logo
logo
Mac-TV.de - Einzelnen Beitrag anzeigen - Jahreswechsel Shitstorms um Apple
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #210  
Alt 12.01.2019, 14:44
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.845
Apple ist von 25 Millionen "aktiv benutzter Geräte" auf 1.400 Millionen "aktiv benutzter Geräte" gewachsen, und zwar innerhalb von nur 10 Jahren.

Mit anderen Worten, Apple hat 1,4 Milliarden aktiv benutzter Geräte im Markt.

Wenn die Presse schockiert darüber ist, dass sich das Wachstum irgendwann verlangsam, oder dass es mal rauf und mal runter geht, dann ist diese Presse nicht fachkundig.

Die Frage, wann Apple endlich die nächsten 1,4 Milliarden Kunden aus dem Hut zaubert, ist bestenfalls bizarr, vermutlich aber etwas dämlich.

Pro Jahr fügt Apple derzeit 100 Millionen Kunden hinzu. Zum Vergleich: Anfang der 2000er hatte Apple ungefähr 20 Millionen Kunden. Heute fügt Apple das Fünffache jedes Jahr hinzu.

Zusätzlich bewegt Apple jedes Jahr weitere 200 Millionen bestehende Kunden dazu, sich ein neues iPhone zu kaufen.

Es fehlt nicht viel, und Apple verkauft 1 Million iPhones am Tag. Man stelle sich vor, was an den CNC-Fräsen los ist. Sowas hat's in der ganzen Geschichte nicht gegeben.

Tim Cook sagt zu einem Zulieferer: "Wir bräuchten dann dieses Display"
Zulieferer: "Ok, wieviele?"

Tim Cook: "1 Million"
Zulieferer: "Oh, wow, haha, da müssen wir vermutlich anbauen, haha! -- Im Ernst?"

Tim Cook: "Pro Tag"
Zulieferer : "Äh?"

Was lesen wir stattdessen in der Presse?

"Apple struggles to find it's future"
"Apple: Are the good times over?"
"Will new ideas save Apple?"