logo
logo
Bin ich bescheuert, oder sind die AirPods wirklich so bahnbrechend? - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Off Topic > Das großartige Jubelforum
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 07.04.2017, 16:06
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.898
Bin ich bescheuert, oder sind die AirPods wirklich so bahnbrechend?

Kaum ein Produkt von Apple hat mich in der letzten Zeit mehr begeistert als die AirPods.

Die in der Rundschau-Sendung angeprangerten Verbindungsprobleme beim Wechsel zwischen den Geräten beobachte ich noch immer. Und trotzdem sind die Dinger, wenn sie mal verbunden sind, so fantastisch, dass ich sie für eines der spektakulärsten Produkte der letzten Zeit halte.

Andererseits gibt es ernsthafte Anzeichen dafür, dass ich das Opfer einer Massen-Hysterie geworden bin. Denn immerhin sind es nur Kopfhörer, und keineswegs die besten. Auch nicht die ersten mit Bluetooth. Aber irgendwas an den Dingern ist "magisch".

Man braucht nicht erst 5 Minuten, um den üblichen Kabelsalat zu entflechten, wenn man mal schnell die Kopfhörer benutzen will. Man kann sich frei bewegen. Man muss nicht überlegen, ob man das Kabel über oder unter der Jacke führt, wenn man rausgeht. Beim Sport baumelt kein Kabel mehr herum, und mit der Apple Watch als Quelle geht es sogar ohne iPhone. (Was für sich genommen schon unfassbar ist, wenn man gewohnt war, mit dem iPhone wie mit einer Nabelschnur verbunden zu sein.)

Aber all das trifft es noch nicht. Vielleicht ist es die Faszination darüber, dass so kleine Dinger so leistungsfähig und nützlich sein können.

Vielleicht ist einfach der Spaß, der bei all dem trübsinnigen Gegrübel über USB-C, Touch Bar und Software-Bugs endlich wieder zurückgekehrt ist. Kopfhörer rauf, Musik an, und ab in den Sommer!

Das ist cool, das ist technisch, und das hat nicht jeder. Genau wie damals beim iPod.

Die AirPods sind der neue iPod!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.04.2017, 16:39
Lefteous Lefteous ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 1.511
Lefteous eine Nachricht über ICQ schicken
Ach was hätte ich die Dinger gerne, aber die Lieferzeiten? Da ist der Sommer schon wieder vorbei, wenn sie geliefert werden
__________________
I'm a highest-end customer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.04.2017, 16:51
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.500
Ich kann dir, Jörn, nur voll zustimmen. Ich habe die Dinger seit dem 1. Tag. Am Anfang gab es ein Akku-Problem, das nach wenigen Tagen mit einem FW-Update beseitigt worden ist. Ich benutze sie jeden Tag zum Musikhören und in Verbindung mit Apple-TV und meinem Beamer zum Video-Anschauen. Normalerweise kommen die AirPods den Sonntag nacht ans Ladegerät, den Rest der Woche halten die Teile durch. Damit ist Apples Akku-Zusage voll zutreffend.

Ich schätze den Tragekomfort sehr - die Teile sind leicht und sitzen ohne Drücken oder Positionskorrektur ideal. Das sind die ersten In-Ears, wo ich das sagen kann. Der Sound ist absolut OK. Beim Video-Schauen genügt ein Doppeltap zum Pausieren oder Weiterspielen. Siri wird über die Remote bedient. Das ganze hat einfach den Apple-Zauber. Kein Wunder, dass sich die Dinger so gut verkaufen.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone XS MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 4 LTE
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.04.2017, 18:53
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.628
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

da Apple der seltsamen Meinung ist dass es nur ein Standardohr gibt kann ich dem nicht zustimmen.

Die W Chips sind aber echt gut aber die tun auch in Powerbeats ihren Dienst und die kann ich perfekt an meine Lauscher anpassen (und Kabel im Nacken haben mich noch nie gestört).

Einziger Nachteil: wenn ich nur einen nutze baumelt der andere auf der Brust.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone Xs Max / iPad Pro 2018 / 2 HPs / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.04.2017, 20:50
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.500
Tja, so unterschiedlich sind die Menschen. Ich habe früher In-Ears mit diversen Einsätzen gehabt und da hat NIE ein einziger gepasst - und da waren wirklich Markenteile wie die von Bose dabei. Wie geschrieben - ich bin zum ersten Mal wirklich zufrieden - und sehr froh, dass es bei mir passt. Und soweit ich sehe und lese sind das die allermeisten.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone XS MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 4 LTE
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.04.2017, 20:51
handy2703 handy2703 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2010
Ort: Saarland
Beiträge: 460
ich hatte mich nach der präsentation der AirPods eigentlich für ein Bose On Ear Modell (mit BT) entschieden.
Nach Probehören von diversen Kopfhörern und abwägen was für meinen Zweck das beste ist entschied ich mich für dieses 170€ Modell.

Nach 4 Wochen habe ich sie wieder verkauft und mir die AirPods bestellt.
Im täglichen Einsatz waren mir die Bose einfach zu groß um sie bequem mitzunehmen und sich mal locker auf die Seite legen ging damit auch nicht. Dazu drückten sie unangenehm auf den Brillenbügel.
Der Sound war Fairweise erste Sahne.

Nach 6 Wochen Lieferzeit habe ich nun die AirPods und bin restlos begeistert.
Der Sound reicht mir vollkommen aus und die Form passt mir auch gut.
Dazu diese unfassbare Größe. Fast wie ein Ü-Ei.
Dazu finde ich die auto Stopp Funktion bei Videos oder Musik klasse. Das ist schon fast magisch.
Wenn man jetzt noch die Lautstärke einstellen könnte wären sie das beste Apple Getät in meiner Sammlung

Ganz ehrlich, für das was sie bieten finde ich den Preis angemessen.
und Endlich keine Kabel mehr. Garkeins, auch nicht zwischen den Stöpseln.
Ich bin verliebt
__________________
MacBook Pro 13“ 2018, iMac 21,5 (2011), iPhone 8, iPad 2017, Apple TV 4K, iPod Shuffle (4G)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.04.2017, 23:13
hopsing27 hopsing27 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 77
Ich finde sie auch klasse, bequem und magisch. Ich benutze sie aber nur zu Hause. Meistens gucke ich Filme und Serien mit den AirPods, für die Musik sind sie mir zu leise. Dass sie es hinbekommen haben, sie ohne Verbindungskabel zwischen den Hörern synchron zu bekommen, klasse! Wenn ich nur nicht so bescheuert damit aussähe.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.04.2017, 08:21
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.500
Am besten setzt man sich, wenn man mit dem Aussehen Probleme hat, beim Hören nicht vor einen Spiegel. Ich finde das durchauss akzepabel - wie heisst es so schön: "Den Schönen verunziert nichts- und beim anderen is es eh wurscht!

NmM wird die Lautstärkeregelung zu wichtig gesehen. Das liest sich immer so, als würde jeder bei jedem Song mehrmals regeln müssen. Gut, ich bin Klassikhörer, aber bei mir kommt es praktisch nicht vor, dass ich im laufenden Berieb umsteuern muss. Und laut genug sind die Dinger allemal. Für den, der sein Gehör nachhaltig schädigen will, könnte ich als Ausgleich die App BOOM empfehlen.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone XS MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 4 LTE
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.04.2017, 11:50
Thomas78 Thomas78 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 3.843
Ich hab die AirPods seit 2.1. und nutze sie täglich.

Ja, meine B&W overear klingen um Welten besser, wiegen aber auch ein paar hundert Gramm mehr. Die AirPods kann man gern mal ein paar Stunden tragen, ohne dass sie stören. Der Klang ist aus meiner Sicht besser als bei denen mit Kabel und der geht in Ordnung, da ich damit fast nur Podcasts oder Hörbücher höre. Musik läuft dann doch lieber über die B&W

Ich trage seit 1990 Kopfhörer und die meisten sahen scheisse aus. Aber das war mir schon immer egal.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.04.2017, 15:57
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 7.898
Zum Aussehen: Heute im Supermarkt ist ja wie immer am Samstag mächtig was los. Man sieht viele Leute mit Smartphones und daran angeschlossenen Kabel-Kopfhörern. (Manche davon sind übrigens billige Nachbauten von Apples Design.)

Da ist mir überhaupt erst aufgefallen, was für ein Kabel-Wirrwarr das ist. Je ein Kabel hängt aus jedem Ohr heraus; dann geht es herunter zur Hüfte; dann schwingt es sich wieder etwas nach oben und verschwindet in einer Hosentasche. Irgendwo vor der Brust baumelt noch die Taste für Start/Stopp.

DAS sieht scheiße aus!

Egal, denn immerhin kann man damit sehr gut (und preiswert) etwas Musik hören, und ein Supermarkt ist keine Schönheits-Konkurrenz.

Die AirPods hingegen sind völlig unauffällig. Alles ist aufgeräumt, nichts baumelt herum oder ist im Weg. Die ganze Technik ist verschwunden, es sei denn, jemand schaut genau hin.

Überlegt mal! Würde Karl Lagerfeld seinen Models eher die AirPods als Accessoire für den Laufsteg verpassen oder die herkömmlichen Kabel-Kopfhörer? Na also! Kabel sind sowas von gestern!

Wer in Zukunft noch ein Kabel im Ohr hat, arbeitet vermutlich für UPS oder ist ein Spion! Das ist Fakt!
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.