logo
logo
Ist die Apple Watch ein Rohrkrepierer? Google Trends: Selbst der iPod ist beliebter! - Seite 10 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen zur Apple Watch > Allgemeine Diskussion zur Apple Watch
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #91  
Alt 06.10.2015, 00:23
saftauge saftauge ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2011
Beiträge: 79
Das Problem ist ,das alles einfach noch zu langsam läuft ! Es müsste alles viel fließender laufen dann würde die Apple Watch einfach nur so richtig genial sein! Sie ist jetzt auch schon gut aber wenn alles super flüssig läuft ist sie genial ! Hoffe das die erste version der Uhr noch etwas schneller werden wird!
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 06.10.2015, 21:35
Tensai Tensai ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Esslingen
Beiträge: 2.508
Ich fürchte schneller als bei Apples eigenen Apps geht es wohl mit der aktuellen Watch-Hardware nicht. Aber viele Drittanbieter haben noch nicht mal ihre Apps auf die watchOS-2-Möglichkeiten aktualisiert. Damit allein könnte die Ladezeit und vor allem die Reaktionszeit in der Bedienung deutlich verbessert werden.
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 07.10.2015, 16:45
saftauge saftauge ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2011
Beiträge: 79
So richtig gut wird sie wohl erst werden wenn sie vollkommen autark ist.wo ist dabei eigentlich das Problem ?
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 07.10.2015, 16:53
Florian Raabe Florian Raabe ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2011
Ort: Nordhessen
Beiträge: 680
Dazu bräuchte sie ja ein Mobilfunkmodul und eine (eingebaute) Simkarte.
Ich denke, dass wird noch so 2-3 Jahre dauern...
__________________
Never change a running System
-Since 1996
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 07.10.2015, 17:25
saftauge saftauge ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2011
Beiträge: 79
Warum ist das so ein großes Problem!würde ein funkmodul zu viel Strom verbrauchen oder was ist das eigentliche problem ?
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 07.10.2015, 18:03
Florian Raabe Florian Raabe ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2011
Ort: Nordhessen
Beiträge: 680
Eine Sim Karte müsste (solange es keine fest eingebaute ist), in einen Schacht gelegt werden, da wäre dann wieder eine Öffnung am Gerät, die Wasserdurchlässig wäre, keine Ahnung, ob man die so dicht bekommen könnte...
Dazu ist ein Mobilfunkmodul (für die Verhältnisse der Uhr) relativ groß und verbraucht (relativ) viel Strom.
Außerdem wird ein Mobilfunkmodul ziemlich warm, wenn es viel/lange benutzt wird. Das könnte unangenehm warm am Arm werden...
Doch das größte Problem ist vermutlich, dass Apple viel Geld verdienen möchte, wer eine Uhr verkauft, die autark funktioniert, wird unter Umständen kein iPhone+Watch verkaufen können...
__________________
Never change a running System
-Since 1996
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 07.10.2015, 18:25
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.895
Ich glaube nicht, dass es finanzielle Gründe sind, die für die Kopplung von iPhone und Watch verantwortlich sind.

Ich vermute eher, dass Apple glaubt, dass eine Smartwatch sehr eng/geschickt an das restliche Geräte-Gedöns eines Anwenders angebunden werden muss, und dass dies nur gelingt, wenn Apple vollen Zugriff auf die Betriebssysteme aller Geräte hat.

Für den aktuellen Stand der Technik/Software würde ich dieser Notwendigkeit zustimmen. Es ist alles noch sehr im Fluss, und da ist es sicher ein Vorteil, wenn ein Hersteller alle Komponenten im Griff hat.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Google ein Interesse daran hat, Apples Wünsche zu berücksichtigen, um die Apple Watch besonders gut an Android-Smartphones anzubinden.

Ebensowenig wird wohl Apple ein Interesse daran haben, an iOS auch nur ein Bit zu ändern, wenn Google dies für eine Anbindung ihrer Android-Watches wollte.

Ich denke, Googles allgemeine Haltung ist identisch mit der von Apple, nämlich, dass sich der jeweils andere zum Teufel scheren soll.
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 18.11.2015, 17:13
cordcam cordcam ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2010
Beiträge: 2.414
Ich bin ratlos. OS 2 hat ja nicht wirklich was gebracht. Der App Markt springt einfach nicht an.

Langsam wird die Uhr langweilig.

Ich bin nicht mehr überzeugt, dass dieses Produkt zukunftsfähig ist.
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 18.11.2015, 17:44
Florian Raabe Florian Raabe ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2011
Ort: Nordhessen
Beiträge: 680
Ich finde die Uhr bis heute ein tolles Gerät. Ich trage sie seit dem Verkaufsstart täglich, sie hat meine bisherige Uhr ersetzt.
Ich muss dir natürlich zustimmen, der App-Markt ist irgendwie noch nicht in Schwung gekommen. Ich habe lediglich ein paar Apps installiert, zum Beispiel SpiegelOnline, FAZ, Instagram und Twitter. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube alle, die ich nutze sind keine Apps die auf der Uhr laufen, sondern vom iPhone kommen, also WatchOS 1 Apps.
Bei den WatchOS 2 Apps habe ich bis jetzt nicht die gesehen.
Aber das Kellerfeature für mich ist, dass ich mit der Watch WhatsApp Nachrichten beantworten kann. Das spart mir oft einen Griff zum iPhone. Zudem gibt mir die Aktivitätsanzeige einen guten Überblick darüber, ob ich mich an einem Tag eher viel oder eher wenig bewegt habe.
Natürlich könnten es ein paar mehr Apps auf der Uhr sein. Aber welche?
Ich habe keine Ahnung, aktuell fehlt mir nichts.
Die Entwickler brauchen vermutlich ein Gerät mit dem man mehr machen kann...
Ich denke da wird uns erst neue Hardware weiterhelfen. Diese kommt vermutlich irgendwann nächstes Jahr mit der Watch 2. Dazu ein schnelleres OS mit Watch OS 3. Wenn in der nächsten Generation GPS verbaut ist, lässt sich schon mal erheblich mehr mit Apps machen.
Wenn eine (Facetime) Kamera verbaut ist, werden die Möglichkeiten der Uhr und Apps noch einmal um einiges größer.

Die Watch wird das nächste große Ding, der Meinung bin ich auch jetzt noch. Man sollte nicht mit so hohen Erwartungen an eine 1.0 Version gehen. Schließlich ist die Vorstellung fast ein einhalb Jahre her und im Hintergrund gab es viele Probleme und Ungereimtheiten (Jörn hat mal eine Sendung dazu gemacht). Die 1.0 Version war der erste Wurf, die nächste Version wird um einiges besser. So war es beim iPhone, beim iPad und so wird es auch bei der Uhr sein, da bin ich mir sicher.
__________________
Never change a running System
-Since 1996
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 18.11.2015, 18:18
mkummer mkummer ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.500
Also mich langweilt meine Watch trotz täglichem Gebrauch nie.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone XS MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 4 LTE
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.