logo
logo
Dateisysteme, OpenZFS - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Rund um Mac-TV.de > Themenwünsche
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 30.03.2014, 01:41
jbear jbear ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2010
Beiträge: 7
Dateisysteme, OpenZFS

Hallo,

macht doch mal einen Beitrag zum Thema Dateisysteme. HFS ist wirklich schon sehr in die Jahre gekommen. Aber mit OpenZFS gibt es dieses moderne Dateisystem jetzt endlich auch endlich für den Mac: http://openzfsonosx.org

Viele Grüße,
Jörn
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.03.2014, 11:02
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 18.120
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

ja das wäre wirklich interessant:

- wie einfach ist es zu nutzen?
- Vorteile (z. B. Pools)
- Nachteile (Bootlaufwerk / oder geht das mittlerweile?)
- …
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.04.2014, 14:21
Ruegge Ruegge ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.249
Sehr schade das Apple nicht auf ZFS setzt. Ein sehr gutes System, das allerdings auch recht viel Speicher (RAM) benötigt. Es ist auch das einzige Dateisystem bei dem man Fehler an Dateien bemerken und eventuell korrigieren kann.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.04.2014, 14:53
kuddel kuddel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 101
ZFS ist sicher sehr interessant. Aber wer braucht das wirklich?

Die wenigsten User brauchen das meiner Meinung nach. Die meisten wären da sicher mit überfordert.
Für mich ist das eher für den Server gedacht.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.04.2014, 18:16
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 18.120
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
naja man kann sicher zfs auch gut genug "verstecken" dass auch normale User von den Vorteilen profitieren aber nicht so tief ins Dateisystem einstelgen müssen.

HFS+ ist echt langsam in die Jahre gekommen da wäre was neues wirklich nicht schlecht.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.04.2014, 14:35
jbear jbear ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2010
Beiträge: 7
Ich habe ZFS jetzt seit etwas mehr als 2 Wochen auf meinem MacPro und meinem MacBook Pro im Einsatz und kann eigentlich nur gutes berichten. Die Performance ist gut, und allein die Möglichkeiten, die sich durch das Snapshooting ergeben sind den Einrichtungsaufwand wert. Wobei die Einrichtung eigentlich auch recht trivial und problemlos war. Ich kann daher ZFS auf dem Mac wirklich nur empfehlen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.04.2014, 07:09
Freigeist Freigeist ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 89
Ich meine mich zu erinnern, dass in dem Debug-Podcast mal einer der zuständigen Apple-Ingenieure angedeutet hat, dass ZFS damals aus guten Gründen verworfen wurde. Immerhin war es ja schonmal angekündigt und sogar auf der Homepage als Feature genannt.

Ich wäre also auch für das Thema Dateisysteme, aber in einem größeren Kontext: Was ist schlecht an HFS+, was kann ein modernes System leisten, wo stehen die anderen?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.04.2014, 18:39
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 18.120
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
ja, stimmt das könnte man auch etwas übergreifender aufziehen.

Mich würde halt interessieren welche Probleme uns mit dem "allten" HFS+ in der Zukunft erwarten. Der ganze Tag Kram ist ja schon angeflanscht und TM würde mit einem modernen System wie ZFS sicher auch weniger Probleme machen.

Die Frage ist halt wie viel kann man noch an HFS+ rankleben bevor es einem um die Ohren fliegt?
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.04.2014, 20:44
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 18.120
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Was auch noch interessant zu diskutieren wäre:

Sind Sachen wie Core Storage ein Fluch oder ein Segen?

Sie bieten am HFS+ vorbei bzw. unter ihm ZFS artige Features (Fusion Drive, …) ich bin mir aber nicht sicher ob es gut oder schlecht ist sowas vom Dateisystem abzukoppeln.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.04.2014, 15:02
Pablo Nop Pablo Nop ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2010
Beiträge: 1.036
Ich halte CoreStorage und die anderen Features wie TimeMachine für eine Notlösung. Ursprünglich wollte Apple ZFS nutzen, als das dann aber nicht mehr ging, mussten die Features mit "Bastellösungen" an das steinalte HFS+ angehängt werden. Das dabei entstandene System ist sicherlich nicht so "sauber designt" wie ein Neuanfang.

In sofern: es ist ein Fluch, denn jedes Feature, das mit HFS gut genug funktioniert, hindert Apple daran endlich mal ein modernes Filesystem zu nutzen und zementiert stattdessen HFS noch.

Aber es ist ja bald WWDC und die Hoffnung stirbt zuletzt.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.