ auch noch TV+ separat zu buchen. Wie Florian schon sagt, wann soll man das alles schauen...

Und im Zweifel entscheiden sich die Leute dann doch eher für die Platzhirsche.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.06.2021, 11:09
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.337
Gefühlsmäßig bräuchte Apple noch mindestens ein Jahr, um überhaupt als "Streaming-Dienst" in Betracht zu kommen. Derzeit haben sie halt nur vereinzelte Angebote. Die Kunden erwarten vermutlich, dass jeden Abend was geboten wird. Allerdings ist mit 4 Euro (bei jährlicher Buchung) der Preis auch sehr gering.

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich ein Fan des öffentlich-rechtlichen Rundfunks bin. Man muss sich eben die passenden Dinge rauspicken. Spielfilm-Highlights und spannende Mini-Serien gibt es mittlerweile auch bei ARD, ZDF und sogar Arte. Dazu kommen jede Menge guter Dokus. Die Apps für Apple TV sind gut. Es macht Spaß, sich abends mal was herauszusuchen. Anders gesagt, die Öffentlich-Rechtlichen haben von Netflix gelernt. Und bezahlt habe ich die ÖRs sowieso.

Wenn ich dieses Angebot mit TV+ aufstocke, dann habe ich eigentlich genug Wahnsinn in der Flimmerkiste. Netflix ist insgesamt wahnsinnger, aber ich brauche dann stundenlang, um aus dem ganzen Wahnsinn das rauszusuchen, das ich gerne sehen würde. Weniger ist manchmal mehr.

Außerdem muss ich unbedingt wissen, wie es bei "Mosquito Coast" weiter geht.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.06.2021, 18:13
magicq99 magicq99 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 866
In Zukunft sollen auch die Inhalte von ARD und ZDF in den Mediatheken verknüpft werden:
https://www.tagesschau.de/inland/ard...athek-101.html

So wie ich das verstehe bleiben zwar die ARD und ZDF Mediatheken Apps separat bestehen. Man kann dann aber in der ARD Mediathek auch die Inhalte des ZDF finden und umgekehrt.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.