logo
logo
Siri mittlerweile sehr schnell - Seite 4 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen zum iPhone > Allgemeine Diskussion über das iPhone
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #31  
Alt 22.01.2017, 18:13
Tope Tope ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 530
@Trischter

Hach wie geil. Genau solche Dinge meine ich.
In den meisten Bereich ist Siri einfach unbrauchbar. Ich war schon kurz davor das Telefon aus dem fahrenden Auto zu werfen. Ausser den Timer zu stellen ist das Ding wirklich zu nichts zu gebrauchen.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 22.01.2017, 19:15
Gerhard Uhlhorn Gerhard Uhlhorn ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 369
Zitat:
Zitat von mkummer Beitrag anzeigen
Ich bin seit ca. 1985 auf der Plattform und da habe ich weissgott so meine Dinge erlebt. Wie oft habe ich das OS neu installiert und wochenlang nach Systemupdates die Peripherie nicht nutzen können, weil Treiber fehlten usw.
Ja, vor OS X. Aber unter 10.3 hatte der Mac seinen Höhepunkt. Alles lief immer! Nichts zickte rum.
It just worked!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 22.01.2017, 19:19
Gerhard Uhlhorn Gerhard Uhlhorn ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 369
Das Problem ist ja nicht, ob Siri etwas versteht oder nicht. Das Problem ist, dass die Spracherkennung das Gesprochene zwar richtig versteht, Siri dieses aber nicht richtig verarbeitet. Ich hatte es ja hier gezeigt:
http://www.mac-tv.de/Forum/showpost....77&postcount=8
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 22.01.2017, 22:36
Gerhard Uhlhorn Gerhard Uhlhorn ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 369
Zum Beispiel aus der Sendung:

„Wie alt ist meine Frau“ beantwortet Siri richtig.
„Wie alt ist meine Mutter“ beantwortet Siri damit, dass sie nicht weiß wie alt sie sei.

Warum geht es bei einer Person, und bei einer anderen nicht?!? Beide Einträge sind gleich aufgebaut, bei beiden ist das Geburtsdatum korrekt eingetragen.
Mal funktioniert’s, mal nicht.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 22.01.2017, 23:08
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.500
Naja, 10.3 konnte aber auch eine ganze Menge weniger - oder um dir vorwegzunehmen - neuere Versionen sollten mehr können - womit ich wieder bei meinem Thema „Komplexität“ bin.

Und - unter 10.3 hatte ich ziemliche Schwierigkeiten mit meinem Midi-Equipment. Da lief leider nichts so richtig auf Anhieb. Und das hatte ich damals beruflich massiv gebraucht.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone XS MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 4 LTE
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 22.01.2017, 23:15
Gerhard Uhlhorn Gerhard Uhlhorn ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 369
Okay. Aber so schlimm wie heute war es noch nie (außer zu Mac OS 9-Zeiten).
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 23.01.2017, 01:23
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.500
Sorry, dass ich widerspreche: nein - heute geht mein Setup nämlich ohne Probleme - und das obwohl ich auf public beta arbeite. Heute mache ich sogar Beta Updates und habe damit nicht ansatzweise soviel Ärger (nämlich in der Regel gar keinen) wie seinerzeit bei finalen Releases von zB 10.1 oder 10.2.

Und nebenbei: heute komme ich nach Hause und schaue mir den Tatort auf meinem Apple-TV an, Sound kommt störungsfrei aus den AirPods. Meine Filme kommen von einem Drobo und werden über Plex auf das Teil gestreamt und per Beamer auf der Grossleinwand betrachtet. Das alles funktioniert absolut fehlerfrei und wäre noch vor einem Jahr absolut unmöglich gewesen. Heute hole ich mir Musik-Notenvorlagen per ScanBot auf das iPad - die PDFs werden ohne Zutun in die iCloud gespielt und sofort auf dem iMac per Photoscore in lesbare Noten verwandelt - Partituren von alten Notenausgaben werden so sehr schnell und effektiv neu erstellt. Alles Dinge die ich unter 10.3 noch nicht einmal zu träumen gewagt hätte. Und es ist jetzt wirklich nicht so, dass da auch nur irgend etwas nicht anstandslos so funktioniert, wie ich es erwarte. Heute tippe ich nicht mehr ewig rum, sondern diktiere Texte wie diesen in wenigen Minuten, was selbst mit den nötigen paar Korrekturen in weniger als der Hälfte der Zeit geht. Ich weiss daher wirklich nicht, was an dieser Entwicklung so sch…e sein soll??? Wahrscheinlich nehme ich die dauernden Fehler und Abstürze nicht wahr?
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone XS MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 4 LTE

Geändert von mkummer (23.01.2017 um 01:39 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 23.01.2017, 03:24
Gerhard Uhlhorn Gerhard Uhlhorn ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 369
Ja, diktieren geht erstaunlicherweise ziemlich gut.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 23.01.2017, 09:45
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.500
Und noch etwas ist mir in den Sinn gekommen: unter 10.1-3 habe ich meine Rechner insgesamt bestimmt 5-10x so oft neugestartet als heute, um irgendwelche Irritationen wie zB Speicherverbrauch von Browsern hinzubiegen nd die Kisten wieder voll b beweglich zu machen. Heute läuft der iMac meist wochenlang ohne Neustart, der meist von neuen Beta-Installationen verursacht wird.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone XS MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 4 LTE
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 23.01.2017, 12:36
desELend desELend ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Backnang
Beiträge: 594
Es geht hier ja auch nicht um den Mac, mit dem Mac hab ich auch keine nennenswerten Probleme. Siri ist die Software die nervt, wenn sie funktioniert freu ich mich Himmel hoch jauchzen um so schlimmer wenn sie nicht mag, ist dann eben der Ärger darüber. An der AppleWatch ist es gefühlt doppelt so schlimm, zum einen hab ich keine wirkliche alternative Eingebe Möglichkeit und zum anderen wird einem recht schnell bewusst das mein Arm ein zwölftel meines Körpergewichts wiegt.

Mir fällt auch immer wieder auf das es zeiten gibt , z.B. Mittags wo Siri anscheinend mit Anfragen überschwemmt wird und sehr wenig begrift wohingegen sie zur späteren Uhrzeit wieder zuverlässiger wird.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.