Mac-TV.de

Mac-TV.de (https://www.mac-tv.de/Forum/index.php)
-   Sonstige Fachfragen (https://www.mac-tv.de/Forum/forumdisplay.php?f=47)
-   -   Final Cut Pro - Mehrere Ereignisse (https://www.mac-tv.de/Forum/showthread.php?t=16625)

Kurare 06.12.2015 00:11

Final Cut Pro - Mehrere Ereignisse
 
Schönen Abend,

ich schneide meine Filme mit Final Cut Pro X, da manche Effekte über die Funktionsfähigkeit von iMovie hinausgehen.

Nun verhält es sich so, dass ich für einen Film eine Mediathek mit mehreren Ereignissen erstelle.



In einem Ereignis habe ich einen bestimmten Filmausschnitt ausgesucht und begebe mich dann zu einem anderen Ereignis (welches zB eine andere Kameraperspektive beinhält). In jedem dieser Ereignisse muss ich nachvollziehbarer Weise scrollen um den entsprechenden Filmausschnitt zu erhalten. Springe ich dann zu einem Ereignis zurück, wo ich zuletzt etwas ausgewählt habe, befindet sich die Scrollleiste leider nicht dort, wo sie zuletzt gewesen ist, sondern befindet sich an einer völlig anderen Stelle (?!).

Gibt es dafür eine spezielle Einstellung... oder wieso hüpft das ohne mein Zutun immer an einen anderen Ort?

Jörn 07.12.2015 12:28

Hallo Kurare,

ich kenne das Problem. Eine direkte Lösung, die das abstellt, habe ich nicht. Aber vielleicht kannst Du es etwas anders organisieren.

Erstens würde ich eventuell nicht alle Ausflugstage in unterschiedliche Events speichern, sondern in ein gemeinsames Event. Innerhalb dieses Events verwendest Du dann Schlagwort-Ordner -- diese können exakt so wie "normale" Ordner funktionieren, nur dass sie auf Schlagworten basieren. (Der Unterschied ist, dass eine Passage in mehreren Ordnern auftauchen kann, z.B. gleichzeitig im Ordner "Offroad" und "gute Aufnahmen".)

Dadurch kannst Du entweder alle Clips auf einmal sehen (dadurch entfällt das Hin- und Herspringen) oder nur die Clips eines Schlagwort-Ordners (etwa "Offroad").

Eine bereits benutzte Passage wird in der Clip-Darstellung mit einer orangefarbenen Linie gekennzeichnet. Dadurch erhält man eine Orientierung, wo man schon war. Das macht das Auffinden der nächsten Stelle etwas einfacher. Es gibt einen Filter, der darüber bestimmt, ob nur die bereits benutzten Clips oder nur die noch nicht benutzten Clips gezeigt werden usw.

Ein weiterer Trick besteht in der Tastenkombination Shift-F. Wenn Du die Zeitmarke in der Zeitleiste (also ganz unten, wo Du den Film zusammensetzt) an eine bestimmte Stelle setzt und Shift-F tippst, dann wird Dir in der Clip-Übersicht (oben links) genau diese Stelle gezeigt. Dadurch findet man bestimmte Stellen leichter und kann sich davon ausgehend orientieren.

Kurare 08.12.2015 08:56

Guten Morgen Jörn,

erst einmal vielen Dank für Deine Zeit und die ausführliche Antwort!

In meinem Fall, geht es um Fahraufnahmen vom Moped einer gesamten Woche mit mehreren Kameras. Ein am Helm nach vorne, eine nach hinten und eine weitere vom Kollegen. Also mindestens drei Kameras während der Fahrt. Dazu kommen dann noch die Zwischenaufnahmen bei Pausen.
Ich denke, mit Schlagwortordnern, wie von Dir vorgeschlagen bin ich hier sehr gut beraten. Ich müsste zwar einmal etwas mehr Zeit in die anfängliche Sichtung und Zuordnung investieren, hätte aber so gleich die guten Aufnahmen herausgefiltert und besser strukturiert.

Der Tipp mit Shift-F ist ebenfalls klasse (kannte ich noch nicht) - Danke!

Vielen Dank für Deine Hilfe!


-

Ohnehin, ich muss es mal sagen, dieses Final Cut Pro X begeistert mich immer wieder. Auf den ersten Blick wirkt die Software relativ simpel in der Oberfläche und nicht überladen... und doch verstecken sich dort oftmals so viele Funktionen und "mächtige" Werkzeuge - klasse! Da gibt es immer wieder etwas Neues zu entdecken, was man einsetzen/ausprobieren kann.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:51 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.