logo
logo
Apple Aktie 10% eingebrochen - Seite 3 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Allgemeine Diskussionen über Computertechnik > Diskussionen rund um Apple
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #21  
Alt 24.01.2013, 13:31
mdmtv mdmtv ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 5.874
mdmtv eine Nachricht über AIM schicken
Doch.
  #22  
Alt 24.01.2013, 13:34
JavaEngel JavaEngel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.015
Nö. Nach den Zahlen geht der immer runter. Auch nach Keynotes. Egal was da vorgestellt wurde...

Und im Übrigen: Apple war auch ein tolles Unternehmen als der Aktienkurs noch am Boden war...
  #23  
Alt 24.01.2013, 13:46
mdmtv mdmtv ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 5.874
mdmtv eine Nachricht über AIM schicken
Apple hat 200 Dollar(!) im Vergleich zum Peak verloren (bin ich eigentlich der einzige hier, der sich die Zahlen überhaupt anschaut)? Noch nie in den letzten 5 Jahren hat Apple solche einen Sturz hinnehmen müssen, schon dreimal nicht zum Jahresbeginn nach solchen Zahlen. Die Aktie ist auf Talfahrt und ist wenige % von einem historischen 52-Wochen-Tiefstand entfernt. Du willst also allen Ernstes behaupten, alles sei so wie immer? Nichts ist so wie immer.

Im Jahr 2012 hat Apple bewusst die Marktführerschaft an Android abgegeben. Sie hätten es nie tun müssen. Mit dem iPad Mini hat Apple das getan, was viele (wie ich) erwartet und gefordert haben, nämlich endlich die Preise zu senken.
Die Zahlen von gestern zeigen das ganz deutlich. Der Gewinn ist der gleiche wie 2012, aber mit 10 Mrd. mehr Umsatz, also sind die Margen offenbar gesunken, der Absatz in Stückzahlen ist tlw. enorm gestiegen, und das ist auf den Erfolg von Apples iPad Mini zurückzuführen. Das habe ich bereits "gefordert", als ich hier "geprügelt" wurde, dass Apple sich niemals an Preisen anderer orientieren wird.
Die gleiche Strategie, für die ich heute wieder von Leuten wir Dir angegriffen werde, werden wir 2013 sehen: Apple wird auch beim iPhone einen günstigeren Einstieg anbieten. Da könnt ihr alle jetzt so viele "schlaue" Posts schreiben, wie ihr wollt, in 1 Jahr werde ich wieder über Euch lachen.
Warum? Weil Apple die Gefahren eines sinkenden Marktanteils sieht! Steve Jobs hat 4 Jahre den Rahm abgeschöpft und den Bogen zum Schluss überspannt. Tim Cook steuert gegen, mit unterjährigen Produktzyklen und einem "Billig-iPad", das dem großen Bruder im eigenen Hause gefährlich wird.
Das ist das, was derzeit mit "Grenze des Wachstums" gemeint ist: Apple hat den Vorteil, der erste und beste am Start gewesen zu sein, zu lange durch extrem hohe Margen abgeschöpft. Und deshalb sinkt der Kurs seit Monaten (nicht gestern!), weil sich alle darüber klar sind, dass Apple mit einem Marktanteil, wie sie ihn bei Macs haben, nicht lange wird Branchenprimus sein können. Es müssen mehr Produkte in kürzeren Zyklen zu besseren Preisen kommen, sonst sinkt der Marktanteil immer mehr. Ihr sehr das nicht so, Tim Cook offenbar schon. Auf wen ich mehr achte, sollte also offensichtlich sein.
Und in 1 Jahr werdet ihr dann wieder ein Loblied singen auf das, was ihr heute noch abfällig niederschreibt, nur weil jemand es sagt, dessen Meinung Euch nicht gefällt.
  #24  
Alt 24.01.2013, 14:23
JavaEngel JavaEngel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.015
Eben ging es noch um den Kurseinbruch gestern und nicht um den gesamten Aktienverlauf. Du drehst dir die Dinge wie du magst.

Wie schon erwähnt. Marktanteil ist nicht alles. Und wenn du so schlau bist, dann mach einmal eine eigene Firma auf. Dann kannst du zeigen was du kannst.

Niemals wird Apple im Billigsegment mitwirken. Das macht auch keinen Sinn. Das iPad Mini ist im Übrigen nicht im Billigsegment aktiv. Das ist ein hochwertiges relativ teures Gerät, falls du es nicht bemerkt hast. Oder machst du auch Vergleiche zwischen Trabant und BMW? Ja klar. Der fährt auch. Sogar die Tür geht auf. Die Scheibe ist auch klar und deutlich. Durchgucken geht auch...

Und das Geschwafel von "Grenze des Wachstums" schreiben sie seit vielen Jahren, falls du Nachrichten ließt. Eigentlich ist Apple schon 1000 mal untergegangen seit 199x.
Natürlich hat Wachstum Grenzen. Moment... wir sprechen hier aber von Märkten. Wenn der Markt nichts mehr abwirft, dann muss was neues her. Ganz einfach. Sich zu verschleudern ist nie eine gute Idee. Das machen andere schon.

Ein billiges Ramschgerät zu bauen ist leicht. Ein teures Premiumgerät zu bauen, was sich dann auch noch blendend verkauft, das ist schwer. Richtig schwer. Apple hat es wieder geschafft. Premiumgerät. Verdammt teuer. Trotzdem starke Verkäufe. Mehr kann man kaum erreichen.

Ach und zum Schluss noch eine Sache zu den Billigverfechtern. Apple hat bereits "Billiggeräte". Und zwar richtig tolle. Nämlich immer die letzten Generationen zu verdammt günstigen Preisen. Selbst ein iPhone 4 (was heute verschleudert wird) ist um Längen besser als 98% der Androidgeräte. Das will was heißen. Die Analysten wollen Billiggeräte? Sie sind da. Die sind nur auf einem Auge blind bzw. einfach nur doof. Soviel dazu.

http://store.apple.com/de/browse/hom...family/iphone4

Viel Spaß beim Bestellen. Tolles Gerät übrigens. Und günstig. Nicht billig wie manch andere Phones ;). Achja. Die Software ist auch auf dem neuesten Stand. Nicht wie bei Android. Achja. Und die Aktualisierung bei neuer Software geht auch wirklich leicht von der Hand :D

Reicht nicht?
Dann nimm einfach das
http://store.apple.com/de/browse/hom...amily/iphone4s
Auch noch recht günstig. Auf einer Stufe mit Galaxy SIII. Super Gerät. Wahnsinnig schnell. Tolle Technik. Achja. Die Software ist auch aktuell und läßt sich sehr leicht aktualisieren. Nicht in jeder 2. App ein Trojaner.

Aber stimmt. Billigphones gibts bei Apple nicht. Nur günstige Premiumphones. Und das gleich doppelt. Wahnsinn oder?

Geändert von JavaEngel (24.01.2013 um 14:45 Uhr).
  #25  
Alt 24.01.2013, 14:40
mattin mattin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Graz
Beiträge: 1.365
mattin eine Nachricht über AIM schicken mattin eine Nachricht über Skype™ schicken
Zitat:
Zitat von mdmtv Beitrag anzeigen
Apple hat 200 Dollar(!) im Vergleich zum Peak verloren (bin ich eigentlich der einzige hier, der sich die Zahlen überhaupt anschaut)?
Selbstverständlich, wir andere hier sind ja alles Fanboys, die keine Ahnung haben.
  #26  
Alt 24.01.2013, 14:48
JavaEngel JavaEngel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.015
Zitat:
Zitat von mattin Beitrag anzeigen
Selbstverständlich, wir andere hier sind ja alles Fanboys, die keine Ahnung haben.
Stimmt. Hier hat ja auch nur einer Ahnung. Wird Zeit das die Postings von ihm evtl. rot blinken, damit man die Ahnung direkt erkennen kann. So kann man gleich schwarze Fanboy-Beiträge besser erkennen.

Ein Geisterfahrer! Einer? Hunderte! :D
  #27  
Alt 24.01.2013, 15:50
mdmtv mdmtv ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 5.874
mdmtv eine Nachricht über AIM schicken
Ihr seid die größten, sag' ich doch.
  #28  
Alt 24.01.2013, 16:47
JavaEngel JavaEngel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.015
Lange hat es gedauert :)
  #29  
Alt 24.01.2013, 16:57
EyeMac EyeMac ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2010
Beiträge: 250
Die Zugkraft von Apple sehen Analysten als unterbrochen. Die Erwartungen auf eine Steigerung der Aktie (in einem schwächeren Quartal) sind gedämpft und großartige Ankündigungen oder Munkeleien um ein neues Produkt, gibt es auch nicht. Für mich erklären sich die 10% Kursabfall so.
Insgesamt ist die Apple Aktie aber ja nicht nur um 10% gefallen. Der Kurs stand schon mal bei über 700$, jetzt bei 455$! Wie soll man das bewerten? ich denke, dass die Aktie zum Hype hin schlicht überbewertet war und sich langsam wieder konsolidiert.
Die Zeit, in der Apple ein Alleinstellungsmerkmal mit den iOS Geräten hatte, ist vorbei. Das iPhone 5 wird zwar stärker nachgefragt, als es produziert werden kann, aber im Anbetracht der Marktdynamik ist abzusehen, dass Apple als Einzelunternehmen an den Rand gedrängt wird. Das ist auf jeden Fall eine Gefahr für Anleger, denn es kann zu einer Stagnation mit anschließender Schrumpfung im Markt führen.

Ich bin mir aber sicher, dass Apple das schon lange auf dem Schirm hat und akribisch dran arbeitet. Ich halte ein günstiges iPhone mit aktueller Technik (nicht die gestern Modelle) auch für sinnvoll. Apple wird nie etwas verramschen, aber eine bessere Orientierung an die Marktgegebenheiten traue ich Apple durchaus zu.
Im Moment ist es Apple allerdings auch möglich den Preis noch zu erhöhen und trotzdem wieder Stückzahl, Umsatz und Gewinnrekorde einzufahren und solch eine Entwicklung will man ja auch nicht schädigen..
__________________
Ganz schön viel von Apple..
  #30  
Alt 24.01.2013, 17:34
Sotto Sotto ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2010
Beiträge: 541
Wie oft denn noch, an der Börse wird doch nur mit dem Geld gespielt, kein Bezug zur Realität.
Jetzt versucht man "Gründe" zu finden, die den Sturz rechtfertigen:
1. höherer Umsatz, aber nur geringerer Zusatzgewinn
2. Umsatz-Ausblick für das nächste Quartal nicht höher
3. Mac-Geschäft bricht ein

Aber keiner erwähnt, dass
1. Produktion des Iphones5 teurer als die des 4/4s ist und dass der Preis des 5er nur um 50 Euro gestiegen ist
2. Im Nachholiday-Quartal immer "weniger los" ist
3. es quasi 2 Monate im Q1 2013 keine iMacs gegeben hat

und das Q1 2012 hatte 14 Wochen, Q1 2013 13 - sollte man auch mal bedenken..

Aber das interessiert die Börsianer nicht, die wollen doch nur spielen
Thema geschlossen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.