Mac-TV.de

Mac-TV.de (https://www.mac-tv.de/Forum/index.php)
-   Sonstige Fachfragen (https://www.mac-tv.de/Forum/forumdisplay.php?f=47)
-   -   Die Safari Leseliste (Reading List) (https://www.mac-tv.de/Forum/showthread.php?t=12627)

magicq99 22.07.2011 11:11

Die Safari Leseliste (Reading List)
 
Ich hatte mich so auf diese neue Funktion gefreut, nun enttäuscht sie mich aber doch sehr.

Ich habe mich so sehr darauf gefreut, da ich in der Vergangenheit etwas ganz ähnliches selbst verwendet habe. Ich habe in der Lesezeichensammlung einen Ordner "Lesen", in den ich interessante Artikel abspeichere, um später auf diese zuzugreifen. Das kann ich sowohl am Mac als auch unterwegs auf dem iPhone machen, über MobileMe werden die Lesezeichen in beide Richtungen synchronisiert.

Da diese Lesezeichen automatisch in chronologischer Reihenfolge hinzugefügt werden, habe ich dadurch auch eine Art Lesehistorie. Später kann ich Links, die ich dauerhaft speichern will, dann in andere Ordner einsortieren. Und die Lesezeichenbibliothek hat auch eine Suchfunktion, alles sehr praktisch.

Daher habe ich mich so sehr auf die Leseliste gefreut, da es sich nach der ersten Beschreibung um genau so eine Funktion handelt.

Aber nun ist es doch sehr enttäuschend, aus mehreren Gründen:
1. die Leseliste wird nicht über MobileMe synchronisiert. Dabei ist das doch im Grunde auch nur ein Ordner mit Lesezeichen. Die iOS Geräte unterstützen das noch nicht, es wäre aber doch schön gewesen, wenn es dort wenigstens einen Ordner (Leseliste) gäbe, bis das ganze dann in iOS 5 direkt unterstützt wird.

2. Diese Leseliste ist in der Lesezeichenbibliothek nicht anwählbar. So kann man nicht einfach Links aus der Leseliste in andere Ordner verschieben, um diese dauerhaft zu archivieren.

3. Keine Suchfunktion. Man kann in der Leseleiste nicht suchen und auch die globale Suche in allen Lesezeichen scheint die Leseliste zu ignorieren.

Ok, der erste Punkt wird sich mit der iCloud und iOS 5 vermutlich erledigen. Aber im Moment ist es sehr enttäuschend. Und ich verstehe auch nicht, weshalb die Leseliste nicht einfach als eigene Rubrik in der Bibliothek auftaucht, um die Links mit allen anderen Lesezeichen zu verwalten und zu durchsuchen. Die Leseliste ist einfach komplett separat von allen anderen Lesezeichen.

Für mich also eher eine große Enttäuschung. Wie seht ihr das? Interessiert euch diese Funktion überhaupt?

Ich finde die Idee wie gesagt sehr gut, da ich in der Vergangenheit mit meinem "Lesen" Ordner etwas ganz ähnliches gemacht habe. Aber Apples Implementierung ist für mich sehr enttäuschend...

Jörn 22.07.2011 11:25

Aber das, was Du gerne haben möchtest, gibt es doch bereits: ganz normale Bookmark-Ordner in Safari.

In wiefern würde sich die von Dir gewünschte Leseliste von einem normalen Bookmark-Ordner unterscheiden?

Apples Leseliste versteht sich als temporäre Merkhilfe, die sich selbst und nach kurzer Zeit leert, das ist der Witz. Außerdem das Roundtripping mit den iOS-Geräten, d.h. der superschnelle Zugriff.

magicq99 22.07.2011 11:40

Ja, da hast du recht. Aber ich hatte mich auf den verkürzten Zugriff über die einzublendende Seitenleiste, sowie die schnelle Möglichkeit einen Link darin zu speichern (Shift + Klick, oder shift+cmd+D) gefreut. Das geht mit einen normalen Ordner nicht so bequem.

Eigentlich will ich nur, dass sich die Leseliste zusätzlich zu ihrer schon vorhandenen Funktion wie ein normaler Ordner mit Lesezeichen verhält. Sprich, dass der Inhalt synchronisiert wird (kommt wohl mit der iCloud) und das ich Lesezeichen aus dieser in andere Ordner verschieben sowie den Inhalt durchsuchen kann.

Klar soll die Leseliste nur eine temporäre Merkhilfe sein. Aber warum kann ich Links darin nicht auf eine einfache Weise dauerhaft in meinen Lesezeichen archivieren? Und warum kann ich sie nicht durchsuchen? Beides scheint nicht möglich zu sein.

So wie es jetzt ist, muss ich Links die ich dauerhaft einsortieren will erst einzeln öffnen und als richtiges Lesezeichen speichern. Erst dann wird es auch in der Suche berücksichtigt. Was wäre so schlimm daran, wenn die Leseliste in der Ansicht der Lesezeichen oben unter "Sammlungen" auftaucht (wie Lesezeichenleiste oder der Lesezeichenmenü), so dass man Links ganz einfach daraus in andere Ordner einsortieren und damit archivieren kann.

QWallyTy 22.07.2011 21:21

Nabend,

hast du schonmal mit Instapaper gespielt? Das integriert scih recht gut in Safari und iOS und bietet zahlreiche Features.

magicq99 23.07.2011 15:01

Ja Instapaper kenne ich, habe ich auch lange Zeit verwendet. Dadurch kam ich überhaupt erst auf die Idee dieses Systems ;)

Aber dort ist es ein ähnliches Problem. Links, die ich dauerhaft speichern möchte, muss ich erst von Hand wieder als Lesezeichen in Safari speichern. Ansonsten habe ich die Links nur in der Instapaper App bzw. Webseite, ich möchte sie aber einfach dauerhaft mit allen anderen Lesezeichen in der Bibliothek von Safari speichern. Daher bin ich dazu übergegangen, alle interessanten Links in einem Ordner "Lesen" zu sammeln. Nach und nach gehe ich die Links dann durch und lese sie, anschließend lösche ich sie oder verschiebe sie in einen anderen Ordner.

Apples Idee mit der Leseliste ist schon der richtige Weg um Links schnell für späteres Lesen zu sichern. Ich würde mir nur wünschen, dass man diese auch wie jede andere Sammlung an Lesezeichen verwalten kann. In der Leseliste kann man außer Öffnen und Löschen nichts mit den Links machen.

Ich verlange doch nur, dass die Leseliste auch in der Übersicht der Lesezeichen auftaucht und das man diese auch durchsuchen kann und man Einträge daraus in andere Sammlungen verschieben kann. Das ist doch nicht zuviel verlangt, oder? ;)

Mac-Burner 23.07.2011 22:43

Also für mich klingt es so als ob deine Lösung mit dem Lesen Ordner kaum zu schlagen ist. Mach es doch einfach weiterhin so. Wenn du den Ordner in der Lesezeichenleiste hast, musst du die Seiten doch einfach nur per DnD reinziehen.

Tensai 23.07.2011 23:08

Die Reading-List ist komplett separat und ist eben kein Lesezeichen-Ordner. Im Moment ist die Funktion eher witzlos, da iOS 5 und die iCloud für den Austausch mit anderen Macs und iOS-Geräten benötigt werden.

Ruegge 15.10.2011 09:23

Die Leseliste synchronisiert bei mir nicht! Egal ob ich per iCloud (auf iPhone eingeschaltet) oder Kabel synchronisieren.
iPhone mit iOS 5 und Mac mit OS X 10.5.8 Snow Leo.

Ich komme mir schon vor wie unter WIndows.
Die "It just works" Zeiten sind bei Apple endgültig vorbei, schade. Bald kann man wieder Windows installieren, läuft genauso gut oder besser und ist länger zu sich selber kompatibel!

Leaxander 15.10.2011 11:15

Ich weiß, dass das das niemandem hilft, aber bei mir funktioniert die Leseliste wie sie soll.

Auf dem iPad etwas in die Leseliste eingefügt und am Mac in Safari aufgetaucht. Selbiges gilt für iPhone Richtung Mac. Und alles funktioniert auch in die andere Richtung.

Mit anderen Worten: Alles fast augenblicklich synchron.

PS: Alle Geräte mit iOS 5 bzw. Lion 10.7.2!

Ruegge 15.10.2011 11:29

Danke für den Hinweis. Dann liegt es wohl daran das ich den Lion nicht installiert habe. Gut zu wissen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:13 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.