logo
logo
Apple Aktie 10% eingebrochen - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Allgemeine Diskussionen über Computertechnik > Diskussionen rund um Apple
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 24.01.2013, 01:58
DerSchnelleElch DerSchnelleElch ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2010
Beiträge: 1.046
Apple Aktie 10% eingebrochen

und abwärts gehts mit der Apple-Aktie, nachdem die Ergebnisse bekannt gegeben wurden. Rekordumsatz, Rekordgewinn, äh, nicht nur von Apple und nicht nur in der Firmengeschichte, nö nö, in der gesamten Menschheitsgeschichte und die Aktie wird in den Keller geschickt

Hm, sehr seltsam. Erwartungen machen das Geschäft. Google macht nur in etwa so viel Umsatz, wie Apple Gewinn und der Kurs zieht kräftig an, während Apple ordentlich abgewertet wird. In etwa 50 Milliarden US$ sind da vernichtet worden. Ziemlich viel.
__________________
Das habe ich nie gesagt.
  #2  
Alt 24.01.2013, 03:37
Daniel Daniel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 872
Ein Börsenwert orientiert sich nicht am Gewinn und/oder Umsatz eines Unternehmens. Damit ist eigentlich schon alles gesagt.

Mir machen diese riesigen Zahlen Angst.
  #3  
Alt 24.01.2013, 07:17
thymin thymin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2008
Beiträge: 1.280
Mal wieder Werbung für seinen eigenen Blog...
Laufen ihm die Leser weg? Wundert mich nicht..
  #4  
Alt 24.01.2013, 08:32
handy2703 handy2703 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2010
Ort: Saarland
Beiträge: 460
"Super" Beitrag Thymin! Ist ja in nem Apple Forum auch überhauptnicht Interessant wenn Apples Börsenwert um 10% einbricht.

Ich frage mich nur was die Börse von Apple erwartet? Ein ums andere mal legen sie die absoluten Rekordzahlen vor die eigentlich von keinem Unternehmen dieser Welt so einfach getoppt werden können. Und Zack bricht der Kurs ein.
Das ist ziemlich pervers um ehrlich zu sein...
__________________
MacBook Pro 13“ 2018, iMac 21,5 (2011), iPhone 8, iPad 2017, Apple TV 4K, iPod Shuffle (4G)
  #5  
Alt 24.01.2013, 08:41
JavaEngel JavaEngel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.016
Niedrig kaufen. Hoch verkaufen. Ich bin gerade am Kaufen ;). Der Kurs ist mir egal. Apple entwickelt einfach die besten Geräte. Die werden auch gekauft. Wenn man alle verkauften (Schätzungen) Android-Top-Modelle von allen Herstellern zusammenzählt, dann hat Apple angeblich mehr als alle verkauft. Die Progosen waren falsch. Jede Sekunde wurden 6 iPhones sowie 3 iPads verkauft. Unglaublich.
  #6  
Alt 24.01.2013, 08:54
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.935
Der Kurs geht fast nach jeder Keynote oder fast jedem Quartalsbericht nach unten.
  #7  
Alt 24.01.2013, 10:18
mdmtv mdmtv ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 5.874
mdmtv eine Nachricht über AIM schicken
Ist doch klar, dass der Kurs eingebrochen ist. Apple hat als Ausblick für Q1/13 ca. 20% weniger Umsatz angekündigt (das wird hier natürlich gerne mal unter den Tisch fallen gelassen ) und wächst darüber hinaus langsamer als Android.
Die 50 Mio. Telefone im Quartal mögen für Apple toll sein, bezogen auf den Marktanteil sind sie mau. Samsung alleine will im Jahr 2013 ca. 300 Mio.(!!) Geräte verkaufen, und da ist der ganze andere Kram von HTC & Co. noch gar nicht mit drin.
Und dann muss man nicht viel rechnen, wenn man sich überlegt, wann der Marktanteil so kritisch gegen ca. 10% läuft, dass der AppStore für Entwickler langsam uninteressant wird. Mit iOS Apps verdienen 95% der Entwickler weniger als ein Taschengeld, die Umsätze stagnieren seit Monaten, diese Realität kommt halt langsam an.
Deshalb bricht der Kurs um 10% ein. Wen jucken Zahlen aus 2012 für eine Kaufentscheidung für die Zukunft?

@JavaEngel: Genau, ein Unternehmen mit 20% Marktanteil hat mehr Geräte verkauft, als alle anderen zusammen. Mathe in der Grundschule war nicht so Deine Stärke, oder?
  #8  
Alt 24.01.2013, 10:49
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.935
Wow. Wo soll man da anfangen?

Zitat:
Apple hat als Ausblick für Q1/13 ca. 20% weniger Umsatz angekündigt
Das März-Quartal ist IMMER schwächer als das Weihnachtsquartal. 20% weniger gegenüber diesem Monster-Quartal bedeutet deswegen sogar ein Wachstum im Jahresvergleich. Wer daraus einen Abwärtstrend konstruiert, sollte sich nochmal mit dem typischen zyklischen Verkauf der Apple-Umsätze befassen.


Zitat:
Samsung alleine will im Jahr 2013 ca. 300 Mio.(!!) Geräte verkaufen
300 Millionen Samsung-Telefone im Jahr kann man nicht mit Apples 50 Millionen iPhones im Quartal vergleichen. Warum nicht? Erstens: Die 300 Millionen sind erfundene Zahlen, da Samsung keine Zahlen veröffentlicht. Zweitens: Das Galaxy S3 macht bei Samsung geschätzte 10 bis 20 Prozent der Handy-Verkäufe aus; die große Mehrzahl der Verkäufe werden durch Billig-Smartphones und Non-Smartphones generiert, mit denen Apple überhaupt nicht konkurriert. Es ist völlig egal, wie viel Elektronik bei Samsung verkauft wird -- interessant sind nur echte Smartphones, und das sind viel weniger.


Zitat:
dass der AppStore für Entwickler langsam uninteressant wird
Der AppStore wird uninteressant für Entwickler? Wow.


Zitat:
wann der Marktanteil so kritisch gegen ca. 10% läuft
Was Apples Marktanteil betrifft: Es kommt darauf an, was man alles in diese Rechnung einbezieht. Wenn man 50-Dollar-Smartphones mit Android 2.x einbezieht, die in Asien offenbar massenweise verkauft werden, dann ist Apples Marktanteil gering. Aber auch Googles Marktanteil ist gering, weil diese Android-Telefone praktisch nichts mit Googles "Android" zu tun haben und keinerlei Google-Dienste installiert haben -- auch nicht den AppStore von Google. Es ist sind "wertlose" Geräte für diese Rechnung.

Solche Geräte haben nicht einmal einen AppStore, sondern die Anwender laden sich einen der dutzendweise vorhandenen AppStores nach dem Kauf (oder auch nicht). Weder Google noch Samsung noch Apple noch sonstwer profitiert davon -- und schon gar nicht irgendein Aktienkurs, um den es hier geht.

Im Moment hat keiner der großen Anbieter eine Idee, was man mit diesem "grauen" Markt anfangen soll. Ganz sicher wird niemand ernsthaft vorschlagen, Apple solle sich für dafür engagieren. (Äh, natürlich werden es sehr viele Experten vorschlagen.)

Dort, wo ein Markt für hochwertige Smartphones existiert, schlägt sich Apple hervorragend, wie die jüngst veröffentlichten Statistiken der vier größten US-Provider gezeigt haben. Bei deren Aktivierungszahlen liegt das iPhone bei über 50%, teilweise drastisch höher.

Dazu muss man noch berücksichtigen, dass nicht nur das iPhone 5 praktisch das gesamte Quartal über nicht in ausreichenden Stückzahlen produziert werden konnte; sondern auch das iPhone 4 war so stark nachgefragt, dass es die Produktion überstieg. Das sagte Tim Cook auf der gestrigen Konferenz.

Für den Kunden vereinfacht das die Abwägung zwischen iPhone und Android insofern, als dass es im Grunde darum geht, ob man überhaupt ein iPhone ergattern kann.
  #9  
Alt 24.01.2013, 11:00
mdmtv mdmtv ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 5.874
mdmtv eine Nachricht über AIM schicken
War ja klar, dass Du nicht anders reagieren konntest.

Überall kann man heute nachlesen, was ich schreibe. Nur hier fehlt mir wirklich die sachkundige Analyse, man stampft zwar mit den Füssen auf den Boden, aber mehr kommt da nicht.

Ich warte gespannt auf

1. Deine Erklärung, warum Apple zeitweise bis zu 10% eingebrochen ist.
2. Einen Beleg, dass Du bestimmt heute einen Haufen Apple-Aktien gekauft hast, wo Du doch sicherlich in den kommenden Wochen wieder stark steigende Aktienkurse erwartest.

Vermutlich kommt aber nicht sehr viel mehr, als dass alle Analysten und die Presse insgesamt keine Ahnung haben. Habe ich Recht?
  #10  
Alt 24.01.2013, 11:09
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.935
Wo bitte ist der Bezug zu meinem Posting?

Es ist total egal, warum der Börsenkurs eingebrochen ist. Er bricht ja immer ein, nachdem Apple irgendwas veröffentlicht. Danach geht er wieder hoch.

Es ist auch völlig egal, ob ich Aktien kaufe.

Ich verstehe nicht, was das mit der Diskussion zu hat.
Thema geschlossen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.