logo
logo
Apple-Event: Back to Mac - Seite 13 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Allgemeine Diskussionen über Computertechnik > Diskussionen rund um Apple
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #121  
Alt 16.10.2010, 12:01
applelizer applelizer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2009
Ort: 3Km vor Frankreich
Beiträge: 4.773
applelizer eine Nachricht über AIM schicken
Geschockt? Lol...aber wer weiß...
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 16.10.2010, 12:03
n4r3H4r0 n4r3H4r0 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: London, UK
Beiträge: 15.056
Vielleicht wird ja Steve Jobs die neue Beta von Adobe InDesign vorstellen. Damit kann man nämlich in Zukunft direkt für das iPad exportieren die von Adobe sind gar nicht so doof



Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 16.10.2010, 14:32
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.959
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
blöd sind die bei Adobe sicher nicht - sie benehmen sich halt nur wie eine Schildkröte, Schnecke, oder ein anderes langsames Tier eurer Wahl und halten gerne an althergebrachtem fest (flash, Unterbau von PS, …) denn was früher gut war kann ja heute nicht schlecht sein

Zu Steves Nachfolger (oder heisst es Steve´s da bin ich immer unsicher):
Sicher muss der wohl oder übel die nächsten Jahre kommen denn selbst Steve existiert linear und wird deshalb irgendwann vermutlich zu alt oder stirbt. Was Dann aber mit der Apple Aktie passiert (wenn der Nachfolger bekannt ist) kann man sich ja bei dem empfindlichen Pack das sich an diversen Börsen rumtreibt ausmalen - selbst wenn der "neue" ein Genie ist wird der Kurs in den Keller gehen und da auch erst mal eine Weile bleiben. Daher vermute ich das Steve diesen Moment so lang wie irgend möglich hinauszögern wird.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Pro 2018 / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 16.10.2010, 14:48
applelizer applelizer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2009
Ort: 3Km vor Frankreich
Beiträge: 4.773
applelizer eine Nachricht über AIM schicken
Ach du meinst er hat auch ein Patent auf seine Lebenszeit? Eventuell baut er an "timemachine 2" um in der Zeit bis 1984 zurückzureisen um dann dort das iPad vorzustellen!
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 16.10.2010, 14:50
n4r3H4r0 n4r3H4r0 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: London, UK
Beiträge: 15.056
Wieso existiert Steve linear? Wer weiss das schon? Vielleicht ist der Steve den wir in der Keynote sehen schon sein digitales double
Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 16.10.2010, 14:51
kevin1808 kevin1808 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.606
kevin1808 eine Nachricht über MSN schicken
Wobei es ja strategisch besser wäre den nachfolger früh zupräsentieren. damit wir, die user Zeit haben uns an den Gedanken zu gewöhnen das Steve nicht für immer bei/für Apple arbeitet.
__________________
iMac 27" i7 2TB; MacBook Unibody Alu; iPhone 2G 3G 4 4S;iPad Wifi+3G 16GB; AppleTV500GB
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 16.10.2010, 15:17
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.959
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
sitmmt auch wieder gut möglich das Steve die Fesseln linearer Existenz mit TM2 bereits hinter sich gelassen hat.

@kevin
Strategisch und logisch passt das sicher - Börsianer entscheiden aber eher emotional (kommt mir zumindest so vor) in dem Moment wo der Nachfolger feststeht geht der Kurs runter (egal wie es Steve zu diesem Zeitpunkt geht)
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Pro 2018 / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 16.10.2010, 21:28
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.959
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
ist mir vorhin bei nem Nickerchen eingefallen - seit 10.5 wird doch über Resolution Independence gemunkelt das könnte auch langsam mal kommen.
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Pro 2018 / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 16.10.2010, 21:34
kevin1808 kevin1808 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.606
kevin1808 eine Nachricht über MSN schicken
Lieber QWallyTy, könnest du mir verraten was da genau gemunkelt wurde, denn zu der Zeit habe ich noch einen Windows Rechner versucht zu benutzen
__________________
iMac 27" i7 2TB; MacBook Unibody Alu; iPhone 2G 3G 4 4S;iPad Wifi+3G 16GB; AppleTV500GB
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 16.10.2010, 22:06
QWallyTy QWallyTy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: tiefstes Sauerland
Beiträge: 17.959
QWallyTy eine Nachricht über AIM schicken
OK ich probiers mal.

Das Prinzip von RI ist das ich die GUI von der dargestellten Auflösung trenne - dies kann vor allem bei sehr hohen Auflösungen wie man sie auf 30" und mehr hat sehr nützlich sein.

Die GUI Elemente (z. B. die Ampel oben in jedem Fenster) wurde zu einer Zeit entwickelt als 1024x768 schon als hohe Auflösung galt. Mit steigender Diagonale / größe der Bildschirme stieg auch die Auflösung immer weiter die Ampel blieb aber X*X Pixel groß wurde / wird also immer kleiner was bei sehr hohen Auflösungen irgendwann nicht mehr ergonomisch bedienbar ist.

Jetzt könnte man sagen dann nimm eine niedrigere Auflösung wenn es dir zu klein ist und bei Röhrenmonitoren war das auch gut machbar - TFTs liefern aber für gewöhnlich nur ein wirklich scharfes Bild wenn sie in der nativen Auflösung des Displays laufen da sonst mehr oder weniger gut interpoliert wird was zu Unschärfe, verwaschenen Schriften, … führen kann.

RI gibt dir jetzt entdweder nen Schieberegler (ähnlich den dpi Einstellungen von Windows) mit dem du die GUI Elemente so gross stellen kannst wie du sie passend / ergonomisch findest oder entkoppelt die GUI von der Auflösung indem gesagt wird "die Apel ist immer 5x2 mm groß.

Das hat wiederum Vor- und Nachteile

Vorteile:
- Auf alle Bildschirme passt das gleiche
- Designs, Schriften, … haben eine einheitliche Größe
- Leute die schlecht sehen (so wie ich) können alles etwas vergrößern aber trotzdem die schaftfe / native Auflösung nutzen

Nachteile
- auf einen 30" passt dann je nach Einstellung nicht mehr als auf nen 20"
- die GUI sollte im Idealfall nicht mehr bitmap sondern vektorbasiert sein
- diese verktorbasierte GUI sollte von allen Programmen genutzt werden*
- komplizierter zu coden

* wie mies es ausschauen kann wenn Auflösungsunabhängigkeit nicht konsistent unterstützt wird kannst du auch wieder super an Windows sehen - änder da mal die dpi Einstellungen und schau dir dann das System an. Einige Programme machen es richtig, andere bleiben weiterhin klein oder passen nicht mehr in ihre Fenster so das Teile abgeschnitten werden, …

Also keine wirklich leichte Aufgabe das gut zu machen - aber wenn das einer schafft dann Apple (wie ist da eigentlich momentan der Stand der Dinge bei den diversen Linuxen?)
__________________
QWallyTy
Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Pro 2018 / AW 4 LTE / diverse Sonüsse
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.