logo
logo
USB-C (und USB3) Diagnose von Kabeln? - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen für klassische Macs > Peripherie
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 21.11.2018, 18:37
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.410
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
USB-C (und USB3) Diagnose von Kabeln?

Moin,

mit dem iPad Pro 2018 zieht jetzt nach und nach auch USB-C bei mir ein.

Da es USB-C Kabel ja in zig verschiedenen Varianten / Protokollen gibt muss ja mit dem Mac (Hier noch ein 15er MBP mit USB3) augehandelt werden was da grade am USB Port hängt.

Das sollte doch eine Möglichkeit bieten USB-C Kabel zu unterscheiden da diie dem Mac ja mitteilen müssen was sie denn für eine Art Kabel sind.

Gibts da entsprechende Tools?
__________________
QWallyTy
MBP mid 2015 / iPhone 7+ / iPad Pro 12 / iPad mini 3 / AW 2 DLC
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.11.2018, 19:49
applelizer applelizer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2009
Ort: 3Km vor Frankreich
Beiträge: 4.773
applelizer eine Nachricht über AIM schicken
Bei meinen Erkundungen in Sachen USB-C die letzten zwei Jahre, sind mir gar keine unterschiedlichen Kabel aufgefallen! Ich wäre nur froh, ich könnte auf den dämlichen und minderwertigen USB-C auf Thunderbolt-Adapter, mittels einem kompletten Kabel mit den beiden unterschiedlichen Steckern, verzichten.
Zeig mal bitte einen Link, was du meinst.
__________________
Bin hier zu finden: neckbreaker.de
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.11.2018, 22:31
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.410
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

das glaube ich eher nicht / vermute du verstehst mich falsch.

Allein Apple hat ja schon diverse USB-C Kabel im Angebot.

Beim neuen iPad Pro liegt z. B. eines bei das nur USB2 Datenrate hat dafür aber bis zu 100W Strom transportieren kann.

Will man schnell Daten übertragen mjuss man schon ein anderes USB-C Kabel kaufenn.

Da viele USB-C Kabel von aussen ja identisch ausschauen ist auf den ersten Blick nicht wirklich klar was man da vor sich hat.

Die Geräte müssen ja aber irgendwie per Handshake aushandeln was das Kabel kannn und wenn das geht sollte es doch eigentlich auch Tools geben die genau anzeigen was da grade ausgehandelt wurde / was das Kabel kann.

Das gleiche gilt wenn auch nicht ganz so extrem für USB 3. Denn nur weil draussen USB 3 draufsteht muss das nicht zwingend heissen das an beiden Seiten USB 3 gesprochen wird.
__________________
QWallyTy
MBP mid 2015 / iPhone 7+ / iPad Pro 12 / iPad mini 3 / AW 2 DLC
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.11.2018, 11:53
Victor Hugenay Victor Hugenay ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 49
Ich glaube das wird später als Feature eingeführt: Kabel mit hilfreicher Kennzeichnung, was deren Eigenschaften angeht. Man will doch nicht, dass Kunden zu früh mit allem versorgt sind, da müssen doch immer neue Kaufanreize geschaffen werden.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.