logo
logo
Apple filtert iCloud-Uploads mit iOS 15 - Seite 15 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Rund um Apple und Technik > Apple allgemein (und den Rest der Welt)
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #141  
Alt 17.08.2021, 20:30
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.380
Zitat:
Zitat von DerMing Beitrag anzeigen
eine Technologien bauen, die mit minimalen Aufwand in eine Backdoor verwandelt werden kann.
Es kann nicht in eine Backdoor verwandelt werden, weder mit minimalem noch mit maximalem Aufwand. Eine Backdoor erlaubt Zugriff auf das Dateisystem.

Apples Technik leistet das nicht annähernd, auch nicht in einem weiteren oder übertragenem Sinn. Es ist falsch.

Ich finde, Du bist jetzt lange genug um den heißen Brei herumgetanzt. Bitte beweise (oder mache plausibel), wie aus der Hash-Datenbank eine Backdoor werden kann, die Zugriff auf das Dateisystem gibt.
Mit Zitat antworten
  #142  
Alt 17.08.2021, 20:36
cordcam cordcam ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2010
Beiträge: 2.809
Eine Möglichkeit zum Umgang mit der Türkei hat Jörn unterschlagen:

„Wenn wir uns in einem Land, in dem wir Geschäfte machen, an Gesetze halten müssen, die gegen unsere Werte und besonders gegen allgemeine Menschenrechte verstoßen, dann machen wir dort keine Geschäfte!“
Mit Zitat antworten
  #143  
Alt 17.08.2021, 20:37
woreich woreich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 987
Kurze Fachfrage zum Thema:
Werden die Hashes eigentlich mit den verschlüsselten Bildern verglichen oder mit den unverschlüsselten oder werden die zu vergleichenden Bilder für diesen Vorgang lokal entschlüsselt?
Wenn Bilder auf einem iPhone betrachtet werden, waren sie dann vorher verschlüsselt und wurden für den Vorgang des Betrachtens entschlüsselt?
Mit Zitat antworten
  #144  
Alt 17.08.2021, 20:40
cordcam cordcam ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2010
Beiträge: 2.809
Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Besteht überhaupt die Notwendigkeit, zehn Jahre in die Zukunft zu spekulieren? Wenn Apple irgendwann verrückt spielt, dann kann jeder von uns bei seinem nächsten Kauf umsteigen.
Das meinte ich, als ich sagte, dass Dir offensichtlich ein Blick für politische Dimensionen fehlt. Wenn sowas in Gang gesetzt wird, dann gibt es kein zurück mehr. Andere Firmen werden auf den Zug aufspringen, manche Staaten werden es vorschreiben. Dann ist nichts mehr mit umsteigen…
Mit Zitat antworten
  #145  
Alt 17.08.2021, 20:41
DerMing DerMing ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2021
Beiträge: 11
Ok, bitte entschuldige die technisch nicht korrekte Wortwahl. Es lässt sich nicht in eine Backdoor verwandeln sondern nur ein System, daß sämtliche Dateien gegen beliebige Hashes vergleicht und bei Treffern den User verpetzt. Ich finde das nicht weniger schlimm.

Und was Du vielleicht nicht siehst, ich diskutiere mit gerade nicht technische Feinheiten sondern Apples Verantwortung. Man kann jetzt diskutieren, ob Apple eine Verantwortung hat oder nicht. Ich finde ja und bin von Apples Entscheidung ein solches System einzuführen enttäuscht.

Und es geht nicht darum ob Apple in 10 Jahre verrückst spielt. Es geht darum, daß sie einen Geist aus der Flasche lasssen, den sie in 10 Jahren nicht wieder rein bekommen, wenn Teile der Welt verrückt spielen...
Mit Zitat antworten
  #146  
Alt 17.08.2021, 20:48
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.380
Zitat:
Zitat von cordcam Beitrag anzeigen
„Wenn wir uns in einem Land, in dem wir Geschäfte machen, an Gesetze halten müssen, die gegen unsere Werte und besonders gegen allgemeine Menschenrechte verstoßen, dann machen wir dort keine Geschäfte!“
Damit bin ich absolut einverstanden, das wäre ein Weg.

Frau Merkel sagt zur gleichen Problematik, wenn sie sich nur mit Landesregierungen zu Gesprächen träfe, die ihre Werte teilen, dann wäre sie auf den Konferenzen recht einsam. So erreicht man nichts.

Letztlich hat jeder ein Recht auf seine politischen Ansichten, nur finde ich, dass man seine Ansichten nicht automatisch auf andere (oder Apple) übertragen sollte.
Mit Zitat antworten
  #147  
Alt 17.08.2021, 20:50
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.380
Zitat:
Zitat von woreich Beitrag anzeigen
Werden die Hashes eigentlich mit den verschlüsselten Bildern verglichen oder mit den unverschlüsselten oder werden die zu vergleichenden Bilder für diesen Vorgang lokal entschlüsselt?
Die Bilder werden lokal entschlüsselt, dann verglichen, dann wieder verschlüsselt, dann zur iCloud geladen.

Ein Vergleich der verschlüsselten Bilder ist nicht möglich. Deswegen muss es lokal geschehen, weil sie dort aufgeschlossen werden können. Das ist der "Preis" für die Verschlüsselung.
Mit Zitat antworten
  #148  
Alt 17.08.2021, 20:53
Neo Neo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2021
Beiträge: 71
Zitat:
Zitat von woreich Beitrag anzeigen
Wenn Bilder auf einem iPhone betrachtet werden, waren sie dann vorher verschlüsselt und wurden für den Vorgang des Betrachtens entschlüsselt?
Meine Vermutung: das Dateisystem des iOS ist mit Deinem Entsperrpasswort ("nach Außen") verschlüsselt. Der Prozess des Hash-Abgleichs wird auf die Bilder schauen wie auch die App Photos und andere Komponenten des Apple OS Zugriff auf die Bilder haben.
Mit Zitat antworten
  #149  
Alt 17.08.2021, 20:53
DerMing DerMing ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2021
Beiträge: 11
Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Letztlich hat jeder ein Recht auf seine politischen Ansichten, nur finde ich, dass man seine Ansichten nicht automatisch auf andere (oder Apple) übertragen sollte.
Apple hat sich was Security, Menschenrechte, Privatsphäre, LGBTQ und co angeht selber auf ein sehr hohes Ross gesetzt.

Oder ich habe das nur so wahrgenommen, kann auch sein...
Mit Zitat antworten
  #150  
Alt 17.08.2021, 20:56
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.380
Zitat:
Zitat von cordcam Beitrag anzeigen
Das meinte ich, als ich sagte, dass Dir offensichtlich ein Blick für politische Dimensionen fehlt. Wenn sowas in Gang gesetzt wird, dann gibt es kein zurück mehr. Andere Firmen werden auf den Zug aufspringen, manche Staaten werden es vorschreiben. Dann ist nichts mehr mit umsteigen…
Verstehe ich das richtig? Wenn Apple die Technik wieder verschwinden lässt, dann werden keine anderen Firmen auf den Zug aufspringen, und keine Staaten werden es vorschreiben. Sondern alle richten sich nach Apple, korrekt? Speziell die Schurkenstaaten?

Sie richten sich nicht nach Facebook (drei Milliarden User) oder Instagram (zwei) oder Whatsapp (zwei), oder Twitter. Sondern sie richten sich nach "iPhoto in iCloud". Das klingt zunächst absurd — aber nicht, wenn man es mit genügend politischer Weitsicht betrachtet.

Warum ich das nicht plausibel finde: Apples Lösung basiert auf Verschlüsselung. Warum sollte ein Schurkenstaat einige Jahre darauf warten, bis jemand einen komplexen Weg entwickelt, um Hash-Werte zu vergleichen? Ebensogut könnte er einfach per Gesetz die Verschlüsselung verbieten. Dann liegen die Daten offen auf den Servern.

Einige arabische Staaten haben das bei Videotelefonie usw. gemacht. Dort ist die Verschlüsselung verboten. Apple bietet dort kein FaceTime an, weil sie auf Verschlüsselung bestehen.

Offenbar hat Apples neue Technik keinen Einfluss auf die Gesetzgebung dieser Staaten.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.