Mac-TV.dehttps://www.mac-tv.deFernsehen fuer Apple-Anwender Wed, 19 Jun 2024 00:00:00 GMTiOS 18: Erster Blick auf die Beta <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3163_iOS18BetaFirstLook.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37121" target="_blank">Trailer ansehen... </a> iOS 18 ist ohne Zweifel ein riesiges Update, selbst wenn für deutsche Anwender die neuen KI-Funktionen erstmal weitgehend fehlen werden. Der neue anpassbare Home-Screen dürfte für viele lustige Experimente sorgen — die Geschmäcker sind eben verschieden. Ein ebenfalls lustiges Highlight sind die neuen Textfunktionen in iMessage, mit denen man einzelne Wörter animieren kann. Vielleicht könnte das so populär werden wie die Smileys, die aus keinem Chat mehr wegzudenken sind. Für Nerds sind eventuell die vielen Möglichkeiten zur Konfiguration im Control Center besonders verlockend. Aber es gibt noch sehr viel mehr. In der Sendung zeigen wir jene Neuheiten von iOS 18, die in Deutschland bereits funktionieren und die wir persönlich am besten fanden.https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37121https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37121 image Trailer ansehen...   iOS 18 ist ohne Zweifel ein riesiges Update, selbst wenn für deutsche Anwender die neuen KI-Funktionen erstmal weitgehend fehlen werden. Der neue anpassbare Home-Screen dürfte für viele lustige Experimente sorgen — die Geschmäcker sind eben verschieden. Ein ebenfalls lustiges Highlight sind die neuen Textfunktionen in iMessage, mit denen man einzelne Wörter animieren kann. Vielleicht könnte das so populär werden wie die Smileys, die aus keinem Chat mehr wegzudenken sind. Für Nerds sind eventuell die vielen Möglichkeiten zur Konfiguration im Control Center besonders verlockend. Aber es gibt noch sehr viel mehr. In der Sendung zeigen wir jene Neuheiten von iOS 18, die in Deutschland bereits funktionieren und die wir persönlich am besten fanden.

]]>
Wed, 19 Jun 2024 00:00:00 GMTPer Anhalter durch Apple Intelligence: 1. Grundlagen <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3164_AppleIntelligenceTeil1Grundlagen.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37122" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Mit »Apple Intelligence« wird eine neue Ära eröffnet. Die Anfänge sind noch klein und bescheiden, aber die Wichtigkeit kann man kaum übertreiben. Apple hatte bei »Maschinellem Lernen« eine Vorreiterrolle. Doch die neue KI ist von einem ganz anderen Kaliber. Obwohl Apple es bestreitet, müssen sie erst einmal aufholen. Das tun sie auch. Man kann an den jüngst veröffentlichten Dokumenten ablesen, dass Apple schon recht intensiv an größeren KI-Modellen arbeitet, auch wenn der ganz große Durchbruch noch nicht gelungen ist. In der Sendung legen wir dar, wie Apples KI derzeit aufgebaut ist. Was genau verbirgt sich technisch dahinter? Wie jongliert Apple mit verschieden großen Modellen? Und wie gut schneidet Apple in Benchmarks ab?https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37122https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37122 image Trailer ansehen...   Mit »Apple Intelligence« wird eine neue Ära eröffnet. Die Anfänge sind noch klein und bescheiden, aber die Wichtigkeit kann man kaum übertreiben. Apple hatte bei »Maschinellem Lernen« eine Vorreiterrolle. Doch die neue KI ist von einem ganz anderen Kaliber. Obwohl Apple es bestreitet, müssen sie erst einmal aufholen. Das tun sie auch. Man kann an den jüngst veröffentlichten Dokumenten ablesen, dass Apple schon recht intensiv an größeren KI-Modellen arbeitet, auch wenn der ganz große Durchbruch noch nicht gelungen ist. In der Sendung legen wir dar, wie Apples KI derzeit aufgebaut ist. Was genau verbirgt sich technisch dahinter? Wie jongliert Apple mit verschieden großen Modellen? Und wie gut schneidet Apple in Benchmarks ab?

]]>
Wed, 19 Jun 2024 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 16.06.2024 • iOS 18 – Erster Blick auf die Beta • Per Anhalter durch Apple Intelligence – 1. Grundlagen https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37123https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37123 image • iOS 18 – Erster Blick auf die Beta • Per Anhalter durch Apple Intelligence – 1. Grundlagen

]]>
Tue, 11 Jun 2024 00:00:00 GMTWWDC 2024 — Apple Intelligence und Siri (Keynote-Nachlese) <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3162_WWDC24Nachlese.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37119" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Nun ist die Bombe endlich geplatzt! Soeben hat Apple die neuen Versionen seiner Betriebssysteme vorgestellt. Die genauen Details werden wir in kommenden Sendungen betrachten. Aber ein Aspekt war natürlich besonders wichtig: Apples Einstieg in die »Generative Künstliche Intelligenz«. Deswegen widmen wir unsere komplette Keynote-Nachlese diesem Thema. Apple hat in zahlreichen Demos erläutert, welche Anwendungen in Kürze möglich werden. Es ist, das wird man wohl zugeben müssen, recht beschränkt. Texte werden verstanden und erzeugt; ebenso werden Bilder verstanden und erzeugt. Aber immerhin funktioniert es systemweit, und das ist eine gute Grundlage. In der Sendung sprechen wir über unsere ersten Eindrücke. Am kommenden Sonntag gehen wir dann in die Details der neuen Betriebssysteme.https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37119https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37119 image Trailer ansehen...   Nun ist die Bombe endlich geplatzt! Soeben hat Apple die neuen Versionen seiner Betriebssysteme vorgestellt. Die genauen Details werden wir in kommenden Sendungen betrachten. Aber ein Aspekt war natürlich besonders wichtig: Apples Einstieg in die »Generative Künstliche Intelligenz«. Deswegen widmen wir unsere komplette Keynote-Nachlese diesem Thema. Apple hat in zahlreichen Demos erläutert, welche Anwendungen in Kürze möglich werden. Es ist, das wird man wohl zugeben müssen, recht beschränkt. Texte werden verstanden und erzeugt; ebenso werden Bilder verstanden und erzeugt. Aber immerhin funktioniert es systemweit, und das ist eine gute Grundlage. In der Sendung sprechen wir über unsere ersten Eindrücke. Am kommenden Sonntag gehen wir dann in die Details der neuen Betriebssysteme.

]]>
Mon, 03 Jun 2024 00:00:00 GMTVorschau WWDC 2024 — Teil 1: iOS 18 und KI <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3157_WWDC24VorschauiOS18KI.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37113" target="_blank">Trailer ansehen... </a> In dieser Vorschau werfen wir einen Blick auf die Gerüchte zu iOS 18, mit einem besonderen Fokus auf Funktionen zur Künstlichen Intelligenz. Apples Strategie wird sich angeblich darauf konzentrieren, zahlreiche neue Funktionen in bestehenden Apps zu integrieren, anstatt eine einzelne große KI-App zu entwickeln. Besonders interessant sind die geplanten Updates in der Fotos-App, die eine erweiterte Bearbeitungsfunktion bieten soll, einschließlich Retusche und dem Entfernen von Personen oder Objekten. Auch die Sprachmemos-App wird um eine Transkriptionsfunktion erweitert, die Audioaufnahmen in Text umwandeln kann. Zusätzlich wird die Mail-App voraussichtlich vorgeschlagene Antworten auf E-Mails und Nachrichten anbieten. Welche anderen Funktionen könnte Apple in seinen Apps noch integrieren?https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37113https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37113 image Trailer ansehen...   In dieser Vorschau werfen wir einen Blick auf die Gerüchte zu iOS 18, mit einem besonderen Fokus auf Funktionen zur Künstlichen Intelligenz. Apples Strategie wird sich angeblich darauf konzentrieren, zahlreiche neue Funktionen in bestehenden Apps zu integrieren, anstatt eine einzelne große KI-App zu entwickeln. Besonders interessant sind die geplanten Updates in der Fotos-App, die eine erweiterte Bearbeitungsfunktion bieten soll, einschließlich Retusche und dem Entfernen von Personen oder Objekten. Auch die Sprachmemos-App wird um eine Transkriptionsfunktion erweitert, die Audioaufnahmen in Text umwandeln kann. Zusätzlich wird die Mail-App voraussichtlich vorgeschlagene Antworten auf E-Mails und Nachrichten anbieten. Welche anderen Funktionen könnte Apple in seinen Apps noch integrieren?

]]>
Mon, 03 Jun 2024 00:00:00 GMTVorschau WWDC 2024 — Teil 5: iPadOS und Hardware <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3161_WWDC24VorschauHardwareVision.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37117" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Unsere Vorschau zur WWDC 2024 war aufgrund der vielen Neuheiten und Gerüchte ungewöhnlich umfangreich. Dennoch gibt es einige Bereiche, die noch unklar sind und kaum Gerüchte erzeugt haben, obwohl sie von Interesse sein sollten. Zur Hardware gibt es praktisch keine Gerüchte, obwohl Apple mit dem M4-Prozessor einen guten Grund für Updates hätte. Auch Apples Reaktion auf Microsofts öffentliche Kritik am MacBook Air könnte eine Antwort finden. Zudem stellt sich die Frage, ob die Vision Pro endlich in Deutschland verfügbar sein wird oder ob es weiterhin nur englischsprachige Märkte bedient. Außerdem sprechen wir über iPadOS. Welche Neuheiten könnte es dort geben?https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37117https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37117 image Trailer ansehen...   Unsere Vorschau zur WWDC 2024 war aufgrund der vielen Neuheiten und Gerüchte ungewöhnlich umfangreich. Dennoch gibt es einige Bereiche, die noch unklar sind und kaum Gerüchte erzeugt haben, obwohl sie von Interesse sein sollten. Zur Hardware gibt es praktisch keine Gerüchte, obwohl Apple mit dem M4-Prozessor einen guten Grund für Updates hätte. Auch Apples Reaktion auf Microsofts öffentliche Kritik am MacBook Air könnte eine Antwort finden. Zudem stellt sich die Frage, ob die Vision Pro endlich in Deutschland verfügbar sein wird oder ob es weiterhin nur englischsprachige Märkte bedient. Außerdem sprechen wir über iPadOS. Welche Neuheiten könnte es dort geben?

]]>
Mon, 03 Jun 2024 00:00:00 GMTVorschau WWDC 2024 — Teil 4: macOS 15 <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3160_WWDC24macOSVorschau.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37116" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Der Mac erlebt einen Höhenflug, und Apple wird sich bei macOS viel Mühe geben, diese Führung zu behalten, besonders da die Konkurrenz durch Microsoft wieder schärfer wurde. Im vierten Teil unserer Vorschau werfen wir einen detaillierten Blick auf die erwarteten Neuerungen in macOS. Besonders interessant ist, wie Apple künstliche Intelligenz integrieren wird, um die Nutzung des Macs noch effizienter zu gestalten. Spotlight, Siri und die neue KI könnten eventuell zusammenwachsen. Es gibt zahlreiche Gerüchte über mögliche Updates, die von Systemverbesserungen bis hin zu spezifischen App-Funktionen reichen. Welche konkreten Funktionen und Verbesserungen erwarten wir für macOS und wie könnten sie den täglichen Gebrauch des Macs verändern?https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37116https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37116 image Trailer ansehen...   Der Mac erlebt einen Höhenflug, und Apple wird sich bei macOS viel Mühe geben, diese Führung zu behalten, besonders da die Konkurrenz durch Microsoft wieder schärfer wurde. Im vierten Teil unserer Vorschau werfen wir einen detaillierten Blick auf die erwarteten Neuerungen in macOS. Besonders interessant ist, wie Apple künstliche Intelligenz integrieren wird, um die Nutzung des Macs noch effizienter zu gestalten. Spotlight, Siri und die neue KI könnten eventuell zusammenwachsen. Es gibt zahlreiche Gerüchte über mögliche Updates, die von Systemverbesserungen bis hin zu spezifischen App-Funktionen reichen. Welche konkreten Funktionen und Verbesserungen erwarten wir für macOS und wie könnten sie den täglichen Gebrauch des Macs verändern?

]]>
Mon, 03 Jun 2024 00:00:00 GMTVorschau WWDC 2024 — Teil 3: iOS 18 ohne KI <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3159_WWDC24VorschauiOS18Normal.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37115" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Neben den KI-Funktionen in iOS 18 wird auch über verschiedene andere Updates spekuliert. Besonders interessant ist die mögliche Neugestaltung des Homescreens. Apps könnten bald im Raster frei verschiebbar sein, was eine flexiblere Anordnung ermöglicht. Zudem könnte es farblich anpassbare App-Icons geben, um Kategorien wie Social Media oder Finanz-Apps visuell hervorzuheben. Diese Änderungen könnten den Homescreen individueller und übersichtlicher gestalten. Auch ein überarbeitetes Kontrollzentrum wird in der Gerüchteküche diskutiert. Welche weiteren Überraschungen hält die WWDC noch bereit?https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37115https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37115 image Trailer ansehen...   Neben den KI-Funktionen in iOS 18 wird auch über verschiedene andere Updates spekuliert. Besonders interessant ist die mögliche Neugestaltung des Homescreens. Apps könnten bald im Raster frei verschiebbar sein, was eine flexiblere Anordnung ermöglicht. Zudem könnte es farblich anpassbare App-Icons geben, um Kategorien wie Social Media oder Finanz-Apps visuell hervorzuheben. Diese Änderungen könnten den Homescreen individueller und übersichtlicher gestalten. Auch ein überarbeitetes Kontrollzentrum wird in der Gerüchteküche diskutiert. Welche weiteren Überraschungen hält die WWDC noch bereit?

]]>
Mon, 03 Jun 2024 00:00:00 GMTVorschau WWDC 2024 — Teil 2: Siri Reloaded <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3158_WWDC22VorschauSiri2.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37114" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Sehr wahrscheinlich wird Apple eine enorm verbesserte Version von Siri vorstellen, wenn es wohl auch nur der Anfang einer längeren reise sein wird. Die Technologie hinter Siri hat sich im Laufe der Jahre stark weiterentwickelt, beispielsweise ist die Diktierfunktion unter iOS, watchOS und macOS bereits sehr fortgeschritten. Mit der Einführung von generativer KI und Large Language Models (LLMs) verspricht Apple nun eine noch natürlichere und emotionalere Interaktion. Diese Verbesserungen sollen Siri in die Lage versetzen, Aufgaben effizienter zu übernehmen und natürlicher klingende Antworten zu generieren. Welche neuen Funktionen könnte Siri in der Zukunft bieten?https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37114https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37114 image Trailer ansehen...   Sehr wahrscheinlich wird Apple eine enorm verbesserte Version von Siri vorstellen, wenn es wohl auch nur der Anfang einer längeren reise sein wird. Die Technologie hinter Siri hat sich im Laufe der Jahre stark weiterentwickelt, beispielsweise ist die Diktierfunktion unter iOS, watchOS und macOS bereits sehr fortgeschritten. Mit der Einführung von generativer KI und Large Language Models (LLMs) verspricht Apple nun eine noch natürlichere und emotionalere Interaktion. Diese Verbesserungen sollen Siri in die Lage versetzen, Aufgaben effizienter zu übernehmen und natürlicher klingende Antworten zu generieren. Welche neuen Funktionen könnte Siri in der Zukunft bieten?

]]>
Mon, 03 Jun 2024 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 02.06.2024 • Vorschau WWDC 2024 – Teil 1: iOS 18 und KI • Vorschau WWDC 2024 – Teil 2: Siri Reloaded • Vorschau WWDC 2024 – Teil 3: iOS 18 ohne KI • Vorschau WWDC 2024 – Teil 4: macOS 15 • Vorschau WWDC 2024 – Teil 5: iPadOS und Hardware https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37118https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37118 image • Vorschau WWDC 2024 – Teil 1: iOS 18 und KI • Vorschau WWDC 2024 – Teil 2: Siri Reloaded • Vorschau WWDC 2024 – Teil 3: iOS 18 ohne KI • Vorschau WWDC 2024 – Teil 4: macOS 15 • Vorschau WWDC 2024 – Teil 5: iPadOS und Hardware

]]>
Mon, 27 May 2024 00:00:00 GMTWindows Copilot: ein Blick in Apples Zukunft? <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3154_CopilotWWDC.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37109" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Microsoft startet gerade einen neuen Großangriff auf den Markt für Desktops, Laptops und Tablets. Ausdrücklich (und vermutlich zurecht) spricht Microsoft von einer neuen Ära. Dahinter stecken unter anderem eine neue Architektur für Windows, die mit ARM-Prozessoren endlich performant funktionieren soll, und eine neue Schicht innerhalb von Windows für Künstliche Intelligenz. Das gesamte System soll darauf zugreifen. Für den Anwender sichtbar wird das zunächst durch den 'Copilot'. Es ist ein digitaler Assistent, der stets zur Verfügung steht, nicht nur in Windows, sondern auch in Apps. In der Sendung schauen wir uns kurze Videos aus der Keynote von Microsoft an. Wir beschreiben, wie die Demos funktionieren und ob Apple etwas Vergleichbares (oder Besseres!) bieten könnte.https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37109https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37109 image Trailer ansehen...   Microsoft startet gerade einen neuen Großangriff auf den Markt für Desktops, Laptops und Tablets. Ausdrücklich (und vermutlich zurecht) spricht Microsoft von einer neuen Ära. Dahinter stecken unter anderem eine neue Architektur für Windows, die mit ARM-Prozessoren endlich performant funktionieren soll, und eine neue Schicht innerhalb von Windows für Künstliche Intelligenz. Das gesamte System soll darauf zugreifen. Für den Anwender sichtbar wird das zunächst durch den 'Copilot'. Es ist ein digitaler Assistent, der stets zur Verfügung steht, nicht nur in Windows, sondern auch in Apps. In der Sendung schauen wir uns kurze Videos aus der Keynote von Microsoft an. Wir beschreiben, wie die Demos funktionieren und ob Apple etwas Vergleichbares (oder Besseres!) bieten könnte.

]]>
Mon, 27 May 2024 00:00:00 GMTIst das die Zukunft von Siri? OpenAI zeigt GPT-4o <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3156_ChatGPT4SiriZukunft.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37111" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Siri war seiner Zeit voraus — das war sein größter Zauber und sein größtes Problem. Die Technik gab einfach nicht her, was man sich davon erhoffte. Doch mit Künstlicher Intelligenz scheint langsam die nötige Technik vorhanden zu sein. Aktueller Spitzenreiter in diesem Bereich ist OpenAI. Dort hat man vor ein paar Tagen einen Sprachassistenten demonstriert, der alles in den Schatten stellt, was man je bei Sprachassistenten gesehen hat. Es erfüllt nicht nur die Hoffnungen, die man für Siri hegte, sondern es geht sogar noch weiter darüber hinaus. Ohne Zweifel ist es ein Durchbruch. Das Beste ist jedoch: Die einzelnen Zutaten sind nicht geheim. Apple kann auf diesem Pfad folgen. Mehr noch: Die Fähigkeit von Siri, Apps zu steuern, katapultiert die neue Technik nochmals auf eine neue Stufe. In der Sendung erklären wir die Demos von OpenAI und diskutieren, wie man sich Siri in Zukunft vorstellen könnte.https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37111https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37111 image Trailer ansehen...   Siri war seiner Zeit voraus — das war sein größter Zauber und sein größtes Problem. Die Technik gab einfach nicht her, was man sich davon erhoffte. Doch mit Künstlicher Intelligenz scheint langsam die nötige Technik vorhanden zu sein. Aktueller Spitzenreiter in diesem Bereich ist OpenAI. Dort hat man vor ein paar Tagen einen Sprachassistenten demonstriert, der alles in den Schatten stellt, was man je bei Sprachassistenten gesehen hat. Es erfüllt nicht nur die Hoffnungen, die man für Siri hegte, sondern es geht sogar noch weiter darüber hinaus. Ohne Zweifel ist es ein Durchbruch. Das Beste ist jedoch: Die einzelnen Zutaten sind nicht geheim. Apple kann auf diesem Pfad folgen. Mehr noch: Die Fähigkeit von Siri, Apps zu steuern, katapultiert die neue Technik nochmals auf eine neue Stufe. In der Sendung erklären wir die Demos von OpenAI und diskutieren, wie man sich Siri in Zukunft vorstellen könnte.

]]>
Mon, 27 May 2024 00:00:00 GMTAI-PCs mit ARM-Prozessor: Wurde Apple von Qualcomm überholt? <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3155_SnapdragonARM.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37110" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Microsoft ist womöglich ein großer Durchbruch gelungen, Windows endlich an die fortschrittliche ARM-Technologie anzupassen. Das Ergebnis sind sehr schnelle PCs und Tablets, die dennoch eine lange Akkulaufzeit bieten. Den Prozessor holte man sich bei Qualcomm, die behaupten, sogar die enorme Leistung von Apples M3-Chip überbieten zu können und gleichzeitig stromsparender zu sein. Wenn das stimmt, ist es eine sehr beachtliche Leistung. Microsoft hat auf einer Keynote einige Demos gezeigt, die das zu belegen scheinen. Oder war ein Trick dabei? In der Sendung legen wir dar, was technisch hinter dem neuen "AI-PC" steckt, wobei wir uns auf die Hardware (und speziell den neuen Chip) konzentrieren. (Für die Software haben wir einen eigenen Beitrag.)https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37110https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37110 image Trailer ansehen...   Microsoft ist womöglich ein großer Durchbruch gelungen, Windows endlich an die fortschrittliche ARM-Technologie anzupassen. Das Ergebnis sind sehr schnelle PCs und Tablets, die dennoch eine lange Akkulaufzeit bieten. Den Prozessor holte man sich bei Qualcomm, die behaupten, sogar die enorme Leistung von Apples M3-Chip überbieten zu können und gleichzeitig stromsparender zu sein. Wenn das stimmt, ist es eine sehr beachtliche Leistung. Microsoft hat auf einer Keynote einige Demos gezeigt, die das zu belegen scheinen. Oder war ein Trick dabei? In der Sendung legen wir dar, was technisch hinter dem neuen "AI-PC" steckt, wobei wir uns auf die Hardware (und speziell den neuen Chip) konzentrieren. (Für die Software haben wir einen eigenen Beitrag.)

]]>
Sun, 26 May 2024 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 26.05.2024 • Windows Copilot – ein Blick in Apples Zukunft? • AI-PCs mit ARM-Prozessor – wurde Apple von Qualcomm überholt? • Ist das die Zukunft von Siri? – OpenAI zeigt GPT-4o https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37112https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37112 image • Windows Copilot – ein Blick in Apples Zukunft? • AI-PCs mit ARM-Prozessor – wurde Apple von Qualcomm überholt? • Ist das die Zukunft von Siri? – OpenAI zeigt GPT-4o

]]>
Mon, 20 May 2024 00:00:00 GMTTest: iPad Pro 2024 — live, ehrlich und mit allen Details <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3151_iPadPro24TestLive.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37105" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Besonders dünn, besonders leicht, besonders schnell, und mit einer besonderen Display-Technik: Das neue iPad Pro ist vor allem eines: besonders. Dieser Begriff beschreibt es vielleicht besser als das etwas nebulöse Attribut "Pro". Ob man's braucht? Über diese Frage geht das iPad hinweg, es wirkt beinahe ungehörig, die Frage zu stellen. Das iPad Pro ist vor allem eine stolze Demonstration des technisch Machbaren. Aber das klingt zu einfach, denn es geht schon lange nicht mehr um das Machbare, sondern um Beinahe-Unmögliche. Die Frage ist nicht mehr: "Ist das gut?", sondern: "Wie ist sowas überhaupt möglich?". In der Sendung zeigen wir — live! — alle wichtigen Aspekte des neuen iPad Pro und vergleichen es mit den verschiedenen Vorgänger-Modellen.https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37105https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37105 image Trailer ansehen...   Besonders dünn, besonders leicht, besonders schnell, und mit einer besonderen Display-Technik: Das neue iPad Pro ist vor allem eines: besonders. Dieser Begriff beschreibt es vielleicht besser als das etwas nebulöse Attribut "Pro". Ob man's braucht? Über diese Frage geht das iPad hinweg, es wirkt beinahe ungehörig, die Frage zu stellen. Das iPad Pro ist vor allem eine stolze Demonstration des technisch Machbaren. Aber das klingt zu einfach, denn es geht schon lange nicht mehr um das Machbare, sondern um Beinahe-Unmögliche. Die Frage ist nicht mehr: "Ist das gut?", sondern: "Wie ist sowas überhaupt möglich?". In der Sendung zeigen wir — live! — alle wichtigen Aspekte des neuen iPad Pro und vergleichen es mit den verschiedenen Vorgänger-Modellen.

]]>
Mon, 20 May 2024 00:00:00 GMTTest: iPad Air 2024 — live, ehrlich und mit allen Details <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3153_iPadAir24TestberichtLive.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37107" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Ist das iPad Air womöglich der heimliche Star unter den iPads? Es ist äußerlich kaum von den Pro-Modellen zu unterscheiden. Es bietet technisch mehr als genug — jedenfalls mehr, als man Tablets vor kurzer Zeit noch zugetraut hat. Der M2-Prozessor ist rasend schnell. Das Display ist, auch wenn es weder OLED noch miniLED bietet, ohne Zweifel sehr gut. Und die neue 13-Zoll-Variante erlaubt endlich auch etwas anspruchsvollere Anwendungen. Es rückt einfach nicht so sehr an die Kante das Wahnsinns. Apple-Fans jedoch lieben den Wahnsinn. Das iPad Air bietet das Vernünftige. Ist das Produkt also vernünftig, aber langweilig? Oder ist das iPad Pro einfach zuviel des Gutes? Wir werfen einen sorgfältigen Blick auf das iPad Air und überlegen uns, wie es im Vergleich zum iPad Pro abschneidet.https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37107https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37107 image Trailer ansehen...   Ist das iPad Air womöglich der heimliche Star unter den iPads? Es ist äußerlich kaum von den Pro-Modellen zu unterscheiden. Es bietet technisch mehr als genug — jedenfalls mehr, als man Tablets vor kurzer Zeit noch zugetraut hat. Der M2-Prozessor ist rasend schnell. Das Display ist, auch wenn es weder OLED noch miniLED bietet, ohne Zweifel sehr gut. Und die neue 13-Zoll-Variante erlaubt endlich auch etwas anspruchsvollere Anwendungen. Es rückt einfach nicht so sehr an die Kante das Wahnsinns. Apple-Fans jedoch lieben den Wahnsinn. Das iPad Air bietet das Vernünftige. Ist das Produkt also vernünftig, aber langweilig? Oder ist das iPad Pro einfach zuviel des Gutes? Wir werfen einen sorgfältigen Blick auf das iPad Air und überlegen uns, wie es im Vergleich zum iPad Pro abschneidet.

]]>
Mon, 20 May 2024 00:00:00 GMTApple Pencil Pro und Magic Keyboard: Live-Test und Debatte <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3152_TestMagicPencil.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37106" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Wer mit dem neuen iPad Pro liebäugelt, wird auch das neue Magic Keyboard in Betracht ziehen, denn nur dieses ist kompatibel. Das erhöht den Gesamtpreis deutlich. Dafür hebt es das iPad in eine andere Liga. Es wird dadurch noch nicht zum kompletten MacBook-Ersatz, aber es rückt wieder ein gutes Stück näher. Zudem wurde das neue Magic Keyboard in wichtigen Punkten verbessert. Der Aufsatz rund um die Tastatur besteht nun als Aluminium, was nicht nur viel schöner aussieht, sondern auch länger ansehnlich bleibt. Das Trackpad ist enorm viel besser und erreicht MacBook-Qualität. Die neuen Funktionstasten sind ein wahrer Segen. Und dann wäre da noch der neue Pencil Pro... der ist aber nur echte Grafiker gedacht... oder doch nicht? Wir zeigen beide Produkte ausführlich.https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37106https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37106 image Trailer ansehen...   Wer mit dem neuen iPad Pro liebäugelt, wird auch das neue Magic Keyboard in Betracht ziehen, denn nur dieses ist kompatibel. Das erhöht den Gesamtpreis deutlich. Dafür hebt es das iPad in eine andere Liga. Es wird dadurch noch nicht zum kompletten MacBook-Ersatz, aber es rückt wieder ein gutes Stück näher. Zudem wurde das neue Magic Keyboard in wichtigen Punkten verbessert. Der Aufsatz rund um die Tastatur besteht nun als Aluminium, was nicht nur viel schöner aussieht, sondern auch länger ansehnlich bleibt. Das Trackpad ist enorm viel besser und erreicht MacBook-Qualität. Die neuen Funktionstasten sind ein wahrer Segen. Und dann wäre da noch der neue Pencil Pro... der ist aber nur echte Grafiker gedacht... oder doch nicht? Wir zeigen beide Produkte ausführlich.

]]>
Mon, 20 May 2024 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 19.05.2024 • Test: iPad Pro 2024 – live und mit allen Details • Apple Pencil Pro und Magic Keyboard – Live-Test und Debatte • Test: iPad Air 2024 – live, ehrlich und mit allen Details https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37108https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37108 image • Test: iPad Pro 2024 – live und mit allen Details • Apple Pencil Pro und Magic Keyboard – Live-Test und Debatte • Test: iPad Air 2024 – live, ehrlich und mit allen Details

]]>
Mon, 13 May 2024 00:00:00 GMTiPad Pro 2024: Erster Eindruck und Diskussion <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3149_iPadProM4Stammtisch.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37101" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Das iPad Pro bot schon immer das Maximum dessen, was an Technik in diesem Formfaktor möglich ist. Die neuen Modelle verschieben diese Grenze noch einmal um ein gutes Stück. Ein neues Display mit Tandem-OLED ist eine sofort sichtbare Verbesserung. Vielleicht ist es sogar für längere Zeit unmöglich, es noch weiter zu überbieten. Der neue M4-Prozessor ist auf jeden Fall eine Sensation, schon gar in einem derart dünnen Gehäuse. Auf das Gehäuse scheint Apple besonders stolz zu sein, vielleicht ist aber das reduzierte Gewicht nochmals eindrucksvoller. In der Sendung tragen wir alle Daten und Fakten zusammen, die Seite der Keynote ans Tageslicht gekommen sind.https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37101https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37101 image Trailer ansehen...   Das iPad Pro bot schon immer das Maximum dessen, was an Technik in diesem Formfaktor möglich ist. Die neuen Modelle verschieben diese Grenze noch einmal um ein gutes Stück. Ein neues Display mit Tandem-OLED ist eine sofort sichtbare Verbesserung. Vielleicht ist es sogar für längere Zeit unmöglich, es noch weiter zu überbieten. Der neue M4-Prozessor ist auf jeden Fall eine Sensation, schon gar in einem derart dünnen Gehäuse. Auf das Gehäuse scheint Apple besonders stolz zu sein, vielleicht ist aber das reduzierte Gewicht nochmals eindrucksvoller. In der Sendung tragen wir alle Daten und Fakten zusammen, die Seite der Keynote ans Tageslicht gekommen sind.

]]>
Mon, 13 May 2024 00:00:00 GMTPencil Pro und Magic Keyboard: Erster Eindruck und Diskussion <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3150_MagicKeyboard2iPad.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37102" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Der Pencil und das Magic Keyboard sind möglicherweise zwei Schlüssel, um das wahre Potenzial der Tablets auszunutzen. Die Vielseitigkeit ist immerhin einer jener Vorteile, die ein Mac in dieser Form nicht bieten kann. Gerade das Magic Keyboard kam aus einem iPad ein fast vollwertiges Laptop zaubern. Viele Anwender wünschen sich in dieser Richtung mehr Leistung. Denn ein Tablet, das sich bei Bedarf in ein Laptop verwandeln lässt, wäre durchaus praktisch. Das neue Magic Keyboard bringt das iPad deutlich näher zur Qualität eines MacBooks: Das Trackpad ist deutlich verbessert, und die obere Schale aus Aluminium ist beständiger und sieht besser aus. In der Sendung besprechen wir die Neuheiten über den Apple Pencil und das Magic Keyboard.https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37102https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37102 image Trailer ansehen...   Der Pencil und das Magic Keyboard sind möglicherweise zwei Schlüssel, um das wahre Potenzial der Tablets auszunutzen. Die Vielseitigkeit ist immerhin einer jener Vorteile, die ein Mac in dieser Form nicht bieten kann. Gerade das Magic Keyboard kam aus einem iPad ein fast vollwertiges Laptop zaubern. Viele Anwender wünschen sich in dieser Richtung mehr Leistung. Denn ein Tablet, das sich bei Bedarf in ein Laptop verwandeln lässt, wäre durchaus praktisch. Das neue Magic Keyboard bringt das iPad deutlich näher zur Qualität eines MacBooks: Das Trackpad ist deutlich verbessert, und die obere Schale aus Aluminium ist beständiger und sieht besser aus. In der Sendung besprechen wir die Neuheiten über den Apple Pencil und das Magic Keyboard.

]]>
Mon, 13 May 2024 00:00:00 GMTiPad Air 2024: Erster Eindruck und Diskussion <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3148_iPadAir24FirstLook.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37100" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Das neue iPad Air scheint ein sehr verlockendes Gerät zu sein. Es bietet die wichtigsten Features der großen Pro-Modelle, lässt aber teure Highend-Komponenten weg. Der enorm leistungsfähige M2-Prozessor scheint auch für die nächsten Jahre völlig ausreichend zu sein. Und das Display ist, obwohl es nicht die allerneueste Technik bietet, immer noch sehr gut. Besonders attraktiv ist diesmal eine neue 13-Zoll-Variante, für die man bisher sehr viel mehr bezahlen musste. Es gibt aber einen Haken, wie immer bei Apple: Die Preise sind immer noch etwas zu hoch. In der Sendung stellen wir die wichtigsten Daten vor. Wir diskutieren, für welche Anwender das iPad Air der bessere Kauf gegenüber einem iPad Pro oder einem normalen iPad sein könnte.https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37100https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37100 image Trailer ansehen...   Das neue iPad Air scheint ein sehr verlockendes Gerät zu sein. Es bietet die wichtigsten Features der großen Pro-Modelle, lässt aber teure Highend-Komponenten weg. Der enorm leistungsfähige M2-Prozessor scheint auch für die nächsten Jahre völlig ausreichend zu sein. Und das Display ist, obwohl es nicht die allerneueste Technik bietet, immer noch sehr gut. Besonders attraktiv ist diesmal eine neue 13-Zoll-Variante, für die man bisher sehr viel mehr bezahlen musste. Es gibt aber einen Haken, wie immer bei Apple: Die Preise sind immer noch etwas zu hoch. In der Sendung stellen wir die wichtigsten Daten vor. Wir diskutieren, für welche Anwender das iPad Air der bessere Kauf gegenüber einem iPad Pro oder einem normalen iPad sein könnte.

]]>
Sun, 12 May 2024 00:00:00 GMTLive-Sendung vom 12.05.2024 • iPad Air 2024 – Erster Eindruck und Diskussion • iPad Pro 2024 – Erster Eindruck und Diskussion • Apple Pencil Pro und Magic Keyboard – Erster Eindruck und Diskussion https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37103https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37103 image • iPad Air 2024 – Erster Eindruck und Diskussion • iPad Pro 2024 – Erster Eindruck und Diskussion • Apple Pencil Pro und Magic Keyboard – Erster Eindruck und Diskussion

]]>
Tue, 07 May 2024 00:00:00 GMTDie neuen iPads 2024: Keynote-Nachlese <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3147_iPadsNachlese.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37099" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Wir besprechen die soeben vorgestellten iPads: Das neue iPad Pro und das neue iPad Air. Beide haben ein ordentliches Upgrade bekommen, Apple sprach sogar vom größten Upgrade in der Geschichte des iPads. Ob das gerechtfertigt ist? Jedenfalls gab es für das Air endlich eine größere Display-Diagonale von 13 Zoll, sodass es zur günstigeren Alternative zum iPad Pro wird. Und das iPad Pro rast in neue Dimensionen mit einem mörderischen Tandem-OLED-Display, bei dem zwei OLED-Panel kombiniert werden, um die erwünschte Helligkeit zu erzeugen. Außerdem gab es den M4! Wie kann das sein? Eigentlich muss der Mac die M-Prozessoren zuerst bekommen, das ist ein heiliges Gesetz! — Noch ein Hinweis: Aufgrund einer technischen Panne mussten wir die erste Hälfte der Aufzeichnung aus einem Backup restaurieren; die Qualität ist nicht ganz so gut wie sonst.https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37099https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37099 image Trailer ansehen...   Wir besprechen die soeben vorgestellten iPads: Das neue iPad Pro und das neue iPad Air. Beide haben ein ordentliches Upgrade bekommen, Apple sprach sogar vom größten Upgrade in der Geschichte des iPads. Ob das gerechtfertigt ist? Jedenfalls gab es für das Air endlich eine größere Display-Diagonale von 13 Zoll, sodass es zur günstigeren Alternative zum iPad Pro wird. Und das iPad Pro rast in neue Dimensionen mit einem mörderischen Tandem-OLED-Display, bei dem zwei OLED-Panel kombiniert werden, um die erwünschte Helligkeit zu erzeugen. Außerdem gab es den M4! Wie kann das sein? Eigentlich muss der Mac die M-Prozessoren zuerst bekommen, das ist ein heiliges Gesetz! — Noch ein Hinweis: Aufgrund einer technischen Panne mussten wir die erste Hälfte der Aufzeichnung aus einem Backup restaurieren; die Qualität ist nicht ganz so gut wie sonst.

]]>
Mon, 29 Apr 2024 00:00:00 GMTJörns magische Zauberschau – mit KI! <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3144_ZaubershowMitKI.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37092" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Jörn zeigt ein paar spektakuläre Beispiele, mit denen sich die verblüffenden Fähigkeiten von Künstlicher Intelligenz demonstrieren und abschätzen lassen. Wer immer noch denkt, es handele sich um plumpe Chat-Systeme, sollte umdenken. Denn diese Technik katapultiert den Anwender weit nach vorne. Erstaunlich ist auch, dass sich die Fähigkeiten auf viele Bereiche übertragen lassen. Jörn demonstriert zwar einige konkrete und anschauliche Beispiele, aber diese sind eben nur ein Ausschnitt aus schier unbegrenzten Möglichkeiten. Jörn führt vor, wie Programmierer in Zukunft arbeiten werden. Aber auch Anwender, die eher mit Texten arbeiten, werden mit einem tollen Demo verblüfft. Aber Vorsicht: Nerd Alarm!https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37092https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37092 image Trailer ansehen...   Jörn zeigt ein paar spektakuläre Beispiele, mit denen sich die verblüffenden Fähigkeiten von Künstlicher Intelligenz demonstrieren und abschätzen lassen. Wer immer noch denkt, es handele sich um plumpe Chat-Systeme, sollte umdenken. Denn diese Technik katapultiert den Anwender weit nach vorne. Erstaunlich ist auch, dass sich die Fähigkeiten auf viele Bereiche übertragen lassen. Jörn demonstriert zwar einige konkrete und anschauliche Beispiele, aber diese sind eben nur ein Ausschnitt aus schier unbegrenzten Möglichkeiten. Jörn führt vor, wie Programmierer in Zukunft arbeiten werden. Aber auch Anwender, die eher mit Texten arbeiten, werden mit einem tollen Demo verblüfft. Aber Vorsicht: Nerd Alarm!

]]>
Mon, 29 Apr 2024 00:00:00 GMTVorschau WWDC 2024: KI für iOS und macOS <img src="https://www.mac-tv.de/Titel_160/3146_WWDC24VorschauKI.jpg" align="left" style="margin-right:10px" border="0" alt="image" width="50"> <a href="https://www.mac-tv.de/Trailer_zeigen.lasso?JumpID=37094" target="_blank">Trailer ansehen... </a> Eins scheint völlig klar zu sein, wenn man der Gerüchteküche glaubt: Die nächsten Updates für iOS und macOS werden vor allem mit künstlicher Intelligenz nach Beifall heischen. Das ist allerdings ein sehr weites Feld; viel ist dadurch nicht gesagt. Der Markt kommt gerade erst in Bewegung. Die Frage ist, wo Apple die neue Technik integrieren wird, und in welcher Form. Welche Funktion werden dadurch berührt? Spannend ist auch, ob die Funktionen lokal berechnet werden. Dazu braucht man viel Speicher und Rechenkraft. Es ist ungewiss, ob eine solche Technik bereits gut genug funktioniert. Andererseits: eine Berechnung auf Servern wäre sehr teuer. In der Sendung wägen wir die verschiedenen Möglichkeiten ab.https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37094https://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=37094 image Trailer ansehen...   Eins scheint völlig klar zu sein, wenn man der Gerüchteküche glaubt: Die nächsten Updates für iOS und macOS werden vor allem mit künstlicher Intelligenz nach Beifall heischen. Das ist allerdings ein sehr weites Feld; viel ist dadurch nicht gesagt. Der Markt kommt gerade erst in Bewegung. Die Frage ist, wo Apple die neue Technik integrieren wird, und in welcher Form. Welche Funktion werden dadurch berührt? Spannend ist auch, ob die Funktionen lokal berechnet werden. Dazu braucht man viel Speicher und Rechenkraft. Es ist ungewiss, ob eine solche Technik bereits gut genug funktioniert. Andererseits: eine Berechnung auf Servern wäre sehr teuer. In der Sendung wägen wir die verschiedenen Möglichkeiten ab.

]]>