logo
logo
Mac-TV.de - Einzelnen Beitrag anzeigen - Was regen sich alle über Facebook auf?
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 26.03.2018, 07:35
woreich woreich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 833
Im Zuge der Umsetzungen der DSGVO ist es gut, wenn derlei Firmen und Geschäftsmodelle mal öffentlich diskutiert werden. Insbesondere, wenn ich selbst kaum Einfluss auf Datensammlung und Auswertung nehmen kann und eben diese Datenflut offensichtlich einen enormen Marktwert darstellt. Wenn harmlose Firmen gezielt Werbeansprache daraus generieren, von mir aus. Wenn es politisch wird, sehe ich das schon ganz anders - aber: Facebook und Konsorten sind mittlerweile schon längst politisch und alle IT-Konzerne streben nach Daten und Einfluss. Selbst schlichte Datentransporteure wie die Telekom u.a. möchten mit ihren Netzen Macht ausüben und selbst bestimmen, wer welche Daten zu welchen Konditionen über die Leitungen schicken darf. Die bisherige Bezahlung der Dienstleistung von beiden Enden reicht scheinbar nicht mehr.
Dabei gibt es noch einen wichtigen Gesichtspunkt zu beachten: Facebook z.B. ist absolut freiwillig. Niemand wird gezwungen das zu verwenden - als App oder Webangebot. Anders sieht es schon aus, wenn Webanalysetools im Hintergrund werkeln oder gar Windows intransparent und nicht abschaltbar telemetriert. Diesem kann man sich kaum entziehen. Bin also gespannt auf die ersten Strafandrohungen seitens der Datenschützer auf diese "Größen".
Mit Zitat antworten