Mac-TV.de

Mac-TV.de (https://www.mac-tv.de/Forum/index.php)
-   TV-Talk (https://www.mac-tv.de/Forum/forumdisplay.php?f=16)
-   -   Ist das Talkbox Format wieder beendet? (https://www.mac-tv.de/Forum/showthread.php?t=17553)

iEi 11.04.2018 17:20

Ist das Talkbox Format wieder beendet?
 
Hallo,

mich wundert ein wenig, dass es sowenige Talkboxen gibt.
Ich hätte ja eigentlich gedacht diese Sendungen wären gedacht um immer mal wieder zu kleineren Themen was zu senden - öfters aber nicht allzu lange.
In den letzten Monaten hätte es da doch Stoff gegeben.
Oder kam das Format nicht so gut an und wurde wieder beendet?

(Ich fand es eigentlich ganz unterhaltsam)

Jörn 11.04.2018 18:40

Ich finde es auch gut. Ich möchte es auch weiterführen. Es gibt zwei Gründe, warum es in der letzten Zeit wieder etwas stiller war:

1. Auf meine letzten Anfragen im "Talkbox-Team" habe ich so gut wie keine Resonanz erhalten, deswegen überlege ich, was ich da tun könnte.

2. Die wichtigste Grund ist aber, dass ich momentan sehr viel zu tun habe, und oft weiß ich erst sehr kurzfristig, wann ich eine Extra-Sendung einschieben könnte. Die letzten Anfragen ans Talkbox-Team waren daher etwas plötzlich, und vielleicht liegt hier der Hase im Pfeffer. Ich habe deswegen damit experimentiert, die Talkbox in die normale Sendung zu integrieren, was mir auch gut gefallen hat. (Der Aufwand für mich ist dann deutlich geringer.)

Noch etwas:

Durch Apples Server-Pleite muss ich mich auf einen Umstieg zu Linux vorbereiten, der mir quasi aufgezwungen wird, weil die böse Finanzwelt auf neuere Verschlüsselungstechnologien umsteigt, die ich auf dem Xserve nicht mehr sinnvoll nachrüsten kann (es geht dabei um unsere Lastschriften usw.). Da ich natürlich viele Dinge spezifisch für OS X programmiert hatte, ist das eine riesige Umstellung, die ich den nächsten Monaten irgendwie stemmen muss. Das kommt ausgerechnet zu einer Zeit, wo natürlich alle sehen wollen, was aus meiner großartigen Talkbox-Idee wird (und wo die neue Website bleibt).

Jedoch!

Für die heißen Phasen, etwa in Anflug auf die WWDC, werden wir es bei Mac-TV so krachen lassen wie noch nie, und da brauche ich die Talkboxer unbedingt.

Fazit: Im Moment ist es etwas still, aber die Idee ist trotzdem gut.

Apfelchips 27.05.2018 23:59

Bis vor kurzem wurden auf der Homepage noch tägliche Talkbox-Streams anlässlich der WWDC für kommenden Montag bis Freitag gelistet, die sind inzwischen aber allesamt verschwunden. Schade. Was ist da passiert?

Jörn 28.05.2018 06:36

Es haben sich leider nicht genügend Teilnehmer gefunden.

Vielleicht liegt's an der mauen Gerüchtelage, sodass das Interesse inhaltlich gering war. Vielleicht liegt es daran, wie ich es organisiere; oder an einem anderen Grund. Vielleicht ist es Schüchternheit. Vielleicht muss ich meine Einladungen penetranter wiederholen. Wenn ich es nur wüsste...

Das ist sehr schade, weil ich das Talkbox-Format ja eigentlich genau für solche "Event-Wochen" vorgesehen hatte; also für zusätzliche Sendungen, die wir ansonsten im Studio nicht machen könnten. Ich kann's eigentlich kaum glauben, dass ich niemanden auftreiben kann, der sich nett über die Themen der WWDC unterhalten möchte. Irgendwas ist da faul.

Es haben schon eine ganze Reihe geplanter Talkbox-Sendungen nicht stattgefunden, weil die Resonanz zu gering ausfiel. Das kann immer mal passieren (Ferien, plötzlich gutes Wetter, Fußball), und ich habe mir daher nicht viel dabei gedacht. Aber so langsam dämmert es mir, dass irgendwas nicht stimmt. Die bisherigen Teilnehmer haben mir jedoch stets versichert, dass es ihnen viel Spaß gemacht hätte.

Ich muss mir überlegen, wie ich das Format (oder ein ähnliches) zum Laufen bekomme. Wichtig ist mir, dass ich Rückenwind spüre und es nicht quasi "mit Gewalt" durchsetze, obwohl es niemand wirklich will. Es muss schon von allen gewollt werden.

Für hilfreiche Tipps bin ich wie immer dankbar, speziell von den Talkboxern, gerne auch per Mail oder iMessage.

BUMM-Oli 28.05.2018 09:04

Hallo Jörn,

Wie schon mal mitgeteilt würde ich sehr gerne mal mitmachen.
Nur geht es bei mir momentan um 19 Uhr nicht so gut. Sollte sich das mal ändern ( kleine Kinder) bin ich gerne dabei. Es sollte auf jeden Fall nicht aufgegeben werden.

Lieber Gruß

Oli

QWallyTy 28.05.2018 09:36

Moin,

und wenn ich hier irgendwann mal "richtiges" Internet haben sollte wäre ich auch mit an Bord (was natürlich an der aktuellen Situation nichts ändert).

Finde die Idee und die bisher gelaufenen Talkboxen auch sehr gut.

Vielleicht bringt es ja was (ist natürlich auch mehr Arbeit) nicht nur hier im Forum nach Interessenten zu fragen sondern mal diverse Bloger, … anzuhauen (sowas in der Art gabs ja schonmal mit MacManiacs zur Alexa.

Ruegge 28.05.2018 12:05

Ich hatte mich über die verschwundenen TalkBox Termine im Kalender auch sehr gewundert, kann aber gut verstehen das sie ausfallen müssen, weil so kurzfristig keine Teilnehmer gefunden werden.

Die Umstellung auf den Linux Server sollte auch eine hohe Priorität habe, denn schließlich hängt daran der komplette Dienst. Volles Verständnis dafür.

handy2703 28.05.2018 14:29

Nun ja, es mag tatsächlich daran liegen das die Gerüchtelage zur WWD dieses Jahr sehr mau ausfällt. Große neuerungen sind ja weder bei iOS noch MacOS zu erwarten. Und Hardwareseitig gibt es ja auch so gut wie nichts was Weltbewegend wäre. Der Mac Pro kommt ja auf keinen fall. Iphones schon garnicht. Gerüchte über brandneue iMacs gibt es nicht. Auch zum MacMini ist es still in der gerüchteküche. Das MacBook Air wird dank Intel vermutlich auch nicht kommen. Bleiben Serviceupdates für die Macbooks und iMacs. Gut und nützlich aber nicht so spannend.

Dazu kommt mit Sicherheit eine Unsicherheit ob man in der Sendung wirklich was zu sagen hat oder sich am Ende doch blamiert oder in großem Schweigen verliert. Meist unbegründet, wie die meisten Ängste. Aber so ist das nunmal.

Die Talkbox war schon ein guter Ansatz, keine Frage. Aber vllt. sind die Zuschauer doch nicht die allerbesten Talkgäste.

Ich weiß das Mac TV der große Pionier des Apple bezogenen Internetfernsehens ist. Aber vllt. sollte man doch manchmal den Blick über den Tellerrand wagen. Zu Apfeltalk zum Beispiel. Die schalten ja auch sehr oft Gäste hinzu. Dann aber meist "Experten". Ob sie das wirklich sind sei mal dahingestellt. Aber es sind Leute aus Bereichen wo sie es gewohnt sind vor der Kamera zu sprechen. Irgendwelche Redakteure zum Beispiel. Oder auch mal nen Technikblogger. Vllt. wäre das eine Option die Talkbox zu reaktivieren. Wenn dieses Format dann oft genug stattfindet sind evtl auch eher mal Zuschauer bereit sich hinzuzuschalten.

smiling-mac 28.05.2018 15:47

Ich finde die Idee der Talkbox auch prima. Bei mir scheitert es schlicht an der Internet-Geschwindigkeit :-(.

mkummer 28.05.2018 16:48

Das habe ich gestern im entsprechenden Forum gepostet - ist vielleicht auch hier am Platz:

Hallo Jörn - habe gerade mal in Trello reingeschaut. Hat sich da noch gar niemand für die Sendungen gemeldet? Gut es sind Pfingstferien. Nachdem diesmal wenige Dinge vorab bekannt sind und kaum Rumors unterwegs, finde ich es gar nicht so einfach zu den Themen mehr als nur altbekanntes aufzuwärmen - also für Mo. bei Siri was es kann und was nicht, dass es schneller geworden ist und dass der immer noch nicht verfügbare HomePod ein stark verbessertes Siri braucht. Ich habe diesmal irgendwie die Tendenz, die WWDC einfach abzuwarten und mich bei der Keynote überraschen (oder enttäuschen) zu lassen.

Prinzipiell mache ich gerne mit (und war auch schon ein paar Mal dabei). Frage mich allerdings, ob die Leute mein Gesicht nicht allzuoft sehen wollen. :-)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:43 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.