logo
logo
Mac-TV.de - Einzelnen Beitrag anzeigen - Bluetooth 4.0 am Mac nachrüsten
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 18.06.2014, 15:53
Aloxus Aloxus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2014
Beiträge: 532
Bluetooth 4.0 am Mac nachrüsten

Hallo zusammen,

ich besitze einen iMac (mid 2010), der nur BT 2.1 unterstützt.
Nun benötigt man soweit ich weiß für die vielen tollen Features die eine Zusammenarbeit zwischen Yosemite und iOS 8 ermöglichen BT 4.0. Gemeint sind u.a. Continuity, Handoff, automatische Hotspot-Funktion und AirDrop.

Da ich mir ungern nur dafür einen neuen Mac kaufen möchte, denke ich über Erweiterungsmöglichkeiten nach. Ein Austausch des BT-Chips im Mac wäre wohl sehr aufwendig und teuer.
Daher habe ich an ein Dongle gedacht.

Mit der Verbreitung von iBeacon gibt es einige Hersteller, die die iBeacon-Technologie auf (ältere) Macs bringen wollen. Macs mit BT 4.0 benötigen ja nur die entsprechende Software/Protokolle. So ein iBeacon für den Mac ist im Grunde ja nichts anderes als ein USB-Dongle für BT 4.0 mit entsprechendem Protokoll und Beacon-ID. Die gibt es z.B. recht erschwinglich und kompakt von RadBeacon.
http://www.radiusnetworks.com/ibeacon/radbeacon/

Meine Frage an die Runde ist, ob so ein Dongle ohne Zusatzsoftware vom Mac als Standard-Bluetoothverbindung genutzt werden kann, also ohne Einschränkungen für die neuen Funktionen einsetzbar ist. Auch z.B. aus dem Ruhezustand aus ansprechbar ?

Hat jemand Erfahrungen damit? Ansonsten würde ich mich auch über Einschätzungen und Überlegungen aller Art freuen.
Das ganze ist sicherlich für viele hier im Forum relevant.

Viele Grüße,
Aloxus
Mit Zitat antworten