Mac-TV.de

Mac-TV.de (https://www.mac-tv.de/Forum/index.php)
-   TV-Talk (https://www.mac-tv.de/Forum/forumdisplay.php?f=16)
-   -   Steve Ballmer bei Forbesumfrage als schlechtester CEO gewählt (https://www.mac-tv.de/Forum/showthread.php?t=14128)

Jadawin 21.06.2012 09:13

Ein Kapitän, der seinen Ozeanriesen durch alle Untiefen immer sicher in einen Hafen steuert, und dabei eine kunterbunte Uniform und eine Narrenkappe anhat, ist ein guter Kapitän, und sogar dabei ein individuelles Unikat.

Findet er seine Häfen jedoch nicht mehr, und weiss auch nicht mehr, welche Passagiere er befördern soll, und verbringt seine Zeit vor allem damit, sein Schiff alle 2 Jahre neu anzupinseln, ist er einfach nur noch ein bunter, lächerlicher Depp.

mdmtv 21.06.2012 09:55

Zitat:

Zitat von Jadawin (Beitrag 217987)
[...] ist er einfach nur noch ein bunter, lächerlicher Depp.

Der bunte lächerliche Depp macht vieles richtig, ich zumindest würde mir nicht zutrauen, eine Firma wie Microsoft führen zu können und bezeichne ihn deshalb auch nicht als lächerlichen Deppen. Ich denke, das steht denen zu, die erfolgreicher sind, alle anderen sind für mich Neider, die am Schreibtisch zwar wissen, wie's geht (so wie wir auch 40 Mio. Trainer der Fußball-Nationalmannschaft haben), aber selbst keine 5 Leute in Lohn und Brot halten.

Gruß,
Sönke

P.S. Ist nicht persönlich gemeint, ich weiss wie Du's meinst, aber ich gebe Leuten, die 'was reißen erstmal mehr Bonus, als Leuten, die 'was schreiben. :-)

Jadawin 21.06.2012 10:10

Zitat:

Zitat von mdmtv (Beitrag 217988)
Der bunte lächerliche Depp macht vieles richtig, ich zumindest würde mir nicht zutrauen, eine Firma wie Microsoft führen zu können und bezeichne ihn deshalb auch nicht als lächerlichen Deppen.

Daher verzichtest Du natürlich auch auf Kritik an hohen politischen Amtsträgern, Kirchenführern, und selbstverständlich anderen CEOs, denn schließlich würdest Du Dir auch nicht zutrauen, ein Land, eine Glaubensgemeinschaft oder ein DAX-Unternehmen zu führen?

Entschuldige, aber nur weil man kein CEO ist, kann man wohl in der Lage sein, die Leistungsfähigkeit von CEOs zumindest ansatzweise zu bewerten. Und ganz zum Schluss gibt es dafür gar ein objektives Bewertungssystem - die Börse.

Abgesehen davon: Es ist ja allgemein bekannt, was Balmer alles falsch gemacht und wo er in erschreckender Weise daneben gelegen hat, aber wo genau hat er denn "vieles richtig gemacht", ausser dass er unbestritten in seiner Studentenzeit in Haward gutes Networking betrieben hat, wobei ihm König Zufall dabei ja wohl auch noch ordentlich die Karten gelegt hat?

mdmtv 21.06.2012 10:39

Kritik ist für Dich also gleichbedeutend mit einer Beleidigung? Nur weil ich ein Handeln kritisiere beleidige ich Personen nicht.

Und dass ein Börsenkurs ein objektiver Indikator für irgendwas ist, glaubst Du doch selbst nicht...

Jadawin 21.06.2012 10:51

Wir sind in diesem Punkt wohl unterschiedlicher Auffassung: Auch wenn die Bezeichnung "lächerlicher Depp" im Allgemeinen sicher als Beleidigung verstanden werden kann, halte ich sie in diesem besonderen Fall für eine fundierte kritische Bemerkung. Untermauernde Umstände und Beispiele dafür gibt es zahlreiche, und Du kennst sie.

Und schon klar, am Aktienmarkt sind ausschließlich welt- und faktenfremde, nur nach Bauchgefühl und Hörensagen agierende halbseidene Glücksritter beteiligt. Ich vergaß, dass Kennzahlen und ihre Entwicklung an der Börse keinerlei Rolle spielen...

mdmtv 21.06.2012 11:00

Belassen wir's dabei, wir sind tatsächlich wieder unterschiedlicher Meinung. :-)

allesinmac 21.06.2012 13:28

Ihr wollt mir doch nicht sagen das Steve Ballmer für manche ein "Vorbild" ist?! Ich kann diesen Mann nicht lange zuhören. Ich kaufe den auch nichts ab was er da auf der Bühne erzählt. Er steht da nur, redet halt seinen Text den er sagen soll und das wars, und hofft das er das Produkt irgendwie gut verkaufen kann. Ich sehe zwischen ihm und dem Produkt nie eine Verbindung.

Man merkt ja auch an den Attacken die er schon öfters miterleben musste, was ich allerdings auch nicht gut finde, dass er einfach nicht gut ankommt. Keine Ahnung wie er sich da so lange halten konnte.

Noch schlimmer finde ich allerdings das sie jetzt "versuchen" einen auf Apple zu machen. Fremdschämen pur!

Update: Sieht man sehr schön in diesem Video: http://www.youtube.com/watch?feature...&v=aSj8GUZDuac

saxophonmusikant 08.07.2012 23:09

Es liegt nicht an fehlenden extrovertierten Typen, es fehlt an Produkten, die man nach außen präsentieren könnte. Denn die wurden vorher immer schon woanders von wem anders präsentiert.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:51 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.