logo
logo
Mac-TV.de - Einzelnen Beitrag anzeigen - USB-C (und USB3) Diagnose von Kabeln?
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 29.11.2018, 22:31
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.758
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

das glaube ich eher nicht / vermute du verstehst mich falsch.

Allein Apple hat ja schon diverse USB-C Kabel im Angebot.

Beim neuen iPad Pro liegt z. B. eines bei das nur USB2 Datenrate hat dafür aber bis zu 100W Strom transportieren kann.

Will man schnell Daten übertragen mjuss man schon ein anderes USB-C Kabel kaufenn.

Da viele USB-C Kabel von aussen ja identisch ausschauen ist auf den ersten Blick nicht wirklich klar was man da vor sich hat.

Die Geräte müssen ja aber irgendwie per Handshake aushandeln was das Kabel kannn und wenn das geht sollte es doch eigentlich auch Tools geben die genau anzeigen was da grade ausgehandelt wurde / was das Kabel kann.

Das gleiche gilt wenn auch nicht ganz so extrem für USB 3. Denn nur weil draussen USB 3 draufsteht muss das nicht zwingend heissen das an beiden Seiten USB 3 gesprochen wird.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Pro 2018 / 2 HPs / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten