logo
logo
Was muss ich tun, um meinen LCD-Fernseher als zweiten Bildschirm zu verwenden? - Seite 4 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Fachforen für klassische Macs > Peripherie
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #31  
Alt 04.03.2010, 11:23
allesinmac allesinmac ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 1.868
Ja das ist echt ein riesen Schiff, 32 Zoll hat der . Bin schon gespannt wie das dann aussieht. Bisher wurde mein TV eigentlich immer nur für die Wii kurz angemacht, viel im Einsatz war es bis jetzt noch nicht richtig . Das wird sich jetzt aber bald ändern... Besonders fürs Programmieren oder Filme schneiden wird mir das sehr helfen, aber natürlich auch für die nächste Keynote bin ich dann vorbereitet . Rechts dann der Mac-TV Stream und links die ganzen Ticker und Live-Chat von Mac-TV. Das wird ein Spaß ^^.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 04.03.2010, 11:46
TobiBook TobiBook ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2008
Beiträge: 3.532
Hast Du eigentlich schon irgendeine andere HDMI-Quelle, mit der Du schonmal ausprobieren kannst, ob Du bei Deinem Fernseher die Zwangs-Overscan-Entfernung abschalten kannst?

Dein Fernseher sieht meinem nämlich sehr ähnlich, vielleicht ist es das gleiche Modell und hat damit das gleiche Problem wie meiner...
__________________
Hinweis: Bin hier aus mehreren Gründen nicht mehr aktiv. Wer Anmerkungen oder Fragen zu älteren Threads und Posts von mir hat, kann mich aber weiterhin per PM kontaktieren.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 04.03.2010, 12:01
allesinmac allesinmac ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 1.868
Ne, habe ich bis jetzt leider noch nicht... Was wäre dann die Folge? Ich kann nur folgende Sachen dort einstellen:



Bildoptionen:


Von Overscan habe ich jetzt nichts gesehen...
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 04.03.2010, 12:34
TobiBook TobiBook ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2008
Beiträge: 3.532
Die Folge wäre, dass das Bild skaliert wird und damit
  1. Ein gutes Stück vom Rand (und damit die Menüleiste und ein Teil vom Dock) fehlt
  2. Die grafische Darstellung deutlich leidet.
Zum Video gucken ist das noch einigermaßen egal, für alles andere ist das aber ziemlich Sche..e.

Hier siehst Du einen grafischen Vergleich, achte auch darauf, wie der Text aussieht.
http://upload.wikimedia.org/wikipedi...l_displays.png

Optimalerweise steuert der Mac den Fernseher, der eine Auflösung von 1366x768 hat, mit 1360x768 an (je drei Pixelspalten links und rechts bleiben dann schwarz), dann landet jeder Pixel vom Mac auf einem Pixel vom Fernseher und nur so bekommt man ein scharfes Bild.

Wie gesagt: Bei meinem Fernseher funktioniert das nur über VGA, da sich bei HDMI der Overscan nicht abschalten lässt. Ich fürchte, dass das bei Dir genauso sein könnte...
__________________
Hinweis: Bin hier aus mehreren Gründen nicht mehr aktiv. Wer Anmerkungen oder Fragen zu älteren Threads und Posts von mir hat, kann mich aber weiterhin per PM kontaktieren.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 04.03.2010, 12:41
allesinmac allesinmac ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 1.868
Ich möchte meinen Flat eigentlich nur als zweiten Bildschirm nutzen, da ist das Dock und Menü ja dann auf meinem iMac-Screen. Ich habe gehört dass dieses Problem was Du beschreibst nur auftreten soll, wenn man sein Bildschirm spiegelt (wie Jörn das zb auch macht). Bei Jörn sieht man ja auch dass da nicht alles drauf ist wie das Dock und so...

Oder hast Du dieses Problem auch wenn Du deinen Flat als zweiten Bildschirm benutzt?
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 04.03.2010, 12:46
TobiBook TobiBook ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2008
Beiträge: 3.532
Das ist davon unabhängig; mein Mac Mini hat sogar nur einen Bildschirm: den Fernseher.

Das Jörn'sche MacBook ist per S-Video oder Composite an den Plasma angeschlossen, beide Übertragungsarten haben sowieso nur eine Auflösung von 720x576 und bieten damit keine Möglichkeit zur pixelgenauen Wiedergabe.
__________________
Hinweis: Bin hier aus mehreren Gründen nicht mehr aktiv. Wer Anmerkungen oder Fragen zu älteren Threads und Posts von mir hat, kann mich aber weiterhin per PM kontaktieren.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 04.03.2010, 12:50
allesinmac allesinmac ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 1.868
Ah ok. Hmm da muss ich dann mal gucken wie das bei mir ist. Ich werde den Adapter dann wohl morgen bekommen denke ich.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 04.03.2010, 12:53
allesinmac allesinmac ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 1.868
Ich habe mal geguckt, ich habe dieses TV-Modell hier:

http://samsung.de/de/Privatkunden/TV...?atab=features

Geändert von allesinmac (04.03.2010 um 13:15 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 04.03.2010, 20:40
woreich woreich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 658
Hab einen Macmini via DVI-HDMI über einen Receiver an 32" Toshibafernseher. Der Macmini bietet bei den Minitoreinstellungen für den Fernseher die Möglichkeit mit oder ohne Overscan zu arbeiten. Ohne gibt es das komplette Macmini-Desktop scharf abgebildet bei schmalen schwarzen Rändern.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 04.03.2010, 21:12
allesinmac allesinmac ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 1.868
Du meinst die Monitor-Einstellungen von deinem Fernseher, nicht die von Mac OS X, richtig?
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.