Fenster schliessen
 | RSSImpressum | Login logo
logo
Fenster schliessen

Trailer

Sehen Sie eine
kurze Vorschau!

WWDC 2016: Was bedeuten die geheimnisvollen Ankündigungen?

Zu jeder Keynote macht sich Apple einen Spaß daraus, geheimnisvolle Andeutungen in den Einladungen zu verstecken. Im Nachhinein waren diese Hinweise oft verblüffend offensichtlich. Es ist mittlerweile eine nette Tradition geworden, die Hinweise zu enträtseln, und es kommen viele witzige Vorschläge dabei heraus. Diesmal scheint Apple besonders gesprächig zu sein, und umso mehr Spaß macht es, sich einen Reim darauf zu machen. In der Sendung sammeln wir viele gute Ideen, was Apple wohl für die kommende WWDC geplant hat. Das ist in erster Linie unterhaltsam, aber es ist auch spannend, und mit etwas Erfahrung kann man durchaus abschätzen, was realistisch sein könnte und was nicht.  (Spielzeit: 51 Minuten.)


Nächste Live-Sendung: Sonntag, 01. Mai um 19 Uhr

Sie sind neu hier? Herzlich willkommen! Unsere Live-Sendung findet normalerweise am Sonntag um 19 Uhr statt, aber natürlich gibt's auch mal Verschiebungen oder Sondersendungen. Unten sehen Sie die demnächst geplanten Sendungen.

Tipp: Abonnieren Sie unseren Kalender, um automatisch immer die aktuellen Termine in Ihrem Kalender angezeigt zu bekommen.

Falls Sie eine Live-Sendung verpasst haben, finden Sie die Aufzeichnung meist nach einem Tag in der rechten Spalte unter dem Titel "ReLive". Die ReLive-Sendungen enthalten zusätzlich zu den einzelnen Beiträgen immer noch einige kleinere Themen oder Schabernack.

Termine im Mai:
  • Sonntag, 01. Mai, 19:00 Uhr
Kalender abonnieren (Klick).
Share



Der Weg zu iOS 10 (2. Teil)

50 Minuten
27.04.2016, Film 2263
In wenigen Wochen wird uns Apple einen ersten Blick auf die nächste Version von iOS gestatten. Es wird die zehnte Version sein, und bei dieser Ziffer bekommen die Apple-Fans einen leichten Grusel, denn auch das MacOS wurde mit der zehnten Version gründlich erneuert. Anders als beim MacOS wird Apple den Fokus bei iOS jedoch nicht auf den Unterbau, sondern auf die Apps und Funktionen legen. Und da gibt es tatsächlich viele Gelegenheiten für Verbesserungen. Deswegen überlegen wir zusammen mit den Zuschauern, welche Neuheiten am wichtigsten wären. Wir wägen auch ab, wie gut die Chancen stehen, dass Apple hier und da neue Wege beschreitet. Es gibt so viele tolle Ideen, dass wir kurzerhand zwei Beiträge dazu gedreht haben. Dies ist der zweite von zwei Teilen.  Direkt zum Film »
Share

Der Weg zu iOS 10: Was erwarten wir von der nächsten großen Version?

38 Minuten
26.04.2016, Film 2262
In wenigen Wochen wird uns Apple einen ersten Blick auf die nächste Version von iOS gestatten. Es wird die zehnte Version sein, und bei dieser Ziffer bekommen die Apple-Fans einen leichten Grusel, denn auch das MacOS wurde mit der zehnten Version gründlich erneuert. Anders als beim MacOS wird Apple den Fokus bei iOS jedoch nicht auf den Unterbau, sondern auf die Apps und Funktionen legen. Und da gibt es tatsächlich viele Gelegenheiten für Verbesserungen. Deswegen überlegen wir zusammen mit den Zuschauern, welche Neuheiten am wichtigsten wären. Wir wägen auch ab, wie gut die Chancen stehen, dass Apple hier und da neue Wege beschreitet. Es gibt so viele tolle Ideen, dass wir kurzerhand zwei Beiträge dazu gedreht haben. Dies ist der erste von zwei Teilen.  Direkt zum Film »
Share

40 Jahre Apple! (5. Teil)

34 Minuten
22.04.2016, Film 2261
Dies ist eine kleine Serie, in der wir aus der spannenden Gesichte von Apple erzählen. Wir gehen dabei jedoch nicht chronologisch durch die Jahre, denn diese Aufreihung wurde schon oft erzählt. Stattdessen suchen wir uns die besten Geschichten zu verschiedenen Themen heraus, etwa die drei kuriosesten Entscheidungen, die vier besten Designs, die drei fatalsten Irrtümer, und so weiter. Das lädt natürlich dazu ein, lustige Anekdoten zum Besten zu geben, die sich mit der Zeit angesammelt haben. Es ist also keine langweilige Geschichtsstunde, sondern es ist eine bunte Wundertüte, oder ein Fotoalbum, welches man auf dem Dachboden gefunden hat. Viele Zuschauer werden sich an eine tolle Zeit zurückerinnern, die wir bei all dem iPhone-Wahnsinn schon beinahe vergessen hatten. Aber nur beinahe!  Direkt zum Film »
Share

NIK-Tools: Diese tollen Werkzeuge machen Deine Fotos besser

33 Minuten
21.04.2016, Film 2260
Tante Google hat wieder mal die Kohle auf den Tisch gehauen und eine Firma gekauft, die sich auf besonders gute Software für Fotografen spezialisiert hatte. Danach sperrte man den Laden zu und warf die Mitarbeiter hinaus. Was lehrt uns dies? Es lehrt uns, dass reiche Leute Humor haben. Und nicht nur das: Die Software gibt's nun kostenlos für alle. Die früheren Kunden haben dafür über tausend Euro bezahlt. Haha! Die Software war es allerdings auch wert, und es ist vermutlich ratsam, sie zu laden, bevor Tante Google wieder nüchtern wird. Gerd Ohlweiler zeigt, wie man mit wenigen Schritten sehr überzeugende und verblüffende Verbesserungen seiner Fotos erreichen kann, und es macht außerdem noch Spaß.  Direkt zum Film »
Share

40 Jahre Apple! (4. Teil)

27 Minuten
20.04.2016, Film 2259
Dies ist eine kleine Serie, in der wir aus der spannenden Gesichte von Apple erzählen. Wir gehen dabei jedoch nicht chronologisch durch die Jahre, denn diese Aufreihung wurde schon oft erzählt. Stattdessen suchen wir uns die besten Geschichten zu verschiedenen Themen heraus, etwa die drei kuriosesten Entscheidungen, die vier besten Designs, die drei fatalsten Irrtümer, und so weiter. Das lädt natürlich dazu ein, lustige Anekdoten zum Besten zu geben, die sich mit der Zeit angesammelt haben. Es ist also keine langweilige Geschichtsstunde, sondern es ist eine bunte Wundertüte, oder ein Fotoalbum, welches man auf dem Dachboden gefunden hat. Viele Zuschauer werden sich an eine tolle Zeit zurückerinnern, die wir bei all dem iPhone-Wahnsinn schon beinahe vergessen hatten. Aber nur beinahe!  Direkt zum Film »
Share

Mehr Spaß mit Netflix! Tipps und Tricks, mit denen man gute Filme findet

37 Minuten
19.04.2016, Film 2258
Viele unserer Zuschauer sind auch Abonnenten von Netflix, um sich gelegentlich mit einem Spielfilm zu erheitern. Jedoch dauert die Suche nach einem passablen Film oft länger als der Film selbst. Man scrollt schier endlos durch die Listen und findet meist nur Müll. Man bräuchte viel bessere Suchfunktionen und Filter. Tatsächlich gibt es diese Helfer, aber man muss ein paar Tricks kennen. Denn man braucht eine oder zwei zusätzliche Apps oder Webseiten, die diese Funktionen nachrüsten. Damit kann man dann endlich nach "Western, die mehr als drei Sterne haben" suchen, oder nach "Klassikern aus den 50ern". Es gibt auch eine nützliche Liste, die einfach die neu hinzugefügten Filme zeigt. Gerd Ohlweiler präsentiert zahlreiche unverzichtbare Tools für Netflix. Sehr empfehlenswert!  Direkt zum Film »
Share

Smartphone-Wahnsinn: Reisst uns das iPhone in den Abgrund?

36 Minuten
11.04.2016, Film 2249
Der Titel ist natürlich etwas hysterisch. Sicherlich ist das iPhone eines der nützlichsten Gegenstände, die je erfunden wurden. Aber seine Verführungskraft ist so groß, dass es vielleicht manchmal etwas zu weit geht. Wir alle kennen das Klischee vom Restaurantbesuch, bei dem alle stumm auf ihre Smartphones starren, anstatt sich zu unterhalten. Es ist nicht nur ein Klischee, sondern das haben wir alle schon gesehen. Daher darf man trotz aller Begeisterung durchaus fragen, ob mit der Zeit unsere Fähigkeit abnimmt, uns miteinander zu unterhalten oder Kontakt aufzunehmen. Haben wir nicht auch durch Erfahrung gelernt, dass man manchmal ein paar Grenzen setzen muss? In diesem Beitrag diskutieren wir unsere eigene Haltung zum Smartphone und zur Kontaktfähigkeit mit anderen Menschen.  Direkt zum Film »
Share

Pixave: Bilder und Dateien clever organisieren

32 Minuten
08.04.2016, Film 2248
Pixave ist eine sehr nützliche Software, um Bilder, Grafiken, Screenshots und Filme zu speichern und zu organisieren. Das klingt ein wenig wie Apples Foto-App. Aber nehmen wir mal einen Webdesigner, der zu jedem Projekt eine Vielzahl von Bildern und Grafiken benötigt. Dieser Webdesigner würde seine Dateien ja nicht in die Fotos-App werfen, wo sie dann zwischen seinen Urlaubsfotos hängen. Stattdessen würde er seine Dateien nach Kunden oder Projekten sortieren und mit Schlagworten versehen. Auch bräuchte er ausgefeilte Export-Methoden, damit jedes Foto in unterschiedlichen Größen vorliegt, und so weiter. Pixave ist also eine Art Medien-Box für alles, was nicht direkt etwas mit "Fotografie" zu tun hat. Die App wurde von Apples bereits mehrfach ausgezeichnet.  Direkt zum Film »
Share

40 Jahre Apple! (3. Teil)

55 Minuten
07.04.2016, Film 2257
Dies ist eine kleine Serie, in der wir aus der spannenden Gesichte von Apple erzählen. Wir gehen dabei jedoch nicht chronologisch durch die Jahre, denn diese Aufreihung wurde schon oft erzählt. Stattdessen suchen wir uns die besten Geschichten zu verschiedenen Themen heraus, etwa die drei kuriosesten Entscheidungen, die vier besten Designs, die drei fatalsten Irrtümer, und so weiter. Das lädt natürlich dazu ein, lustige Anekdoten zum Besten zu geben, die sich mit der Zeit angesammelt haben. Es ist also keine langweilige Geschichtsstunde, sondern es ist eine bunte Wundertüte, oder ein Fotoalbum, welches man auf dem Dachboden gefunden hat. Viele Zuschauer werden sich an eine tolle Zeit zurückerinnern, die wir bei all dem iPhone-Wahnsinn schon beinahe vergessen hatten. Aber nur beinahe!  Direkt zum Film »
Share

40 Jahre Apple! (2. Teil)

40 Minuten
06.04.2016, Film 2256
Dies ist eine kleine Serie, in der wir aus der spannenden Gesichte von Apple erzählen. Wir gehen dabei jedoch nicht chronologisch durch die Jahre, denn diese Aufreihung wurde schon oft erzählt. Stattdessen suchen wir uns die besten Geschichten zu verschiedenen Themen heraus, etwa die drei kuriosesten Entscheidungen, die vier besten Designs, die drei fatalsten Irrtümer, und so weiter. Das lädt natürlich dazu ein, lustige Anekdoten zum Besten zu geben, die sich mit der Zeit angesammelt haben. Es ist also keine langweilige Geschichtsstunde, sondern es ist eine bunte Wundertüte, oder ein Fotoalbum, welches man auf dem Dachboden gefunden hat. Viele Zuschauer werden sich an eine tolle Zeit zurückerinnern, die wir bei all dem iPhone-Wahnsinn schon beinahe vergessen hatten. Aber nur beinahe!  Direkt zum Film »
Share

40 Jahre Apple! (1. Teil)

43 Minuten
05.04.2016, Film 2255
Dies ist eine kleine Serie, in der wir aus der spannenden Gesichte von Apple erzählen. Wir gehen dabei jedoch nicht chronologisch durch die Jahre, denn diese Aufreihung wurde schon oft erzählt. Stattdessen suchen wir uns die besten Geschichten zu verschiedenen Themen heraus, etwa die drei kuriosesten Entscheidungen, die vier besten Designs, die drei fatalsten Irrtümer, und so weiter. Das lädt natürlich dazu ein, lustige Anekdoten zum Besten zu geben, die sich mit der Zeit angesammelt haben. Es ist also keine langweilige Geschichtsstunde, sondern es ist eine bunte Wundertüte, oder ein Fotoalbum, welches man auf dem Dachboden gefunden hat. Viele Zuschauer werden sich an eine tolle Zeit zurückerinnern, die wir bei all dem iPhone-Wahnsinn schon beinahe vergessen hatten. Aber nur beinahe!  Direkt zum Film »
Share

Keynote-Stammtisch: iPhone SE

28 Minuten
24.03.2016, Film 2252
Zwei Tage nach der Keynote hat sich der Pulverdampf etwas gelegt und wir hatten Zeit, um die Neuheiten genauer zu untersuchen. Wie gut ist das iPhone SE? Wie gut ist Apples Idee, ein älteres Design noch einmal neu aufzulegen? Immerhin wurde dieses Design bereits für zahlreiche iPhone-Generationen verwendet, und es ist verblüffend, dass Apple keinen besseren Weg sah, ein kompaktes Smartphone bau bauen. Wir wägen die Vor- und Nachteile ab und bitten die Zuschauer um ihre Meinung. Wir fragen auch, wer es sich kaufen wird. Das Ergebnis dieses Votings war ziemlich aufschlussreich. Ja, das iPhone SE hat einen Markt. Aber ist er so groß, wie Apple es sich erhofft hat?  Direkt zum Film »
Share

Keynote-Stammtisch: Update-Ralley!

44 Minuten
24.03.2016, Film 2254
Im dritten Teil unseres Keynote-Stammtischs betrachten wir die vielen Updates, die Apple mit der Keynote veröffentlicht hat, vor allem für iOS und tvOS. Bei iOS ist die Möglichkeit interessant, Notizen mit einem Passwort zu schützen. Allerdings funktioniert das anders, als man meinen könnte, und die Funktion hat zudem enge Grenzen. Immerhin existiert diese Option auch unter OS X. Etwas unterhaltsamer sind die vielen Neuheiten, die das Apple TV spendiert bekam. Es gibt Ordner, mit denen man seine Apps verwalten kann. Und es gibt eine neue Diktierfunktion, mit der man Usernamen und Passwörter eingeben sowie Youtube-Suchen vornehmen kann. Teilweise funktioniert es gut, teilweise überhaupt nicht. Aber es macht Spaß, damit herumzuspielen.  Direkt zum Film »
Share

Keynote-Stammtisch: iPad Pro 9,7"

56 Minuten
24.03.2016, Film 2253
Im zweiten Teil unseres Keynote-Stammtischs geht es um das neue iPad Pro 9,7". Seit der Keynote kamen einige interessante Details an Tageslicht, die wir sorgfältig untersuchen. Drei Dinge haben uns besonders interessiert: Erstens, ist dieses iPad wirklich ein "Pro"-Gerät? Reicht die Performance aus? Zweitens: Wie unterscheidet es sich vom größeren Modell? Ist es wirklich nur die Größe? Und drittens: Wie ernst kann man Apples Vorschlag nehmen, dass man mit diesem iPad einen älteren PC ersetzen kann? Eigentlich ist diese Frage etwas irreführend, denn wer einen alten PC ersetzt, kauft sich ja ein neues, modernes Modell, und das iPad müsste mit diesem modernen Modell mithalten können. Ist das realistisch? Und was ist mit der Kamera, die aus dem Gehäuse hervorsteht?  Direkt zum Film »
Share

Keynote-Nachlese (1. Teil: iPhone SE)

35 Minuten
22.03.2016, Film 2250
Diese Sendung haben wir direkt nach der Keynote ausgestrahlt. Gemeinsam mit den Zuschauern erkunden wir Neuigkeiten. Im ersten von zwei Teilen geht's um das brandneue iPhone SE. Für uns war vor allem überraschend, dass es das Design vom iPhone 5S beinahe unverändert übernommen hat. Lediglich die eine zuvor blanke Metallkante ist nun mattiert. Das ist wirklich erstaunlich, vor allem, wenn man bedenkt, dass es dieses Design bereits beim iPhone 4, 4S, 5 und eben 5S gab. Andererseits war dieses Design auch ein ganz großer Wurf. Was ist neu? Neu ist das komplette Innenleben. Wir diskutieren, ob Apple damit den Geschmack der Zielgruppe treffen wird, oder ob Apple ruhig etwas mutiger hätte sein können. Natürlich gibt's wie immer viele Kommentare und Votings.  Direkt zum Film »
Share

1949 weitere Filme im Archiv »

Prepaid Kleines Abo Super-Abo
25 Filme
pro Monat
50 Filme
pro Monat
Gültigkeit
3 Tage
Laufzeit
3 Monate
Laufzeit
12 Monate
Keine Kündigung nötig, endet automatisch Verlängert sich um 3 Monate, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich. Verlängert sich jährlich, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich.
2,99 €
einmalig
Prima zum
Reinschnuppern!
5,99 €
pro Monat

Vierteljährliche Abrechnung
4,99 €
pro Monat

Jährliche Abrechnung
 Buchen  Buchen  Buchen
Zahlungsweise: In Deutschland per Lastschrift.
Andere Länder per Überweisung.
Ausgewählt: Ticket
Preis: 2,99 Euro einmalig

Keynote-Stammtisch: iPad Pro 9,7"

56 Minuten
24.03.2016, Film 2253
Im zweiten Teil unseres Keynote-Stammtischs geht es um das neue iPad Pro 9,7". Seit der Keynote kamen einige interessante Details an Tageslicht, die wir sorgfältig untersuchen. Drei Dinge haben uns besonders interessiert: Erstens, ist dieses iPad wirklich ein "Pro"-Gerät? Reicht die Performance aus? Zweitens: Wie unterscheidet es sich vom größeren Modell? Ist es wirklich nur die Größe? Und drittens: Wie ernst kann man Apples Vorschlag nehmen, dass man mit diesem iPad einen älteren PC ersetzen kann? Eigentlich ist diese Frage etwas irreführend, denn wer einen alten PC ersetzt, kauft sich ja ein neues, modernes Modell, und das iPad müsste mit diesem modernen Modell mithalten können. Ist das realistisch? Und was ist mit der Kamera, die aus dem Gehäuse hervorsteht?
Share

Live-Sendung vom 24.04.2016

Live-Sendung vom 24.04.2016


Versucht das iPad Pro, Probleme zu lösen, die das Laptop längst gelöst hat?

28 Minuten
17.03.2016, Film 2245
Das iPad Pro ist ein äußerst interessantes und leistungsfähiges Gerät. Es ist derart leistungsfähig, dass seine Nähe zu den MacBooks besonders ins Auge sticht. Genau in dieser Nähe zum Laptop liegt der enorme Fortschritt für die iPad-Linie. Gleichzeitig ist diese Nähe gefährlich, denn viele Kunden werden sich fragen, ob sie dann nicht gleich ein MacBook kaufen sollten. Auf eine kuriose Weise ist das iPad möglicherweise zu gut, weil dadurch sichtbar wird, dass es im Vergleich zum Laptop nicht gut genug ist. Ist das nur ein vorübergehender Zustand? Oder wird das iPad Pro immer schlechter sein als ein Laptop? Warum kann es nicht besser sein? Kann es das? (Dies ist der zweite Teil unserer dreiteiligen Rundschau.)
Share

Live-Sendung fast jeden Sonntag um 19 Uhr mit zahlreichen Themen, Live-Chat und Votings. Login ab 18:50 Uhr, Start um 19 Uhr. Wiederholung der Beiträge im Archiv.




Webdesign: Fa. Inratio