logo
logo
Mac-TV.de - Einzelnen Beitrag anzeigen - USB-C noch mehr Schmerzen als gedacht?
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #14  
Alt 13.02.2017, 20:12
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.718
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
Moin,

glaube nicht das die Preise da schnell fallen werden da für die meisten Geräte genau das Kabel beiliegt was hoffentlich optimal zum Gerät passt. Und bei der komischen Geiz ist geil Mentalität in D werden bestimmt immer die billigsten Kabel als Ersatz gekauft. Bin schon auf die ersten gegrillten USB-C Ports gespannt.

@Sotto
wenn ich den heise Artikel recht verstanden habe hilft da auch aufpassen nur bedingt da zwei vom Aussehen und Bezeichnung identische Kabel z. B. durchaus unterschiedlich viel Strom liefern können oder das eine kann USB 3.1a das andere USB 3.1b.

Farbcodierungen (OK Apple hat sich bei USB 3 ja auch nicht dran gehalten) sind eine gängige Methode um gleichartige Stecker auseinander zu halten (Klinke Mikro / Lautsprecher, PS/2 Tastatur/Maus, …) warum also nicht diese bewährte Methode nutzen?
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone Xs Max / iPad Pro 2018 / 2 HPs / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten