logo
logo
Allgemeine Diskussion zur Vorstellung des iPhone 5C - Seite 6 - Mac-TV.de
Zurück   Mac-TV.de > Allgemeine Diskussionen über Computertechnik > Diskussionen rund um Apple
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #51  
Alt 11.09.2013, 16:00
DerSchnelleElch DerSchnelleElch ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2010
Beiträge: 1.046
Und es bleibt dennoch. Steve Ballmer: "500 Dollar? For a phone? Hahaha!"

und hatte er Recht? Haben nicht alle zugestimmt mit den Worten: Stimmt. Das ist alles viel zu teuer und es ist doch ein Spielzeug und nix für Profis, wie bei Blackberry.

Das sollten wir nicht ganz vergessen. Ich finde es auch teuer, aber freue mich auch, dass Apple es knallhart durchhält und nicht billig wird.
__________________
Das habe ich nie gesagt.
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 11.09.2013, 16:53
Syrix Syrix ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2008
Beiträge: 22
Ich denke das größte Problem bei der Keynote war, dass keiner der Präsentatoren explizit betont hat, dass es nicht das "billig iPhone" ist.

Die Erwartungen an ein Billig iPhone wurden immer nur von der Presse geschürt. Es ist schlicht und einfach das 5er in einem neuen Gewand. Wie auch die Jahre zuvor wird das Vorgängermodell weiterhin verkauft (besserer Akku, anderer Funkchip...)
Für den gleichen Preis wie auch in den Jahren zuvor.

Meine Vermutung ist:
Die Vorgängermodelle haben sich bisher nicht so gut verkauft wie gehofft, da in diesem Preissegment 100 Preisunterschied zum Vorjahresmodell zu gering ist. Insbesondere da es fast Identisch aussieht.
Daher das neue Design! Es werden alle diejenigen angesprochen denen es zu langweilig war zwischen schwarz und weiß zu wählen. Diejenigen die einfach bunt wollen.

Es geht nicht um billig sondern um bunt.
(Den Hands-On Reviews nach soll es deutlich wertiger sein, als die meisten Plastikphones.)

Das "goldene" dient vermutlich dem gleichen Ziel, jedoch in die "edlere" Richtung.

Ich persönlich kann mich zwar weder mit dem 5c noch mit dem goldenen anfreunden, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass hier neue Käufer gewonnen werden.

Geändert von Syrix (11.09.2013 um 17:04 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 11.09.2013, 17:54
siberia21 siberia21 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2008
Beiträge: 2.503
Woher kam das Gerücht über ein Billig iPhone eigentlich?
__________________
Genug Apple Zeugs über viele Jahre
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 11.09.2013, 17:59
DerSchnelleElch DerSchnelleElch ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2010
Beiträge: 1.046
Von den Plastkbildern.
__________________
Das habe ich nie gesagt.
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 11.09.2013, 18:06
Jörn Jörn ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 8.487
Nicht nur. Es gibt interessante Analysen über die Unterschiede der verschiedenen Märkte. Die Post-Paid-Märkte (USA, Deutschland) haben bereits eine hohe Marktsättigung. Die Pre-Paid-Märkte haben noch mehr Potential, aber dort braucht man günstigere Geräte. Es war durchaus eine vernünftige Argumentation, dass dies das nächste Ziel von Apple sein könnte.

Derzeit sieht es so aus, als wäre Plastik einfach besser einzufärben als Metall, und leichter in größeren Stückzahlen zu produzieren.

Die Notwendigkeit eines preisreduzierten Modells sehe ich nach wie vor.
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 11.09.2013, 18:22
Numaguggn Numaguggn ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2012
Beiträge: 118
Das Gerücht kommt aufgrund der rückläufigen Marktanteile von iOS. Eben weil die Androiden um 200-300 Euro (Nexus 4 anyone?) auch ihre Käufer finden. Trotz Ruckelzuckeldelays und den anderen Unzulänglichkeiten.

iOS hat atm. welchen MA? 15%? Android um die 75%? Da ist die logische Konsequenz doch: Apple _muss_ in dieses Niedrigpreissegment um die iOS-Plattform für Entwickler attraktiv zu halten!

Also das ist der Gedankengang der Mainstream-Medien und mancher Analysten und weiss der Geier.

Ob es wirklich so sein muss? Ich weiss es nicht. Tim Cook ist nicht der Meinung. Vielleicht weil man sich auch im Desktopbereich prima mit den 6-7% MA macht: Man hat gar keine Angst vor 10% Marketshare im Mobilbereich!

Zum anderen gab es Studien - man mag ihnen Glauben schenken oder auch nicht - die deutlich zeigen: 99% der Gewinne im Smartphone-Buisiness werden von exakt zwei Unternehmen eingefahren: Samsung und Apple. Wobei Apple bei weniger Umsatz deutlich vorne liegt. Das war 2012. Vielleicht hat sich das etwas geändert, aber Unternehmen wie Nokia, LG, ZTE oder HTC fahren eben nicht gerade Profitrekorde ein. Da dümpelt man eher um die schwarze Null.

Vielleicht wäre das mal ein Thema für eine der nächsten Mac-TV-Sendungen. Jörn hat bei solchen Themen ja auch etwas Verve.
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 11.09.2013, 19:01
Syrix Syrix ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2008
Beiträge: 22
Doch genau den gibt es eben, sofern man ein buntes Handy will... mit noch bunterem Cover.

Hätten Sie einfach das 5er weiterverkauft, dann hätte es keinen Grund gegeben das Vorjahresmodel zu kaufen.


Die Frage ist, ob ein "billig" iPhone im Wert von 200-300 € (ohne Vertrag) überhaupt sinnvoll möglich ist.Andere Hersteller verbauen hier schlechtere Prozessoren, schlechtere Displays, schlechtere Kameras etc... , um diesen Preis zu erreichen.

Schlechtere Prozessoren bedeutet, Apps die viel Leistung brauchen laufen nicht/schlecht und haben unzufriedene Kunden zur Folge.
Die Entwickler würden weniger Apps an der Leistungsgrenze entwickeln, damit sich ihre Apps besser verkaufen. Dies führt dazu, dass ich auf einem 3 Jahre alten Gerät noch die guten Spiele spielen lassen. Hier würde also die Obsoleszenz wegfallen und die Geräte länger genutzt werden - was auch heißt das Sie länger supportet werden müssen, weniger neue Geräte verkauft werden etc...

Außerdem geben Kunden die gezielt nach günstigen Geräten suchen auch weniger in den "Content"-Stores aus.

Der größte Vorteil ist für mich die Integration von iPhone, iPad und Mac. Soll dann als nächstes auch ein billig iPad für 200 Euro kommen und ein billig Macbook für 500 Euro?

Nur so ließe das was Apple verkauft - ein abgestimmtes Ökosystem dann weiter betreiben.

Fazit:
Doppelte Entwicklungskosten für Geräte.
Schlechtere Apps, da Entwickler ja auch für die billig Geräte entwickeln.
Kunden die weniger für Musik, Filme, Apps ausgeben.
Geringere Margen.
Die teuren Geräte bleiben länger aktuell, weil sie nach 1-2 Jahren noch so gut sind wie das aktuelle billig iPhone, auf dem iOS 9 dann ja auch noch laufen muss.

Ich bezweifle, dass dies mittel und langfristig Sinn macht. Kurzfristig würde ein solches "billig"-iPhone sicherlich bombastisch einschlagen (und evtl. den Ruf, das Ökosystem und die Margen ruinieren, verschlechtern oder mindern.)

Geändert von Syrix (11.09.2013 um 19:23 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 11.09.2013, 19:24
siberia21 siberia21 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2008
Beiträge: 2.503
Solange man ein iPhone 4s für 350 Euro gebraucht kaufen kann, wozu ein billiges iPhone?

Korrektur - Günstiges iPhone... billig suggeriert meist verminderte Qualität bis ramsch
__________________
Genug Apple Zeugs über viele Jahre
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 11.09.2013, 20:07
JavaEngel JavaEngel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 1.015
Es war mir völlig klar das Apple keinen Ramsch anbieten wird. Mir war auch klar das Apple kein iPhone für 0 EUR mit Vertrag anbieten wird. Entweder 49 oder 99 EUR. Das passt schon. Der Stil ist anders. Nichts für mich. Ich kenne aber genügend Leute, die gerne farbenfrohes kaufen. Denen ist auch wurscht ob Plastik oder nicht. Der Einstiegpreis ist wichtig. Im zweistelligen Bereich ist alles im grünen Bereich. Für richtige Sparfüchse gibt es immer noch das iPhone 4S. Das Ding rennt mit iOS 7 ebenso richtig prima.
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 11.09.2013, 21:55
Pablo Nop Pablo Nop ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2010
Beiträge: 1.030
Zitat:
Zitat von Thomas78 Beitrag anzeigen
Vielleicht hat Apple das geplant - der Aktienkurs sinkt - Apple kann billig Aktien zurückkaufen - dann senken sie den Preis vom 5C deutlich und die Aktienwerte steigen wieder
Gute Verschwörungstheorie. Wenn das wahr wäre, dürften die Verantwortlichen aber in den Knast wandern, wenn es rauskäme.

Im Ernst: ich hätte überlegt ein 5C zu kaufen (als Ersatz für ein iPhone 5), wenn es 450-500 Euro mit 16GB gekostet hätte. Mir gefallen fast alle Farben und sogar manche Kombination der Hüllen. Jetzt warte ich mal ab, ob ein interessantes iPad-Update kommt. Ein sicherer Kauf ist das bei mir aber auch noch nicht.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu




Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.