Mac-TV.de

Mac-TV.de (https://www.mac-tv.de/Forum/index.php)
-   Macs, macOS und Zubehör (https://www.mac-tv.de/Forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Akku MBPro 2017 defekt (https://www.mac-tv.de/Forum/showthread.php?t=18002)

Frank-Falcon 01.05.2020 09:59

Akku MBPro 2017 defekt
 
Hallo,
Im Februar zeigt mein MBPro plötzlich beim hochfahren Batterie läd nicht. Steht bei 1%. Die Batterie hat genau 51 Zyklen hinter sich. Wie kann das sein dass bei einem Apple Gerät das 2200€ kostet so schnell die Batterie defekt ist. Muss sie wohl für 210€ tauschen lassen. Bin sonst mit dem Teil voll zufrieden aber den Batteriedefekt hat mich richtig umgehauen. Das MB lag eine Woche unbenutzt auf dem Schreibtisch. Nehme an die Batterie ist tiefentladen. Hab den Support angeschrieben konnte mir aber keine Infos geben warum die Batterie defekt sein könnte. Ein Tiefentladeschutz hat jedes billige Gerät. ....

Gruß Frank

saxophonmusikant 01.05.2020 10:25

Besser immer erstmal mit Coconut Battery checken, was da los ist:
https://www.coconut-flavour.com/coconutbattery/

mleis 01.05.2020 12:18

Ich kann mir irgendwie nur schwer vorstellen, dass bei einer Nutzungspause von einer Woche die Batterie tiefentladen ist. Das dauert bei Li-Ionen-Akkus schon eine ganze Weile.

Ich hatte ein ähnliches Problem, als das Netzteil meines Macbooks langsam zu Bruch ging (Schwachstelle Kabelauslass). Da habe ich manchmal auch mehrere Versuche benötigt, bis der Ladevorgang lief. Es hat dann oft geholfen, die Orientierung des Magsafe-Steckers zu drehen und dann ging es auf einmal (du hast ja mittlerweile USB-C). Hast du evtl. die Möglichkeit, ein anderes Netzteil auszuprobieren, um einen Defekt dort ausschließen zu können?

Kann natürlich trotzdem sein, dass die Batterie einen Defekt hat. Ich habe da im letzten Jahr auch eine unendliche Geschichte mit dem Apple Store Frankfurt hinter mir mit dem Macbook Air einer Freundin. Das war leider sehr unschön, und seitdem ist das Supportteam dort bei mir kompetenzmäßig vollkommen unten durch. Aber das tut hier nichts zur Sache. ;-)

QWallyTy 03.05.2020 16:08

Moin,

was Akkus nicht mögen wenn sie dauerhaft am Strom hängen damit habe ich mir nen 2015er geschrottet.

Bei den aktuellen MBPs kann es ja durchaus auch mal einen Unterschied machen ob man auf der rechten oder linken Seite lädt (war kürzlich erst bei heise wenn ich mich recht erinnere).

Frank-Falcon 03.05.2020 18:42

Zitat:

Zitat von saxophonmusikant (Beitrag 263861)
Besser immer erstmal mit Coconut Battery checken, was da los ist:
https://www.coconut-flavour.com/coconutbattery/

Hab schon einige Programme nach meiner Batterie schauen lassen, immer die gleiche Antwort. Batterie defekt. Coconut Batterie war auch dabei.

Frank-Falcon 03.05.2020 18:49

Danke für euere Antworten, Das Ladegerät ist in Ordnung. Ist einfach nur frustrierend erleben zu müssen das eine Batterie die nur 51 Zyklen hinter sich hat defekt sein soll. Zumal man nur sehr schwer die Batterie selber wechseln kann. Obendrauf kommt ... man kann keine Systemupdates mehr aufspielen da die Batterie defekt ist. Pages meckert schon ....


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:20 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.