Fenster schliessen
 | RSSImpressum | Login logo
logo
Fenster schliessen

Trailer

Sehen Sie eine
kurze Vorschau!

So gut war Apple noch nie: Argumente gegen das Gejammer

Schon immer stand Apple im Mittelpunkt der Kritik. Gerade bei den Fans! Im Moment scheint es ganz besonders schlimm zu stehen: Stillstand, Pannen und Bugs wohin man blickt. Manches davon ist sicherlich wahr, aber es war auch vor zehn oder zwanzig Jahren wahr. Zu jeder Zeit gab es Probleme, Bugs oder viel zu lange Wartezeiten, bis alte Produkte durch Nachfolger ersetzt wurden. Heute warten wir auf den Mac Mini, damals warteten wir auf das iBook, den iMac G4 oder den PowerMac G5. Dennoch ist die Fülle toller Produkte und Dienste bei Apple derzeit beeindruckend. Selten gab es so viele Dinge bei Apple, die einfach toll sind oder Spaß machen. Wer sich ein iPhone, eine Apple Watch, ein MacBook oder ein Apple TV gegönnt hat, kann damit viel Freude haben, und das kann man einfach mal genießen, anstatt sofort über die noch bestehenden Probleme zu grübeln. Wir erzählen in der Sendung von schönen Alltagserfahrungen mit diesen Geräten, weil es tolle Technik ist, die wir vor ein paar Jahren noch für unmöglich gehalten hätten.  (Spielzeit: 39 Minuten.)


Nächste Live-Sendung: Sonntag, 22. Juli um 19:00 Uhr

Sie sind neu hier? Herzlich willkommen! Unsere Live-Sendung findet normalerweise am Sonntag um 19 Uhr statt, aber natürlich gibt's auch mal Verschiebungen oder Sondersendungen. Unten sehen Sie die demnächst geplanten Sendungen.

Tipp: Abonnieren Sie unseren Kalender, um automatisch immer die aktuellen Termine in Ihrem Kalender angezeigt zu bekommen.

Falls Sie eine Live-Sendung verpasst haben, finden Sie die Aufzeichnung meist nach einem Tag in der rechten Spalte unter dem Titel "ReLive". Die ReLive-Sendungen enthalten zusätzlich zu den einzelnen Beiträgen immer noch einige kleinere Themen oder Schabernack.

Termine im Juli:
  • Sonntag, 22. Juli, 19:00 Uhr




Der Weg zu ARM: Warum Intel von ARM und Apple überholt wurde

39 Minuten
16.07.2018, Film 2544
Noch klingt es wie eine absurde Spekulation, aber die Anzeichen verdichten sich, dass Intel nach vielen erfolgreichen Jahren tatsächlich überholt wird. Und zwar ausgerechnet von einer Technologie, die mit schwachbrüstigen und kaum ernst zu nehmenden Smartphone-Prozessoren groß wurde, die jedoch langsam reif wird, um Intel auch bei "richtigen" Computern vom Thron zu stoßen. Wir beschreiben, wo Intels Stärken und Schwächen sind, und warum sie überhaupt angreifbar wurden. Die zentrale Frage für uns Mac-Anwender ist: Was könnte ein ARM-MacBook leisten, was mit Intel nicht ginge? Bisher nahm man an, dass ARM-Prozessoren automatisch mit Einbußen bei der Leistung verbunden wären, weil Intels Prozessoren nunmal sehr performant sind. Aber das könnte auch anders sein. Die Leistung könnte sogar steigen, weil Intel in einigen Bereichen nicht vom Fleck kommt.  Direkt zum Film »

Apples neuer Angriff auf den Musikmarkt: Wird Apple das neue Sony?

29 Minuten
13.07.2018, Film 2542
Mit dem ganzen Irrsinn rund um das iPhone ist Apples Musikgeschäft in die zweite Reihe gerückt. Den klassischen iPod ließ man sogar verrotten, obwohl dieser einst ein Milliardengeschäft war. Doch mit dem spektakulären Zukauf von Beats und der neuen Ausrichtung auf Streaming-Abos ändert sich alles. Nun gibt Apple Vollgas im Musikgeschäft wie nie zuvor. Hochklassige und clever ausgesuchte Hardware wie AirPods und HomePods und Software wie AirPlay 2 sind der Anfang einer größeren Strategie, die nach und nach sichtbar wird. Eine gute Strategie ist auch notwendig, denn die Spielregeln haben sich in den letzten Jahren geändert. Spotify und Netflix könnten den Markt für Audio und Video dominieren, und Apple könnte in Abhängigkeit geraten. Das wird Tim Cook nicht gefallen.  Direkt zum Film »

Shortcuts: Erster Blick auf die neue Siri-App (Beta)

28 Minuten
11.07.2018, Film 2543
Wir zeigen die erste Beta von Apples brandneuer Shortcuts-App, die ein Tag zuvor für Entwickler freigegeben worden war. Die Software ist also noch nicht final, und dies ist daher auch kein Testbericht, sondern ein erstes gemeinsames Ausprobieren. Aber fest steht: Dies wird für viele Anwender ein ganz wesentlicher Bestandteil des iPhones werden und ganz neue Anwendungsgebiete erobern. Ohne Frage wird es ein Meilenstein werden. Wir zeigen den grundsätzlichen Aufbau der App und erläutern zwei einfache Beispiele, um die Bedienung anschaulich zu machen. In unserem Filmarchiv befindet sich bereits eine Sendung zur Workflow-App, auf der die neue Technik basiert. Wir werden in Zukunft noch weitere Beiträge dazu machen, dies ist nur ein erstes Ausprobieren.  Direkt zum Film »

Apple Maps: Alles neu und in 3D

35 Minuten
10.07.2018, Film 2541
Apple hat bekannt gegeben, dass man an einer neuen Version der eigenen Landkarten arbeitet. Das Erstaunliche daran ist die neue Art der Daten und wie sie gewonnen wurden. Mit eigenen Fahrzeugen braust man nun durch die Lande, um aktuelle und akkurate Informationen vor Ort zu erfassen. Damit verlässt sich Apple nicht mehr auf die Daten anderer Firmen, denn diese Daten haben sich als unzureichend erwiesen. Besonders aufregend ist die Tatsache, dass Apple dabei gleich noch eine Vielzahl nützlicher Daten erfasst, die für spätere Anwendungen entscheidend sein werden. Wir erläutern und diskutieren diese Neuigkeiten, und versuchen zu skizzieren, wozu die zusätzlich erfassten Daten später dienen könnten.  Direkt zum Film »

Bitte umsteigen! Warum Macs auf ARM wechseln müssen

33 Minuten
28.06.2018, Film 2540
Mac mit ARM-Prozessoren klingen für uns Mac-Anwender obskur. Es klingt, als würde Apple im Rausch des iPhone-Erfolges alles durch diese Brille betrachten. Dabei könnte der Mac verlieren, was ihn für uns Mac-Anwender besonders wertvoll macht, nämlich hohe Performance und Kompatibilität mit einer riesigen Zahl an Applikationen. Allerdings gibt es durchaus gute und überzeugende Argumente dafür, warum ARM-Prozessoren dem Mac zu einem neuen Höhenflug verhelfen könnten. Natürlich wären das Prozessor-Varianten, die für mehr Performance optimiert wurden. Es ist gut möglich, dass diese Umstellung schon kurz bevorsteht, deswegen macht es Spaß, gedanklich ein paar Szenarien durchzuspielen. In der Sendung legen wir Gründe dar, warum sich ein Umstieg lohnen könnte.  Direkt zum Film »

Aufruhr im Web! Apple vernachlässigt den Mac! Aber stimmt das?

56 Minuten
27.06.2018, Film 2539
Jüngst hat ein bekannter Entwickler einen kritischen Artikel über ausbleibende Updates bei den Macs geschrieben, der sehr viel Beachtung fand. Es hieß, fast die gesamte Produktpalette sei entweder veraltet oder mit Problemen behaftet, sodass man kaum noch einen Mac mit gutem Gefühl kaufen könne. Und dies wäre schon seit einiger Zeit so. -- Natürlich schlagen bei so einem Thema die Wellen immer sehr hoch. Deswegen haben wir untersucht, in welchen Abständen die verschiedenen Modelle bisher aufgefrischt wurden, und ob Apple tatsächlich hintendran ist. Das Ergebnis ist so verblüffend wie aufschlussreich. Es gibt uns ein differenziertes Bild auf Glanzpunkte und Probleme. Anhand dieser Fakten debattieren wir den aktuellen Zustand der Mac-Sparte und dessen Gründe.  Direkt zum Film »

HomePod: Was sagen die ersten deutschen Anwender?

44 Minuten
26.06.2018, Film 2538
Nach unseren ersten zwei Testberichten (Sound und Siri) kommen diesmal die ersten deutschen Anwender zu Wort. Das ist spannend, dann sowohl Klang als auch Anwendungsgebiete sind subjektiv und variabel. Folglich macht es Sinn, möglichst viele Stimmen zu hören, um sich einen guten Eindruck über die HomePods zu verschaffen. Zu fünft debattieren wir über die zahlreichen Eigenschaften des HomePods, von Lautstärke und Klang bis hin zur alltäglichen Verwendung mit Siri oder iPhone. Außerdem haben wir ein Stereo-Paar im Studio und geben kurz unsere Eindrücke wieder. (Einen ausführlichen Klangtest bieten wir in einem anderen Video.) Am Ende möchten wir den Zuschauern eine Entscheidungshilfe geben, ob sich der Kauf eines HomePods (oder zwei!) lohnt.  Direkt zum Film »

75 Prozent der Angestellten wählen den Mac, wenn sie die Wahl haben

26 Minuten
22.06.2018, Film 2537
Firmen, die ihren Mitarbeitern die freie Wahl zwischen Mac und PC ermöglichen, machen eine verblüffende Entdeckung: Deutlich über 70% der Mitarbeiter entscheiden sich in einem solchen Szenario für den Mac. Beim iPhone sieht es sogar noch besser aus. Da fragt man sich sofort: Wieso sehen wir dann nicht mehr Macs und iPhones im Business-Umfeld? Oder ist das eine neue Entwicklung, die sich gerade erst Bahn bricht? Wie aussagekräftig sind überhaupt solche Untersuchungen? In einer freien Debatte tauschen wir uns darüber aus, wie sich das Phänomen erklären lässt. Welche Faktoren könnten dazu führen, dass der Mac endlich auch in größeren Unternehmen durchstartet? Was hat sich im Vergleich zu früher geändert?  Direkt zum Film »

Wie relevant ist der Mac? Spannende Zahlen und was sie bedeuten.

52 Minuten
17.06.2018, Film 2536
Einerseits ist der Mac eine beeindruckende Erfolgsgeschichte. Andererseits ist er ein ewiges Sorgenkind. Und nun kommt noch die Revolution des Computermarktes durch Smartphones und Tablets hinzu. Wie relevant ist der Mac überhaupt noch? Wie relevant ist er für Apple? Ab welchen Stückzahlen wäre eine Plattform überhaupt relevant? Oder geht es gar nicht um Stückzahlen? Diesen Fragen nähern wir uns mit interessanten und anschaulichen Grafiken und Diagrammen, mit denen man die aufregende Entwicklung des Macs von den ersten Anfängen bis heute nachvollziehen kann. Wir vergleichen diese Entwicklung mit anderen Plattformen, etwa Windows, Android und natürlich iOS, Ist die Zukunft des Macs sicher, oder ist das Ende bereits absehbar?  Direkt zum Film »

Erster Blick auf macOS Mojave (2)

27 Minuten
13.06.2018, Film 2534
In dieser Sendung probieren wir die erste Beta von macOS »Mojave« aus. Es macht großen Spaß, die neuen Funktionen zu erforschen, also tun wir das live vor der Kamera zusammen mit den Zuschauern. Natürlich ist es noch zu früh, um ein abschließendes Urteil zu fällen, aber spannend ist es allemal. Überraschend kontrovers ist dabei der neue "Dark Mode", bei dem alle Fenster und Menüs in einem dunklen Grau dargestellt werden. Sieht das nun schick aus oder ist es manchmal sogar ein wenig hässlich? Vermutlich kommt es dabei auch auf die Applikation an. Sehr interessant sind die neuen "Stacks" oder "Stapel", die automatisch für Ordnung auf dem Desktop sorgen sollen. Man kann sogar einige Dinge konfigurieren.  Direkt zum Film »

Erster Blick auf iOS 12: Die großen und die kleinen Neuheiten

41 Minuten
13.06.2018, Film 2535
iOS 12 glänzt durch viele, viele Details und einige große Neuheiten. In unserem ersten Blick auf die Beta-Version widmen wir uns natürlich zuerst den großen Features, aber ich hier gibt es viele clevere Feinheiten. Die neu organisierten Notifications lassen sich auf vielfältige Weise konfigurieren -- aber, ehrlich gesagt, weniger werden es dadurch auch nicht. Gut ist jedenfalls, dass man festlegen kann, welches es auf den Lock-Screen schaffen, und welche erst auf Nachfrage sichtbar werden (wenn man das Notification-Center aufruft). Toll sind die neuen Siri-Funktionen. Einerseits ist Siri enorm fix geworden, andererseits tun sich mit den neuen "Shortcuts" sehr interessante Möglichkeiten auf. Apple hat das auf der Keynote viel zu wenig beworben.  Direkt zum Film »

Erster Blick auf macOS Mojave (1)

46 Minuten
13.06.2018, Film 2533
In dieser Sendung probieren wir die erste Beta von macOS »Mojave« aus. Es macht großen Spaß, die neuen Funktionen zu erforschen, also tun wir das live vor der Kamera zusammen mit den Zuschauern. Natürlich ist es noch zu früh, um ein abschließendes Urteil zu fällen, aber spannend ist es allemal. Überraschend kontrovers ist dabei der neue "Dark Mode", bei dem alle Fenster und Menüs in einem dunklen Grau dargestellt werden. Sieht das nun schick aus oder ist es manchmal sogar ein wenig hässlich? Vermutlich kommt es dabei auch auf die Applikation an. Sehr interessant sind die neuen "Stacks" oder "Stapel", die automatisch für Ordnung auf dem Desktop sorgen sollen. Man kann sogar einige Dinge konfigurieren.  Direkt zum Film »

Keynote-Stammtisch: watch OS 5, macOS Mojave, iOS 12

75 Minuten
10.06.2018, Film 2532
In diesem Teil unseres Keynote-Stammtisches haben wir die kleineren Themen untergebracht, und was sonst noch nachzutragen wäre. Am Anfang machen wir einen kurzen Schlenker zu iOS 12, um dort einen ersten Eindruck der neuen Siri-Funktionen zu besprechen. Man kann nun eigene Kommandos definieren. Das System ist reichlich ungewohnt. (Am kommenden Sonntag werden wir es offiziell testen und vorführen.) Danach kommt endlich watchOS 5 an die Reihe. Eins der heißesten Features könnte eine Art Walkie-Talkie sein, was auf der deutschen Apple-Webseite mit Funki-Tunki übersetzt wird (vermutlich). Seltsam, wie wenig sich an watchOS selbst geändert hat. Am Ende geht's natürlich auch noch mal um macOS!  Direkt zum Film »

Keynote-Stammtisch: iOS 12

46 Minuten
10.06.2018, Film 2531
Nachdem wir in unserer Nachlese direkt nach der Keynote bereits ausführlich über macOS Mojave diskutiert hatten, war diesmal iOS 12 an der Reihe. Hat Apple genug abgeliefert? Dafür klopfen wir die Erwartungen ab, die wir vor der Keynote hatten. Einige Dinge hat Apple ja tatsächlich erfüllt, etwa ein neues System für Notifications. Auch war zu erwarten, dass irgend etwas mit Augmented Reality vorgestellt werden würde. Aber die Details waren dann doch überraschend. Beispielsweise hatte niemand mit den neuen "Memojis" gerechnet. Damit kann man sich hinter einem Comic-Avatar verstecken, der toll animiert wird. Wir zeigen ein paar dieser Dinge in der Sendung. Aber den eigentlichen Textbericht machen wir in der nächsten Sendung. Diesmal ging's um die Debatte und eine erste Vorschau.  Direkt zum Film »

WWDC 2018: Keynote-Nachlese macOS Mojave

100 Minuten
05.06.2018, Film 2530
Wenige Augenblicke nach der Keynote erforschen wir gemeinsam mit den Zuschauern die Neuigkeiten der Keynote. Wir betrachten Apples neue Webseiten und zahlreiche Schnappschüsse aus der Keynote. Welchen ersten Eindruck haben wir und die Zuschauer von der neuesten Version von macOS? Nachdem Apple die letzte Version vorwiegend für Wartungsarbeiten genutzt hat, konnte man diesmal durchaus einige tolle Funktionen erwarten. In zahlreichen Votings befragen wir das allwissende Zuschauer-Orakel, wie gut die einzelnen Funktionen ankommen. Dabei handelt es sich natürlich nur um einen ersten Eindruck, denn niemand hatte bisher die Gelegenheit, sich näher mit dem neuen System zu befassen. Übrigens: Die Beta-Version ist kurz nach der Sendung erschienen. Wir werden Sie in den nächsten Sendungen ausgiebig untersuchen.  Direkt zum Film »

2226 weitere Filme im Archiv »

Prepaid Kleines Abo Super-Abo
25 Filme
pro Monat
50 Filme
pro Monat
Gültigkeit
3 Tage
Laufzeit
3 Monate
Laufzeit
12 Monate
Keine Kündigung nötig, endet automatisch Verlängert sich um 3 Monate, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich. Verlängert sich jährlich, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich.
2,99 €
einmalig
Prima zum
Reinschnuppern!
5,99 €
pro Monat

Vierteljährliche Abrechnung
4,99 €
pro Monat

Jährliche Abrechnung
 Buchen  Buchen  Buchen
Zahlungsweise: In Deutschland per Lastschrift.
Andere Länder per Überweisung.
Ausgewählt: Ticket
Preis: 2,99 Euro einmalig

Bitte umsteigen! Warum Macs auf ARM wechseln müssen

33 Minuten
28.06.2018, Film 2540
Mac mit ARM-Prozessoren klingen für uns Mac-Anwender obskur. Es klingt, als würde Apple im Rausch des iPhone-Erfolges alles durch diese Brille betrachten. Dabei könnte der Mac verlieren, was ihn für uns Mac-Anwender besonders wertvoll macht, nämlich hohe Performance und Kompatibilität mit einer riesigen Zahl an Applikationen. Allerdings gibt es durchaus gute und überzeugende Argumente dafür, warum ARM-Prozessoren dem Mac zu einem neuen Höhenflug verhelfen könnten. Natürlich wären das Prozessor-Varianten, die für mehr Performance optimiert wurden. Es ist gut möglich, dass diese Umstellung schon kurz bevorsteht, deswegen macht es Spaß, gedanklich ein paar Szenarien durchzuspielen. In der Sendung legen wir Gründe dar, warum sich ein Umstieg lohnen könnte.

Live-Sendung vom 08.07.2018

Live-Sendung vom 08.07.2018


HomePod: Was sagen die ersten deutschen Anwender?

44 Minuten
26.06.2018, Film 2538
Nach unseren ersten zwei Testberichten (Sound und Siri) kommen diesmal die ersten deutschen Anwender zu Wort. Das ist spannend, dann sowohl Klang als auch Anwendungsgebiete sind subjektiv und variabel. Folglich macht es Sinn, möglichst viele Stimmen zu hören, um sich einen guten Eindruck über die HomePods zu verschaffen. Zu fünft debattieren wir über die zahlreichen Eigenschaften des HomePods, von Lautstärke und Klang bis hin zur alltäglichen Verwendung mit Siri oder iPhone. Außerdem haben wir ein Stereo-Paar im Studio und geben kurz unsere Eindrücke wieder. (Einen ausführlichen Klangtest bieten wir in einem anderen Video.) Am Ende möchten wir den Zuschauern eine Entscheidungshilfe geben, ob sich der Kauf eines HomePods (oder zwei!) lohnt.

Live-Sendung fast jeden Sonntag um 19 Uhr mit zahlreichen Themen, Live-Chat und Votings. Login ab 18:50 Uhr, Start um 19 Uhr. Wiederholung der Beiträge im Archiv.




Webdesign: Fa. Inratio