logo
logo
Microsoft Surface Laptop - Seite 2 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Rund um Apple und Technik > Apple allgemein (und den Rest der Welt)
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  
Alt 04.05.2017, 00:41
Daniel Daniel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 872
Erstmal Praxistest. Aus einem Werbevideo zu schließen, dass es sich um ein solides Gerät handelt, halte ich für schwierig.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.05.2017, 13:10
tfmac tfmac ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Solingen
Beiträge: 1.007
tfmac eine Nachricht über AIM schicken
Auszug aus der Beschreibung : "Windows 10 S arbeitet ausschließlich mit geprüften Apps aus dem Windows Store"
Demnach ist es kein Laptop sondern ein iPad mit Tastatur... na da kann man preislich mithalten
__________________
ich bekenne mich zum lichtscheuen Gesindel... ;-)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.05.2017, 17:18
OpDraht
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von tfmac Beitrag anzeigen
na da kann man preislich mithalten
Tatsächlich soll selbst das nach erst einem Jahr kostenpflichtige Upgrade auf Win 10 Pro noch deutlich weniger kosten als die meisten Apple Fans für diverse Adapter ausgeben müssen.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.05.2017, 18:29
tfmac tfmac ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Solingen
Beiträge: 1.007
tfmac eine Nachricht über AIM schicken
Zitat:
Zitat von OpDraht Beitrag anzeigen
Tatsächlich soll selbst das nach erst einem Jahr kostenpflichtige Upgrade auf Win 10 Pro noch deutlich weniger kosten als die meisten Apple Fans für diverse Adapter ausgeben müssen.
nach einem Jahr kannst du lediglich Office bezahlen, denn nur das ist für ein Jahr gratis dabei... Update auf Win10 pro lese ich da nicht.

Ich habe beides Offife365 und iWork... und rate mal welche Suite ich öfter nutze? Wenn man nicht ständig mit Win Usern arbeiten müsste könnte ich mir das Office sparen. Dennoch habe ich kein Problem damit, anzuerkennen das es mittlerweile sehr gut funktioniert.

ein iPad Pro mit Tastatur uns Stift kostet 1200,- bis 1500,- € - Ein Surface minimum 1000,- bis 2500,- also günstiger ist das auch nicht.
DA bleibt ne Menge Geld für alle möglichen Adapter, die bei einem iPad aber vergebene Liebesmühe sind... keins Steckdose da um irgend etwas rein zu stecken
__________________
ich bekenne mich zum lichtscheuen Gesindel... ;-)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.05.2017, 18:50
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 18.120
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

also ich nutze 365 öfter (am Mac und am iPad Pro) denn iWork ist mit Ausnahme von Keynote immer noch keine Alternative.

Meine aber auch gelesen zu haben das das Pro Update eine Zeitlang kostenlos ist und danach 50 USD kostet. Damit wärst du dann bei dem kleinsten Modell bei 1100-1200 EUR hast dafür aber einen Touchscreen (was zwar nicht immer Sinn macht aber an diversen Stellen würd ich gerne auch am Mac touchen*)

* Touch wäre für mich am Mac sinnvoll für (teilweise ja schon per Trackpad realisiert)

- Mediensteuerung
- Drehen / Zoomen von Bildern (noch intuitiver als mit Trackpad)
- PDF Formulare ausfüllen / signieren (mache ich oft am iPad Pro)
- fix mal was kritzeln
- …
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 04.05.2017, 20:56
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.391
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 05.05.2017, 15:35
OpDraht
 
Beiträge: n/a
Mein Dienstrechner hat mittlerweile auch ein TouchDisplay und diese Funktionalität ist wirklich hin- und wieder praktisch. Ist ja nicht so dass man da ständig drauf rumdrückt (mangelnde Ergonomie bzgl. Armhaltung) aber es gibt immer wieder Momente in denen dies eine Abkürzung und Arbeitserleichterung darstellt.

An sich kann man eine solche Funktionalität heut schon als Standard erwarten, muss man ja nicht nutzen wenn man dagegen religiöse Einwände pflegt (keusch sein).
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.05.2017, 21:00
Pablo Nop Pablo Nop ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2010
Beiträge: 1.036
Also mir gefällt das Teil - und preislich ist es auch attraktiv:

Das große i5-Modell kostet bei Microsoft 1450€ und hat 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 620 Grafik und einen 2.5GHz Dual Core (Turbo bis 3.1GB).

Das vergleichbare Macbook Pro 13" ohne Touchbar hat auch 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 540 Grafik aber nur 2.0 GHz (Turbo bis 3.1GHz) kostet aber 1700€.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.05.2017, 21:32
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.391
Ehrlich gesagt finde ich beide zu teuer.

Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 05.05.2017, 22:24
JavaEngel JavaEngel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.016
Sehe ich genauso. Viel zu teuer. Bin gespannt ob der Absatz von den Dingern wieder irgendwo unter 1 % Sonstiges verbucht wird.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.