logo
logo
Ist die Apple Watch ein Rohrkrepierer? Google Trends: Selbst der iPod ist beliebter! - Seite 8 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen zur Apple Watch > Allgemeine Diskussion zur Apple Watch
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #71  
Alt 22.07.2015, 11:27
cordcam cordcam ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2010
Beiträge: 2.414
So jetzt ist es raus. Von wegen Rohrkrepierer.

Die Apple Watch ist erfolgreicher, als seinerzeit das iPhone!

Während das iPhone ein geschlagenes Jahr brauchte, um einen Umsatz von einer Milliarde Dollar zu generieren, gelang der Apple Watch dies bereits nach drei Monaten.

Das bestätigte Apple-Finanzchef Luca Maestri.
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 22.07.2015, 11:59
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.500
Für den Erfolg der Watch spricht ja auch der relative starke Rückgang des Aktienkurses nach den Quartalszahlen. Das mag verstehen wer will, aber das passiert grundsätzlich nach Apples Erfolgsmeldungen, weil Anleger immer noch mehr erwarten. Fazit: am besten gleich ein paar Aktion kaufen - der Kurs steigt in Kürze.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone XS MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 4 LTE
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 22.07.2015, 12:02
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.898
Die Apple Watch ist noch nicht mal ein richtiger Rohrkrepierer.
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 22.07.2015, 12:03
cordcam cordcam ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2010
Beiträge: 2.414
Ach ja, die Börsianer:

"Der Windows-Riese verbuchte ein Minus von 3,2 Milliarden Dollar, sein bisher höchstes in einem Vierteljahr....Für das Microsoft-Papier ging es um rund vier Prozent abwärts."

"Das Smartphone-Geschäft hat Apple einen Quartalsgewinn von fast elf Milliarden Dollar beschert....Die Aktie gab im nachbörslichen Handel am Dienstag um knapp sieben Prozent nach." (heute.de)

Lustige Spinner könnte man sagen, wenn sie Welt und Menschheit nicht so nachhaltig beschädigen würden.
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 22.07.2015, 13:49
cordcam cordcam ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2010
Beiträge: 2.414
Warum geht es jetzt statt um "erfolgreich" plötzlich um "besser"?

Ja, Nokia war damals erfolgreicher. Aber das iPhone bei weitem kein Rohrkrepierer. Obwohl weniger davon verkauft wurde, als jetzt Watches.
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 22.07.2015, 13:50
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.898
Ja, Apple ist mit dem iPhone gewachsen. Bedeutet das, dass man den Erfolg einer Smartwatch an den Stückzahlen des heutigen iPhone 6 messen soll?

Niemand weiß, welche Stückzahlen als "viel" gelten sollen (abgesehen von hanswurst_2). Aber aus dem Stand ein Milliardengeschäft aufzutun kann man ja wohl nicht ernsthaft als "schlecht" bewerten.

Der Hype um das erste iPhone war übrigens bei weitem größer als bei der Watch. Man erinnere sich an eine ganze Armada an Satelliten-Übertragungswagen in der 5th Avenue in New York, um von der begeisterten Meute berichten zu können. Die Bilder kann man heute noch googeln. Mac-TV hat ebenfalls live aus dem Store berichtet (dank Alex Fringes), und das Geschrei dort war infernalisch. Man hat sein eigenes Wort nicht verstanden. Verglichen damit war der Launch und das Interesse daran eher moderat.

Wen kümmert's? Wichtig ist, dass das Produkt gut ist, dann ergibt sich der Rest. Ist es gut? Ja, aber es gibt noch deutliche Schwächen, und Apple weiß das auch. Der eigentliche Angriff kommt erst noch. Vielleicht zum Ende des Jahres, vielleicht nächstes Jahr mit Modell 2. Dann wird sich zeigen, ob das Konzept trägt oder nicht.
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 22.07.2015, 14:48
handy2703 handy2703 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2010
Ort: Saarland
Beiträge: 460
es gehört grade überhauptnicht hier her, aber durch Jörns Post habe ich grade mal wieder an Alex Fringes gedacht und ihn mal kurz gegooglet . Wusste garnicht das er mitlerweile bei Apple als Designer arbeitet.
Find ich ja mal richtig stark. Von Mac TV nach Cupertino
__________________
MacBook Pro 13“ 2018, iMac 21,5 (2011), iPhone 8, iPad 2017, Apple TV 4K, iPod Shuffle (4G)
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 02.08.2015, 19:05
Tensai Tensai ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Esslingen
Beiträge: 2.508
1% der iPhone-Kunden nach drei Monaten ist doch super. Vor allem wenn man sich die anfängliche Liefersituation ansieht. Zudem war die Apple Watch anfangs nur in wenigen Ländern zu haben. Sie sind ja jetzt immer noch im Roll-out.

Wenn Apple bereits nach drei Monaten 30% aller möglichen Kunden bedient hätte, wo wären da denn die Wachstumsmöglichkeiten? Nach 6-8 Monaten wäre man dann bereits bei einer vollständigen Sättigung. Und dann?
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 02.08.2015, 21:41
Tensai Tensai ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Esslingen
Beiträge: 2.508
Da sie in den ersten drei Monaten alle hergestellten Apple Watches verkauft haben, hätten sie ja gar nicht mehr verkaufen können.
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 02.08.2015, 22:58
nexus nexus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2008
Beiträge: 5.431
Du kannst auch nicht jeden mit einem iPhone als potentiellen Kunden sehen. Kaum welche davon sind so Apple-affin wie die meisten Mac-TV Zuschauer. Ich finde diese Herangehensweise nicht passend.

Meine bescheidene Meinung: Das Ding ist einfach nicht gesellschaftsfähig. Nur wenige wollen mit so einem Ding am Arm rumlaufen. Ich selbst zähle mich dazu - es sieht einfach komisch und auch leicht affig aus, so sehr auch Apple versucht über die Mode-Schiene durch namhafte Zeitschriften und Kampagnen das zu ändern. Wirklich jede Person, mit der ich über die Watch sprach, winkte ab - der Nerdfaktor ist viel zu groß, und der Nutzen nicht wirklich ersichtlich.

Beim iPhone damals war es anders: Das wurde zu Beginn exklusiv vertrieben und war dadurch extrem teuer. Außerdem etwas völlig anderes, weil diese Touch-Oberfläche so neu war. Das wollte jeder haben, aber nur wenige waren bereit, so viel Geld auszugeben. Bei der Watch ist der Einstiegspreis nicht so hoch, und mittlerweile haben sich die Leute an die viel höheren Preise für Smartphones gewöhnt.
Eine Uhr ist viel mehr eine Geschmacksfrage. Und der wird hier eben bei vielen absolut nicht getroffen. In meinen Augen bei Weitem der Hauptgrund.
__________________
"Meine Defintion von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen."
Harald Juhnke
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.