Fenster schliessen
 | RSSImpressum | Login | Hilfe/FAQ   logo
logo
Fenster schliessen

Trailer

Sehen Sie eine
kurze Vorschau!

Ist Google gefährlich? Und falls ja: warum?

Spätestens nach dem NSA-Skandal sind wir alle besonders misstrauisch, wenn jemand im großen Stil unsere Daten sammelt. Allerdings hat die NSA bei weitem nicht so viele Daten über uns wie Google, speziell wenn man zahlreiche Google-Dienste nutzt. Ist das gefährlich? Diese Frage scheint derzeit niemand schlüssig beantworten zu können. Auch wir haben keine definitive Antwort, aber wir sammeln verschiedene Argumente und diskutieren, was sie wert sind. Außerdem betrachten wir Google nicht nur als riesiges Datensilo, sondern auch als Motor des Internets. Google bestimmt, wer gefunden und wer vergessen wird, wer gewinnt und wer verliert. Fatal für Unternehmen, wie wir an einem konkreten Beispiel demonstrieren.  (Spielzeit: 47 Minuten.)


Gebührenfalle: Telefonkosten im Ausland 2014

36 Minuten
23.07.2014, Film 2020
Kennen Sie die aktuellen Gebühren für das iPhone im Ausland? Falls nicht, sollten Sie das schleunigst ändern. Aus manchen Ländern kostet das Versenden eines einzigen Fotos per iMessage unglaubliche 42 Euro. Falls Ihnen jemand per "Photo Stream" 20 Bilder sendet, kostet Sie das 840 Euro, und Sie merken es womöglich erst zu Hause. Ein ganzes Gigabyte kostet unfassbare 20.000 Euro. Sie hätten möglicherweise nur 15 Euro bezahlt, wenn sie vorher den richtigen Tarif gebucht hätten. Wir zeigen in diesem Beitrag eine Übersicht über die teilweise höchst verwirrenden Tarife von Telekom, Vodafone und O2 und erklären, wie man den besten Tarif für den Urlaub findet, ohne umständlich den Anbieter wechseln zu müssen.  Direkt zum Film »
Share

Tim Cook: »Ich arbeite mit dem iPad!«

35 Minuten
22.07.2014, Film 2019
Tim Cook behauptet, dass er 80 Prozent seiner Computer-Tätigkeiten mittlerweile mit dem iPad erledigt, und nur 20 Prozent mit dem Mac. Vielleicht ist das ein wenig übertrieben. Vielleicht zwingt er sich ein wenig dazu, damit er die Stärken und Schwächen des iPad kennenlernt. Aber selbst wenn es nur 50 Prozent wären: Ist das nicht ein erstaunlich hoher Anteil? Deckt es sich mit unserer eigenen Erfahrung? Darüber diskutieren wir mit den Zuschauern. Welche Arbeiten kann man produktiv mit dem iPad erledigen, welche nicht? Welches sind die größte Hemmnisse? Was sind die Anwendungen, die auf dem iPad besser funktionieren als auf dem Mac? Und zu welchem Prozentsatz arbeiten unsere Zuschauer mit dem iPad?  Direkt zum Film »
Share

Die großartige Rundschau! (Woche 27/2014)

58 Minuten
10.07.2014, Film 2018
Das war eine tolle XXL-Sommerausgabe unserer Rundschau! Wir betrachten aufregende Grafiken von Apples neuem Headquarter, diesmal sogar mit bisher seltenen Einblicken in das Innere des Gebäudes. Auch Amazon ist in Spendierlaune und genehmigt sich ein futuristisches Gebäude in Kugelform. Danach setzen wir uns in ein Google-Auto ohne Lenkrad (und ohne Fahrer) und staunen über Apps für die perfekte Zubereitung von Steaks und Eintöpfen. In einem interessanten Voting finden wir heraus, wie häufig ein iPhone kaputt geht, und mit dieser schlechten Laune kommt uns eine App gerade recht, mit der man gefahrlos und gratis die eigene Stadt verklagen kann. Zum Schluss betrachten wir eine Apple-Parade mit 5.000 Mitarbeitern beim Christopher Street Day und staunen über die kommende Motorola Smartwatch.  Direkt zum Film »
Share

Endlich Urlaub! Die besten Apps für die Reise.

61 Minuten
09.07.2014, Film 2017
Das iPhone und das iPad sind in wenigen Jahren zum besten Werkzeug für die Reise geworden, und für viele Urlauber sind sie mittlerweile unverzichtbar. Das gilt sowohl für die Reise selbst als auch für die Vorbereitung, Recherche und Buchung. Eine Fülle nützlicher Apps und Dienste bieten sich an, entweder kostenlos oder zu lächerlich niedrigen Preisen. Wir haben die besten Apps gesammelt, die bei der Vorbereitung einer Reise nützlich sein können. Die meisten davon helfen sogar, eine Menge Geld zu sparen. Außerdem zeigen wir praktische Helfer, die vor Ort gute Dienste leisten, etwa Landkarten, Ratgeber, Übersetzer und mehr. Es macht großen Spaß, sich damit auf einen schönen Urlaub vorzubereiten!  Direkt zum Film »
Share

OS X: Was wurde eigentlich aus...?

51 Minuten
07.07.2014, Film 2016
OS X wurde in einem rasanten Tempo verbessert. Fast jede Version brachte große Veränderungen, neue Grundlagen und vielversprechende Ideen. Beispielsweise ist es nur ein paar Jahre her, als Spotlight eingeführt wurde, und dennoch kann man sich gar nicht mehr vorstellen, wie man jemals ohne Spotlight hat auskommen können. Aber manche tolle Ideen haben sich dann in der Praxis doch nicht so bewährt, ohne dass man auf Anhieb wüsste, wieso. Wir diskutieren einige wichtige Neuheiten "von damals" und untersuchen, was aus ihnen geworden ist. In vielen Votings befragen wir die Zuschauer, welche Funktionen noch aktiv benutzt werden und was ins Hintertreffen geriet.  Direkt zum Film »
Share

Google I/O 2014: Was gibt's Neues?

62 Minuten
03.07.2014, Film 2015
Die Google-Keynotes gehören zu den wichtigsten und interessantesten Events des Jahres, denn Google ist heute wichtiger als es Microsoft zu den "besten" Zeiten war. Das gilt speziell für dieses Jahr, denn die schiere Anzahl an neuen Projekten und Initiativen ist enorm: Google im Web, im Auto, auf dem TV, am Handgelenk, auf dem Tablet, Smartphone und dem PC. All das mit einer immer ausgefeilteren Android-Plattform, und alles eng verzahnt. Jedoch tendieren die Keynotes dazu, zu lang und ein wenig dilettantisch zu sein. Da ist es geradezu ein Glück, dass Gerd Ohlweiler die besten Ausschnitte gesammelt hat, die wir gemeinsam betrachten und besprechen können.  Direkt zum Film »
Share

Amazon Fire Phone: Genial oder überflüssig?

51 Minuten
02.07.2014, Film 2014
Jahrelang gab es Gerüchte um ein "Amazon Phone", und nun ist es tatsächlich da. Aber anstelle eines Low-Cost-Geräts verblüfft Amazon mit einem durchaus beachtlichen Smartphone, welches einige spektakuläre Funktionen aufweist. Manche Funktionen (möglicherweise gehört die Kamera dazu) scheinen besser zu sein als beim iPhone. Echte Tests gibt es noch nicht, weil das Telefon noch nicht auf dem Markt ist. Wir zeigen einige sehr interessante Ausschnitte aus Amazons Keynote, sodass man das Gerät in Aktion sehen kann. Speziell das 3D-Display ist bemerkenswert. Wir diskutieren mit den Zuschauern, was die neuen Funktionen wert sind und wie es im Vergleich zum iPhone abschneidet.  Direkt zum Film »
Share

Aperture ist raus! Hat Apple es vermasselt?

45 Minuten
30.06.2014, Film 2013
Aperture ist Geschichte. Es wird nicht mehr weiterentwickelt. Einen echten Nachfolger wird es nicht geben. Das ist sehr schade, denn einst startete Aperture als eine toll gestaltete, moderne und ambitionierte Software. Gerade als Adobe mit seltsamen Flash-Oberflächen experimentierte, glänzte Aperture als eine echte, strahlende Mac-Software. Warum ist es gescheitert? Hat Apple es etwa vermasselt? Oder stellt sich Apple lediglich den mittlerweile veränderten Realitäten? War die Übermacht von Adobe zu groß? Oder hat sich Apple durch den gigantischen Erfolg der iOS-Plattform ablenken lassen, sodass die Bedürfnisse der Profi-Kunden einfach nicht mehr wichtig erschienen?  Direkt zum Film »
Share

iTunes: Die letzten Tage sind gezählt

44 Minuten
25.06.2014, Film 2011
iTunes ist eines der erfolgreichsten Programme der Geschichte. Nicht nur, weil es auf enorm vielen Computern installiert wurde, sondern auch, weil es eine Branche revolutioniert hat. Das Zeitalter der digitalen Medien wurde erst durch iTunes zur Realität. Doch das Internet und die vielen Gadgets machen es nötig, iTunes grundlegend zu überdenken. iTunes muss sich heute in einer ganz anderen Umgebung bewähren als es anfangs der Fall war. Wir diskutieren, wie ein ganz neuer Wurf aussehen müsste. Welche Aufgaben sollte ein neues iTunes erledigen? Was ist obsolet geworden? Welche zukünftigen Entwicklungen müssten berücksichtigt werden? Eine interessante Diskussion mit unseren Zuschauern.  Direkt zum Film »
Share

Alles gratis! Wer bezahlt noch für Musik, Video, TV?

45 Minuten
24.06.2014, Film 2012
Im Wettbewerb der Smartphones und Tablets geht es häufig auch um die Verfügbarkeit von Inhalten: Musik, Videos, Bücher, Apps. Ohne diese Medien sind die Geräte nicht attraktiv. Speziell bei Smartphones ist der Markt so riesig und die bewegten Geldmengen so gigantisch, dass die Umsätze der Musikindustrie dagegen ziemlich mickrig ausfallen. Die Smartphone-Hersteller wären durchaus in der Lage, ihren Kunden einen kostenlosen Zugriff auf sämtliche Musik anzubieten. Tatsächlich gibt es Beobachter, die genau dies für die nähere Zukunft erwarten. Vielleicht gehen wir einer Zeit entgegen, in der alle Inhalte weitgehend kostenlos sind, weil sie von großen Firmen als Dreingabe gebündelt oder durch Werbung finanziert werden. Wie sähe das aus und welche Konsequenzen hätte es?  Direkt zum Film »
Share

Size matters: Die neuen Größen des iPhone 6

44 Minuten
22.06.2014, Film 2010
Die Gerüchteküche ist sich sicher: Das zukünftige iPhone 6 wird eine Displaygröße von 4,7" und 5,5" haben. Die bisherigen kleineren Größen sind Geschichte. Für viele iPhone-Anwender ist das eine große Umstellung, denn im Vergleich zu den früheren Abmessungen sind die neuen iPhone wirklich riesig. Für Apple ist es ebenfalls eine Kehrtwende, denn bisher bemühte man sich ausdrücklich um eine möglichst kompakte Form. Wir diskutieren in diesem Beitrag, welche Vor- und Nachteile die neuen iPhones haben könnten. Ist größer wirklich besser? Sind 5,5" nicht trotzdem völlig überzogen? Für wen eignet sich welches Gerät? Natürlich machen wir dazu wieder viele Votings mit den Zuschauern.  Direkt zum Film »
Share

Alles nur geklaut: was iOS 8 von Android abgekupfert hat

32 Minuten
17.06.2014, Film 2009
iOS 7 war einigen Anwendern suspekt, weil es ihnen zu sehr wie eine Mischung von Windows 8 und der nüchternen Google-Ästhetik vorkam. iOS 8 bedient sich ebenfalls bei den Kollegen, diesmal geht es jedoch nicht um das Design, sondern um Funktionen und Technologien. Niemand wird ernsthaft bestreiten, dass alle Wettbewerber mehr als großzügig von Apple abgekupfert haben, aber für iOS 8 hat Apple ebenfalls in Nachbars Garten geerntet. Viele der tollsten Funktionen aus iOS 8 kennt man schon länger aus Android, mehr oder weniger. Wir zeigen viele anschauliche Beispiele, wie sich das Wettrennen zwischen iOS und Android derzeit gestaltet, und warum die verbleibenden Unterschiede trotzdem eine große Auswirkung haben.  Direkt zum Film »
Share

OS X »Yosemite«: das neue Design unter der Lupe

33 Minuten
16.06.2014, Film 2008
Eigentlich hatte man erwartet, dass OS X »Yosemite« eine ganz neue Oberfläche bekommt, die der von iOS 7 ähnelt. Stattdessen hat Apple jedoch nur ein vorsichtiges Facelifting vorgenommen, dieses allerdings an zahlreichen Stellen des Systems. Wir zeigen viele Beispiele für das neue Design und stellen jeweils die alte und die neue Version gegenüber, damit man gut vergleichen kann. Unsere Zuschauer befragen wir in Votings, welche Variante ihnen besser gefällt. Wir betrachten das Dock, die Icons und Symbole, den Finder, die Menüleiste, die neue Systemschrift, außerdem Buttons, Titelzeilen und Menüs.  Direkt zum Film »
Share

iOS 8: Wie funktionieren Extensions?

45 Minuten
14.06.2014, Film 2007
Eine der spannendsten Neuheiten von iOS 8 sind die Extensions, auf deutsch: Erweiterungen. Diese Extensions werden weitreichende Konsequenzen haben, denn sie ermöglichen erstmals eine Zusammenarbeit der Apps untereinander. Das ist ein riesiger Fortschritt für die Plattform, zumal Android und Windows Phone 8 diese Funktion bereits länger bieten. Allerdings ist es Apple gelungen, das strikte Sicherheitskonzept von iOS beizubehalten. In dieser Sendung beschreiben wir, welche Extensions es überhaupt gibt und wie Apple sicherstellt, dass Apps zusammenarbeiten können, ohne auf die Daten anderer Apps direkt zuzugreifen. Weil das verwirrend ist, zeigen wir ein paar noch verwirrendere Diagramme und schauen uns in Apples Entwickler-Dokumentation um. Geek spoken here!  Direkt zum Film »
Share

Apple 3.0: Apple reinvented... Apple!

49 Minuten
12.06.2014, Film 2006
Das Echo auf die spektakuläre Keynote zur WWDC 2014 war euphorisch. Das lag einerseits an den vielen Neuheiten. Andererseits meinen viele Beobachter, dass Apple sich selbst neu erfunden hätte. Es sei ein Aufbruch in eine neue Ära, ohne Steve Jobs und mit einem neu gefundenen Selbstvertrauen. Niemand hat das so sehr verkörpert wie Apples Software-Chef Craig Federighi, der mit seinem gut gelaunten und selbstbewussten Auftritt die Herzen eroberte. Erleben wir tatsächlich ein neues Apple? Was wäre neu? Was wäre anders als zu Zeiten von Steve Jobs? Womit könnte man diese Änderungen illustrieren? Oder sind es einfach ein paar Zufälle, die uns auf die falsche Fährte führen?  Direkt zum Film »
Share

1710 weitere Filme im Archiv »

Prepaid Kleines Abo Super-Abo
25 Filme
pro Monat
50 Filme
pro Monat
Gültigkeit
3 Tage
Laufzeit
3 Monate
Laufzeit
12 Monate
Keine Kündigung nötig, endet automatisch Verlängert sich um 3 Monate, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich. Verlängert sich jährlich, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich.
2,99 €
einmalig
Prima zum
Reinschnuppern!
5,99 €
pro Monat

Vierteljährliche Abrechnung
4,99 €
pro Monat

Jährliche Abrechnung
 Buchen  Buchen  Buchen
Zahlungsweise: In Deutschland per Lastschrift.
Andere Länder per Überweisung.
Ausgewählt: Ticket
Preis: 2,99 Euro einmalig

Google I/O 2014: Was gibt's Neues?

62 Minuten
03.07.2014, Film 2015
Die Google-Keynotes gehören zu den wichtigsten und interessantesten Events des Jahres, denn Google ist heute wichtiger als es Microsoft zu den "besten" Zeiten war. Das gilt speziell für dieses Jahr, denn die schiere Anzahl an neuen Projekten und Initiativen ist enorm: Google im Web, im Auto, auf dem TV, am Handgelenk, auf dem Tablet, Smartphone und dem PC. All das mit einer immer ausgefeilteren Android-Plattform, und alles eng verzahnt. Jedoch tendieren die Keynotes dazu, zu lang und ein wenig dilettantisch zu sein. Da ist es geradezu ein Glück, dass Gerd Ohlweiler die besten Ausschnitte gesammelt hat, die wir gemeinsam betrachten und besprechen können.
Share

Live-Sendung vom 20.07.2014

Live-Sendung vom 20.07.2014



»Seit ich DSL habe, kann ich Mac-TV sogar Full-Screen ansehen. Sehr cool!« — Rolfi

»Ihr seid besser als Arte« — Granini

»Mac-TV ist einfach klasse. Danke!« — FrankSegebade


Keynote-Stammtisch WWDC 2014 (3. Teil: Gaunerstücke)

47 Minuten
06.06.2014, Film 2005
Tim Cook bekommt in der Presse nicht viel Lob. Es fehlt angeblich ein revolutionäres Produkt, damit er aus dem Schatten von Steve Jobs treten könne. Vermutlich ist Tim Cook aber ein ganz ausgebuffter Geschäftsmann, der sehr strategisch und geplant vorgeht und dabei unfassbar erfolgreich ist. Die Zahlen, die er während der Keynote quasi im Vorbeigehen fallen ließ, sind atemberaubend. Aber auch die neuen Funktionen von iOS und OS X passen in einen genau ausgetüftelten Schlachtplan, um den Markt auf eine ganz bestimmte Weise anzugreifen. Wir betrachten die Keynote aus dieser strategischen Perspektive. Wie will Apple weiter wachsen, und was haben die neuen Funktionen damit zu tun?
Share

Live-Sendung fast jeden Sonntag um 19 Uhr mit zahlreichen Themen, Live-Chat und Votings. Login ab 18:50 Uhr, Start um 19 Uhr. Wiederholung der Beiträge im Archiv.






Webdesign: Fa. Inratio