logo
logo
Macmini Schnittstellenzubehör - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen für klassische Macs > Peripherie
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 24.05.2020, 09:04
woreich woreich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 732
Macmini Schnittstellenzubehör

Aktuell benutze ich einen neuen Macmini, mit dessen Leistung ich recht zufrieden bin. Angeschlossen ist ein USB-C 4K-Monitor von LG 27UL850-W.

Leider bietet Apple im Vergleich zu konkurrierenden Mini-PCs keinerlei Schnittstellen an der Front an. Da ich zunehmend U2F-Sticks einsetze, immer wieder mal eine Webcam, externe Lautsprecher, USB-Sticks und Festplatten anschließen muss sowie auch mal eine SD-Karte und ein Headset artet dieser Umstand bei Apple immer mit Gefummel an der Rückseite des womöglich versteckten Gerätes aus.

Das nervt!

Als Lösung habe ich einen SATECHI USB-C Aluminium-Ständer & Hub beschafft, der farblich und im Design gut zum Macmini passt und völig unkompliziert mit einem kurzen USB-C Kabel mit dem Mini verbunden wird. Vorne stehen mir die vermissten Schnittstellen zur Verfügung: 3 x USB 3, 1 x USB-C, Kopfhörer-Klinke sowie zwei Speicherkartenslots.
Störungen bei BT/WLAN konnte ich keine feststellen.

Ebenfalls sinnvoll bei passender Netzwerkinfrastruktur stellt sich für mich dieser TB-Adapter dar: SoNNeT Technologies Adapter Solo 10 g Thunderbolt 3 auf Ethernet 10 GBASE.
Er wird zwar warm (wie aktuell jede 10G-Hardware) ist aber mit einem verrippten Gehäuse lüfterlos konstruiert. In Verbindung mit einem entspr. NAS werden die Datenübertragungsraten deutlich flotter. Noch besser wäre aber der von Apple preisgünstig angebotene interne 10G-Anschluss.

Wie schon an anderer Stelle geschrieben, versterben meine Appletastaturen in Schönheit. Die aktuelle hat es mit e und r getroffen. Ein Reparaturversuch war leider erfolglos. Nochmal wollte ich aber nicht so viel Geld ausgeben. Da ich schon gute Erfahrungen mit drahtlosen Tastaturen von Logitech gemacht habe, wurde es diesmal eine Logitech MX Keys Plus mit USB-C-Ladeanschluss, Tastaturbeleuchtung. BT und Funkdongle sind möglich. Nach Installation eines kleinen Programms war die Tastatur auch nutzbar.
Praktisch geräuschlos, etwas längerer Hub und deutlicher Druckpunkt als bei Apple, sehr schwer, flach und leicht geneigt. Bin zufrieden. Diese Tastatur ist auch mit Windows und Linux an 3 Geräten verwendbar.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.05.2020, 15:18
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.488
Interessant!

Vielen Dank für die ausführliche Darstellung!
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.