logo
logo
Mac-TV.de - Einzelnen Beitrag anzeigen - Der Sammelthread zur Apple Watch 3
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #25  
Alt 30.09.2017, 11:05
fcbayernsupporter fcbayernsupporter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2013
Beiträge: 135
Habe seit gestern meine Apple Watch Series 3 (LTE, Edelstahl), davor hatte ich die Series 0. Liefertermin war eigentlich 11.10.2017, war überrascht als plötzlich am Mittwoch die Versandbenachrichtigung kam.

Geschwindigkeit:
Wie von einigen hier beschrieben, bin ich ebenfalls begeistert von dem Performance-Sprung im Vergleich zur Series 0.

Inzwischen traue ich mich auch mal eine App zu öffnen Davor war das immer ein Geruckel und ein Hängenbleiben, was wirklich keinen Spaß gemacht hat. Ich hatte immer gedacht, dass die Apps von Drittanbietern ziemlich schlecht programmiert sein müssen. Aber die gleichen Apps laufen auf der Series 3 flüssig.


Mobilfunk:
Habe gestern beim Einkaufen das iPhone mal zu Hause gelassen und die Empfangsqualität der Watch getestet. Muss sagen, das funktioniert ganz gut. Zum Glück kann die Watch nicht nur mit LTE funken, sondern auch mit 3G.

Man merkt jedoch spürbar den gestiegenen Akku-Verbrauch, selbst wenn man gar nichts mit der Watch macht und nur im Mobilfunk „eingebucht“ ist. Das ist aber OK, war zu erwarten. Normalerweise hat man das iPhone ja dabei.


Siri auf der Watch:
Siri funktioniert inzwischen deutlich besser auf der Watch. Die gestellte Frage erscheint mit nur geringer Zeitverzögerung auf dem Display und auch Siris Antwort kommt schneller. Mir scheint, dass Siri hier ebenfalls von dem Geschwindigkeitsschub profitiert.

Und die Sprachausgabe von Siri ist wirklich sehr klar und auch in guter Lautstärke.

Anmerkung: Die Siri-Sprachausgabe funktioniert erst dann, wenn die Watch das Sprachpaket geladen hat. Das Herunterladen des Sprachpaketes erfolgt jedoch erst, wenn man die Watch das erste am Strom lädt. Hatte mich anfangs gewundert, dass dies noch nicht ging. In den Einstellungen ist hierzu jedoch ein Hinweis.


Display:
Deutlich heller im Vergleich zur Series 0, gerade im hellen Sonnenlicht. Habe das hier mal mit einer Lampe simuliert. Spürbare Verbesserung der Ablesefähigkeit.


Pulsmesser:
Die neuen Funktionen zur Herzfrequenzmessung (Aufzeichnung der Ruheherzfrequenz und der Herzfrequenzvariabilität) wurden auf meiner Series 0 nicht unterstützt. Deshalb ist dies nun auch neu für mich.


Explorer Watch-Face (neu):
Tja, da weiß ich nicht, was ich damit anfangen soll... Hier wird die Empfangstärke des Mobilfunks angezeigt, wenn keine Verbindung zum iPhone besteht. Sonst bietet dieses Ziffernblatt eigentlich keinen Mehrwert. Im Gegenteil: Es gefällt mir optisch nicht (gut, dies wäre noch Geschmackssache) und die Time Travel-Funktion ist hier (warum auch immer) deaktiviert.


Gehäusedicke:
Ich weiß durch die Angaben von Apple, dass die Series 3 dicker ist als die Vorgänger (speziell auch zur Series 0). Wenn man sie nebeneinander hält, ist es auch zu sehen. So direkt am Handgelenk und ohne Vorkenntnis hätte ich es vermutlich gar nicht bemerkt.


Fazit:
Series 3 ist eine deutliche Steigerung zur Series 0. Sie macht Spaß. Den Alltagstest muss sie noch in den nächsten Wochen bestehen (habe sie ja erst seit gestern Nachmittag).

Ich bin sehr gespannt, wohin die Reise mit der Apple Watch in den nächsten Jahren noch gehen wird. Ich bin mir sicher, da wird noch einiges kommen, an das wir derzeit noch nicht denken.
Mit Zitat antworten