Mac-TV.de

Mac-TV.de (https://www.mac-tv.de/Forum/index.php)
-   Sonstige Fachfragen (https://www.mac-tv.de/Forum/forumdisplay.php?f=47)
-   -   Software für Ärzte (https://www.mac-tv.de/Forum/showthread.php?t=10826)

Jonti 08.11.2010 16:59

Software für Ärzte
 
Hallo zusammen,

mein Chef hat mir die Aufgabe gestellt für eine Arztpraxis, (Allgemeinmedizin)
eine Softwarelösung zu finden.

Dabei ist Plattform, ob Mac oder PC, mir überlassen.
(ratet mal wohin ich tendiere)

Ich habe aber 0 Ahnung was Ärzte so brauchen, da ich sie aus verständlichen Gründe zu meiden versuche.

Hat von euch schon jemand Erfahrung mit der Administration in Arztpraxen?
Welche Software wäre zu empfehlen für eine Mac Umgebung?

Danke

n4r3H4r0 08.11.2010 17:13

http://www.maclife.de/mac/software/i...-kis-fuer-os-x

Wäre das etwas?

Zitat:

Clinixx: Webbasiertes KIS für OS X


„An apple a day keeps the doctor away“ (etwa „Ein Apfel pro Tag und der Arzt muss nicht kommen“) lautet ein englischer Kinderreim, der die Kleinen dazu anhalten soll, sich um ihre gesunde Ernährung zu kümmern. Die AMC Holding aus Hamburg sieht das allerdings anders: Sie präsentiert auf der Medica 2009 [1] vom 18.–21. November 2009 in Düsseldorf ihr webbasiertes Krankenhaus-Informationssystem (KIS) „Clinixx [2] “ auf einem iMac.

Leaxander 08.11.2010 17:25

Hallo!

Bei Ärzten ist die Software Turbomed recht beliebt. "Nachteil" ist das die Software nicht auf Mac läuft bzw. es keine Mac OS Variante gibt.

In der Regel erwirbt man die Software allerdings nicht einzeln, sondern mit einem Rechner eines der Partner von Turbomed.

Ansonsten kann ich nur empfehlen zu einer der vielen Fachmessen zu fahren und sich dort mal nach einer Lösung umzuschauen. Das ist in der Regel die Beste Methode, um sich die verschiedenen Produkte anzuschauen und zu vergleichen.

Daniel 08.11.2010 19:49

Ich bin auch in der Richtung tätig. Ichkenne Arztpraxen, die stellen sich einfach nur die Macs hin, weil sie gut aussehen und machen dann Windows drauf.

Vielleicht besser als gar kein Mac.

daikoma 08.11.2010 20:28

Vielleicht sind es ja Leute, die auch privat einen Mac haben und eben die Praxissoftware im Hybrid-Modus in Parallels laufen lassen. Wenn ich Arzt wäre, würde ich es vermutlich auch machen ;-)

Jonti 08.11.2010 20:53

Hallo zusammen,

danke für die Zahlreichen Antworten.
Es scheint als wolle mich jeder zum PC bewegen. :-(
Also so lange sich das vermeiden lässt würde ich lieber zum Mac tendieren.
Es wird eine Erstausrüstung in einer neuen Praxis.
Daher denke ich kann man auch direkt den Schritt gehen.

Und ich bin davon überzeugt das die Programme in den nächsten Jahren auch gezielter für die Mac's weiterenwickelt werden.

Kann mir einer sagen was so ein Arzt alles so benötigt in seiner SW?
Auf was muss ich achten wenn ich auf eine Messe gehe oder mit den Firmenverkäufern direkt spreche?
Zielt ihr immer noch auf dem PC ab weil die Programme für den Mac noch unbrauchbar sind?

Juergen-M 08.11.2010 21:50

Der Mac mini ist die Lösung für Kleinunternehmen.

Der Mac mini mit Snow Leopard Server hilft bei der Kommunikation, Zusammenarbeit und beim Informationsaustausch. Er ist ideal für kleine Unternehmen oder Gruppen, z. B. für Geschäfte, Arztpraxen und Anwaltskanzleien, Unterrichtsräume, Designstudios und mehr. Diese können jetzt einen eigenen Server einrichten, der Mails auf Macs, PCs und auf dem iPhone und iPad unterstützt. Sie können Kalender und Kontaktinformationen synchronisieren und teilen, Dateien schnell austauschen – sogar zwischen Macs und PCs – und ohne Aufwand komplexe Wikis und hochwertige Podcasts erstellen. Auch automatische Sicherungskopien aller wichtiger Daten sind kein Problem.


Aso muss es da was geben....


http://www.apple.com/de/macmini/server/

Jonti 09.11.2010 12:23

Hallo zusammen,

Zitat:

Hi,
wie es der Zufall will, arbeite ich bei TurboMed.
Ja, die Software läuft leider nur auf PCs.
Ich will will will aber Mac OS X.

Zitat:

Ich kenne Arztpraxen, die stellen sich einfach nur die Macs hin, weil sie gut aussehen und machen dann Windows drauf.
Klingt als würde ich mir einen Porsche Turbo kaufen und da einen Reihenvierzylinder aus nem Golf einbauen lassen. Klingt zwar nicht mehr so gut und ist auch nicht mehr so schnell aber er kann Diesel tanken.

@Juergen-M
Möchtest du mir jetzt den Mac-Mini verkaufen?
Natürlich gibt es Lösungen für den Mac.

Aber ich fragte:
Zitat:

Hat von euch schon jemand Erfahrung mit der Administration in Arztpraxen?
Welche Software wäre zu empfehlen für eine Mac Umgebung?
Ich danke euch dennoch für eure Mühen und werde nun mal die Arztpraxen bei mir in der Stadt anrufen, die dieses schon umgesetzt haben. OHNE WIN auf den Mac's :-)

claus 09.11.2010 12:52

Und was ist mit denen hier...?

http://www.medys.de/MEDYS/medys.html


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:11 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.