logo
logo
Mac-TV.de - Einzelnen Beitrag anzeigen - Haben Sie noch eine .mac-Adresse, Sie Schmock?
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 02.09.2020, 13:15
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.054
Klar, die funktionieren noch. Und ich hoffe, das wird immer so bleiben. Aber neue DotMac-Adressen kann man nicht mehr bekommen. Wenn jemand heiratet und ggfs. seinen Namen ändert, steckt er bei einer iCloud-Adresse fest, und das will gut überlegt sein.

Es hat den Geruch von obsoleter Technologie, von etwas, das man noch mitschleift, in der Hoffnung, dass es endlich abkratzt. Ungefähr so, wie der 85. Geburtstag von Onkel Nazi, bei dem zwar die Familie noch mal zusammenkommt, wo aber alle hoffen, dass er seine Torte isst und möglichst die Klappe hält.

Dadurch wandelt sich DotMac von „toll“ zu „oll“.

DotMac ist Opa-Technologie! Das Grammophon des Internets! Die Schelllack-Platte der digitalen Welt! Es ist der blutleere Vampir, der immer wieder aus seinem Sarg steigt!

Ein Affront gegen den Fortschritt!

Nieder mit DotMac!
Mit Zitat antworten