logo
logo
Mac-TV.de - Einzelnen Beitrag anzeigen - Eure Meinung zum September-Event 2019
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #68  
Alt 15.09.2019, 13:39
Jörn Jörn ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.112
Bei den iPhones und den A-Prozessoren ist bemerkenswert, dass hohe Performance nicht erkauft werden muss mit hohem Verbrauch. Wenn jemand Apple bei der Performance überholen will, stellt sich die Frage, ob vielleicht geringe Akkulaufzeiten oder dicke Akkus im Spiel sind.

Huawei benutzt meines Wissens die ARMv8-/Cortex-Architektur, d.h. sie kochen mit dem gleichen Wasser wie alle anderen auch. Die Besonderheit besteht darin, dass neuerdings das Modem integriert ist; normalerweise ist das ein Bauteil von beträchtlicher Größe und Komplexität. Möglich wurde das vermutlich durch den 7-Nanometer-Prozess, weil dadurch genügend Platz auf dem Die vorhanden ist. Auch Apple benutzt den 7-Nanometer-Prozess, genauer gesagt Apples Chip-Fabrikanten.

Aber Apple hat massiv in spezialisierte Komponenten investiert, etwa die "Neural Engine" und eigene Grafik. Dadurch werden sehr aufwendige Berechnungen (z.B. Objekterkennung in Fotos) enorm beschleunigt. Die Frage ist nun, ob solche Berechnungen Teil des Benchmarks sind. Falls ja, sehe ich nicht, wie Huawei hier gewinnen will. Falls nein, könnte man vielleicht mit höherer Taktung einen Vorsprung erreichen.

Ich glaube nicht, dass Huawei sich mit Apple vergleichen möchte. Es geht wohl eher um die restliche Android-Konkurrenz. Mit anderen Worten, es ist ein Spiel in der zweiten Liga.

Was das "Harmony OS" angeht: Dies erfordert eine gewisse Anpassung von Android-Apps, die etwas geändert und neu kompiliert werden müssen. Ich glaube nicht, dass Entwickler oder Kunden ein Interesse daran haben. Der einzige Vorteil entsteht dann, wenn Google aufgrund der Trump-Regierung keine Lizenzen für Android vergeben darf UND sich kein Trick findet, es zu umgehen. Ansonsten interessiert sich kein Schwein für "Harmony OS".

Das sind politische Scharmützel. Mit dem Rennen um das beste Produkt hat es nichts zu tun. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Apple sich hier Sorgen machen muss.

Wenn ich Huawei wäre, würde ich Apple in Punkten angreifen, wo Apple Schwächen hat, und nicht dort, wo Apple seine größten Stärken hat.
Mit Zitat antworten