logo
logo
Mac-TV.de - Einzelnen Beitrag anzeigen - Jahreswechsel Shitstorms um Apple
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #40  
Alt 03.01.2019, 10:23
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.944
Hier http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...ogcomment=4059 kommt gleich der passende Artikel von SpON mit den entsprechend süffisanten Kommentaren. Das alles ist schon so lange durchgekaut, dass einem nur mehr übel davon werden kann.

Meine Sicht der Dinge ist schon länger gleich: der Markt sättigt sich bzw. ist bereits gesättigt. Apples Teile sind so gut, dass weniger Leute sich jedes Jahr das neueste Modell kaufen. Internationale Absatzmärkte werden das kaum ausgleichen, solange Donald seine Handelskriege führt. Da daran die gestiegenen Preise nur wenig Anteil haben, führen Preisnachlässe kaum zu höheren Gewinnen. Die ganzen zT bösartigen Kommentare sind ärgerlich und bringen nichts - ich kann das ganze Zeugs von meiner Erfahrung aus nicht bestätigen oder verstehen. Neuestes Beispiel: 12.1.2 bringt „Millionen von Usern um den Internetzugang“ - meiner geht. Ich habe kein verbogenes iPad, meine iPhones sind komischerweise noch nie in Flammen aufgegangen und die Geräte funktionieren wie sie sollen. Ich finde die Gerätepreise angesichts der gelieferten Technologie vertretbar. Es gibt haufenweise billigere Alternativen. Der Markt wird es richten. Für Apple wird 2019 sicher zu einem Schicksalsjahr.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 11 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE