Mac-TV.de

Mac-TV.de (https://www.mac-tv.de/Forum/index.php)
-   Apple-Hardware (https://www.mac-tv.de/Forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   MacBook Pro wird zunehmend langsamer, was kann ich tun? (https://www.mac-tv.de/Forum/showthread.php?t=12196)

MacLight 07.05.2011 11:53

MacBook Pro wird zunehmend langsamer, was kann ich tun?
 
Hey,

ich habe seit längerem probleme mit meinem Macbook Pro (13", late 09, 2,26GHz, 2GB,...).

Angefangen hat es damit das mir meine Festplatte zu klein wurde und ich mir eine TimeCapsule zugelegt habe über die ich jetzt meine Daten verwalte.
Am anfang war noch alles bestens und jetzt ist es so das mein Mac zunehmend langsamer wird.
Browser baut sich langsamer auf, Programme brauchen ewig zum starten, usw. und ab und an kommt es auch zum absturz bzw. das der rechner für kurze zeit gar nicht reagiert.
Meine Frage ist nun sollte ich doch lieber die Platte im Mac tauschen oder bringt es was denn Ram aufzurüsten (wenn ja wieviel damit er wieder rennt)

Ich benutze das Notebook hauptsächlich für kleinere Dinge wie Surfen, Musik hören, Bilder bearbeiten usw. also nicht so anspruchsvolle sachen.

Wäre nett wenn ihr mir helfen könnt.


MacLight

486er 07.05.2011 12:33

Wie voll ist denn die Platte in deinem Book? Man sollte immer mind. 10% freien Speicherplatz bewahren, damit Mac OS problemlos die Festplatte defragmentieren, etc. kann.
Dein Book ist jetzt 1,5 Jahre alt, ca, richtig? Hast du denn beobachtet, ob die Lüfter schneller anspringen? Falls ja, wäre es vielleicht mal sinnvoll das Book aufzuschrauben und die Lüfter auszubauen und die Luftzirkulationswege von Staub zu befreien. Das hat bei meinem alten Book under gewirkt.

MacLight 07.05.2011 12:44

Also ich habe schon drauf geachtet das mein Platte immer 20-30Gb frei hat.
Das ist nen guter Tipp, hät ich auch selbst mal drauf kommen können.
Aber meinst du das es am lüfter liegt das der Rechner soviel leistung dabei verliert?
Werd das nachher mal machen, schaden kanns ja nix.

486er 07.05.2011 13:50

Nunja ... Wenn sich die Zu- und Abluftwege mit Staub zusetzen, kann die Abwärme nicht mehr nach draußen transportiert werden. Da die CPU nicht zu warm werden darf, taktet sie bei zu hohen Temperaturen langsamer.
Schau dir mal an, wie es in meinem Macbook Pro nach fast vier Jahren aussah: http://www.mac-tv.de/Forum/showpost....88&postcount=1

miutschbubäi 07.05.2011 18:29

Außerdem sind 2GB RAM schon relativ wenig. Das aufstocken auf 4GB lohnt sich da schon.

Ich hab jetzt die 1 TB Festplatte in mein Macbook alu gebaut und das hat auch schon wunder gewirkt

Snomi 07.05.2011 18:37

Ich denke auch das ein RAM-Upgrade dir auf jeden Fall hilft. Auf mindestens 4GB, je mehr desto besser natürlich ;-)

MacLight 07.05.2011 18:56

Naja, ich werd erstmal versuchen obs durch reinigen getan ist. Ich war ja vorher mit der leistung zufrieden.
Wenn das nicht hilft werd ich auf jedenfall über RAM nachdenken.

486er 07.05.2011 18:59

Du kannst auch mal scheuen, welche Apps zusätzliche Deamons installiert haben, die immer mitstarten.

Juergen-M 07.05.2011 21:11

Die Ursache können auch Festplattenfehler sein. Prüfe mal die Platte.

Ansonsten lohnt die Anschaffung einer größeren Platte immer.

500GB bekommst Du schon für ca. 60€....

MacLight 08.05.2011 11:26

Und wie mache ich das beides?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:07 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.