logo
logo
Mac-TV.de - Einzelnen Beitrag anzeigen - ELFrun - Das Weihnachtsspiel
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #31  
Alt 19.12.2008, 02:16
n4r3H4r0 n4r3H4r0 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: London, UK
Beiträge: 15.056
hallo mattin
also erstmal Glückwunsch!
Das ist schon extrem gut gemacht, man sieht das viel Arbeit drinne stecken muss bis in die Details (animierte Buchstaben usw.)

Aber mal zum Spiel selbst. Ich finde es noch leicht schwierig zu spielen, wenn ich meinen touchy mit beiden Händen halte habe ich ja keine dritte Hand frei um die Geschenke nach links, oder rechts zu wischen. Eine Hand dann schnell dafür zu bentzen und dann wieder zurück zum Gerät und weiter spielen, ist aus meiner Sicht gewöhnungsbedürftig. Allerdings ist das bei vielen anderen Spielen auch so, bei denen man mit dem Acclerometer spielt UND gleichzitig auch noch "drauf tappen" muss.

Also das soll keine Kritik im Sinne von, "Gefällt mir nicht" sein, denn dem ist nicht so, sondern eher im Sinne von "Wie könnte man die Steuerung optimieren?"

Was mir noch aufgefallen ist: Es ist zumindest für mich relativ schwierig genau das Fenster zu treffen (jetzt könntest du natürlich dagegen halten, naja bin halt ein schlechter Elf-zocker ) Vielleicht gewöhne ich mich ja auch noch dran, aber mein erster Eindruck ist, neben dem Fakt, das es wirklich ein sehr schönes Spiel ist, als Ganzes betrachtet, dass es eben nicht so einfach ist, weil ich noch kein Muster erkennen konnte, zu welchem Zeitpunkt genau man nun die Pakete werfen muss, oft ist eben das richtige Fenster so schnell (zu schnell?) schon wieder verschwunden, das es mir manchmal unmöglich erscheint zu treffen. Aber auch das könnte damit zu tun haben, das ich beim Spiel meinen Finger eben nicht die gesamte Zeit "startbereit" habe, sondern erst die Hand vom Gerät nehmen muss, da ich ja den Accelerator bedienen (mit beiden Händen)

So und zum Abschluss noch eine Frage zu der Schriftqualität. Wenn die Punkteanzahl angezeigt wird (ja ich hab es tatsächlich geschafft Punkte zu erspielen! ), dann ist die Darstellung stark verpixelt, das finde ich schade, weil der Rest des Spiels total schön und auch ziemlich gut von der Schärfe und Qualität ist. Vielleicht ist es ja nicht weiter schlimm, aber mein Designer-Auge hat es sofort gemerkt.

Also FAZIT:
Sehr sehr hübsches Casual Game für "zwischendurch" bis "jederzeit" mit großem Unterhaltungswert. Die Filmsequenzen sind rattenscharf und von sehr hoher Qualität. Preis ist absolut nicht zu hoch, (ich würde 2,59 empfehlen und auch dafür ausgeben) und das Spiel wurde mit sehr viel "Liebe" zum Detail (animierte Schrift etc...) produziert, die verpixelte Punktestandanzeige mal aussen vor gelassen, das kann man ja sicherlich mit einem update fixen)
Allerdings für mich gewöhnungsbedürftig, was aber daran liegen kann, das ich einfach zwei linke Hände hab ?? LOL

So, das ist meine Erfahrung mit ELFrun
Mit Zitat antworten