Mac-TV.de

Mac-TV.de (https://www.mac-tv.de/Forum/index.php)
-   Apple-Hardware (https://www.mac-tv.de/Forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Hardware Probleme Probleme mit dem Macbook Pro Retina 15 Zoll Baujahre Ende 2013 (https://www.mac-tv.de/Forum/showthread.php?t=17862)

Knott1 09.09.2019 16:52

Hardware Probleme Probleme mit dem Macbook Pro Retina 15 Zoll Baujahre Ende 2013
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo zusammen,

es geht um folgendes Problem, und zwar besitze ich noch ein Mac Book Pro Retina 15 Zoll (ca. 38 cm) Baujahr Ende 2013.
Nachdem ich aus Apple Kulanzgründen einen neuen Bildschirm erhalten habe und wenig später der Akku sowie die Tastatur gewechselt wurden, habe ich jetzt Probleme mit der Dateneingabe bzw. mein Mac friert regelmäßig ein.
Auch eine Neuaufspielung des Betriebssystems (EL Capitan 10.11.6) hat das Problem nicht gelöst
auch ein Hardwaretest hat nicht das erhoffte Endergebnis erbracht.
Jetzt meine Frage würde der Tausch der SSD Festplatte etwas bringen und welche Festplatte ist dafür am besten geeignet?

Jörn 10.09.2019 10:56

Was bringt die SSD in Verdacht, das Einfrieren des Macs auszulösen?

Wenn Dein Mac vollständig einfriert (d.h. keine Programme reagieren mehr und es ist ein kompletter Reset/Neustart nötig), könnte auch defekter RAM die Ursache sein. Dieser könnte durch einen Hardwaretest erkannt werden (allerdings gibt es eine kurze und eine lange Version dieses Tests, und hierfür wird die lange Version benötigt).

Allerdings geht RAM recht selten kaputt, deswegen würde ich mich eher folgendem Szenario widmen:

Eine weitere Ursache könnten Peripheriegeräte und deren Treiber sein. Um das zu testen, wird der Mac ohne Peripherie (also alles abstöpseln) und mit gedrückter Shift-Taste (Großschreibe-Taste) gestartet, das deaktiviert vorübergehend alle Treiber und Erweiterungen, die nicht direkt zum System gehören. Wenn das Problem in diesem Zustand nicht mehr auftritt, hat man einen Hinweis darauf, dass defekte Treiber/Erweiterungen die Ursache sind. Mehr dazu findest Du hier auf Apples-Support-Seite: https://support.apple.com/de-de/HT201262

Special_B 10.09.2019 11:28

Ich hatte bei meinem late '13 mal die SSD getauscht. Seitdem habe ich manchmal (aber zum Glück relativ selten) das Phänomen, dass der Rechner aus dem Ruhezustand nicht aufwacht. Meistens, wenn man den Bildschirm gerade erst zugeklappt hat und gleich wieder öffnet. Aber nicht immer.

Das Problem mit den SSDs ist ab late '13, dass es keine vernünftigen SSDs im Zubehör gibt. An originale SSDs kommt man nur schwer ran (ich hatte Glück und bekam eine gebrauchte 1TB), die aus dem Zubehör sollen wohl Probleme machen. Hab ich irgendwo mal gelesen.


mfg

Special_B

Knott1 10.09.2019 15:03

Danke Jörn,

nach deiner netten Weisung habe ich alle Peripheriegeräte von meinem MacBook Pro getreten und die besagte Shift-, Taste gedrückt.
Leider mit dem Endergebnis das der Bildschirm auf einmal in der Darstellung Blitze von sich gibt und der Bildschirm ohne meine Fremdeinwirkung läuft und läuft.
Und das nach der besagten Shift-, Taste.
Was kann ich jetzt noch machen?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:54 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.