logo
logo
Upgrade Big Sur - Seite 3 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Rund um Apple und Technik > Macs, macOS und Zubehör
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #21  
Alt 15.11.2020, 07:44
Kurare Kurare ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2008
Ort: Freiburg
Beiträge: 4.703
Zitat:
Zitat von cordcam Beitrag anzeigen
Wie im anderen Thread gesagt: Kurz von iCloud ab- und wieder angemeldet. Dann ging‘s.
Super, Danke für den Tip!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 15.11.2020, 07:51
govea govea ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2011
Beiträge: 67
Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Ebenfalls eine Erwähnung wert:

...Apple liefert mit macOS Big Sur ein weiteres großes Update, völlig kostenlos.

Das System ist frisch und aktuell, nach fast 8 Jahren.

Großartiger Service.
Ein großartiger Service bei Apple sieht für mich ehrlich gesagt ganz anders aus. Ich mache auf meinem Mac Late 2015 mit SSD wirklich keine Orchideenaufgaben.
Ich bezahle lieber für ein Update, wenn es dann auch direkt funktioniert und nicht Fehlermeldungen kommen und die Music-App und die TV-App funktionsuntüchtig sind.
Neustart habe ich natürlich bereits gemacht und den Fehler auch an Apple gesendet...
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 15.11.2020, 08:38
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.132
Du hast recht!

Wenn macOS nur etwas kosten würde!

Dann wäre es komplett ohne Bugs!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 15.11.2020, 09:59
govea govea ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2011
Beiträge: 67
Wirklich lustig - hilft mir aber leider nicht weiter. Vielen Dank und ein phantastisches und rosarotes Wochenende...
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 15.11.2020, 11:54
MacMG MacMG ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2008
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 865
Naja, was willst Du hören?! Bugs wird es immer geben, egal ob ein Upgrade etwas kostet oder nicht. Meine beiden Macs laufen (bisher) ohne Probleme mit Big Sur.
Was für Fehlermeldungen werden Dir denn angezeigt? Da es sich um Dienste handelt, solltest Du Dich von diesen mal ab und wieder anmelden.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 15.11.2020, 12:00
govea govea ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2011
Beiträge: 67
Keine Sorge - ich störe hier besser nicht mehr weiter beim Spaß haben und freuen. Zum Glück gibt es auch andere Möglichkeiten, wo ich mich entsprechend informieren kann...
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 15.11.2020, 12:38
mkummer mkummer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 2.057
Es ist schwer zu helfen, wenn die Aussagen nur „Das und das geht nicht“ heissen. Da kann ich nur dagegen halten, dass das und das bei mir funktioniert und ich keine Schwierigkeiten damit hatte. Und wenn das die meisten sagen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Apple nicht daran schuld ist.
__________________
iMac 27 i7 5K (late 2015) - iPhone 12 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 15.11.2020, 13:34
woreich woreich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 917
Wenn ich an meinen Einstieg bei Apple mit meinem Macmini G4 sU und Tiger denke...Tatsächlich ist bei mir zumindest Tiger öfter mal ausgestiegen als Windows. Ich hatte bislang immer diese Wellen von der .0-Version eines OS X bis zur tatsächlich stabilen und weitgehend bugarmen Version.
Auch diesmal wird es sicher nicht anders sein.

Immerhin ist man nicht gezwungen, ein Nuller-Betriebssystem zu installieren.
Bei echten Bugs bleibt einem ja auch nur, dies zu melden und abzuwarten oder eben auf eine Alternative auszuweichen.

Übrigens hatte mich seinerzeit (und immer noch) die grafische Qualität und vor allem Spotlight begeistert.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 15.11.2020, 17:48
McTenner McTenner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2020
Ort: Teutoburger Land
Beiträge: 274
Insgesamt scheint mir bei Big Sur vom Start eine bessere Qualität geboten als bei früheren macOS. Aber sicher gibt es noch einige Bugs. Hier mal grad zwei:

- in iMessage fällt es mir schwer, zuverlässig Bilder in den Eingabedialog zu platzieren. War früher kein Problem, aber jetzt hakt es regelmäßig. Besonders ärgerlich bei Bildschirmfotos, die dann einfach im Nirvana verschwinden

- wenn ich DNG in Fotos bearbeite und flott an den Reglern schiebe, flackert häufig das gesamte Bild. Könnte hier aber auch an einer Eigenschaft des iMac 2020 liegen. Vielleicht fehlts da noch an Optimierung der Grafiktreiber
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 15.11.2020, 18:25
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 9.132
An Big Sur gefällt mir auch, dass es wieder neue, rein grafische Wallpaper für den Schreibtischhintergrund gibt.

Als sie in den frühen Jahren von OS X (10.0 bis 10.4) ebenfalls rein grafisch waren, fand ich sie immer sehr schick. Mit den knalligen Farben sieht es jetzt sehr frisch aus. Leider kann diese Grafik nicht nach Tageszeit wechseln, wie bei den "Dynamischen Fotos". Aber da muss ich jetzt durch.

Für Grafiker ist es vermutlich nix, weil die Farben stören. Aber mich freut es.

Mir war die Jony-Ive-Optik irgendwie zu freudlos. Ich finde es gut, dass man jetzt wieder zu kräftigen Farben und deutlichen Akzenten gefunden hat. Work in progress.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.