logo
logo
Mac-TV.de - Einzelnen Beitrag anzeigen - Die Safari Leseliste (Reading List)
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 22.07.2011, 11:40
magicq99 magicq99 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 852
Ja, da hast du recht. Aber ich hatte mich auf den verkürzten Zugriff über die einzublendende Seitenleiste, sowie die schnelle Möglichkeit einen Link darin zu speichern (Shift + Klick, oder shift+cmd+D) gefreut. Das geht mit einen normalen Ordner nicht so bequem.

Eigentlich will ich nur, dass sich die Leseliste zusätzlich zu ihrer schon vorhandenen Funktion wie ein normaler Ordner mit Lesezeichen verhält. Sprich, dass der Inhalt synchronisiert wird (kommt wohl mit der iCloud) und das ich Lesezeichen aus dieser in andere Ordner verschieben sowie den Inhalt durchsuchen kann.

Klar soll die Leseliste nur eine temporäre Merkhilfe sein. Aber warum kann ich Links darin nicht auf eine einfache Weise dauerhaft in meinen Lesezeichen archivieren? Und warum kann ich sie nicht durchsuchen? Beides scheint nicht möglich zu sein.

So wie es jetzt ist, muss ich Links die ich dauerhaft einsortieren will erst einzeln öffnen und als richtiges Lesezeichen speichern. Erst dann wird es auch in der Suche berücksichtigt. Was wäre so schlimm daran, wenn die Leseliste in der Ansicht der Lesezeichen oben unter "Sammlungen" auftaucht (wie Lesezeichenleiste oder der Lesezeichenmenü), so dass man Links ganz einfach daraus in andere Ordner einsortieren und damit archivieren kann.
Mit Zitat antworten